0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Gerard von Loyola
Treuer Besucher
Beiträge: 184
Registriert: Di 22. Jul 2014, 17:45
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Gerard von Loyola » So 10. Aug 2014, 21:22

Weib Keuschner,

ich fand das Wort Verderbtheit in Ihrem Falle für das passende, drückt es doch am Besten die
"moralische Verkommenheit" aus.
Juvenile Strolche und Sie können nämlich, würde ich auf Verdorbenheit ausweichen,
dieses falsch, als von außen kommendes Verderben, verstehen, Sie verstehen?

Gründlichst, aber wohl erfolglos, erläuternd

Gerard von Loyola

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Levitikus » So 10. Aug 2014, 21:29

Werte Herren,

einigen von Ihnen dürfte wohl die Maske, die nach der Fratze der Kreatur Keuschner modelliert wurde, bekannt sein. Ich habe mich nun beim Maskenbildner erkundet und erfahren, dass Masken dieser Art nach dem Vorbild einer berüchtigten Hexe gefertigt werden. Ketzer und Kleberkinder nutzen den Ruf der Bestie, um an Grüß Gott Wien redliche Rentner zu erschrecken. Demnach ist die Kreatur wohl schon seit mehreren Jahrzehnten auf der Flucht vor der heiligen Inquisition und versucht auf diesem Brett zu spähen und die Saat des Satans zu sähen.


Hexe Keuschner,

der Teufel mag Sie zwar in schwarzer Magie und dem verdrehen von Wörtern unterrichtet haben, doch gegen den Herrn und all jene, die ihm folgen, können Sie nichts bewirken! Sie sind aufgeflogen, Ihre ohnehin schlechte Tarnung konnte niemanden überzeugen. Wenn Sie denn keine Hexe sind, wie erklären Sie das Lichtbild?

Brennholz und Zunder sammelnd,
Levitikus
Folgende Benutzer sprechen Levitikus ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kreuzritter
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Erna Keuschner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:40
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Erna Keuschner » So 10. Aug 2014, 21:38

Werter Pater Aloisius,

vielen Dank für die Verknüpfung. Da habe ich mit meinen 58 Jahren noch was gelernt.
Allerdings bezweifel ich, das der Herr Loyola das auch wusste.

Herr Gerber,

so lange meine Schuld noch nicht bewiesen ist, erwarte ich von Ihnen, das Sie mich
mit "Frau Keuschner" anschreiben.

Herr Levitikus,

das Lichtbild, das zum anfertigen der Maske verwendet wurde, ist schon über zehn Jahre alt.
Daher habe ich ein aktuelleres von mir eingestellt.

Der Fall wird ab morgen von meinem Anwalt betreut.

Ihre Erna Keuschner



Keuschner
Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Levitikus » So 10. Aug 2014, 21:42

Hexe Keuschner,

Sie haben sich durch Ihren Mangel an Artikulationsvermögen verraten!
so lange meine Schuld noch nicht bewiesen ist, erwarte ich von Ihnen, das Sie mich
mit "Frau Keuschner" anschreiben.
Dies bedeutet offensichtlich und ohne jeden Zweifel, dass Ihre Schuld zu einem Zeitpunkt in der Zukunft bewiesen wird. Sie haben also mit Ihren hellseherischen Kräften Ihren eigenen Untergang besiegelt!

Die Schuld beweisend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Kreuzritter » So 10. Aug 2014, 21:51

Hexe Keuschner,

das Lichtbild, das zum anfertigen der Maske verwendet wurde, ist schon über zehn Jahre alt.
Daher habe ich ein aktuelleres von mir eingestellt.

Sie geben also zu, dass Sie die schon lange gesuchte Hexe sind, nach deren Abbild diese Maske geschaffen wurde.
Dann wird jede Hexenprobe unnötiger Zeitaufwand sein. Ich mache mich auf den Weg, um Sie zu holen und Ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

Armbrüste und Fackeln an die wütende Meute verteilend,
Ihr Kreuzritter
Folgende Benutzer sprechen Kreuzritter ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Levitikus
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Erna Keuschner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:40
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Erna Keuschner » So 10. Aug 2014, 21:54

Werter Herr Levitikus,

da ich beschuldigt werde, eine Hexe zu sein, muss meine Schuld bewiesen werden.

Das sollte selbst für Sie einfach zu verstehen sein.

Aber trotzdem nicht schlecht, Ihr Beitrag !

Ihre Erna Keuschner
Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 816
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50
Hat Amen! gesprochen: 92 Mal
Amen! erhalten: 227 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon A. Grillmeister » So 10. Aug 2014, 21:57

Verehrte Herrschaften,

Wissen Sie, daß man dem eigentlich gar nicht so ohne Weiteres zustimmen kann? Meiner festen Überzeugung nach sollte das nicht so oberflächlich abgehandelt werden. Die Thematik ist äußerst vielschichtig und ohne überhaupt zu wissen, worum es geht, ist es schwer einen passenden Beitrag zu schreiben.
Übrigens Frau Keuschner, haben Sie sich die Haare färben und ondulieren lassen? Nicht daß Sie es nötig hätten, aber es läßt Sie jünger aussehen - sehr vorteilhaft. Hoffentlich wird man Ihnen jetzt nicht auf offener Straße Unzucht anbieten. Sicherheitshalber tragen Sie bestimmt ein Kopftuch.

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Sr Maria Bernadette » So 10. Aug 2014, 22:01

Sehr geehrter Herr Grillmeister,

Sie sind wahrhaft der redlichste Mensch im Internetz, wie schön das Sie die Wogen glätten.

Erfreut.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Levitikus » So 10. Aug 2014, 22:02

Werter Herr Grillmeister,

die Hexe Keuschner ist schon vielen Mitgliedern durch Ihr Verhalten aufgefallen und wurde auch schon in ihrer wahren Gestallt gesehen, wie das Lichtbild beweist. Natürlich kann man nach der Ergreifung der Bestie eine Hexenprobe durchführen, jedoch scheint dies inzwischen überflüssig zu sein.

Hexe Keuschner,

selbst des Satans Zunge genügt nicht um sich hier noch herauszureden. Obendrein legitimieren Sie Herrn Kreuzritters Beitrag allein dadurch, dass Sie ihn unkommentiert stehen lassen.

Brandbeschleuniger auftreibend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Erna Keuschner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:40
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Erna Keuschner » So 10. Aug 2014, 22:18

Werter Herr Grillmeister,

meine Haare sind auf natürliche Weise ergraut, vielen Dank für Ihr Kompliment.
Möglicherweise sind sie sogar noch etwas grauer geworden, seitdem ich mich hier
mit diversen Unholden auseinandersetzen muss.
Selbstverständlich verschleiere ich mich, wenn ich außer Hause unterwegs bin, also
zum einkaufen.

Liebes Fräulein Baal,

es erfüllt mich mit Stolz, dass Sie mir beistehen.

Den Glauben an vernünftige Menschen nicht verlierend,

Ihre Erna Keuschner
Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Herbert Schwakowiak » So 10. Aug 2014, 22:23

Liebe Gemeinde,

ja wird das hier etwa eine richtige Hexenjagd? Wo sind dann die Mistgabeln und Fackeln? Ich sehe noch nichts davon. Und Sie wollen alle eine Hexe jagen? Ich muss ja fast lachen! Hoch mit den Mistgabeln und Fackeln! Bier ist auch nicht zu verachten. Besorgt das irgendwer? Wenn nicht, kann ich ja gleich zur Tankstelle gehen. Ich weiß aber nicht, ob die am Sonntag offen hat. Ach, ich bleibe erstmal hier und schaue mir die Amateur-Hexen-Verfolgung in Ruhe an.

Liebe Frau Keuschner,

nehmen Sie es sportlich. Ein ganzer Faden nur für Sie! Das ist wirklich eine Ehre. Dass Sie eine Hexe sind, kann ich so nicht bestätigen. Naja, was können Sie schließlich dafür, dass Sie so unfotogen sind? Das Bild ist wirklich misslungen. Beim Putzen mit einem Besen sieht aber auch wirklich niemand richtig gut aus. Das ist ein Fakt, den man nicht unterschätzen sollte. Manche machen Fratzen, verziehen das Gesicht und Sie sehen halt aus wie eine Hexe. Das taten Sie aber auch schon ohne Besen. Also das Besen-Hexen-Putzen-Bild von der ersten Seite würde sich bestimmt in keiner Bewerbung gut machen. Verwenden Sie es besser nicht. Lassen Sie lieber ein neues schießen.

ratend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Levitikus » So 10. Aug 2014, 22:32

Hexe Keuschner,

Möglicherweise sind sie sogar noch etwas grauer geworden, seitdem ich mich hier
mit diversen Unholden auseinandersetzen muss.
Pöbeleien können Sie mit Ihren Kollegen und Kolleginnen am Blocksberg austauschen.
Das Fräulein Ball habe ich zudem über Sie aufgeklärt, also lassen Sie ab von dem Kind!

Herr Schwakowiak,

Sie bezeichnen also lieber den Herrn Gerber und seine Unterstützer als Lügner, als dass Sie die Hexe als das, was Sie ist erkennen? Bitte passen Sie auf sich auf, das Weib könnte einen Bann auf Sie gelegt haben! Die Hexenjagd wird zudem erst eröffnet, wenn wir wissen wo sich die Kreatur versteckt, bei diesem Faden handelt es sich zunächst um eine Anklage.

Keine Seele an die Hexe verlierend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Herbert Schwakowiak » So 10. Aug 2014, 22:53

Levitikus hat geschrieben:Sie bezeichnen also lieber den Herrn Gerber und seine Unterstützer als Lügner, als dass Sie die Hexe als das, was Sie ist erkennen?
Lieber Herr Levitikus,

ich bilde mir zu allem selber eine Meinung. Passt Ihnen das etwa nicht in den Kram? Mir doch egal, wer hier wen unterstützt oder wer lügt. Bisher habe ich noch keine Zauberei mit eigenem Auge gesehen und das Bild zeigt Frau Keuschner in einer unglücklichen Position beim Saubermachen. Mehr Beweise gibt es nicht? Na dann ist sie für mich keine Hexe. Wo liegt also das Problem?

neutral

Herbert Schwakowiak
Folgende Benutzer sprechen Herbert Schwakowiak ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Erna Keuschner
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1312
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 216 Mal
Amen! erhalten: 393 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 10. Aug 2014, 23:01

Herr Schwakowiak,

möglicherweise bestände die Möglichkeit, daß sich das Beelzeweib Keuschner beim Saubermachen Ihres Hofes himmlisch freute, auf daß Sie einen hüpfenden Luftsprung vollführte, hui.
Da wundert es mich nur noch, wer genau in jenem Moment mit der Kamera bereitstand, nein, nein, nein.
He, he, bin ein Lausejunge, bin ein kluger Lausejunge, ja, ja, ja, weiß Ich doch, daß Weiber dumm sind, und nicht wissen, wie man sich gleichzeitig freuen und springen kann, nein, nein, nein.
Wie man es auch dreht und wendet, einzig eine Hexe ist zu solcher Zweisachentätigkeit fähig, denn Hexen präsentieren sich, leider Gottes, mit mehr Intelligenz als andere Küchenweiber, ei.
Es bleibt, es bleibt, egal, wie man es sehen möchte, das dumme Weib Keuschner ist wohl oder über eine Hexe, Hurra.

Steckbriefe aufhängend,
Rotzbengel Rüdiger
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
KreuzritterFrank Gerber
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Ich prangere Frau Erna Keuschner an!

Beitragvon Kreuzritter » So 10. Aug 2014, 23:02

Werter Herr Schwakowiak,

finden Sie es normal, dass die Hexe Keuschner keinen Boden unter den Füßen hat und somit in der Luft schwebt?
Meine Frau bleibt immer auf dem Boden, wenn sie fegen muss. Von dort oben dürfte es auch schwer sein, den Boden mit dem Besen zu erreichen und zu fegen. Für mich ist es also keine Position, die eine normale Frau beim Kehren einnehmen würde.

Leider keine Mistgabeln habend und stattdessen das Schwert an den Waffengurt hängend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste