2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Herr Bernhard
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Jul 2013, 13:18

Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Herr Bernhard » Do 11. Jul 2013, 14:01

Halle werte Gemeinde!
Mein Name ist Peter Bernhard und ich bin 46 Jahre alt.

Ich habe einen Sohn, der im Alter von 21 Jahren mittlerweile in seiner eigenen Wohnung lebt und sich selber finanziert neulich besucht.
Ich bat ihn mir seinen Klapprechner zu leihen, da ich noch E-Briefe erwartete. Ich war schockiert als ich auf dem Bildschirm ein Bild mit dem Titel Schlachtfeld drei entdeckte. Nach kurzer recherche fand ich heraus, dass es sich hierbei um den berüchtigten Schießer von Elektronischen Künsten (unredlich:"Electronic Arts, EA") handelte.
Ich habe ihn noch nicht darauf angesprochen, da ich nicht sicher bin wie ich handeln sollte und darum bitte ich euch, werte Gemeinde um Rat. Da er bereits Erwachsen ist mach ich mir Sorgen ob ich noch den nötigen Einfluss auf ihn habe um ihn auf den rechten Weg zurückzubringen. Mich überraschte diese Entdeckung besonders, weil er bis zum Alter von Achtzehn Jahren keine elektrische Geräte benutzen durfte und danach auch nur für die Schule an den Familienrechner durfte!
Wie soll ich handeln?

In Sorge Peter Bernhard

Helmut K
Treuer Besucher
Beiträge: 178
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 23 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Helmut K » Do 11. Jul 2013, 14:08

Herr Bernhard!

Eigentlich sollte ein Sohn dieses wahrlich jungen Alters immer noch unter Ihren Fittichen stehen!
Entziehen Sie diesem Lauser sofort sämtliche Rechner und elektrische Unterhaltungsmedien, und lesen Sie ihm erst einmal mit einigen wohlgesetzen Rohrstock-Hieben die Leviten.
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass nach ein bis zwei Wochen Besserung in Aussicht ist.
Falls vorangegangene Maßnahmen unwirksam sein sollten, empfehle ich einen "Netzfilter" der lediglich knorke Foren,... wie die Arche oder die Netzwacht zulässt.

Anratend

Helmut K
Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. (1. Mose 2,18)

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3809
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 362 Mal
Amen! erhalten: 417 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Sören Korschio » Do 11. Jul 2013, 15:13

Grüß Gott Herr Bernhard!

Der Teufel muss Sie geritten haben, dass Sie Ihrem halbwüchsigen Sohn im zarten Alter von 21 Jahren das Leben in einer eigenen Wohnung ermöglicht haben. Da es bis zur Eheschließung unabdinglich für junge Menschen ist, einen Erziehungsberechtigten in seiner unmittelbaren Umgebung zu haben, ist diese Fehlentwicklung wenig überraschend.

Organisieren Sie dem Knaben ein Weib, das sollte Ihre Probleme vorerst lösen.

Amen!
Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Jeremias Phillipus
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Jeremias Phillipus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Jeremias Phillipus » Do 11. Jul 2013, 15:21

Werter Herr Bernhard,

ich schließe mich dem Beitrag von dem hochgeschaetzen Herren Korschio an. Amen!
Ich habe mir die Freiheit genommen eine Schaltung fuer Sie zu gockeln, denn es wird leider immer schwieriger wahrlich toefte christliche Frauenzimmer zu finden.
Schalten Sie doch bitte hier: http://www.christ-sucht-christ.de/ um eine geeignete Partnerin fuer Ihren Sohn zu finden.

helfend,
Jeremias Phillipus
Ihr Ungläubigen, ihr Unehrliche, ihr Weltlichen,
ihr unzüchtigen Männer und Frauen,
ihr Sklaven der Wollust und Schwelgerei,
ihr Spötter der göttlichen Wahrheit.
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

(Matthäus 22,33)

Herr Bernhard
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Jul 2013, 13:18

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Herr Bernhard » So 14. Jul 2013, 15:00

Herzlichen Dank für den Rat.
Ich sehe meine Fehler ein und tue nun mein Bestmögliches um diese wieder in Ordnung zu bringen!
Mein Sohn wohnt vorerst wieder bei mir, wo ich die Kontrolle über ihn habe. Elektrisches ist von nun an tabu für ihn!

Dankend Herr Bernhard

Norbert Glockenbauer
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 14:34
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Norbert Glockenbauer » Di 16. Jul 2013, 22:04

meine fresse ihr sohn hat ahnung von TÖTERSPIELEN (gott das heisst BALLERSPIEL!!!!!!!!!!) zu Dumm zum kacken oder so?! Ach ja wie heißt ihr sohn ingame und was für ne Statistik hat er? Würde mich mal interessieren, ich spiele das nämlich auch und mein 12 jähriger sohn hat da ne K/T von 2.0
Folgende Benutzer sprechen Norbert Glockenbauer ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Ein guter Christ

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3809
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 362 Mal
Amen! erhalten: 417 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Sören Korschio » Mi 17. Jul 2013, 09:22

Kind Glockenbauer, Ihr Hirn ist ja schon vollends verweichlicht.

Haben Sie noch Hoffnung, die christliche Erlösung zu erfahren? Sollte dem so sein, machen Sie schnell: Kehren Sie um! Verscheuchen Sie die bösen Geister aus Ihrem Herz und lassen Sie den zarten Keim der christlichen Barmherzigkeit in sich aufsprossen!

"Denn sie sollen sich von der Finsternis zum Licht und von der Macht des Satans zu Gott bekehren und sollen durch den Glauben an mich die Vergebung der Sünden empfangen und mit den Geheiligten am Erbe teilhaben." (Apostelgeschichte 26,18)

Hosianna in der Höh'!
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Wilhelm Spiesser » Mi 17. Jul 2013, 15:51

Ketzer Norbert,
ich verstehe kein Wort Ihres Beitrages. Handelt es sich bei Ihrem Artikel um eine Formel, um böse Geister zu beschwören? Oder haben Sie zu lange vor dem Heimrechner gesessen?
Das Schlimmste ahnend,
W. Spiesser

Zacharias Z
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 88
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:53
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Zacharias Z » Do 22. Aug 2013, 15:44

Werter Herr Bernhard

Zeigen sie ihrem Sohn daß die Realität viel schöner ist als das virtuelle Leben.
Kaufen sie ihrem Sohn ein knorkes Sturmgewehr, und unterweisen sie ihn in der Kriegskunst.
Wenn die erste Hexe flach auf dem Boden liegt hat ihr Sohn schonmal ein kleines Erfolgserlebnis
auf das sie aufbauen können.
Viele weitere Hexen werden folgen wenn sich redliche Rentner zur gemeinsamen Hexenjagd treffen.
Wer hat wohl die meisten Hexen geschossen?
Da kann ihr Sohn dann seine Kunst beweisen.
Vergessen sie nicht auch auf Kleberkinder,Satanisten,Atheisten und Prostituierte zu schiessen!

Viel Erfolg bei der Jagd wünscht ihnen:
Zacharias Zapfenstreich
Nimm als ein vortrefflicher Soldat Christi Jesu teil am Erleiden von Ungemach. Kein Mensch, der als Soldat dient, verwickelt sich in die Geschäfte des Lebens, damit er das Wohlgefallen dessen erlange, der ihn als Soldat angeworben hat.

2. Timotheus 2:3-4

Christian Scarlett
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 13:55

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Christian Scarlett » Sa 28. Sep 2013, 14:16

Ihr Sohn ist alt genug zu wissen was er tut und das Spiel hat nichts mit der Realität zu tun.

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon DerG » Sa 28. Sep 2013, 14:46

Knabbub Scharlach,
sind Sie etwa auch ein Mörderspielsüchtiger? Sie sollten sich umgehend bei der nächsten Polizeistation melden.

Deckung hinter einem Stuhl suchend,

DerG

Christian Scarlett
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 13:55

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Christian Scarlett » So 29. Sep 2013, 09:39

Herr DerG

Ich spiele diese " morderspiele", wie sie, es bezeichnen.Wieso sollte ich mich bei der Polizei anzeigen. Bloß weil Mann so was spielt, heißt das nicht automatisch das man vom Teufel besessen ist oder Amok läuft. Das ist purer Blödsinn.

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon DerG » So 29. Sep 2013, 09:47

Christian Scarlett hat geschrieben:Das ist purer Blödsinn.
Knabbub Scharlach,
möglicherweise sind Sie, wie die meisten Mörderspieler, zu fett um besagten Amoklauf durchzuführen.
Außerdem leiden Sie höchstwahrscheinlich an Hirnbrand, dies ist an Ihrer schrecklichen Rechtschreibung überdeutlich sichtbar.

Erklärend,

DerG

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11204
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2090 Mal
Amen! erhalten: 2222 Mal

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Martin Berger » So 29. Sep 2013, 09:58

Christian Scarlett hat geschrieben:Ich spiele diese " morderspiele", wie sie, es bezeichnen.Wieso sollte ich mich bei der Polizei anzeigen. Bloß weil Mann so was spielt, heißt das nicht automatisch, das man vom Teufel besessen ist oder Amok läuft.

Bub Scharlach,

waren Ihre Eltern, die vermutlich auch der virtuellen Mordlust frönten, Geschwister? Potzdonner, so eine Schmiererei würde mal allenfalls von einem Deppen erwarten, dem man das gesamte Gehirn entfernt hat! Werfen Sie Ihren Heimrechner weg und schlagen Sie ein Buch auf! Normalerweise würde ich die Bibel empfehlen, aber Sie sollten sich erst ein Wörterbuch schnappen und es auf das Genaueste studieren.

Entsetzt ob der Dummheit des Mörderspiel-Spielers,
Martin Berger


Post Scriptum:
Christian Scarlett hat geschrieben:Das ist purer Blödsinn.
Daß Sie diesen Satz als Abschluß Ihres Textes wählten, spricht für Sie. Offensichtlich sahen Sie letztendlich doch ein, was für einen Schwachfug Sie da geschrieben haben.

Der-Hexenverbrenner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 11:46

Re: Hilfe mein Sohn spielt Töterspiele!

Beitragvon Der-Hexenverbrenner » Mo 30. Sep 2013, 12:36

du musst dir auf jedenfall sorgen machen. Töterspiele sollten auf der ganzen Welt verboten werden, da sie nur für Amokläufe verantwortlich sind. Sie haben schon genau das Richtige getan als Sie ihn bis er 18 war nicht an elektronische Geräte gelassen haben. Sie sollten ihn erst einmal züchtigen und dann fragen warum er diese Art von Spiel gekauft hat.


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Benedict XVII, Friedel Knoevenagel, Walter Gruber senior und 1 Gast