0 Tage und 4 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

"C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Gesperrt
Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

"C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von DerG »

Werte Gemeinde,
gestern war die Zeit endlich gekommen! Nun konnte ich unseren Bundeskanzler, Herrn Merkel, persönlich kennenlernen.

Bild

Er willigte sogar einem Gespräch mit meiner Wenigkeit ein.

So sprachen wir über die Eurokrise, die Wahl und das Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag. Auch die momentane Schwächephase der "C"DU wurde von uns ausgiebig besprochen.
Dem werten Herrn ist durchaus bewusst, daß viele redliche Christen seiner Partei den Rücken kehrten und lieber andere Parteien wählten. Dies möchte er nun ändern.

Tatsächlich, so erklärte er mir, trägt die FDP, welche mit der "C"DU vor vier Jahren eine Koalition anfing, die Schuld an der Misere. Der knorke Herr Merkel konnte sich mit den Abgeordneten seiner Partei nicht gegen die liberalen Montessorikinder, die Kommunisten von der Linken und der SPD und den Kiffern von den Grünen erfolgreich durchsetzen.

In der bolschewistischen Hetzpresse wurden oft Lügen erzählt. Auch über den töften Herrn Merkel.
Lassen Sie sich bitte nicht täuschen, werte Gemeinde! Herr Merkel ist ein redlicher Christ, dies kann ich Ihnen persönlich bestätigen.
Außerdem wird immer wieder behauptet, daß es sich beim Herrn Merkel um ein Weib handelt. Das obige Bild zeigt das offensichtliche Gegenteil.

Ebenso dieses Bild:

Bild

Es fehlten nur wenige Stimmen bei der letzten Wahl, dann hätte er die absolute Mehrheit erreicht! Nun wird es wohl bald eine Koalition aus Christdemokraten und Kommunisten oder Kiffern geben.
Natürlich sucht der werte Herr Merkel nicht die Schuld beim Wähler, sondern gibt offen zu, daß seine Partei schwerwiegende Fehler begangen hat. Er versprach mir, daß die Bundeswehr bald ihre Truppen aus Afghanistan abziehen und er mit seiner Partei wieder verstärkt auf christliche Werte setzen werde. Dies dürfte jedoch durch die Einflüsse von dem zukünftigen Koalitionspartner erschwert werden. Die FDP, so wenig sie insgesamt auch getan hat, legte dem werten Herrn Merkel immer wieder Steine in den Weg und verhinderte seine Pläne.

Da es jedem bibeltreuer Christen bestens bekannt ist, daß der HERR Lügner hasst, ist es wohl ausgeschlossen, daß der knorke Herr Merkel die Unwahrheit erzählt.
Sprüche 12,22 hat geschrieben:Lügnerische Lippen sind dem Herrn ein Gräuel, doch wer zuverlässig ist in seinem Tun, der gefällt ihm.
Halleluja, werte Gemeinde!

Somit freue ich mich nun bereits auf die nächste Bundestagswahl!

Ein Ventilator des Herrn Merkels,

DerG

Jakob von Eimer
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 17
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:31

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von Jakob von Eimer »

Herr G,


wieso denken Sie, Angela Merkel wäre ein Mann?



Verwundert,

Jakob von Eimer

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von DerG »

Herr von Eimer,
überzeugen Sie meine Bilder etwa nicht?
Beim genaueren Hinsehen werden Sie den Unterschied zwischen einem Weib und dem Herrn Merkel bestens erkennen können.

Erklärend,

DerG

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Herren,

Ich muss gestehen, Ich bin verwirrt. "Bundeskanzler"?! Regiert denn nicht der knorke Herr Papst über unser Land?

In seiner Weltanschauung Erschütterung spürend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von DerG »

Werter Knabe Rüdiger,
höchstwahrscheinlich wird Herr Merkel in Zukunft weitere löbliche Personen um Rat bitten.
Somit ist es durchaus möglich, daß der Bundeskanzler einige Gespräche mit den Herren Putin, Berlusconi und natürlich dem Papst führen wird oder bereits geführt hat.
Der Papst könnte eine wichtige Rolle in der Regierung Deutschlands spielen.

Hoffend,

DerG

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr DerG,
Lebt jener Herr Merkel nicht unter einem Dach mit einem unlöblichen Quantenchemiker namens Sauer?
Könnte hier nicht der unberechtigte Verdacht aufkommen, der knorke Bundeskanzler sei falschsechsuell?
Besorgt,
Schnabel

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von DerG »

Werter Herr von Schnabel,
möglicherweise ist Herr Sauer ein Obdachloser, den Herr Merkel bei sich wohnen lässt.

Bild

Dies könnte ich dem töften Bundeskanzler durchaus zutrauen, immerhin ist der werte Herr Merkel voller christlicher Nächstenliebe!

Ventilierend,

DerG

cunoknarf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 260
Registriert: Fr 12. Jul 2013, 12:23

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von cunoknarf »

Herr DerG,

was trägt Herr Merkel denn für ein Abzeichen im Knopfloch seines zeitlos modischen Anzuges?
Leider sind meine Augen zu schlecht, es genau zu erkennen.

Alle Brillen putzend
Cuno
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen."
1. Korinther 11/9

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr DerG,

Sie schreiben das C in CDU völlig zu Recht in Anführungszeichen. Sprachen Sie mit Herrn Merkel auch darüber, wie man der Partei eine knorke, christliche Wendung geben könnte? Schließlich wandten sich viele Christen von der CDU ab, weil man sich von der christlichen Linie entfernte. Wenige wählten stattdessen die PBC, die leider kläglich scheiterte. Viele christliche Wähler, die einst die CDU wählten, gingen offensichtlich gar nicht zur Wahl. Würde man sich wieder mehr auf christliche Themen fixieren, wäre die absolute Mehrheit oder vielleicht sogar eine 2/3-Mehrheit sicher.

Interessiert,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Jan Suehen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 43
Registriert: So 10. Mär 2013, 18:29

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von Jan Suehen »

Werter Herr DerG
Auf Ihr erstes Bild will ich gar nicht eingehen, da man noch schlechter ein Bild gar nicht bearbeiten kann. Ich weiss nicht, woher Sie das zweite Bild haben, aber das wurde auch garantiert mit BildLaden (unredl. Photoshop) bearbeitet. (Ich beschäftige mich seit Jahren mit Bild- und Videobearbeitung und habe mittlerweile ein Auge für solche Dinge.) Es mag vielleicht hart für Sie zu akzeptieren sein, aber wussten Sie, dass "Angela" ein Frauenname ist?
Ausserdem sind auf so manchem Bild von Frau Merkel sekundäre Geschlechtsmerkmale trotz der komplett verhüllenden Kleidung zu bemerken. Es handelt sich bei Frau Merkel definitiv um eine Frau, was auch schon oft in diesem Plauderbrett gesagt wurde.
Jan Suehen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Fräulein Sühen,
sehen Sie nicht, daß Herr DerG den Herrn, persönlich kennt?
Zurechtweisend,
Schnabel

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Herr Sühen,

erlauben Sie sich einen Scherz oder stimmt es wirklich? Werden wir von einer Frau regiert?

zu tiefst besorgt,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Fritz Friesbacher
Häufiger Besucher
Beiträge: 144
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 21:59

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von Fritz Friesbacher »

Bengel Rüdiger,

lassen Sie sich nicht in die Irre führen! Lernen Sie die Lügner mit ihrem Herzen zu durchschauen. Hoffentlich wird Ihnen das bald möglich sein.

Herr DerG,

Ich finde sehr töfte, daß ein Jüngling, der bald erwachsen wird, schon mit dem redlichen Herrn Merkel reden darf. Ich hätte an Sie nun folgende Fragen:

1. Ging Herr Merkel auf die Legalisierung des Züchtigens über das Gesetz ein?
2. Wird es möglich sein, dass Deutschland zu einer friedliebenden und redlichen Diktatur wird, wo Atheisten und Falschgesinnte ins Exil wandern?
3. Wieso behält man den falschsechsuellen Knaben Westerwelle in der Regierung?

Sich mit dem Hut verneigend,
Fritz Friesbacher
"Friesbacher, Friesbacher, das Züchtigen geht von seiner Hand einfacher" - ein töfter Nachbarsbub

trischkali
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 58
Registriert: So 29. Sep 2013, 16:03

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von trischkali »

Herr DerG,

Ich lobe sie, nicht für ihren Beitrag, sondern für ihre tollen Künster der Bildbearbeitung. Ich ziehe alle Hüte vor ihnen.


verbeugend,
trischkali
Geben ist besser als nehmen! Sehen sie nicht immer nur den Vorteil für sie, die anderen sind auch noch da!

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03

Re: "C"DU in der Krise - Mein Gespräch mit Herrn Merkel

Beitrag von F Bleibtreu »

Weibsbild Kirschkali,

woraus schliessen Sie, daß Herr DerG bei der Bildzeitung arbeitet?

Grübelnd,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Gesperrt