0 Tage und 4 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Tochter mit Ausschnitt

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

knorkerschreiber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Sep 2012, 14:24

Tochter mit Ausschnitt

Beitragvon knorkerschreiber » Do 13. Sep 2012, 19:36

Werte Anschnur-Gemeinde,
Ich bitte sie um Rat!
Meine 16-Jährige Tochter hat sich in einer Art entwickelt, die meine Frau und ich nicht gutheißen.
Wir haben schockiert wahrgenommen, dass sie immer größere Ausschnitte anzieht und sich Figurbetont kleidet.
Wir haben mit ihr gesprochen und gesagt dass wir es nicht dulden, dass sie sich so der Welt präsentiert.
Da sie weiß, dass wenn sie meinem Willen nicht folgt, stark bestraft wird, hat sie sofort eingewilligt und sich wieder ihre alten Blusen zugewendet. Doch als ich sie letzte Woche von der Schule abholen wollte, trägt sie wieder die alten zerfetzten und (entschuldigen sie vielmals den Ausdruck) geradezu pornographischen Klamotten! Sie hat sich während den letzten Wochen immer heimlich umgezogen!
Was soll ich tun? Bitte, ich weiß dass ich mit meiner Erziehung versagt habe, ich versuche lediglich die Seele meiner Tochter zu Retten!
Beschämt,
Pascal Berg :kreuz3: :kreuz3: :kreuz3:

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 937
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13

Re: Tochter mit Ausschnitt

Beitragvon Alberto Bonappetito » Do 13. Sep 2012, 19:38

Werter Schreiberling

Wieso kaufen Sie ihrer Tochter überhaupt derartige Kleidung?

Verwundert
Alberto Bonappetito
המתורגמן באינטרנט לא עובד. למד עברית באמת מעדיפה

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 998
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31

Zwischen den Zeilen gesprochen:

Beitragvon Konrad Juckreiz » Do 13. Sep 2012, 21:03

Herr Eigenlob,

bereiten Sie Ihrer Tochter eine heiße Suppe. Während Sie sie ihr servieren, passen Sie aber gut darauf auf, daß Sie ihr die heiße Suppe nicht (zwinker) unabsichtlich auf die Bluse leeren. Dies hätte eine lang anhaltende Hautrötung zur Folge (je heisser die Suppe, desto röter hernach die Haut) - was in Kombination mit tiefen Ausschnitten nicht so gut aussähe. Dasselbe gilt für Waden und Miniröcke.

Um den heissen Brei herumredend,
Konrad J.
WIR sind die Christen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Aufseher
Beiträge: 6626
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Tochter mit Ausschnitt

Beitragvon Martin Berger » Do 13. Sep 2012, 21:05

Herr Schreiber,

kaufen Sie Ihrer Tochter einen Kartoffelsack und werfen Sie die alte, unzüchtige Kleidung in den Müll.

Ein Beispiel schöner Kartoffelsackkleider:

Bild

Ratend,
Martin Berger
In manus tuas, Domine, commendo spiritum meum.

Redliches Netzwachtspiel 1: http://netzwacht.net/spiel.php
Redliches Netzwachtspiel 2: http://netzwacht.net/spiel2.php

Der Plauderbrettfilm: http://vimeo.com/45896230

Timotheus Silbling
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 44
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:44

Re: Zwischen den Zeilen gesprochen:

Beitragvon Timotheus Silbling » Do 13. Sep 2012, 21:17

Konrad Juckreiz hat geschrieben:Herr Eigenlob,

bereiten Sie Ihrer Tochter eine heiße Suppe. Während Sie sie ihr servieren, passen Sie aber gut darauf auf, daß Sie ihr die heiße Suppe nicht (zwinker) unabsichtlich auf die Bluse leeren. Dies hätte eine lang anhaltende Hautrötung zur Folge (je heisser die Suppe, desto röter hernach die Haut) - was in Kombination mit tiefen Ausschnitten nicht so gut aussähe. Dasselbe gilt für Waden und Miniröcke.

Um den heissen Brei herumredend,
Konrad J.


Werte Herren,

LAL! Welch eine amüsante Idee. Alternativ können Sie Ihre Tochter züchtigen -
Züchtigung hilft (fast) immer. Haben Sie das überhaupt schon versucht?
Ich bin ein großer Freund der Wurfbibeln - danke an Asfaloths für die Erfindung dieser redlichen Züchtigungswerkzeuge -
doch die meisten Plauderbrettbenutzer werden Ihnen wohl die Züchtigung per Rohrstock empfehlen.
Dass Sie in der Erziehung Ihrer Tochter versagt haben, haben Sie ja glücklicherweise schon erkannt.

Amüsiert lächelnd,
Timotheus
Mein Kind, gehorche der Zucht deines Vaters, und verlass nicht das Gebot deiner Mutter.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Aufseher
Beiträge: 5111
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Tochter mit Ausschnitt

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 13. Sep 2012, 22:16

Werter Herr Korkenzieher,

melden Sie das Mädel an einem löblichen Frauenkloster an. Es gibt nichts kleidsameres, als eine töfte Schwesterntracht, und Sie sind die Verantwortung los, welche zu tragen, Sie sich ohnehin als unfähig erwiesen.
Ratgebend,
Schnabel
Wir sind Alle Ebenbilder des HERRn!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Aufseher
Beiträge: 5111
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Tochter mit Ausschnitt

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 14. Sep 2012, 08:35

Werter Herr S,
womöglich handelt es sich um eine zufällige Ähnlichkeit. Auch wenn ich persönlich keine großen Übereinstimmungen erkennen kann.
Betrachtend,
Schnabel
Wir sind Alle Ebenbilder des HERRn!


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron