0 Tage und 17 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unfähige Eltern oder ADHS?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Engelbert Joch » Mi 11. Jul 2018, 16:35

Weib Steiner,
Erzählen Sie keinen Unsinn.
Vertrauen Sie lieber den Forschungsergebnisse der Universitas zu Magden.

Werte Herren,
Gegenüber Unaufmerksamkeit und Faulheit gibt es den Rohrstock, auch sind sind harte Arbeit und Kriegsdienst für das Kind zweckdienlich.
Gegen Hyperaktivität helfen Kastration oder/und eine transorbitale Lobotomie.

Engelbert Joch

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 906
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 272 Mal
Amen! erhalten: 324 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 11. Jul 2018, 18:24

Herr Steiner,

Sie hängen wohl dem Irrglauben an, Schizophrenie sei eine Spaltung der Persönlichkeit. Dem ist nicht so. Was Sie meinen ist eine dissoziative Identitätsstörung. Eventuell bleibe ich bei meinem Metier, der Heilkunst, und mische mich nicht in das Ihrige ein, dem Fabrizieren von allerlei Mumpitz und Häresie.
Der schizophrene Patient hört meist nicht existente, nicht dem HERRn oder anderen christlichen Entitäten zugehörige Stimmen und halluziniert. Derartige Psychosen entstehen auch gern durch Drogenkonsum.
Im Übrigen sollten Sie eine herrschende Lehrmeinung keinesfalls mit dem Begriffe der Richtigkeit gleich setzen. Vieles, was man früher allgemein für gut und klug erachtet hat, verlor mit der Zeit seine Gültigkeit.
Nur der HERR und sein WORT sind unfehlbar und zeitlos!

Gelobt sei der HERR!
Martin Frischfeld

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Do 12. Jul 2018, 16:45

,
Herr Frischfeld
Seien Sie versichert ich weiß worum es sich bei Schizophrenie handelt, deshalb passt dieses Karnkheitsbild auch so gut zu manchen Nutzern hier.
Ich gebe Ihnen Recht was den Drogenkonsum und die Psychosen betrifft, allerdings sind auch Fälle bekannt in denen es genau umgekehrt war.
Und Häresie ist nichts Falsches denn die Kirche lehrt nicht immer das Richtige!
Vieles, was man früher allgemein für gut und klug erachtet hat, verlor mit der Zeit seine Gültigkeit.

Das ist allerdings eine Tatsache, scheint aber nicht bis zur Arche vorgedrungen zu sein.

sich mit dem Laptop in den Garten setzend um weiter zu schreiben.
H.P.Steiner

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 183
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Sayori_Neu » Fr 13. Jul 2018, 06:27

Werte Gemeinde,

ich habe mal eine ernst gemeinte Frage : Sagt ihnen der Begriff Psychosomatik etwas?

Falls nicht, googeln hilft.

Star

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Fr 13. Jul 2018, 08:45

Sayori_Neu hat geschrieben:Werte Gemeinde,

ich habe mal eine ernst gemeinte Frage : Sagt ihnen der Begriff Psychosomatik etwas?

Falls nicht, googeln hilft.

Star

Werte Star
meine Worte, oft haben physische Leiden einen psychischen Hintergrund. Wir leben in einer Welt in der wir ständig unter Druck gesetzt werden und nicht jeder kann damit umgehen. Fazit: "Der Körper wird krank", auch hier auf dieser Seite werden Menschen unter Druck gesetzt, beleidigt und runtergezogen, jedweder Versuch sich zu rechtfertigen oder seinen Standpunkt zu untermauern wird von gewissen Subjekten im Keim erstickt.
Gut niemand muss hier mitlesen oder mitschreiben, also beschweren wir uns nicht. Halten wir unsere Fahnen hoch, Gott ist gütig und nicht strafend, Frauen haben den gleichen Stellenwert in der Gesellschaft wie Männer, Züchtigung ist kein adäquates Erziehungsmittel und das Ausleben der Sechsualität ist eine der schönsten Nebensächlichkeiten der Welt. Und nicht zu vergessen die katholische Kirche ist ein äußerst zwielichter Verein. Ach ja Herr Frischfeld und Herr Hübner können beim besten Willen keine Mediziner sein, schon alleine weil es in Magden keine Universität gibt.
In Magden werden folgende Schulstufen angeboten:
Kindergarten
Primarschule
Sekundarschule
Realschule

Magden ist eine kleine Gemeinde in der Schweiz mit ca 3500 Einwohnern. Also wollen wir doch ein wenig am Boden der Tatsachen bleiben und die Dinge so sehen wie sie sind nicht wie wir sie gerne hätten.

wieder ein Kapitel abschließend
H.P. Steiner

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Engelbert Joch » Fr 13. Jul 2018, 09:20


Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Fr 13. Jul 2018, 10:54


Herr Joch
Da haben Sie sich aber Mühe gemacht, allerdings umsonst, so eine stümperhafte Seite hab ich ja noch nie gesehn.
Mit solchen Dingen vermindern Sie die Glaubwürdigkeit der Arche noch mehr!

es aber trotzdem amüsant findent
Steiner

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Engelbert Joch » Fr 13. Jul 2018, 11:13

Weib Steiner,
Was können Sie da nicht erkennen? Ich konnte die letzten Forschungsergebnisse lesen.
Funktioniert Ihr Brauser nicht richtig? Wenn ja, gibt es eine Lösung.
In Ihrem Heimrechner gibt es einen Ordner mit dem Namen Fenster (Unredlich.: Windowss), den müssen Sie entfernen.
Ich versichere Ihnen, dann wird Ihr Brauser wieder funktionieren.

Engelbert Joch

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Fr 13. Jul 2018, 12:01

Herr Joch
abschließend zu diesem völlig verblödeten und sinnlosen Thema "Universität Magden", sei gesagt das mir meine Zeit zu schade ist mich mit solch dummen Dingen auseinanderzusetzen. Also noch einmal: In Magden gibt es keine Universität, Herr Frischfeld ist kein Arzt und Sie scheinen mir ein gelangweilter Abklatsch von Herrn Berger oder Frischfeld zu sein, oder Sie sind einfach nur ein arschkriechendes Würmchen.

damit dieses Unterhaltung beendent
Steiner

P.S. Vorsicht mein Kenntnisse im Bereich ( unredlich: Computer und Software) gehen weit über Ihr Vorstellungsvermögen hinaus.

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Engelbert Joch » Fr 13. Jul 2018, 12:11

Plagiatorweib Steiner,
Natürlich gibt es eine Universität in Magden
Dort werden neben den von Dr. Benjamin M. Hübner aufgezählten Fächern auch Fächer wie Verschwörungsaufdeckung angeboten.
Ich war vor drei Monaten dort und kann bezeugen, dass es die Universität gibt.

Engelbert Joch

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 183
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Sayori_Neu » Fr 13. Jul 2018, 15:24

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:
Werte Star
meine Worte, oft haben physische Leiden einen psychischen Hintergrund. Wir leben in einer Welt in der wir ständig unter Druck gesetzt werden und nicht jeder kann damit umgehen. Fazit: "Der Körper wird krank", auch hier auf dieser Seite werden Menschen unter Druck gesetzt, beleidigt und runtergezogen, jedweder Versuch sich zu rechtfertigen oder seinen Standpunkt zu untermauern wird von gewissen Subjekten im Keim erstickt.
Gut niemand muss hier mitlesen oder mitschreiben, also beschweren wir uns nicht. Halten wir unsere Fahnen hoch, Gott ist gütig und nicht strafend, Frauen haben den gleichen Stellenwert in der Gesellschaft wie Männer, Züchtigung ist kein adäquates Erziehungsmittel und das Ausleben der Sechsualität ist eine der schönsten Nebensächlichkeiten der Welt. Und nicht zu vergessen die katholische Kirche ist ein äußerst zwielichter Verein. Ach ja Herr Frischfeld und Herr Hübner können beim besten Willen keine Mediziner sein, schon alleine weil es in Magden keine Universität gibt.

Magden ist eine kleine Gemeinde in der Schweiz mit ca 3500 Einwohnern. Also wollen wir doch ein wenig am Boden der Tatsachen bleiben und die Dinge so sehen wie sie sind nicht wie wir sie gerne hätten.

wieder ein Kapitel abschließend
H.P. Steiner


Herr Steiner,

diese Frage war mehr an die anderen Nutzer der Arche-Internetz gerichtet. Aber ja, ich weiß selbst aus eigener Erfahrung was Psychosomatisches Leiden bedeutet. Ich selbst kämpfe seit 2 Jahren mit einer Angststörung und Depression und war auch schon klinisch behandelt worden.Trotzdem muss ich mit beiden Leiden noch immer kämpfen, aber es freut mich, dass mich wenigstens einer versteht.

Star

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7993
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1761 Mal
Amen! erhalten: 1691 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 13. Jul 2018, 21:01

Fräulein Sarotti,

handelt es sich bei den Ihrerseits beschriebenen Beschwerden nicht um rein Psychische?
Wo liegt der somatische Aspekt?

Für Sie betend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 183
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Sayori_Neu » Fr 13. Jul 2018, 21:12

Herr Schnabel,

wenn Sie schon fragen..

Kein Hungergefühl, beinahe permanent Kopfschmerzen, Unwohlsein, Schlafstörungen, etc.

Und es heißt Star

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 424
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 323 Mal
Amen! erhalten: 341 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Sa 14. Jul 2018, 11:08

Hochgeehrter Bube Steiner,

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Ach ja Herr Frischfeld und Herr Hübner können beim besten Willen keine Mediziner sein, schon alleine weil es in Magden keine Universität gibt.

Im obigen Zitat gehen Sie anscheinend davon aus, ich hätte zuvor die Behauptung aufgestellt, ich sei Mediziner. Dies tat ich jedoch nie, wie Sie auch an der Stelle
Der ehrenwerte Doktor Benjamin M. Hübner hat geschrieben:[A]n der Universitas zu Magden studierte ich einst christliche Mikrobiologie und Physik.

erkennen können. Bedenken Sie bitte, daß ich einen dentalmedizinischen Abschluss bei Dr. mult. Zahnbeisser sehr wohl und mit Stolz in meiner Biographie angegeben hätte, wäre dies mein Werdegang gewesen. :kreuz1:
Wie Sie indes von meiner Zeit in Magden auf den knorken Herrn Dr. Frischfeld schliessen wollen, ist mir schleierhaft. :huch:

Bitte gewöhnen Sie sich auf diesem Brette Ihren trotzigen Ton ab, der Sie als dummen Atheistenbengel ausweist. Hier diskutieren Christen und die Bildungselite über dringliche Probleme, gedankenlose Einwürfe von Bildungsverlierern hingegen stören die redlichen Konversationen.

Meinen Neffen redlichst züchtigend, auf dass er nicht so wie Sie werde,
Dr. Benjamin M. Hübner
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Unfähige Eltern oder ADS?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Sa 14. Jul 2018, 21:04

Sehr geehrter Herr Hübner

Bitte gewöhnen Sie sich auf diesem Brette Ihren trotzigen Ton ab, der Sie als dummen Atheistenbengel ausweist. Hier diskutieren Christen und die Bildungselite über dringliche Probleme, gedankenlose Einwürfe von Bildungsverlierern hingegen stören die redlichen Konversationen.

Also trotzig sind Kinder ab und zu, ich bin ein erwachsener Mann und weiß wovon ich rede. Und die Bildungselite die hier diskutiert wäre dann wer?
Was die Christen betrifft habe ich erst einen hier angetroffen und der der lebt noch im katholischen Mittelalter.
Sollte ich stören müsste man mich nur verbannen und fertig.

Ich habe einen starken Glauben deshalb schreibe ich hier denn es ist notwendig aufzuzeigen dass alles was hier vertreten wird nichts anderes als Gotteslästerung ist.

niemals aufgebend
H.P.Steiner
Folgende Benutzer sprechen Hans-Peter Steiner ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sayori_Neu


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron