0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

G Lehrter
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: So 7. Jul 2013, 17:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon G Lehrter » Mi 10. Jul 2013, 18:50

Beim Allmächtigen, was ist denn hier los?
Ich kann dazu nur sagen: selbstverständlich können Sie frei Ihre Meinung äußern und handeln, allerdings sind Ihnen bestimmte Fakten wie beispielsweise die Frau als schwächeres Geschlecht nun einmal durch das reine und unmanipulierte Wort des HERRn, der Bibel, vorgegeben.
Dies ist ein redliches, christliches Brett und hier sind ungläubige Menschen, die die Bibel anzweifeln, unerwünscht.
Ich plädiere für eine Bannung dieser Tölpel!

Fassungslos,
G. Lehrter :kreuz1:

Touko
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 20
Registriert: Di 2. Jul 2013, 23:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Touko » Mi 10. Jul 2013, 22:25

Herr DerG,
nein.

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon F Bleibtreu » Mi 10. Jul 2013, 22:39

Werter Herr DerG.

DerG hat geschrieben:Liebes Fräulein Tucke,
haben Sie sich Ihr Gehirn abgehackt?


Mir deucht, das wäre mangels Masse ein schier unmögliches Unterfangen.

Sich in der Feinchirurgie auskennend,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Benutzeravatar
Ludwiger v Augustus
Häufiger Besucher
Beiträge: 120
Registriert: Di 11. Jun 2013, 17:16
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Ludwiger v Augustus » Do 11. Jul 2013, 07:31

F Bleibtreu hat geschrieben:Werter Herr DerG.

DerG hat geschrieben:Liebes Fräulein Tucke,
haben Sie sich Ihr Gehirn abgehackt?


Mir deucht, das wäre mangels Masse ein schier unmögliches Unterfangen.

Sich in der Feinchirurgie auskennend,
Fürchtegott Bleibtreu


Herr Bleibtreu,

das Verhalten von Fräulein Tucke lässt kaum andere Rückschlüsse zu, so scheint sie es nicht zu Wege zu bringen, ihre in dezimierter Anzahl vorhandenen Gehirnzellen zu verwenden.

Rückschlüsse ziehend,
Ludwiger von Augustus
Ludwiger von Augustus

Benutzeravatar
Jeremias Phillipus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Jeremias Phillipus » Do 11. Jul 2013, 11:43

Frl. Botin,

ich glaube Sie haben sich im Faden geirrt. Auch wenn Ihr wirres Geschreibe wohl kaum als redlich zu bezeichnen ist, haetten Sie dieses aber in den Faden fuer redliche Scherze eintragen sollen.

Schalten Sie hier fuer Ihre weiteren Beitraege:
[url]Faden fuer redliche Scherze[/url]

Herzhaft lachend,
Jeremias Phillipus
Ihr Ungläubigen, ihr Unehrliche, ihr Weltlichen,
ihr unzüchtigen Männer und Frauen,
ihr Sklaven der Wollust und Schwelgerei,
ihr Spötter der göttlichen Wahrheit.
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

(Matthäus 22,33)

Benutzeravatar
Elias Heltreu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 12:46
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Elias Heltreu » Do 11. Jul 2013, 11:52

Depp Jeremias!

Bitte nutzen Sie die Linkfunktion anständig!

Faden für redliche Scherze

Abgesehen von ihrem Verschaltungsmissgeschick stimme ich Ihnen jedoch zu - der orale Durchfall des Frl. Botin gehört zu jener Kategorie der Scherze, welche unredlich ist, aber doch zum schmunzeln anregt.

Beschämt aber erheitert,
Elias Heltreu

Benutzeravatar
Jeremias Phillipus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Jeremias Phillipus » Do 11. Jul 2013, 11:55

Frl. Botin,

hier ist die korrekte Schaltung zum Faden,
Welch Ironie.
viewtopic.php?f=2&t=198

Lausbub Heltreu,

Barmherzig ist der Herr, lassen Sie doch bitte die Chance mich selbst zu korregierend.
Sich selbst zur Buße zu stellen ist um einiges loeblicher als von einem Deppen wie Ihnen gestellt zu werden.
Auch wenn ich unsere gemeinsame Missionarsarbeit sehr zu schaetzen weiß, bin ich doch nun von Ihnen enttaeuscht.

Mich selbst korregierend und zuechtigend,
Jeremias Phillipus
Ihr Ungläubigen, ihr Unehrliche, ihr Weltlichen,
ihr unzüchtigen Männer und Frauen,
ihr Sklaven der Wollust und Schwelgerei,
ihr Spötter der göttlichen Wahrheit.
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

(Matthäus 22,33)

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41
Hat Amen! gesprochen: 40 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Herr Jalu » Do 11. Jul 2013, 11:58

Fräulein Phillipus,

auch nach Ihrem zweiten Anlauf ist die Verschaltung leider nicht korrekt. Glücklicherweise hat Ihnen der Herr Heltreu aus dem Schlamassel herausgeholfen, Sie sollten jedoch um Ihre femininen Grenzen wissen.

Tadelnd,

Herr Jalu
Folgende Benutzer sprechen Herr Jalu ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Jeremias Phillipus
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8858
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2120 Mal
Amen! erhalten: 2067 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 11. Jul 2013, 12:08

Werte Herren,
was um Himmels Willen soll überhaupt eine „Meinung“ sein? Eine Aussage ist entweder richtig, oder falsch.
Wenn jemand eine Unwahrheit behauptet und gar noch denkt, jene sei keine Lüge, ist es die Pflicht rechtschaffender Männer, den armen Verwirrten auf seinen Fehler hinzuweisen und zu belehren.
Den Rohrstock als Argumentationshilfe sehend,
Schnabeöl
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Jeremias Phillipus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Jeremias Phillipus » Do 11. Jul 2013, 12:19

Werter Herr Jalu,

Oh Gott habe mich selig, ich werde mich unverzueglichst der Zuechtigung hingeben. Welche ein trostloser Tag fuer mich es doch ist.

Ich werde Ihren Rat zu Herzen nehmen werter Herr Jalu.
Desweiteren entschuldige ich mich bei Ihnen werter Herr Heltreu, ich haette an Ihrem Beitrag nicht zweifeln duerfen.

Dankend und nach dem Rohrstock greifend,
Jeremias Phillipus
Folgende Benutzer sprechen Jeremias Phillipus ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Elias Heltreu
Ihr Ungläubigen, ihr Unehrliche, ihr Weltlichen,
ihr unzüchtigen Männer und Frauen,
ihr Sklaven der Wollust und Schwelgerei,
ihr Spötter der göttlichen Wahrheit.
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

(Matthäus 22,33)

Benutzeravatar
Heinulf Harthelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 134
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Heinulf Harthelm » Do 11. Jul 2013, 13:56

Jeremias Phillipus hat geschrieben:Werter Herr Jalu,

Oh Gott habe mich selig

Werter Herr Phillipus,

Sind Sie verstorben?

Verwirrt,
Heinulf Harthelm
"Der Sohnemann benimmt sich nicht, da ist die Rute Vaterpflicht.
Die Tochter bringt nur Weh und Jammer, flugs kommt sie in die Besenkammer.
Lässt das Weib Gehorsam missen, wird der Stock die Lösung wissen."

Benutzeravatar
Jeremias Phillipus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Jeremias Phillipus » Do 11. Jul 2013, 13:59

Werter Herr Harthelm,

natuerlich nicht, Sie Schelm. Ich meinte lediglich nur, das ich hoffentlich nicht den Zorn des HERRn's auf mich gezogen habe. Entschuldigen Sie bitte, wenn dies falsch auffassbar verfasst wurde von mir.

Entschuldigend,
Jeremias Phillipus
Ihr Ungläubigen, ihr Unehrliche, ihr Weltlichen,
ihr unzüchtigen Männer und Frauen,
ihr Sklaven der Wollust und Schwelgerei,
ihr Spötter der göttlichen Wahrheit.
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

(Matthäus 22,33)

Polynom_CO_Phyta
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Jul 2013, 16:25

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Polynom_CO_Phyta » Do 11. Jul 2013, 19:11

Grüß Gott sehr geehrte `Gläubigen`,

Ich kann die Meinung der Autorin dieses Themas sehr unterstützen:

Ist das der misslungene Versuch eines Scherzes oder tatsächlich Ihr Ernst? Dann erlauben Sie mir die Gegenfrage: wohin gehören Weiber denn sonst?
Der HERR spricht: "Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter, wie es sich im Herrn geziemt." (Kolosser 3,18)


Ist das ihr Ernst Sören Korschio???
Schon mal etwas von GLEICHBERECHTIGUNG gehört??????

Viele große Köpfe der Heutigen Wissenschaft und der Wirtschaft sind weiblich.
WIR HABEN EINE BUNDESKANZLERIN.

Frauen oder wie sie sie nennen gehören in die Schule und in die uni, und danach an einen Arbeitsplatz, nicht in die Uni.

Die Züchtigung ist gerade deswegen angebracht, WEIL wir ein Rechtssystem besitzen. Könnte jeder tun und lassen was er wollte (oh HERR erbarme dich), wäre auch die liebevolle Züchtigung nicht mehr notwendig. Vergessen Sie nicht: Dresche, Prügel und Schläge sind ein Akt christlicher Nächstenliebe um auch unsere Kleinsten wieder auf den Pfad der Gerechten zurückzuführen.
"Wer Zucht liebt, liebt Erkenntnis, wer Zurechtweisung hasst, ist dumm." (Sprüche 12,1)


Sie sind kein Akt von Nächsteliebe oder warum ist die Prügelstrafe verboten worden?

Jede/r Jugendliche/r könnte sie auf Schmerzensgeld verklagen und auch gewinnen, da der veraltete Gedanke von vielen in der heutigen Welt nicht mehr funktioniert.

Rohrstöcke sind NICHT MEHR MODERN!

Selbstverständlich ist das eine Sünde. Wer nicht glaubt, befolgt die Gesetze des HERRn nicht (weil er sie nicht kennt) - sündigt also.
"Wer glaubt und sich taufen lässt, wird gerettet; wer aber nicht glaubt, wird verdammt werden." (Markus 16,16)


Sind dann Moslems, orthodoxe, Juden und Protestanten auch Sünder?

Es ist die Einstellung eines Menschen, wie er zu der Kirche steht und da ist es auch nur natürlich, dass manche Menschen nicht an Gott glauben.

Wie wären sonst Ideen von den Philosophen der Neuzeit (Descartes, Kant und Diderot)
in Umlauf gelangt???

Die Erde ist RUND. Beweise gibt es. Ende.
Dies wurde hier widerlegt.


Es gibt genügend Beweise für die Rundung der Welt. AUS (und ein Luftballon wird durch die Schwerkraft angezogen, dies ist aber eine Vermischung von verschiedenen Naturwissenschaften!)

Zugegeben, das ist eine Streitfrage. Falls Sie zufällig der englischen Sprache mächtig sind, lesen Sie dieses Zitat aus der König James Übersetzung der Bibel:
"God brought them out of Egypt; he hath as it were the strength of an unicorn." (Numeri 23,22


Ich finde, dies ist ein sehr gutes Zitat mit dem sie sich selber wiederlegt haben:

he hath as it were the strength of an unicorn.


Er sagt nicht dass Unicorns (Einhörner) existieren,, er gibt und Menschen eine Eigenschaft von Einhörnern.
Dies nennt man umgedrehte Personifizierung!

Was ich hier lesen musste? Oreo Kekse sind böse. Aha. Ein Keks. BÖSE. Morgen erzählt ihr mir noch, dass Einhörner existieren.
Wie ihr andere Leute erniedrigt, weil sie eine Meinung haben.
Das ihr ohne Scham, besserwisserisch auf den Rest der Welt hinabblickt, obwohl ihr kein bisschen das Recht habt.
Jugendliche werden beleidigt. Frauen werden herabgesetzt. Selbst Fahrradfahrer sind die Ausgeburt des Satan. Musik wird in den Dreck gezogen (die moderne zumindest).
Ein Glaube wird wahnsinnig und irre praktiziert und alles konsequent abgelehnt, was anders ist.


Ich kann sie hier nur unterstützen:

Wichtiger Link! (Lautsprecher anschalten und auf volle Lautstärke!!!!!)

Gott hätte den Menschen nicht die Ideen dazu gegeben wenn er es nicht gewollt hätte!

Sören Korschio? Martin Berger? Sittenwart?
Ich habe mir durch das gründliche Lesen eine ziemlich deutliche Meinung von euch gebildet.
Ihr alle seit ein Teil des Abschaums dieser Welt.
Ich denke, es seit eher ihr, die Crack, Heroin, Kokain und alles andere auf einmal genommen haben.
Und jetzt: Erwarte ich von euch, dass ihr mich als drogensüchtige, blasphemische, dumme Ausgeburt Satans beleidigt. Denn das macht ihr ja so oder so.


eine ehrliche Aussage.
Die angesprochenen Personen schreiben töfte Texte!!!!! (Unwahrheit durch Wahrheit ersetzt durch Martin Berger)

Botin Ciceros hat geschrieben:Sie scheinen einen niedrigeren Intelligenzquotienten zu besitzen als ich.


Das kann ich nur unterstützen, da mein IQ bei ca. 130 liegt, ihrer ungefähr bei der hälfte ( zur Hilfe: 130 /2 = 65)

Zum Abschluss:

Freue mich schon auf meine Verbannung!

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon DerG » Do 11. Jul 2013, 19:22

Polynom_CO_Phyta hat geschrieben:Frauen oder wie sie sie nennen gehören in die Schule und in die uni, und danach an einen Arbeitsplatz, nicht in die Uni.
Liebes Fräulein Python,
Sie sollten Ihren Hauptschulabschluss nachholen. Ihr wirres Geschmiere ist kaum lesbar!
Polynom_CO_Phyta hat geschrieben:Das kann ich nur unterstützen, da mein IQ bei ca. 130 liegt, ihrer ungefähr bei der hälfte ( zur Hilfe: 130 /2 = 65)
Dies muss ich leider verneinen. Ihr Intelligenzquotient beträgt leider keine 130. Wenn Sie allerdings einen Idiotenquotienten meinen, so liegt Ihrer weit über dem Durchschnitt.

Aufklärend,

DerG

Benutzeravatar
Lobet_d_Messias
Treuer Besucher
Beiträge: 249
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:11
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal

Re: Ein Beitrag zu dem Thema "Meinungsfreiheit"

Beitragvon Lobet_d_Messias » Do 11. Jul 2013, 19:29

Göre Python,

Alles, ja, wirklich alles, was Sie schrieben, finden Sie in diesem redlichen Plauderbrett schon längst als widerlegt vor.
Wie kommen Sie eigentlich darauf, Ihr sinnloses Geschreibsel würde auch nur irgendetwas bewirken?
Wieso machen Sie unnötigerweise die Mühe?

Ich kann nur noch hoffen, Sie finden den rechten Weg, von dem Sie anscheinend schon vor einiger Zeit abgekommen sind.
Schwören Sie ab der unredlichen Wissenschaft, den Drogen und auch der Unzucht und finden Sie zum HERRn!

Sie und Ihr Seelenheil in meine Abendgebete mit einschließend,
Ein gottestreuer Mitbenutzer
1. Tim 2 11-12 : "Eine Frau soll sich still und in aller Unterordnung belehren lassen.
Dass eine Frau lehrt, erlaube ich nicht, auch nicht, dass sie über ihren Mann herrscht; sie soll sich still verhalten."


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste