1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das verlorene Wasser

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Pater Aloisius » So 10. Aug 2014, 19:52

Querulant Kind,

Skull Kid hat geschrieben:
    Ich hätte noch einige Beweise
[list=]Schiffe tauchen am Horizont zuerst mit der Mastspitze auf


Was hat dies mit dem Wasser zu tun, welches am Rande der Erdscheibe verloren geht?

Skull Kid hat geschrieben:in südlichen Ländern erscheinen südliche Sternbilder höher über dem Horizont und der Erdschatten bei einer Mondfinsternis ist immer rund.[/list]
[...]
~
Ich hätte eine Frage;Wie kann man in einem Beitrag Bilder verschalten?


Was genau hat dies alles mit dem Thema des Fadens zu tun? Potztausend, wenn Sie konkrete Fragen haben, dann formulieren Sie diese gefälligst eindeutig. Ferner sollten Sie es zukünftig besser unterlassen hier ein solches Geschmiere abzuliefern. Beim Anblick Ihres Beitrages wird mir nämlich schlecht.

Nicht wissend, worauf Sie eigentlich hinaus wollen,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Skull Kid
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 22:52
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Skull Kid » So 10. Aug 2014, 20:10

Friedrich Stein hat geschrieben:Werte Gemeinde,

bin ich mit meinen 89 Lebensjahren etwa schon zu alt und senil, um den Ausführungen des Jungspunds Kind zu folgen oder erscheint Ihnen der Beitrag mitsamt den sogenannten Beweisen ebenfalls äußerst verwirrend und an den Haaren herbei gezogen?

Ängstlich, da der HERR ihm womöglich den Verstand nahm,

Stein


Werter Herr Stein,
Wenn sie mir sagen was sie verwirrend finden kann ich es ihnen gerne erklähren.

Liebe Grüße,
Skull Kid

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Pater Aloisius » So 10. Aug 2014, 20:32

Querulant Kind,

Nehmen Sie es Herrn Stein nicht übel, aber Ihrem Beitrag, welchen ich weiter unten erneut eingefügt habe, ist keinerlei Sinn zu entnehmen. Lesen Sie hierzu meinen vorherigen Beitrag aufmerksam durch.

Skull Kid hat geschrieben:
    Ich hätte noch einige Beweise

[list=]Schiffe tauchen am Horizont zuerst mit der Mastspitze auf, in südlichen Ländern erscheinen südliche Sternbilder höher über dem Horizont und der Erdschatten bei einer Mondfinsternis ist immer rund.[/list]
Die Erde vom Weltraum aus gesehen.
~
Ich hätte eine Frage;[Klemp]Wie kann man in einem Beitrag Bilder verlinken?


Verständnislos ob Ihres Unverständnisses,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Skull Kid
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 22:52
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Skull Kid » So 10. Aug 2014, 20:42

Was hat dies mit dem Wasser zu tun, welches am Rande der Erdscheibe verloren geht?

Würden sie sich auch nur ein bisschen Mühe machen die vorherigen Beiträge zu lesen würden sie wissen, dass es Argumente für die Kugelform der Erde sind.
Dies hat insofern mit dem Thema des Fadens zu tun, da es die Frage hinfällig macht. Glauben sie mir nicht, fragen die Wikipedia.

Gruß,
Skull Kid.

Kuhlbert
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: Do 7. Aug 2014, 09:32

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Kuhlbert » So 10. Aug 2014, 20:45

Skull Kid,

In Wikipedia kann jeder Mensch rein schreiben und es wird nicht kontrolliert ob es wahr ist . Also können sie Wikipedia nicht vertrauen!

Aufklärend,
Kuhlbert

Skull Kid
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 22:52
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Skull Kid » So 10. Aug 2014, 21:09

Kuhlbert hat geschrieben:Skull Kid,

In Wikipedia kann jeder Mensch rein schreiben und es wird nicht kontrolliert ob es wahr ist . Also können sie Wikipedia nicht vertrauen!

Aufklärend,
Kuhlbert


Kuhlbert,
Dann fragen sie Google, wenn sie wollen.
Außerdem sind die meisten Wikipedia Einträge korrekt.

Gruß,
Skull Kid.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11316
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2150 Mal
Amen! erhalten: 2261 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Martin Berger » So 10. Aug 2014, 21:30

Skull Kid hat geschrieben:Werter Herr Berger,

    Ich hätte noch einige Beweise
[list=]Schiffe tauchen am Horizont zuerst mit der Mastspitze auf, in südlichen Ländern erscheinen südliche Sternbilder höher über dem Horizont und der Erdschatten bei einer Mondfinsternis ist immer rund.[/list]

Büblein Totenschädelkind,

denken Sie ernsthaft, daß Sie genug auf dem Kasten haben, um hier mitreden zu können? Sie können ja noch nicht mal Beiträge richtig zitieren. Wozu benötigten Sie den Auflistungsbefehl? Sind Sie wirr im Kopf?

Die Frage war freilich rhetorischer Natur, da die Antwort offensichtlich ist. Schließlich sind Sie ja ein Anhänger der ketzerischen Kugelform-Theorie. Nun frage ich Sie aber: Wie könnte das Wasser auf der Erde verbleiben, wenn die Erde kugelförmig wäre? Testen Sie es selbst! Nehmen Sie eine Kugel Ihrer Wahl und überschütten Sie diese mit Wasser. Aber nicht irgendwie, sondern so, daß das Wasser auf der Kugel bleibt. Hernach machen Sie eine Photographie davon. Noch besser wäre es, wenn Sie einen knorken Film drehen könnten, in dem man nicht nur das Endergebnis sieht, sondern auch die gesamte Entstehung.

Auf Ihre Wasserkugel gespannt,
Martin Berger


Post Scriptum:

Skull Kid hat geschrieben:Dann fragen sie Google, wenn sie wollen.
Außerdem sind die meisten Wikipedia Einträge korrekt.

Depp Totenschädelkind,

in diesem Brett ist ausschließlich die deutsche Sprache zu verwenden. Dies können Sie den Brettregeln entnehmen, die Sie offensichtlich nicht gelesen haben. Holen Sie dies schleunigst nach, sapperlot! Korrekterweise wird "Google" mit Gockel und "Wikipedia" mit Wikingerfüße übersetzt. Zudem schreibt man das Personalpronomen "Sie" höflichkeitshalber groß. Sind Sie etwa ein Waldorfschüler, der zwar jedes Wort fehlerfrei tanzen, aber kein einziges korrekt schreiben kann?

Skull Kid
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 22:52
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Skull Kid » Mo 11. Aug 2014, 00:14

Die Frage war freilich rhetorischer Natur, da die Antwort offensichtlich ist. Schließlich sind Sie ja ein Anhänger der ketzerischen Kugelform-Theorie. Nun frage ich Sie aber: Wie könnte das Wasser auf der Erde verbleiben, wenn die Erde kugelförmig wäre? Testen Sie es selbst! Nehmen Sie eine Kugel Ihrer Wahl und überschütten Sie diese mit Wasser. Aber nicht irgendwie, sondern so, daß das Wasser auf der Kugel bleibt. Hernach machen Sie eine Photographie davon. Noch besser wäre es, wenn Sie einen knorken Film drehen könnten, in dem man nicht nur das Endergebnis sieht, sondern auch die gesamte Entstehung.

Es ist nicht das selbe mein Lieber Freund.Es liegt an der hohen Anziehungskraft der Erde.


Depp Totenschädelkind,

in diesem Brett ist ausschließlich die deutsche Sprache zu verwenden. Dies können Sie den Brettregeln entnehmen, die Sie offensichtlich nicht gelesen haben. Holen Sie dies schleunigst nach, sapperlot! Korrekterweise wird "Google" mit Gockel und "Wikipedia" mit Wikingerfüße übersetzt.


Depp Berger,
Sind sie zu dumm ein Wort sinngemäß zu übersetzen?
Das Wort Google kommt von dem englischen Wort googol für die Zahl 10(hoch)100, bezogen auf die Fülle von Informationen, die die Suchmaschine findet.

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 199 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon L. Ziffer » Mo 11. Aug 2014, 00:38

Elender Schädelbalg!
Geht es Ihnen noch ganz gut? Sie sind hier Gast auf unserem keuschen Brett und als solcher haben Sie sich zu benehmen, Sie Frechdachs! Ich werde Sie nun für 24 Stunden ausschließen, damit Sie über Ihre Gemeinheit nachdenken können. Ebenso sollten Sie sich eine angemessene Entschuldigung überlegen.
Bis Morgen, Sie ungehobelter Klotz!
L. Ziffer
Folgende Benutzer sprechen L. Ziffer ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelSchmerkalHerbert Schwakowiak
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Heinz Dobermann » Di 12. Aug 2014, 09:53

Hochgeschätzte Mitdiskutanten,

ich bin beeindruckt von Ihrem großen Wissen um und über die Welt.

Aber kann es nicht sein, dass ein Körnchen Wahrheit in der Aussage, die Erde sei eine Kugel, steckt? Sieht man sich Satellitenbilder der Erde an, so erscheint sie doch rund zu sein. Und: Was befindet sich unter der Erdscheibe, wenn es denn eine ist?

Verwirrt

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Gerard von Loyola
Treuer Besucher
Beiträge: 184
Registriert: Di 22. Jul 2014, 17:45
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Gerard von Loyola » Di 12. Aug 2014, 10:30

Werter Herr Dobermann,

wohl trunken von Ihrem gestrigen Kurzerfolg kommt heute leider wieder einer Ihrer
eher dämlichen Beiträge, obwohl der geehrte Herr Asfaloths, nur für Sie gedacht,
die Benutzung der Suchmaschine ausführlich beschreibt.
Sollten nach emsiger Benutzung selbiger neue Argumente auftauchen,
bin ich natürlich gerne bereit, diese zu prüfen.

Erklärend

Gerard von Loyola

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Heinz Dobermann » Di 12. Aug 2014, 11:00

Immer weniger geschätzter Herr von Loyola,

mir passt es nicht, auf welche Weise Sie mit mir reden. Bitte überprüfen Sie Ihren Ton auch anderen Mitdiskutanten gegenüber.

Erwartungsvoll

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Kreuzritter » Di 12. Aug 2014, 11:56

Herr Dobermann,

erleiden Sie einen Rückfall? Wurde Ihnen nicht schon oft genug erklärt, dass man mit jedem so reden muss, wie er es verdient?
Verkraften Sie es nicht, wenn Ihnen wahrheitsgemäß gesagt wird, dass Ihr Beitrag eher dämlich war?
Wollen Sie etwa dafür gelobt werden, dass Sie etwas wiederholen, was schon mehrfach gesagt und auch schon mehrfach widerlegt wurde?

Fragen stellend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Frank Gerber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 234
Registriert: Di 6. Aug 2013, 09:53
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Frank Gerber » Di 12. Aug 2014, 11:58

Herr Dobermann,

die Satellitenbilder sind allesamt gefälscht und erlogen.
Unterhalb der Erdscheibe befindet sich die Hölle.
Lassen Sie sich von den Ketzern, die sich Wissenschaftler nennen, nichts einreden, und benutzen Sie bitte nächstes Mal die Suchfunktion.

Frank Gerber
"Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit." Offenbarung 20, 10

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das verlorene Wasser

Beitragvon Heinz Dobermann » Di 12. Aug 2014, 12:44

Herr Kreuzritter,

ich weiß zwar nicht warum, aber Sie sind stets derjenige, der mich aufgrund meiner Beiträge als erster attackiert. Was haben Sie für ein Problem? Ich stelle hier vernünftige Fragen in einem höflichen bis angemessenen Ton, und Sie schießen in meinen Rücken. Was soll das?
Und jetzt bitte nicht wieder die allzu sattsam bekannten Argumente wie Suchfunktion, dämliche Beiträge usw.
Heraus mit der Wahrheit

Fordernd

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast