1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Redliche Heimrechnerspiele?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon DerG » Sa 6. Jul 2013, 09:22

Werter Herr Grillmeister,
leider kann ich kein so wunderbares Ergebnis wie Sie vorweisen! :traurig:

Herrn Grillmeister für sein beachtliches Ergebnis bewundernd,

DerG

Benutzeravatar
Eva_Pleyer
Häufiger Besucher
Beiträge: 50
Registriert: So 5. Mai 2013, 16:06
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Eva_Pleyer » Sa 6. Jul 2013, 12:06

"Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen."
(Mt 18:3)

Wohlwollend schmunzelnd:
Eva Pleyer
Die Frau aber fürchte den Mann!
(Epheser 5,33)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11316
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2150 Mal
Amen! erhalten: 2261 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Martin Berger » Sa 6. Jul 2013, 15:24

Werte Herren,

wie dieser Faden mehr als deutlich zeigt, gibt es auch töfte (Anschnur)Spiele, die nichts mit Mord und Totschlag zu tun haben. Ist es nicht wunderbar, daß Ihnen die Netzwacht dieses wunderbare Spiel kostenlos zur Verfügung stellt? Andere Anschnurspiele, hier sei beispielsweise "Welt der Kriegskunst" (unredlich: World of Warcraft) genannt, bieten etwa denselben oder gar weniger Spielspaß, kosten jedoch Unsummen und verrohen die Jugend.

DerG hat geschrieben:leider kann ich kein so wunderbares Ergebnis wie Sie vorweisen! :traurig:
Jedoch finde ich, daß meine Reaktionszeit auch nicht besonders schlecht ist:

Herr DerG,

mit diesem Ergebnis haben Sie eindrucksvoll bewiesen, daß Sie ein keuscher, redlicher Bub sind, der die Finger von Alkohol, Hanfgift, Klebstoff und auch von sich selbst läßt. Jugendliche Alkoholiker, Hanfgift rauchende Bengel, Klebstoff spritzendes Geschmeiß und Selbstbeflecker, die an Hirnbrand leiden, schaffen kaum Ergebnisse unter 10 Sekunden.

Herrn Grillmeister für dieses wunderbare Spiel dankend und Herrn DerG gratulierend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Karl MistgabelTheodor H

Benutzeravatar
Karl Mistgabel
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Sa 22. Jun 2013, 20:45
Hat Amen! gesprochen: 27 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Karl Mistgabel » So 7. Jul 2013, 10:33

Werte Gemeinde,

mein Neffe (Rüdiger, 9 Jahre) ist zu Besuch bei mir. Ich zeigte ihm dieses Spielchen, womit er sich sogleich anfreundete. Wie sehen Sie das, werte Anschnur-Mitglieder, ist sein Ergebnis akzeptabel?

Netzwacht-Spielchen

Fragend,
Karl Mistgabel
Jugendliche Rabauken haben in meinem Dorf nichts verloren.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1079
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 290 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 7. Jul 2013, 11:11

Werte Gemeinde,

schauen Sie sich mein töftes Ergebnis an. Hurra.

http://s14.directupload.net/file/d/3309 ... tm_jpg.htm

sich selbst gratulierend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7993
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1761 Mal
Amen! erhalten: 1691 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 7. Jul 2013, 11:47

Knabe Rüdiger,
wie kommt es, daß Ihr Nachrichtenkasten weder Ikonen noch eine Überschrift enthält?
Haben Sie etwa Ihre Braunsche Röhre mit Tipp-Ex manipuliert?
Unredlichkeit witternd,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Touko
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 20
Registriert: Di 2. Jul 2013, 23:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Touko » So 7. Jul 2013, 11:50

Ich habe dieses Ergebnis erreicht:
http://i.imgur.com/Atc3LZ9.png
Maus ist etwas kaputt.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1079
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 290 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 7. Jul 2013, 12:50

Werter Herr Schnabel,

das Fehlen von Ikonen und einer Überschrift an meinem Nachrichtenästchen liegt an meinem Brauser, dem motzenden Feuerfuchs.
Wie Sie in dem Beitrag von dem Herrn Korschio sehen können, besitzt auch sein Nachrichtenkästchen weder Ikonen noch eine Überschrift. Hurra.

redlich den Grill befeuernd,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11316
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2150 Mal
Amen! erhalten: 2261 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Martin Berger » So 7. Jul 2013, 13:29

Rotzlump Rüdiger,

Sie haben das Ergebnis manipuliert! Mit Bildmanipulationsweichware wie Photogeschäft können Sie offensichtlich noch umgehen, aber Ihre Reaktionsfähigkeit ging verloren. Letzteres liegt an Ihrem "Pepsi"-Konsum, bei dem Ihr Gehirn angegriffen wurde. Es stimmt mich traurig, daß Sie zu solchen Mitteln greifen. Ich überlege gar Sie in die Verbannung zu schicken, da Ihnen nicht zu trauen ist.

Maßlos enttäuscht,
Martin Berger


Post Scriptum:

Bevor Sie sich noch mehr in Lügengeschichten verstricken: In der Datenbank, in der alle erzielten Ergebnisse gespeichert werden, findet sich kein Eintrag Ihrer phänomenalen Reaktionszeit. Weiters wurde die Manipulation auch noch auf andere Weise festgestellt, also streiten Sie Ihren schändlichen Betrugsversuch nicht länger ab!

Benutzeravatar
SchwarzerFlamingo
Häufiger Besucher
Beiträge: 50
Registriert: So 30. Jun 2013, 23:08
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon SchwarzerFlamingo » So 7. Jul 2013, 15:08

Bengel Rüdiger,

ich hab zur Sicherheit nachgeguckt ob es dieses Ergebnis schon gibt.
Und da hab ich's gefunden!
Genau das gleiche Bild!

Enttäuscht,
SchwarzerFlamingo :kreuz1:

Benutzeravatar
Theodor H
Häufiger Besucher
Beiträge: 112
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:39
Hat Amen! gesprochen: 27 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Theodor H » So 7. Jul 2013, 16:18

Werte Herren,
ich kann hier viele gute Ergebnisse bestaunen.
Mein Ergebnis ist 0,052 Sekunden!
Hier zum betrachten :
http://imageshack.us/photo/my-images/849/ohl6.png/

Flink wie eine Katze,
Theodor H.

Post Scriptum: Könnte mir ein knorker Herr in einer Privaten Nachricht erklären, wie ich ein Bild in einen Beitrag einfügen kann?
Wenn man eine weise Antwort verlangt, so muss man vernünftig fragen. -Johann Wolfgang Von Goethe

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Sören Korschio » So 7. Jul 2013, 17:03

Theodor H hat geschrieben:Hier zum betrachten :

Grüß Gott!

Es wäre freundlich von Ihnen, wenn Sie uns fürderhin nicht weiter mit Ihren Grundschulfehlern belästigen. Mir steigt die Galle hoch, wenn ich sehe, dass ein erwachsener Mann die gleichen orthographischen Fehltritte begeht, wie ein 11jähriges Straßenkind. Weiters wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie sich angewöhnen würden, in ganzen deutschen Sätzen zu schreiben.

Theodor H hat geschrieben:Könnte mir ein knorker Herr in einer Privaten Nachricht erklären, wie ich ein Bild in einen Beitrag einfügen kann?

Wie kommen Sie auf die Idee, dass Sie das können? Erklären Sie mir mal lieber, wieso Sie wahllos Adjektive groß und klein schreiben!

Die Peitsche in Essig einlegend,
Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Theodor H
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1079
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 290 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 7. Jul 2013, 18:26

Geschätzte Arche Internetz Gemeinde,

Lassen Sie sich jetzt bitte nicht verwirren. Mein Name lautet Wilhelm Hermann, Ich schreibe hier mit dem Konto meines Sohnes Rüdiger, dieser, wie Sie sicher wissen, in den letzten Wochen immer häufiger in Ihrer Gemeinde unterwegs war. Doch leider nicht allzu redlich wie Ich es mir erhofft hatte. Schadtaten, welche mich entsetzen kamen ans Tageslicht, weswegen Ich mir, wenn auch ungern, eingestehen muss, daß man Sohn Rüdiger nicht mehr der Junge ist, der er einst war. Ich möchte nicht behaupten, daß Ich keine Schuld an seinem Verfall habe, doch denke Ich im Nachhinein, daß der Junge den Großteil seines Schabernacks im Internetz aufgegriffen hat. Acht Jahre sind anscheinend doch zu jung, egal wie sittlich der Knabe auch sein mag.
An dieser Stelle möchte Ich Ihnen mitteilen, daß Sie in den nächsten 17 Jahren nichts mehr von meinem Sohn hören werden. Ich schicke Ihn auf ein christliches Internat, welches weder Heimrechner noch anderes Zeug erlaubt, das in den Händen von Kinder nichts zu suchen hat.
Rüdiger wird das nächste Mal mit dem Internetz in Kontakt treten wenn er 25 und hoffentlich ein redlicher Christ ist.

mitteilend,
Wilhelm Hermann
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Frank Benedikt
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Siegbert Witte
Häufiger Besucher
Beiträge: 82
Registriert: Fr 23. Nov 2012, 01:11
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Siegbert Witte » So 7. Jul 2013, 19:01

Potzdonner Hermann,

überwachen Sie denn Ihr Kind nicht? Sie lassen es ganz alleine ins Internetz?

Schäumend vor Wut,

S. Witte
In dubio pro deo.

Frank Benedikt
Häufiger Besucher
Beiträge: 122
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Redliche Heimrechnerspiele?

Beitragvon Frank Benedikt » So 7. Jul 2013, 19:21

Herr Witte,

da Bub Rüdiger den Anschein machte, ein wohlgesitteter Knabe zu sein, hielt dessen Vater eine Überwachung wohl für überflüssig.


Siegbert Witte hat geschrieben:überwachen Sie denn Ihr Kind nicht? Sie lassen es ganz alleine ins Internetz?


Wenn Sie den Beitrag des Herrn Hermann gelesen haben, dann sollten Sie geschlussfolgert haben, daß er seinen Sohn alleine Stehsegeln lässt. Ihre Frage ist deswegen überflüssig.

hinweisend,
Frank Benedikt
Der Hirte auf dem Felde, hüt die Lämmer voller Freude.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste