0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Wie lautet Ihr Ergebnis vom Selbsttest?

Ich bin ein reiner und guter Christenmensch und werde im Himmel frohlocken
208
75%
Ich bin ein dreckiger Ketzer und verdiene das Höllenfeuer
70
25%
 
Abstimmungen insgesamt: 278

Marcel Müller
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:36
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Marcel Müller » Do 25. Jul 2013, 07:31

Werte Herren,

Ein wahrlich töfter Test. Doch ich bin mir sicher, der eine oder andere hat sein Resultat gegen oben korrigiert! Jeder Mensch ist ein leidiger Sünder und hat Busse zu tun! Das Resultat des Testes zu verfälschen und andere anzulügen verschlimmert alles!

Ratend,
Marcel Müller
Haben Sie Fragen im Umgang mit dem Rohrstock? Jahrelange Erfahrung mit dem effektivsten Züchtigungswerkzeug stehen zu Ihrer Vefügung! Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren! Es wäre mir eine Freude Ihnen unter die Arme greifen zu können.

Saitan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 23:08

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Saitan » Fr 26. Jul 2013, 23:34

Ich hab 1 punkt und bin stolz drauf
Hoathahe Saitan

Nuck Chorris
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 21:32
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Nuck Chorris » Sa 27. Jul 2013, 16:18

Saitan hat geschrieben:Ich hab 1 punkt und bin stolz drauf
Hoathahe Saitan

Noch freuen Sie sich, aber dass wird sich bald ändern wenn Sie in der Hölle sind

Grüße, Nuck

Dennis Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 04:34

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Dennis Schneider » Sa 3. Aug 2013, 07:34

Werte Herren,

da ich in diesen Gebieten nicht sonderlich gut unterwandert bin, und da ich versuche das Christentum so zu sehen wie Sie es tun, habe ich mal eine Fachspezifische Frage an die klugen Herren der Arche: In einen der Fäden habe ich gelesen, dass der Himmel unendlich sei. Wie sieht es aber mit der Hölle aus? Bei so vielen Ketzern und Atheisten müsste die Hölle doch bald überquillen, wo doch allein 99,9 Prozent der Jugendlichen in der Hölle schmoren werden.

Interessiert ob der Antworten,

D. Schneider

Post Scriptum:

Sollte bereits diese Frage in einem Faden existieren, so entschuldigt meine Dummheit, denn dann habe ich diese nicht gefunden, da ich nur ein dummer Atheist bin.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11957
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2498 Mal
Amen! erhalten: 2562 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Martin Berger » Sa 3. Aug 2013, 07:47

Fräulein Schneider,

es sei Ihnen versichert, daß die Hölle ausreichend groß ist, um all die Strolche aufzunehmen, die der HERR dorthin "entsorgt".

Anmerkend,
Martin Berger

Dennis Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 04:34

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Dennis Schneider » Sa 3. Aug 2013, 07:54

Werter Herr Berger,

Ich danke für die schnelle Antwort. Sie sind selbst Atheisten über sehr gütig, Herr Berger.

Ventilierent,

D. Schneider

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11957
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2498 Mal
Amen! erhalten: 2562 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Martin Berger » Sa 3. Aug 2013, 08:17

Fräulein Schneider,

da ich ein redlicher Christ bin, liegt mir die Güte im Blut.

Mich interessiert der Grund Ihrer Frage, Fräulein Schneider. Hofften Sie insgeheim, daß der Platz in der Hölle begrenzt ist, sodaß irgendwann auch Atheisten und andere Hexer im Himmel Einlaß finden? Seien Sie doch nicht bescheuert! Wenden Sie sich endlich dem HERRn zu, damit auch Sie errettet werden und nicht ewiglich im ewigen Feuer der Hölle brennen müssen.

Ratend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Friedrich Möbius

Dennis Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 04:34

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Dennis Schneider » Sa 3. Aug 2013, 21:17

Werter Herr Berger,

ich sehe gerne beide Seiten der Medaille. Wenn Sie sagen, der Himmel sei endlos, so muss es rein theoretisch auch für das Gegenstück gelten. Da ich gerne verstehen möchte, wie Sie die Herrlichkeit Gottes erfahren, versuche ich verschiedene, mir nicht klare Informationen zu sammeln. Da ich hier sehr freundlich begrüßt wurde ( Ich danke dafür nochmal vielmals, Herr Mörz), war ich im glauben, Fragen stellen zu dürfen um zum Christentum zu finden. Sollte dies nicht mehr erwünscht sein, bin ich sofort weg und gehe meiner Wege.

Einen schönen Samstagabend wünschend,

Fräulein
D. Schneider

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8501
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1993 Mal
Amen! erhalten: 1933 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 3. Aug 2013, 21:23

Wertes Fräulein Schneider,
handelt es sich bei "Dennis" nicht um einen männlichen Vornamen?
Ich bin mit diesen fremdländischen Begriffen nicht so vertraut.
Verwirrt,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Dennis Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 04:34

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Dennis Schneider » Sa 3. Aug 2013, 21:38

Werter Herr Schnabel,

in der Tat ist dies ein männlicher Name. Jedoch wollte ich dem werten Herrn Berger seine Anrede mir gegenüber unterstreichen, da er diese scheinbar gerne bei mir benutzt. Nun, da ich ein ruhiger Mensch bin, und ich kein Streit suche, belasse ich es eben dabei, wenn mich jemand als weiblich betitelt.

Allzeit entspannt,

D. Schneider

Benutzeravatar
Lancelotta
Ordensfrau
Beiträge: 223
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:11
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 31 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Lancelotta » So 4. Aug 2013, 07:21

Dennis Schneider hat geschrieben:... so entschuldigt meine Dummheit, denn dann habe ich diese nicht gefunden, da ich nur ein dummer Atheist bin.
... Sollte dies nicht mehr erwünscht sein, bin ich sofort weg und gehe meiner Wege.
... da ich ein ruhiger Mensch bin, und ich kein Streit suche, belasse ich es eben dabei, wenn mich jemand als weiblich betitelt.

Sie sind das beste Beispiel für ein männliches Weichei.

Anmerkend
Lancelotta
Erste Hüterin der Heiligen Handgranate
Vergib deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen!

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Wilhelm Spiesser » So 4. Aug 2013, 07:57

Frl. Schneider,
den Ballsport "Tennis" schreibt man ohne "d"!
Belehrend,
W. Spiesser

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8501
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1993 Mal
Amen! erhalten: 1933 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 4. Aug 2013, 12:44

Herr Spießer,
jenes weiche "d" verwirrte auch mich.
Sie denken also, das Fräulein möchte mit ihrer Namenswahl an deren Steckenpferd erinnern?
Immer noch verunsichert,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Manfred Kerling
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Do 1. Aug 2013, 19:24
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Manfred Kerling » So 4. Aug 2013, 12:54

Werte Herren!

Ich glaube, das Fräulein Schneider kann mit der Tastatur noch nich so gut umgehen und hat sich deshalb bei der Registrierung verschrieben.
Wahrscheinlich wollten Sie statt "Dennis" den Vornamen "Denise" einschreiben.

Feststellend,
Manfred Kerling

Dennis Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 04:34

Re: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Beitragvon Dennis Schneider » So 4. Aug 2013, 14:56

Und es singt für Sie: Das Niveau

Da denkt man, hier seien ernstzunehmende Leute anwesend, aber nachdem ich ihre Antworten las, war mir klar, dass sie anscheinend nicht über die geistige Reife verfügen, wie Sie es den Anschein erwecken ließen. Aufgrund dessen wird das mein letzter Brief sein, denn möchte ich mir solche sinnlosen Gespräche antun, gehe ich einfach nur auf die Straße und rede mit einem 5 Jährigem Kind.

D. Schneider

Post Scriptum:
Fräulein Lancelotta, lachhaft. Ihre sogenannten Killerkaninchen esse ich zum Frühstück. Bringen Sie sie doch mal vorbei, ich würde mich freuen.


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: A Winterfeld und 2 Gäste