0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Krimineller Unhold dringend gesucht!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderatoren: Netzwächter, Brettleitung

Benutzeravatar
Baron Jesus-Maria von Friedel
Baron
Beiträge: 98
Registriert: Di 15. Okt 2013, 16:10
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 123 Mal

Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Baron Jesus-Maria von Friedel » Mo 27. Jan 2014, 19:48

Werte Gemeinde
Ich benötige Ihre Mithilfe!

endlich ist es den redlichen Ordnungshütern gelungen, ein aussagekräftiges Phantombild jenes Galgenvogels zu erstellen, der mein Wohnviertel bereits seit Jahren in Atem hält. Sehen Sie nur:

Bild

Von Delikten wie vorsätzlicher Körperverletzung, über Nötigung, Bedrohung, bis zu unerlaubtem Waffenbesitze hat dieser Unhold jede denkbare Straftat auf dem Kerbholz. Sehen Sie sich diese degenerierte Verbrechervisage nur an; die aggressiv blitzenden, zu Schlitzen zusammengezogenen Augen; die schmalen, von krimineller Energie kündenden Lippen; der ungepflegte Vollbart. Zugleich übt das Gesicht eine seltsame Faszination aus, wohl die perfide Anziehungskraft des abgrundtief Bösen. Solange solche Subjekte sich jedenfalls ganz unbehelligt in Freiheit bewegen, sind unbescholtene Bürger nicht mehr sicher. Feurio! Ich jedenfalls werde meine Bemühungen zur Ergreifung dieses Subjekts nunmehr intensivieren und bei jedem kleinsten Verdacht umgehend meinen Gehstock zum Einsatz bringen und gegebenenfalls auch sogleich das Feuer eröffnen.

Für Sie, werte Gemeinde, gilt: sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder ich selbst entgegen. Wer weiß? Vielleicht lädt man mich gar zu „Aktenzeichen XY ungelöst“. Wie aufregend, Potztausend!

Ihr
Baron von Friedel
Folgende Benutzer sprechen Baron Jesus-Maria von Friedel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 9):
DerGSören KorschioMartin BergerJohannes RichterRohrstockfreundFranz-Joseph von SchnabelKyriakiRotzbengel RüdigerHerbert Schotter
"Ich freue mich auf einschlägige Epik und burleske Depeschen" (Weddeherr Dr. Katarrh)
"Ein Leben in frigider Eloquenz ist das Gebot der Stunde" (Franz Gundolf Löffler)

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Stammgast
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Pater Aloisius » Mo 27. Jan 2014, 19:57

Herr Friedel,

Haben Sie diesen Beitrag etwa im Drogenrausch verfasst?! Es steht doch außer Zweifel, dass es sich bei besagtem Bild um Sie selbst handelt. Könnte es also sein, dass Sie selbst jener Straftäter sind, welcher Ihre Gemeinde in Atem hält? Hören Sie bitte auf hier zu dosenfleischen und schlafen Sie besser erstmahl Ihren Rausch aus.

Ratend,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon DerG » Mo 27. Jan 2014, 20:01

Baron Jesus-Maria von Friedel hat geschrieben:Für Sie, werte Gemeinde, gilt: sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder ich selbst entgegen. Wer weiß? Vielleicht lädt man mich gar zu „Aktenzeichen XY ungelöst“. Wie aufregend, Potztausend!
Werter Herr Baron von Friedel,
tatsächlich kommt mir dieser Lump bekannt vor! Möglicherweise treibt dieser gar auf der knorken Arche Internetz sein Unwesen?
Natürlich werde ich sogleich meinen töften Flammenwerfer auf ihn richten, sobald ich ihn erblicke!

Sapperment, Herr Aloisius!
Wie können Sie dem redlichen Herrn Baron von Friedel derlei Dinge vorwerfen?!
Entschuldigen Sie sich umgehend.

Helfend und zurechtweisend,

DerG

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3844
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 376 Mal
Amen! erhalten: 432 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Sören Korschio » Mo 27. Jan 2014, 20:10

Herr Aloisius!

Sagen Sie einmal, schämen Sie sich eigentlich überhaupt nicht? Den geschätzten Herrn Baron so bloßstellen zu wollen, entbehrt jedweder Form von Menschenkenntnis und christlicher Nächstenliebe.

"Wenn du der Unterdrückung bei dir ein Ende machst, auf keinen mit dem Finger zeigst und niemand verleumdest, dem Hungrigen dein Brot reichst und den Darbenden satt machst, dann geht im Dunkel dein Licht auf und deine Finsternis wird hell wie der Mittag."
(Jesaja 58,9)

Schreiben Sie sich das hinter die Ohren, zum Donnerwetter!

Mahnend die Faust hebend,
Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Martin BergerFranz-Joseph von SchnabelBaron Jesus-Maria von Friedel

Benutzeravatar
Baron Jesus-Maria von Friedel
Baron
Beiträge: 98
Registriert: Di 15. Okt 2013, 16:10
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 123 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Baron Jesus-Maria von Friedel » Mo 27. Jan 2014, 20:14

Herr "Pater" Aloisius,

Pater Aloisius hat geschrieben:Haben Sie diesen Beitrag etwa im Drogenrausch verfasst?! Es steht doch außer Zweifel, dass es sich bei besagtem Bild um Sie selbst handelt. Könnte es also sein, dass Sie selbst jener Straftäter sind, welcher Ihre Gemeinde in Atem hält? Hören Sie bitte auf hier zu dosenfleischen und schlafen Sie besser erstmahl Ihren Rausch aus.


Soso. Ein derart mit schimpflichen Verleumdungen durchsetztes Pamphlet wie das Ihre kam mir lange Zeit nicht mehr unter die Augen.
Wären Sie ein wahrer Diener Gottes, Sie würden mir sachdienliche Hinweise liefern, anstatt sich hier als jämmerlicher Hilfsbüttel der Moderanz zu gerieren. Ich habe umgehend Anzeige erstattet, Potzdonner! Sie können sich bereits mental aufs Zuchthaus einstellen.

Werter Herr G.,

DerG hat geschrieben:tatsächlich kommt mir dieser Lump bekannt vor! Möglicherweise treibt dieser gar auf der knorken Arche Internetz sein Unwesen?
Natürlich werde ich sogleich meinen töften Flammenwerfer auf ihn richten, sobald ich ihn erblicke!



Sehr wohl, in der Tat sollte man diesem Unhold stets mit adäquater Bewaffnung begegnen. In sage und schreibe zehn (!) Fällen soll er bereits auf unschuldige Passanten das Feuer eröffnet haben. Und dabei ließ er den Inhalt ihrer Brieftaschen unberührt. Es muss sich also um einen ausgemachten Psychopathen handeln.
Umso unerhörter der Gedanke, dieser Bandit könnte sich auch auf diesem keuschen Brette herumtreiben. Auch ich glaube, ihn unlängst erst in unbewusster Art und Weise gesehen zu haben. Sollte dies gar hier am Orte gewesen sein? Feurio, höchste Vorsicht ist geboten, Potztausend!

Ihr
Baron von Friedel
"Ich freue mich auf einschlägige Epik und burleske Depeschen" (Weddeherr Dr. Katarrh)
"Ein Leben in frigider Eloquenz ist das Gebot der Stunde" (Franz Gundolf Löffler)

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Stammgast
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Pater Aloisius » Mo 27. Jan 2014, 21:04

Werter Herr von Friedel,

Verzeihen Sie meine anmaßenden Worte. Selbstverständlich handelte es sich hierbei um einen Irrtum meinerseits, welcher mich zu jenen unverzeihlichen Gewaltäußerungen getrieben hat. Es ist eine GOTTgegebene Wahrheit, dass mein Jähzorn und meine blinde Wut bereits des öfteren meinen Blick trübten und mir das Bild von Freund und Feind vor Augen unklar werden ließen. Ich bin, das steht wohl außer Frage, keineswegs derart Tugendhaft wie manch anderer redliche Christ auf diesem keuschen Brett und auch längst nicht derart selbstbeherrscht wie Sie werter Herr von Friedel. Doch bin ich so Gottesfürchtig wie ein redlicher Christ nur sein kann und ich versuche stets den Weisungen des HERRn gerecht zu werden. Daher will ich Sie auch in diesem Fall herzlichst um Verzeihung bitten, in der stillen Hoffnung, dass auch der HERR mir verzeihen möge.
Ein Gebet oder Fastentag mag mein begangenes Gräuel niemals aufwiegen, doch vermag es mir zu verdeutlichen wie unvolkommen ich in Wahrheit doch bin im Angesicht des HERRn. Und so GOTT gütig ist, hoffe ich dass mir verziehen wird und der HERR die Finsternis von mir nehmen wird.

Ihnen in reuiger Demut ergeben,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon G Schmidt » Mo 27. Jan 2014, 22:22

Werter Herr Baron von Friedel,

die von Ihnen beschriebene Verhaltensweise trifft in weiten Teilen auf Heimrechnerspielesüchtige zu.
Auch diese sind oft von unbändiger Schießwut befallen.
Sofern diese Vermutung korrekt ist, lässt sich der Kreis der verdächtigen Personen einschränken.

In der Hoffnung, Ihnen geholfen zu haben
Gottlob Schmidt

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon F Bleibtreu » Mo 27. Jan 2014, 23:55

Werter Herr Baron von Friedel,

es handelt sich hier sicher um einen sogenannten Taliban. Das Phantombild sowie die Beschreibung der Vorgehensweise des Barbaren lassen kaum einen anderen Schluss zu.
Meiner keuschen Urenkelin Kreszenzia kam erst kürzlich einer unter, der sich als harmloser Zuckerhändler ausgab, ihr dann jedoch Kreck zu unverschämten Preisen unterjubeln wollte. Glücklicherweise stand ich gleich um die Ecke und eilte herbei, um ihn zu züchtigen. Doch kaum hatte ich ihn zu diesem Zweck am Bart gepackt, war der Lump auf und davon, trotzdem ich seinen Bart noch in der Hand hielt.

Sobald der Bursche gestellt ist, ziehen Sie ihn erst nach der Fesselung am Bart, sonst könnte es Ihnen wie mir ergehen.

Ratend,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9048
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2182 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 28. Jan 2014, 06:41

Werter Herr Baron,
im Laufe der äußerst erfolgreich verlaufenen, vergangenen Nacht, gelang es unserer neu gegründeten knorken Bürgerwehr drei Dutzend Verdächtige, auf welche die beiliegende Beschreibung zutrifft, durchgehend dingfest zu machen.
Sämtliche Unholde wurden umgehend feierlich füsiliert.
Erfolgsmeldung machend,
Hilfspolizist von Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rohrstockfreund
Bild
Barbara Weigand die Heilige des bayrischen Untermains.

Benutzeravatar
Johannes Evang
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 12:35

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Johannes Evang » Di 28. Jan 2014, 11:32

Werte Gemeinde,

durch wen oder was werden diese Individuen zu solchen Taten getrieben? Natürlich ist diese Frage rhetorischer Art.
Die Antwort lautet: Vom Satan persönlich!
Nehmt diesen Sündern ihr Hanfgift und Ihren Klebstoff. Vernichtet die Fels- und Metallmusik, werft die Heimrechnerspiele in den Kamin. Unterrichtet die Ungläubigen in der Heiligen Schrift und weist sie zurecht, auf dass sie den Weg zum HERRn finden mögen.

Werter Herr von Schnabel. Ich frohlocke aufgrund Ihrer freudigen Erfolgsmeldung und spreche Ihnen meine Gratulation aus.
Selbstverständliche werde auch ich die Augen offen halten. Hinweise zur Ergreifung des Schufts werde ich unverzüglich in diesem Faden unterbringen (sofern der Missetäter nicht schon bei den von Ihnen ergriffenen Unholden inkludiert war).

Entschlossen,
Johannes Evang

Benutzeravatar
Baron Jesus-Maria von Friedel
Baron
Beiträge: 98
Registriert: Di 15. Okt 2013, 16:10
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 123 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Baron Jesus-Maria von Friedel » Do 30. Jan 2014, 00:17

Werte Herren Schmidt und Bleibtreu,

ich möchte mich an dieser Stelle ausdrücklichst für Ihre nützlichen Hinweise bedanken. Was wäre dieses Land schon ohne seine hochbetagten Mitbürger, welche aus reiner Benevolenz wachsam aus den Fenstern spähen und somit Umtriebe subversiver Natur oftmals bereits im Keime ersticken? Benötigen wir da noch die Einmischung ausländischer, gar VS-amerikanischer Geheimdienste? Ich denke nicht.

G Schmidt hat geschrieben:[...]
die von Ihnen beschriebene Verhaltensweise trifft in weiten Teilen auf Heimrechnerspielesüchtige zu.
Auch diese sind oft von unbändiger Schießwut befallen.
Sofern diese Vermutung korrekt ist, lässt sich der Kreis der verdächtigen Personen einschränken.


F Bleibtreu hat geschrieben:[...]
es handelt sich hier sicher um einen sogenannten Taliban. Das Phantombild sowie die Beschreibung der Vorgehensweise des Barbaren lassen kaum einen anderen Schluss zu.


Hochinteressant. In der Tat scheint das Fahndungsnetz somit engmaschiger zu werden; gesucht wird also ein heimrechnerspielsüchtiger, muselmanischer Terrorist. Ich werde umgehend den redlichen Ordnungshütern telefonieren. Sämtliche öffentliche Plätze müssen überwacht werden. Sollte sich dort ein „Töfter Marius“ spielender Turbanträger blicken lassen, so muss unverzüglich der Zugriff erfolgen, Potztausend!

Werter Herr von Schnabel,

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:[...]
im Laufe der äußerst erfolgreich verlaufenen, vergangenen Nacht, gelang es unserer neu gegründeten knorken Bürgerwehr drei Dutzend Verdächtige, auf welche die beiliegende Beschreibung zutrifft, durchgehend dingfest zu machen.
Sämtliche Unholde wurden umgehend feierlich füsiliert.


Zu meinem großen Bedauern muss ich Ihnen mitteilen, dass sich dieser spezielle Missetäter wohl nicht unter den von Ihnen eingefangenen Strauchdieben befunden hat. Der Unhold schlug nämlich erst in der gestrigen Nacht erneut zu. Dabei entwischte er mir nur um Haaresbreite; ich hatte nämlich die ganze Nacht am Fenster meiner Stadtvilla auf der Lauer gelegen. Als ich eine schattenhafte Gestalt erblickte, welche in Punkto Physiognomie dem Phantome ähnelte, betätigte ich beherzt den Abzug. Zwar war ich mir redlichst sicher, einen wohlgezielten Schuss abgegeben zu haben, jedoch gelang es dem Unhold abermals, mir ein Schnippchen zu schlagen. Jedenfalls wurde in derselben Nacht der greise Herr Obermüller angeschossen. Und dies ganz in der Nähe meiner Heimstatt. Dieser dreiste Lump, Potzdonner!
Gleichwohl möchte ich Ihnen für Ihren Einsatz in meiner Sache ausdrücklichst danken. Zumal die Hinterbliebenen der füsilierten Herrschaften nunmehr zumindest die Gewissheit haben, dass ihre Anverwandten unschuldig waren. Somit steht einem ehrenvollen Begräbnis in geweihter Erde nichts mehr im Wege. Wie schön.

Sei es wie es will: die Jagd ist noch nicht beendet!

Ihr
Baron von Friedel
"Ich freue mich auf einschlägige Epik und burleske Depeschen" (Weddeherr Dr. Katarrh)
"Ein Leben in frigider Eloquenz ist das Gebot der Stunde" (Franz Gundolf Löffler)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9048
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2182 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 30. Jan 2014, 07:47

Werter Herr Baron,
es betrübt mich, derlei unerfreuliche Neuigkeiten zu erfahren.
Aber wir werden weder ruhen noch rasten, bis der letzte Strolch dingfest gemacht wurde.
Die Bürgerwehr zur Steigerung deren Motivation dezimierend,
Schnabel
Bild
Barbara Weigand die Heilige des bayrischen Untermains.

Benutzeravatar
Joe
Knabbub
Beiträge: 430
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 16:43
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Joe » Fr 31. Jan 2014, 09:57

Werter Baron von Friedel,

Es mag sich um einen Irrtum handeln, aber wieso schießen Sie auf den Herrn Obermüller?
Verwundert,
Joe

mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12
Hat Amen! gesprochen: 42 Mal
Amen! erhalten: 24 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon mente captus » Fr 31. Jan 2014, 12:19

Herr Johann,

wie kommen Sie zu der absurden Behauptung, Herr Baron von Friedel habe Herrn Obermüller angeschossen?

Empört,
Ihr Hans Wans
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

Benutzeravatar
Joe
Knabbub
Beiträge: 430
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 16:43
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Krimineller Unhold dringend gesucht!

Beitragvon Joe » Fr 31. Jan 2014, 13:49

Werter Herr Wans,

Ich dachte nur, da Herr Baron von Friedel jemanden, den er nicht erkennen konnte, angeschossen hat, könnte es sich dabei um Herrn Obermüller gehandelt haben. Zu dem Schluss bin jedenfalls gekommen. Ist das falsch? Wenn ja, möchte ich mich dafür aufrichtig entschuldigen. Können Sie mir verzeihen?
Sich schämend,
Joe


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste