0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12134
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2598 Mal
Amen! erhalten: 2642 Mal

Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Martin Berger » Mo 15. Apr 2019, 18:51

Werte Heren,

die Kathedrale Notre-Dame steht in Flammen! Zündet dieses Gelbwestenpack jetzt auch schon GOTTeshäuser an? :hinterfragend:
In der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist ein Feuer ausgebrochen, das bestätigte die Pariser Feuerwehr. Der Figaro schreibt, dass ein Holzgerüst Feuer gefangen habe. Das Gebäude werde evakuiert.

Bild

Auf Zwitscherer teilten mehrere Augenzeugen Bilder des Brandes. Auf Videos konnte man lodernde Flammen im mittleren Gebäudeteil und große dunkle Rauchschwaden sehen.

Quelle: Notre-Dame brennt!

Bitte beten Sie mit mir, daß die Jünger des heiligen Florians den Brand rasch löschen können.

Ausschau haltend, was der Dorffranzose gerade macht,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 4):
H DettmannOpa RauschebartFranz-Joseph von SchnabelDr. Waldemar Drechsler
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8616
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2043 Mal
Amen! erhalten: 1995 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 15. Apr 2019, 19:31

Werter Herr Berger,

Sie sehen mich weinend die Bilder dieser Katastrophe betrachten.

Welche GOTTlosen Halunken sind hier am Werke? Die wichtigste Kathedrale steht in Flammen.

Selbst die mörderischen Jakobinerhorden Robespierres und Marats wagten es nicht, das Haus des HERRn niederzubrennen. Man beschränkte sich darauf, die steinernen Statuten der knorken Könige zu enthaupten.

Bild

Die drakonischste Bestrafung der Brandstifter fordernd,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerDr. Waldemar Drechsler
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12134
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2598 Mal
Amen! erhalten: 2642 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Martin Berger » Mo 15. Apr 2019, 19:36

Werte Herren,

leider gibt es schon eine weitere Aufdatierung, die jeden guten Christen erschrecken wird. :hinterfragend:
Notre Dame in Flammen - Turm und Dach eingestürzt!

Bild

Die weltberühmte Pariser Kathedrale Notre Dame brennt! Wie auf zahlreichen Videos zu sehen ist, schlagen aus dem oberen Teil des Gebäudes Flammen. Kilometerweit sind über der französischen Hauptstadt Rauchwolken zu sehen. Bilder und Videos von Anrainern lassen das Schlimmste befürchten - mittlerweile ist auch einer der kleineren Türme eingestürzt, das Dach sei zur Gänze eingebrochen, hieß es in den Abendstunden aus Paris. Die Welt hält den Atem an, Bangen herrscht vor allem um die weltbekannte Frontseite mit den beiden viereckigen Türmen.

Quelle: Turm und Dach eingestürzt

Langsam daran zweifelnd, ob jemals wieder gute Nachrichten aus Frankreich zu uns dringen werden,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 68 Mal
Amen! erhalten: 154 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Opa Rauschebart » Mo 15. Apr 2019, 19:39

Werte Herren,

ich bin konsterniert ob der schrecklichen Bilder und es fehlen mir nahezu die Worte!

Schluchzend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1999
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 514 Mal
Amen! erhalten: 531 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 15. Apr 2019, 21:19

Werte Mitglieder,

die Kathedrale Notre-Dame in Paris (Frankreich) brennt gerade vollständig ab:
https://www.tt.com/panorama/unfall/1554 ... notre-dame

Es zeigt dies den traurigen Zustand der Kirche in jenem Lande.

Wir Tiroler jedoch bleiben standhaft in unserem Glauben! Möglicherweise wird es bald notwendig, auch die Pfarrkirche von Reith in Tirol gegen Brandstifter zu bewachen? Was für schlimme Zeiten!

Ich muss diese Nachricht nun schließen, da mich gerade der Herr Pfarrer anruft.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12134
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2598 Mal
Amen! erhalten: 2642 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Martin Berger » Di 16. Apr 2019, 05:18

Werte Herren,

welch Erleichterung am frühen Morgen. Zwar richtete das Feuer beträchtlichen Schaden an, aber nicht zuletzt dank der Feuerwehr aus der Schweiz und der heldenhaften Vorarlberger Sturmtruppe des heiligen Florians, konnten zumindest die Ecktürme der Kathedrale gerettet werden. Die französische Feuerwehr hat, wie es auch französische Soldaten und Franzosen allgemein tun, den Rückzug angegetreten. Einmal mehr hat der Franzose bewiesen, daß er vor allem flüchtet. :hinterfragend:

Leider hörte man nicht auf Herrn Trumpf, der wieder einmal die beste Lösung präsentierte, aber auch einmal mehr ignoriert wurde:
Auch VS-Präsident Donald Trump zeigte sich bestürzt. Die Kathedrale sei einer der größten Schätze auf der Welt, großartiger als fast jedes Museum auf der Welt. "So schrecklich, das verheerende Feuer an der Notre-Dame-Kathedrale in Paris zu sehen. Vielleicht könnten fliegende Wassertanks eingesetzt werden, um es zu löschen. Es muss schnell gehandelt werden!" Die Reaktion der "französischen Fachleute" ließ nicht lange auf sich warten: Von einem Flugzeug Wasser auf ein solches Gebäude abzuwerfen, könne zum Einsturz des gesamten Gebäudes führen, schrieb der Zivilschutz auf Zwitscherer.

Quelle: Auch Herr Trumpf wollte helfen

Traurig ob der Feigheit und Dummheit der Franzosen,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Anselm Rochus Bock
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 12:17
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Anselm Rochus Bock » Di 16. Apr 2019, 08:06

Werte Herren,

es gibt auch gute Nachrichten,
Ritter vom heiligen Grab in Jerusalem gelang es unter Einsatz ihres Leben die heiligen
Passionsreliquien darunter die Dornenkrone, die der HERR trug, zu retten.
Die französische Feuerwehr hatte da bereits den gewohnten Rückzug angetreten und
schaute bei einem Gläschen Rotwein dabei zu, wie die tollkühnen Ritter den Flammen
trotzten.

Zur kurzfristig angesetzten Dankes Messe mit meinem Beichtvater Pater Mnbuktulu
eilend.

Anselm R. Bock

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 408 Mal
Amen! erhalten: 501 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 16. Apr 2019, 08:09

Werter Herr Berger,

hier paaren sich wohl Feigheit und Dummheit der Franzosen. :hinterfragend: Selbst wenn der Einsatz redlicher Wasserbomber zum Einsturz des Gebäudes, ganz oder teilweise, führen könnte, so bestünde doch immerhin eine Schanze, es zu retten. Wer aber allenfalls einen angstbedingte Benetzung der eigenen Hose bewerkstelligt, wird bald ganz sicher kein Gebäude mehr vorfinden.
Freilich, hätte die historische Dorfkirche in unserem Ort Feuer gefangen, wäre der Einsatz jedweder Feuerwehren überhaupt nicht nötig. Ich bin fest davon überzeugt, daß der HERR sofort einige kräftige Schauer schicken würde, um den Brand zu löschen, um hernach etwaige Brandstifter per Blitzschlag unschädlich zu machen.

Besorgt um Paris,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2486
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 377 Mal
Amen! erhalten: 951 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Benedict XVII » Di 16. Apr 2019, 11:07

Liebe Gemeinde,

erneut wurde die Macht des Gebets eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
So führten die Gebete des Papstes dazu, zumindest das Schlimmste zu verhindern.

Papst Franziskus für die Rettung des Gotteshauses dankend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Anselm Rochus Bock
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 12:17
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Anselm Rochus Bock » Di 16. Apr 2019, 11:19

Werte Herren,

ich möchte mich hier als Neuer nicht aufdrängen aber ich muss einfach von der
eben abgehaltenen Dankes Messe zur Errettung der heiligen Passionsreliquien
berichten.
Mein Beichtvater Pater Joseph Mnbuktulu berichtete in seiner Predigt von seiner
ganz persönlichen ersten Begegnung mit einer Reliquie.
Er lebte damals als zahmer Mohren-Knabe in Afrika. Ein Missionar zeigte ihm
die Reliquie des heiligen Cyprian von Karthago. Es war ein halber Halswirbel des
Märtyrers. Tief berührt beschloss Pater Mnbuktulu darauf hin, sich ganz dem Studiums
des Glaubens zu widmen.
Und heute werden durch die Heldentat rühmlicher christlicher Ritter und des Gebetes
unseres geliebten Papstes, die allerheiligsten
Passionsreliquien wie durch ein Wunder errettet. In der Karwoche. Wenn das kein
Zeichen ist. Halleluja.

Immer noch tief berührt ein frisches Faß Schwarzbier anstechend.

Anselm R. Bock

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1226
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 193 Mal
Amen! erhalten: 354 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Di 16. Apr 2019, 12:20

Werte Gemeinde,

sapperdei und nein, nein, nein, ist dies die Strafe wohl für die kürzliche Sündhaftigkeit der Franzosenmänner?
Gerettet und erhalten soll die gute Dame werden, ja, ja, ja.
Habe mich da gleich auf die Socken gemacht, und mit Schild und Sammelbüchse die Straßen unsicher gemacht, ja, ja, ja. Habe bereits 323 Liter klares Spendenwasser zum Löschen sammeln können, Hurra, Hurra. Ein Hoch auf die redlichen Spendermenschen; Hoch!
Werde da gleich zum Abend die gesammelten Spenden beim Postamt abgeben, ei, wie fein, wie nett.

Tüchtig schuftend,
Rotzbengel Rüdiger
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8616
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2043 Mal
Amen! erhalten: 1995 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 16. Apr 2019, 12:29

Werte Herren und Knaben,

diverse redliche Milliardäre haben sich spontan bereit erklärt, jeweils neunstellige Europa-Beträge für den Wiederaufbau unserer Lieben Frau zu Paris zu spenden.

Rotgrüne Kommunistenbengel kritisieren stets diese wohlhabenden Mitbürger. Aber welcher von jenen gab auch nur eine einzige Million?

So zeigt sich in dieser schweren Stunde, wer tatsächlich das Herz am rechten Flecke hat.

Für die edlen Spender betend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerOpa Rauschebart
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Anselm Rochus Bock
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 12:17
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Anselm Rochus Bock » Di 16. Apr 2019, 13:21

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werte Herren und Knaben,

diverse redliche Milliardäre haben sich spontan bereit erklärt, jeweils neunstellige Europa-Beträge für den Wiederaufbau unserer ieben Frau zu Paris zu spenden.

Rotgrüne Kommunistenbengel kritisieren stets diese wohlhabenden Mitbürger. Aber welcher von jenen gab auch nur eine einzige Million?

So zeigt sich in dieser schweren Stunde, wer tatsächlich das Herz am rechten Flecke hat.

Für die edlen Spender betend,
Schnabel


Werter Herr von Schnabel,

tief beeindruckt möchte ich mich vor Ihnen verneigen.
In dieser Stunde bereits an die zukünftigen Wiederaufbauer zu denken,
macht mich sprachlos.
Für mich als einfachen aber standhaften Mann aus dem Volk, der nie eine Universität besucht hat,
ist die Führung und Inspiration durch hochgebildete Adelige wie Sie einer sind, so unschätzbar wichtig.

Dankbar das Haupt beugend.

Anselm R. Bock

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8616
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2043 Mal
Amen! erhalten: 1995 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 16. Apr 2019, 14:06

Werter Herr Bock,

die Rolle des Adels wird häufig überschätzt. Aber wahre Lichtgestalten, wie der geschätzte Herr Baron von Friedel, zeigen uns wie wichtig dieser Stand für das Wohl des gesamten Volkes auch heute noch ist.

Gerade der Franzmann, welcher in blinder Blutgier dessen eigene Elite um jeweils eine Kopflänge kürzte, zeigt uns durch dessen stetigen Niedergang seit dem Jahre 1789, daß der Gemeine redlicher Leitung und Führung durch Klerus und Aristokratie dringend bedarf.

Allen Hungernden knorken Kuchen empfehlend,
Franz-Joseph von Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Anselm Rochus Bock
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 12:17
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Notre-Dame brennt! Brandstiftung?

Beitragvon Anselm Rochus Bock » Di 16. Apr 2019, 14:43

Werter Herr von Schnabel,

so ist es.
Durch die Kürzung um Haupteslänge der französischen Aristokratie wurde
die Dekadenz des französischen Volkes ja erst befördert.
Man denke nur an den löblichen Karl den Großen, der noch redlich die
Heiden mit dem Schwert bekehrte.
Heutzutage zeichnet sich der Franzkopf nur noch durch das Verspeisen von Fröschen
und dem vorzeitigen Rückzug (lat.: Receptum interruptem) aus.
Das Beispiel von gestern ist uns Mahnung genug.
Nur die strikte Einhaltung der göttlichen Ordnung, nämlich GOTT, Klerus, Aristokratie,
Handwerk, Pöbel, hält uns von diesem Schicksal ab.

Den Humpen leerend.

Anselm R. Bock
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …"
(5. Mose 7,22)


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Frank Rosenfeld und 4 Gäste