0 Tage und 19 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Depp des Monats

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

TofterMarius
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 9
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 16:16

Re: Depp des Monats

Beitragvon TofterMarius » Mi 11. Dez 2013, 09:24

Werter Kreuzritter,

wie können sie einen redlichen Christen anprangern, nur weil er sich für sein Leben einen gläubigen Mann als Vorbild genommen hat, Potzdonner?
Zudem bleibt zu vermuten, dass sie dieses Fernsehprogramm selbst konsumiert haben, da sie sonst niemals wissen könnten, worum es sich handelt.

In Frage stellend,
TofterMarius

Gustav Lodengruen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 275
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 21:27
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon Gustav Lodengruen » Mi 11. Dez 2013, 12:37

Bärtiger Vergewaltiger Marius,

aha, nach Ihrer Argumentation, benennt man sich also nach dem Mann, welchen man sich zum Vorbild genommen hat? Sehr interessant, diese These könnte sogar stimmen, wurde ich doch nach meinem Großvater Gustav benannt, welcher in meiner Jugend mein größtes, menschliches Vorbild war.

Nur hielt sich der arme, besessene Herr Flandern für eine Figur aus einer unlöblichen, amerikanischen Zeichentrickserie.

Was fällt Ihnen außerdem ein, den ehrenwerten Herrn Kreuzritter so übel zu verleumden, zum Kreuzdonnerwetter?! Damit wollten Sie streitsüchtiger Lump sich wohl selbst als Depp des Monats nominieren!

Den Vergewaltiger Marius als Titelträger vorschlagend,

G. Lodengruen
Folgende Benutzer sprechen Gustav Lodengruen ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kreuzritter
Ein Weib gehört hinter den Herd und hat im Internetz nichts verloren! (Zitat meines Vaters Herbert Lodengruen, Friede seiner Seele)

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon Kreuzritter » Mi 11. Dez 2013, 14:12

Knabbub Marius,

TofterMarius hat geschrieben:wie können sie einen redlichen Christen anprangern, nur weil er sich für sein Leben einen gläubigen Mann als Vorbild genommen hat, Potzdonner?

Wie Sie in einem anderen Faden nachlesen können, sagte der Besessene, er sei tatsächlich die erfundene Figur. Wer sich für eine andere Person hält, die nicht einmal existiert, ist sicherlich kein redlicher Christ.
TofterMarius hat geschrieben:Zudem bleibt zu vermuten, dass sie dieses Fernsehprogramm selbst konsumiert haben, da sie sonst niemals wissen könnten, worum es sich handelt.

Herr Flandern verschaltete selbst eine Seite von Wikingerfüße, auf welcher Informationen über die Figur zu finden waren.

erklärend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

TofterMarius
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 9
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 16:16

Re: Depp des Monats

Beitragvon TofterMarius » Mi 11. Dez 2013, 14:37

Werter Kreuzritter,

die Verfehlungen seiner Seite waren mir nicht bewusst.

Busse tuend
TofterMarius

PetrusKramer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:47

Re: Depp des Monats

Beitragvon PetrusKramer » Mi 11. Dez 2013, 22:01

Werte Gemeinde,

Wenn Wir hier noch weiter so lang diskutieren,wer Depp des Monats ist,ist dieser Monat schon vorbei und Wir müssen einen neuen Deppen erwählen also entscheiden Sie sich endlich.Ich persönlich finde diesen Streit sehr unlöblich.

Versuchend etwas Ordnung in diesen Faden zu bringen,

Petrus Kramer

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon Kreuzritter » Mi 11. Dez 2013, 23:23

Herr Kramer,

bis zum Ende des Monats sind es noch zwanzig Tage. Dieser Monat ist noch jung und wir können nicht davon ausgehen, dass schon alle Deppen, die diesen Monat in Erscheinung treten werden (oder in Erscheinung getreten sind), schon nominiert wurden.
Vielleicht sollte ich Herrn PetrusKramer vorschlagen. Er bewies schon in anderen Beiträgen, dass seine Rechtschreibkenntnisse ungenügend sind. Er schreibt nach Satzzeichen direkt weiter und schreibt, wahrscheinlich aus Eitelkeit, das Wort "wir" groß. Er platzt außerdem in eine gesittete Diskussion und deutet mit dem Satzteil "wenn wir hier noch weiter so lang diskutieren" an, er habe an der vorherigen Diskussion teilgenommen, was nicht der Fall ist.
Trotzdem bleibt meine Stimme beim Herrn Flandern. Vielleicht schafft es Herr Kramer ja noch, mich davon zu überzeugen, dass er den Titel eher verdient hat.

auf weitere Deppen wartend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon F Bleibtreu » Do 12. Dez 2013, 00:16

Herr Kreuzritter,

ich hatte Herrn Kramer ohnehin so verstanden, daß er sich mit diesem Beitrag selbst nominieren will. Die (in diesem Fall) äußerst dumme Schreibweise im pluralis majestatis ist sicher mit Absicht gewählt, um sich den Ehrenplatz als Depp des Monats zu sichern.

Gehe ich Recht in der Annahme, Herr Kramer, Sie Schlitzohr?

Zwinkernd,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

SvenSteiner
Häufiger Besucher
Beiträge: 134
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:17
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon SvenSteiner » Fr 13. Dez 2013, 18:32

Werte Herren,

was sind schon kleine Rechtschreibfehler im Vergleich zu Blasphemie und Größenwahn? Ich nominiere den Säufer Fridolin M für den Posten des Deppen des Monats.

Es grüßt,
Sven

mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12
Hat Amen! gesprochen: 42 Mal
Amen! erhalten: 24 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon mente captus » Fr 13. Dez 2013, 19:02

Werter Herr Steiner,

wer ist "Fridolin M"?

Nichtwissend,
Ihr Hans Wans
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

SvenSteiner
Häufiger Besucher
Beiträge: 134
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:17
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon SvenSteiner » Sa 14. Dez 2013, 11:48

Werter Herr Wans,

ich bitte vielmals um Verzeihung, ich meinte natürlich den größenwahnsinnigen Pseudo-Imperator Friedolin M.

Es grüßt,
Sven

DunklerChaos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 11:11
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon DunklerChaos » Sa 14. Dez 2013, 11:51

Werte Herren,

Ich nominiere Das Brettmitglied "FrommeZazu".
Einen Kandidaten aufstellend,
Chaos
Wenn du feige bist wird der Teufel dich kriegen.
Ich bin ihm bisher immer entkommen.
Der Satan wird mich niemals besiegen!
Doch hat er mir meine Seele entnommen.

HerbertDorn
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 22:41
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon HerbertDorn » Mo 16. Dez 2013, 14:41

Werter Herr Chaos,

Ich stimme Ihnen voll und ganz zu! Dieses homoperverse Weib hat auf diesem löblichen Plauderbrett nichts zu suchen!

Zustimmend,
Dorn
Zeigt der Bub gegenüber Gott nicht genug Liebe,
setzt es äußerst viele Hiebe!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12048
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2536 Mal
Amen! erhalten: 2591 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon Martin Berger » Mo 16. Dez 2013, 19:03

Herr Dorn,

mag es sein, daß Sie den Sinn dieses Fadens verkennen? Hier geht es darum, wer der größte Depp des Monats ist und nicht darum, wer in diesem Brett etwas zu suchen hat. Außerdem bezweifle ich, daß Sie neuerdings zu entscheiden haben, wer hier etwas zu suchen hat und wer nicht. Sapperlot, was bilden Sie sich ein? Ihre anmaßende Art werden Sie sich zukünftig sparen!

An die Nominierung Ihrer Wenigkeit denkend,
Martin Berger

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon G Schmidt » Di 17. Dez 2013, 18:05

Werter Herr Berger,

sind Sie sich sicher, dass Herr Dorn dämlich genug ist, um der Depp des Monats Dezember zu sein?
Meiner Meinung nach gibt es nämlich weit aus größere Deppen, die hier ihr Unwesen treiben.
Hierbei will ich auf das Brettmitglied "Schweizer" eingehen.
Diese Person erstellte heute nämlich einen Faden, in dem eine bereits mehrmals beantwortete Frage gestellt wurde.
Außerdem strotzte der Beitrag nur so vor Rechtschreibfehlern.

Mit christlichen Grüßen
Gottlob Schmidt

Benutzeravatar
Kaiphas Dottermusch
Häufiger Besucher
Beiträge: 129
Registriert: Do 23. Aug 2012, 12:17
Hat Amen! gesprochen: 44 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Depp des Monats

Beitragvon Kaiphas Dottermusch » Mi 18. Dez 2013, 07:09

Ich schlage an dieser Stelle den Nutzer Herr Halam für den Titel vor.
Begründung: Dieser Mensch hat in seinen Beiträgen noch nicht einen einzigen Satz fehlerfrei niedergeschrieben.

Nominierend,
Dottermusch
Psalm 37, 37
Bleibe fromm und halte dich recht; denn solchem wird`s zuletzt wohl gehen.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste

cron