1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ist die Erde eine Kugel?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Erwick Drueppel
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 12:01

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Erwick Drueppel » Do 18. Jul 2013, 11:42

Werte Gemeinde,

Es bringt doch nichts wenn sich hier alle gegenseitig niedermachen, beleidigen, und das gesittete Diskutieren vergessen.
Es gibt sowohl Gründe für die Scheibenform (der größte ist z.B. die heilige Schrift), als auch für die Kugelform (z.B. Klimazonen und die Physik, bzw. Naturwissenschaften). Sinn einer Diskussion ist es meiner Ansicht nach, christlich und gesittet darüber zu diskutieren, die Argumente abzuwägen und darüber zu reden. Beleidigen oder Ähnliches ist jedoch völliger Unsinn. Ich plädiere an jeden von Ihnen, dieses Thema ordentlich anzugehen. Dabei ist am wichtigsten, auch mal auf die Argumente der anderen Seite einzugehen, ohne sich gleich in seinem Glauben an die Bibel oder Naturwissenschaften oder sonst etwas verletzt zu fühlen. Dies meine ich, gilt für beide Seiten dieser Diskussion. Genau so ein gesittetes Diskutieren sollte das Brett ausmachen.

Hoffentlich diesen Streit mildernd,

Erwick Drüppel

_________________________________
Post Scriptum: Jesus ist der Messias!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7898
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1724 Mal
Amen! erhalten: 1650 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 18. Jul 2013, 11:49

Werter Herr Krüppel,
Ihre Grundeinstellung mag löblich sein. Aber wie soll man mit Menschen redlich disputieren, welche offensichtliche Tatsachen, wie die Flachheit der Erdscheibe bestreiten?
Hier handelt es sich eindeutig um Ketzer, und somit um einen Fall für die heilige Inquisition.
Holz sammelnd,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herr Jalu
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Erwick Drueppel
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 12:01

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Erwick Drueppel » Do 18. Jul 2013, 12:17

Werter Herr Schnabel,

Ich verstehe sie in Ihrem Zorn, ich verurteile Sie auch nicht. Dennoch ist dies kein Grund mich zu beleidigen.
Ich habe lediglich versucht diese Auseinandersetzung ein wenig zu schlichten.
Es mag ja sein dass sie und wahrscheinlich auch eine Menge weitere Personen der überzeugten Meinung sind, die Erde ist eine Scheibe. Jedoch gibt es auch einige Personen die meinen, die Erde sei eine Kugel. Das müssen sie akzeptieren, so unglaublich es sich auch anhören mag. Und nun auch mal an die Kugelvariante, die, wie ich denke, von der jüngeren Generation vertreten wird: Habt bitte etwas mehr Respekt vor den Älteren, auch wenn sie vielleicht eine andere Meinung vertreten!


Auf Versöhnung hoffend,
Erwick Drüppel

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon F Bleibtreu » Do 18. Jul 2013, 22:24

Herr Klöppel.

Wir Christen sind wohl mit Recht als die tolerantesten Menschen überhaupt anzusehen, doch wenn die Scheibenform derart eindeutig bewiesen wurde wie in diesem Faden (hierbei ist Herrn Juckreiz der grösste Dank auszusprechen) und sich dennoch immer und immer wieder Deppen anmelden, die längst wiederlegte "Argumente" Leierkastenartig wiederholen, geht auch dem sanftmütigsten Christen irgendwann einmal die Geduld aus.

Die Geduld verlierend,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Benutzeravatar
Jeremias Töfte
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:09
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Jeremias Töfte » Fr 19. Jul 2013, 14:32

Frl. Krüppel!

Ich selber habe stets rein wissenschaftlich und unvoreingenommen argumentiert und musste mir trotzdem von einigen Brettmitgliedern - ich will jetzt nicht "minderbemittelte Kreaturen" sagen - vorwerfen lassen, ich würde keine Gegenargumente zulassen, zudem wurde ich schon auf äußerst krude Weise beleidigt.
Muss man sich als Christ so etwas gefallen lassen?

Die Antwort lautet: NEIN!

Ich verliere bei solchen Deppen gelegentlich die Geduld, wie auch Sie dies tun würden, wenn Sie mit diesen Leuten diskutieren müssten.

Und wie die Verfechter der Kugel-, Ei- oder Wasauchimmerform uns Christen öffentlich diskreditieren und für dumm verkaufen, ist vielleicht üble Nachrede und Lügenpropaganda, aber doch ganz bestimmt keine Art zu diskutieren.

In diesem Sinne:
Informieren Sie sich doch bitte zuerst und lesen Sie sich die beiden Fäden durch, bevor Sie uns redliche Christen mit derart aus der Luft gegriffenen Vorwürfen bombardieren.

Kopfschüttelnd,
Töfte :kreuz3:
Jesus Sirach 30,1: Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.

Benutzeravatar
Frank-Walter List
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 18:56
Hat Amen! gesprochen: 24 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Frank-Walter List » Fr 19. Jul 2013, 19:02

Werte Herren,

ein absoluter Befürwörter der Kugelform der Erde war: Galileo Galilei. Wie allgemein bekannt, glaubte dieser Ketzer, dass die Erde rotieren würde. Natürlich ist das absoluter Schwachsinn. Der Astronom hatte sich an jenem Tage nur zu sehr betrunken, wodurch die Welt um ihn herum ins Schwanken geriet. Zu keinem Zeitpunkt drehte sich die Erde jedoch oder war gar von "runder Form". Als Galileo also am nächsten Tag erwachte und sein Rausch nachgelassen hatte, wurde er von der Kirche freundlich aufgefordert, dies doch bitte richtig zu stellen, was er auch schließlich tat. Sie sehen: Kugelformen und andere Hirngespinste entstehen lediglich in den Köpfen der Alkoholiker und Drogenkonsumenten.

Einen Blick auf die Erdscheibe werfend,
Frank-Walter List
Folgende Benutzer sprechen Frank-Walter List ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Konrad Juckreiz

Herr Wuekkly
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 169
Registriert: Do 9. Mai 2013, 02:49
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Herr Wuekkly » Sa 20. Jul 2013, 01:31

Frank-Walter List hat geschrieben:Als Galileo also am nächsten Tag erwachte und sein Rausch nachgelassen hatte, wurde er von der Kirche freundlich aufgefordert, dies doch bitte richtig zu stellen, was er auch schließlich tat. Sie sehen: Kugelformen und andere Hirngespinste entstehen lediglich in den Köpfen der Alkoholiker und Drogenkonsumenten.

Werter Herr List,

meinen Quellen zu folge wurde Galileo nicht "freundlich aufgefordert",
sondern mit Hausarrest (aus dem er nie wieder raus kam) gezwungen.

Herr Wuekkly
Die Freiheit des Einzelnen geht soweit, bis die Freiheit eines Anderen eingeschränkt wird.

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Konrad Juckreiz » Sa 20. Jul 2013, 02:53

Herr Windel,

Herr Wuekkly hat geschrieben:meinen Quellen zu folge wurde Galileo nicht "freundlich aufgefordert"

das Wort "freundlich" ist hier in der Tat untertrieben. Man hat den Querulanten Galilei geradezu liebevoll zur Räson gebracht, immerhin hätte man ihn für seine Frechheiten auch in die eiserne Jungfrau stecken können, oder auf kleiner Flamme weichkochen. Verdient hätte er es allemal gehabt!

Außerdem hat er seinen Betrug, wie bereits erwähnt, selbst zugegeben, was so oder anders beweist, daß er ein Lügner war!

Die Zange schließend,

Bild
WIR sind die Christen!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7898
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1724 Mal
Amen! erhalten: 1650 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 20. Jul 2013, 05:27

Werte Herren,
die gute alte Zeit!
Wie schön könnte auch heute die Welt noch sein, hätte die heilige Inquisition noch ihre legitimen Befugnisse!
Nostalgisch schwärmend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Jeremias Töfte
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:09
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Jeremias Töfte » Sa 20. Jul 2013, 08:54

Depp Wölkli,

für Ihre Orthographie hätten Sie auch einen Hausarrest verdient, aus dem Sie nicht wieder herauskommen.

Kopfschüttelnd,
Töfte :kreuz3:
Jesus Sirach 30,1: Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.

DerMathematiker
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Do 18. Jul 2013, 19:06

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon DerMathematiker » Sa 20. Jul 2013, 18:10

Liebe Gemeinde,
auch wenn ich ein streng gläubiger Christ bin glaube ich nicht an die scheiben-form der Erde. Seit dem 20 Jahrhundert ist dies eine Tatsache. Oder wie wollen sie sich erklären das noch niemand in den "Abgrund" gefallen ist oder das man die Erde umkreisen kann.
fragend,
der Mathematiker

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Konrad Juckreiz » Sa 20. Jul 2013, 18:24

Herr Dyskalkuliker,

DerMathematiker hat geschrieben:auch wenn ich ein streng gläubiger Christ bin glaube ich nicht an die scheiben-form der Erde. Seit dem 20 Jahrhundert ist dies eine Tatsache.

Ihrer Schreibweise nach sind Sie höchstens 12 Jahre alt. Daß Sie an die Scheibenform der Erde glauben, kann daher erst seit dem 21. Jahrhundert eine Tatsache (die aber wohl niemanden interessieren dürfte, weil es sich dabei lediglich um Ihre Privatmeinung handelt) sein. Daß die Erde eine Scheibe ist, ist die viel wichtigere (weil richtigere und gewichtigere) und ältere (6 Jahrtausende alte) Tatsache.

Nachrechnend,

Bild
Folgende Benutzer sprechen Konrad Juckreiz ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Sören KorschioJeremias Töfte
WIR sind die Christen!

Gutfried Erngel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 21:56
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Gutfried Erngel » Sa 20. Jul 2013, 18:48

Werte Herren,

haben sie denn noch gar nichts von Sateliten gehört?
Alleinschon deswegen gibt es Beweise, dass die Erde eine Kugel ist.
Wie die Form der Erde ist, ist nun wirklich irrelevant.

Sich ein interessanteres Thema suchend,

Erngel

derGro
Häufiger Besucher
Beiträge: 109
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 15:13
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon derGro » Sa 20. Jul 2013, 18:53

Herr Erngel,
Satelliten sind nur ein Märchen.
Genau wie die Mondlandung.
Meistens sind es gefälschte Fotos von irgendwelchen Konstruktionen aus der Requisitenabteilung von Hollywald.
derGro

Gutfried Erngel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 21:56
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Gutfried Erngel » Sa 20. Jul 2013, 18:58

derGro hat geschrieben:Herr Erngel,
Satelliten sind nur ein Märchen.
Genau wie die Mondlandung.
Meistens sind es gefälschte Fotos von irgendwelchen Konstruktionen aus der Requisitenabteilung von Hollywald.
derGro


Aber sie wissen schon das dies leben (unred. live)
im Fernsehen übertragen wurde oder?

Wie gesagt war mein Schwager selber am Projekt beteiligt.
Verschließen sie doch nicht ihre Augen.

Ich glaube nicht an die Evolution, Ketzer und gute Jugendliche,
aber wo es bei mir endet ist, dass die Erde keine Kugel ist.
Die erde ist 100 prozentig keine Kugel.

Haben sie denn noch nie etwas von Kontinenten gehört?
Beziehungsweise von Logik?

Sich die Hand aufs Gesicht klatschend,

Erngel


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste