0 Tage und 23 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
GravNari
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: So 10. Mär 2013, 23:01

Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von GravNari »

Werte Brettgemeinde,

Ich wollte Ihnen berichten, was mir neulich so wiederfahren ist. Da glaubt man sich in einem redlichen und christlichen Freundeskreis und wird schneller enttäuscht als man die Todsünden aufzählen kann.

Wir waren in ruhe am lernen als ohne Vorwarnung eine weitere Person hinzugefügt wurde. Anfangs verhielt er sich redlich und christlich. Wir fanden es alle ganz töfte von ihm und hatten gehofft wir hätten ihn gerettet. Aber wir freuten uns zu früh. Kaum das eine halbe Stunde vergangen war, wurden wir vom Gegenteil belehrt. Er sagte(Da ich zietiere entschuldige ich mich für sämtliche Angizismen und Ausrücke und distanziere mich von ihnen.):"Arche-Internetz hat es mittlerweile zu meiner Startseite geschafft. Meine Startseite ist immer die, die ich am meisten Besuche. Die Arche-Internetz hat es inzwischen über die Pornoseiten geschafft. Bin ich jezt ein Christ? Habe ich vor dem Teufel gesündigt?" Wir waren so schockiert und empört und haben ihm sofort erklärt, dass es eine Sünde ist solche Filme zu schauen. Ich wollte Sie um Unterstützung bitten. Er ist ein guter Freund und ich würde Ihn gerne wieder auf den Weg unseres einzigen und wahren Gottes zu führen.

Voller Tatendrang
GravNari

Friedlieb Gußmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 98
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 15:18

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von Friedlieb Gußmann »

Wertes Fräulein Nari,

möchten Sie sich nicht erstmal vorstellen?

Fragend,
Friedlieb Gußmann

Post Scriptum: Ihr Text enthält viele Rechtschreibfehler, sind sie etwa noch ein Kind?

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von Herr Jalu »

Graf Narr,

ich kann Ihrer wirren Geschichte nur mit Mühe folgen. Sind Sie etwa selbst Konsument besagter Filme - womöglich sogar in Form von Gruppenpornositzungen auf Himmelpe (unredl. "Skype")? Ihre grausige Orthographie läßt einen Rückenmarkschwund vermuten.

Diagnostizierend,

Herr Jalu
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Jalu,
Ihre töften, treffenden Diagnosen zeugen von hoher fachlichen Kompetenz.
Dachten Sie bereits daran, diese Dienstleistung kommerziell anzubieten?
Den Seppelhut lüftend,
Schnabel

Benutzeravatar
Jakob W
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 41
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 14:43

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von Jakob W »

Geehrte Grävin,
bevor Sie dieses Brett besuchen, sollten Sie noch einen Kurs in deutscher Rechtschreibung besuchen.
Potzblitz, haben Ihre Eltern Ihnen nichts beigebracht?

Den Rohrstock schwingend,
Jakobus

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von DerG »

GravNari hat geschrieben:Da glaubt man sich in einem redlichen und christlichen Freundeskreis und wird schneller enttäuscht als man die Todsünden aufzählen kann.
Fräulein Narr,
könnten Sie bitte den darauf folgenden Text in einer verständlichen Sprache formulieren?
So könnte Ihnen die werte Gemeinde deutlich besser bei Ihrem anscheinend dringenden Problem helfen.

Beratend,

DerG

Sigmund Leid
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 81
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 15:32

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von Sigmund Leid »

Närrische Gräfin,
Das Beste, was Sie tun können, ist, sich von Ihrem "Freund" schnellstens abzuwenden. Ihre Orthographie hinterlässt den Eindruck, dass Sie an einem Gehirnbrand im Anfangsstadium leiden, der vermutlich durch den zu engen Kontakt mit jener Person hervorgerufen wurde.
Potzblitz, vermutlich wird Ihr Freund Sie noch dazu anstiften, heimlich Nutella zu rauchen, wenn Sie weiterhin diese Weichware benutzen!
Selbige ist ohnehin nichts als ein Werk des Teufels, an dem sich allerlei atheistisches Gesindel und Dirnen herumtreiben.

(ab)ratend,
Sigmund Leid
Will der Ketzer sich zu GOTT nicht bekennen, muß man ihn wohl liebevoll verbrennen.

Gerhard Segenreich
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 17:55

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von Gerhard Segenreich »

Fräulein Nari,

nach zehnmaligem studieren ihres Textes gelang es mir nun schließlich, ihr Anliegen zu verstehen und ich glaube, die Lösung zu kennen:

Wenn ihnen, selbst nach so einem Ereignis, nach wie vor etwas an der Freundschaft mit genanntem Sexisten liegt, sollten sie ihn dringend zum Besuch eines Exorzisten veranlassen und ihm die ihn beherrschenden Dämonen austreiben lassen.
Außerdem habe ich auch eine Lösung für eines ihrer anderen Probleme gefunden:
Inzwischen gibt es zahlreiche anschnur-Rechtschreibkurse zu sehr günstigen Preisen oder gar kostenlos. Jauchzet vor Freude!

Himmelpe (unredl. "Skype") deinstallierend,
Gerhard Segenreich

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von G Schmidt »

Fräulein Närrin,

ich habe durch umfassende Recherche herausgefunden, was Sie treiben, wenn Sie nicht gerade Unfug auf diesem höchst redlichen Brett verbreiten.
http://www.youtube.com/watch?v=muz0Px_ntdM
Schalten Sie diese Verschaltung nur, wenn Sie das vierzigste Lebensjahr bereits erreicht haben und eine Bibel sowie Weihwasser bei sich haben. Außerdem sollten Sie im Glauben gefestigt sein.
Wir waren in ruhe am lernen als ohne Vorwarnung eine weitere Person hinzugefügt wurde.
Nun, da ich weiß, womit Sie sich die Zeit vertreiben, bin ich davon überzeugt, dass Sie jene Person waren.
Er ist ein guter Freund und ich würde Ihn gerne wieder auf den Weg unseres einzigen und wahren Gottes zu führen.
Wie wollen Sie jemand auf einen Weg führen, der Ihnen selbst unbekannt zu sein scheint?

Einen Fakir vermutend
Gottlob Schmidt

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von DerG »

Sehr geehrter Herr Schmidt,
es ist wahrlich töfte, wie Sie hier einen debilen Fakir enttarnten!
Nun steht mit absoluter Sicherheit fest, daß das Fräulein Narr Ihren Beitrag, obwohl dieser kaum lesbar ist, nicht ernst meinte und somit gelogen hat.
Der HERR hasst Lügner, dies sollte dem Fräulein bewusst sein.
Spr 12,13 hat geschrieben:Der Böse verfängt sich im Lügengespinst, der Gerechte entkommt der Bedrängnis.
Potztausend, Fräulein Narr! Äußern Sie sich endlich zu diesen schweren Vorwürfen.

Wütend,

DerG

cunoknarf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 260
Registriert: Fr 12. Jul 2013, 12:23

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von cunoknarf »

Frl. Nari,

ich hoffe nur, daß Sie alle Bilder selbst erstellt haben oder
daß Sie die nötigen Rechte zur Verarbeitung der Bilder
in dem Filmchen hatten.

Anmerkend
Cuno
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen."
1. Korinther 11/9

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von DerG »

Herr Knarf,
die weltlichen Strafen sind vergleichsweise gering. Das Fräulein dürfte mit einigen Jahren im russischen Straflager wohl bestens versorgt sein.
Die Strafe des HERRn hingegen, wird erbarmungslos und konsequent das sündige Fräulein Narr treffen. :kreuz3:

Sich heftig bekreuzigend,

DerG

cunoknarf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 260
Registriert: Fr 12. Jul 2013, 12:23

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von cunoknarf »

Herr DerG,

wenn Frl. Nari Bilder verwendet hat, deren Rechteinhaber in den
baltischen Staaten sitzen, dann könnte sie tatsächlich verhaftet
und in die Nähe von St. Petersburg verbracht werden, um dort
U-Haft und die verhängte Haftstrafe zu verbüßen.
Wenn die Balten ihre Häftlinge nach Rußland verbringen und
eine Westeuropäerin dabei ist, dann wäre das ja einen Artikel
in der meistgelesensten deutschen Tageszeitung wert.

Frl. Nari, ich würde mich um die Rechteverwertung ihrer
Leidensgeschichte gern kümmern! Potz Donner, die Welt
ist doch so schön aus Sicht eines wahrhaft christlichen
Geschäftsmannes!


In freudiger Erwartung
Cuno
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen."
1. Korinther 11/9

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von DerG »

cunoknarf hat geschrieben:Wenn die Balten ihre Häftlinge nach Rußland verbringen und eine Westeuropäerin dabei ist, dann wäre das ja einen Artikel in der meistgelesensten deutschen Tageszeitung wert.
Herr Knarf,
der werte Herr Putin lässt täglich Politiker von der Opposition und andere Schwerverbrecher in seine knorken Arbeitslager bringen.
Der töfte Herr Merkel wird sicherlich auch in absehbarer Zeit auf die russischen Qualitäten aufmerksam werden und ebenfalls noch freilaufende Verbrecher wie SPD-Politiker nach Russland schicken lassen.

Bild

Dieser Mann ist wohl einer der Spitzenkandidaten auf einen begehrten Platz im knorken Sibirien.

Zufrieden mit dem Kopf nickend,

DerG

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03

Re: Neulich in einem Redprogramm (unredl. Skype)

Beitrag von Shira »

Werte Gemeinschaft,

es ist immer wieder erstaunlich welche Themem Sie hier ins Plauderbrett einbringen.

Shira

Antworten