0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Suche nach redlichem Ehemann!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Lena
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 09:17
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal

Re: Suche nach redlichem Ehemann!

Beitragvon Lena » Mi 8. Mai 2019, 21:18

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werte Herren,

es erscheint auch mir höchst verdächtig, daß sich jenes Fräulein anbietet wie Sauer Bier.

Ob da nicht irgendwo ein Pferdefuß lauert?

Mißtrauisch,
Schnabel


Wertester von Schnabel,

auch zu Ihnen möchte ich einige Worte sagen. Ich hielt sich bisher für einen netten, jungen Mann und dachte Sie wären auf meiner Seite. Ihr plötzlicher Sinneswandeln enttäuscht mich zutiefst. Ja, ich finde es sogar ungeheuerlich, wie Sie über eine einsame Jungfrau sprechen!

Dampf ablassend,

Lenchen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8447
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1975 Mal
Amen! erhalten: 1914 Mal

Re: Suche nach redlichem Ehemann!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 8. Mai 2019, 22:38

Fräulein Lena,

ich vermisse noch die von Herrn Rauschebart angeforderten Unterlagen.

Den Postkasten inspizierend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Anselm Rochus Bock
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 12:17
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Suche nach redlichem Ehemann!

Beitragvon Anselm Rochus Bock » Do 9. Mai 2019, 08:29

Werte Herren,

was wenn Herr v. Schnabel Recht hat?
Mir hat sie sich auch auf unsittliche Art angebiedert.

Vielleicht handelt es sich ja gar nicht um eine löbliche Jungfer.
Vielleicht ist sie eine Lohndirne, eine Gunstgewerblerin.

Oder noch schlimmer eine Gespielin des Unholds, des Verführers,
des Fürsten der Finsternis.

Jesus, Maria und Joseph. Steht uns und diesem Brette bei.

Angesichts dieses schrecklichen Verdachts einen Schnaps brauchend.

Anselm R. Bock
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …"
(5. Mose 7,22)

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1868
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 458 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Suche nach redlichem Ehemann!

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 9. Mai 2019, 09:45

Wertes Fräulein,

Sie beendeten einen Ihrer Beiträge bezüglich meiner Äußerungen mit:
Lena hat geschrieben:Eifersucht witternd,


Dies würde Zuneigung meinerseits voraussetzen. Solche ist jedoch nur in dem Maße vorhanden, wie ich sie auch für alle anderen Menschen empfinde. Was Ihre behauptete Attraktivität betrifft, so ist diese wohl Geschmackssache. Mir persönlich hat meine verstorbene Frau viel besser gefallen, zumal Sie offenbar eher dünn sind. Falls Sie jedoch mehr essen würden, könnte sich dies durchaus noch ändern.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Kurat Orium
Häufiger Besucher
Beiträge: 81
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 31 Mal

Re: Suche nach redlichem Ehemann!

Beitragvon Kurat Orium » Do 9. Mai 2019, 13:22

Lena hat geschrieben:
Selbstverständlich befindet sich meine Wenigkeit auf dem hochgeladenen Bild. Dass Sie meine Schönheit nicht erkennen können, bedauere ich zutiefst.



Verlogenes Weib,

wenn Ihnen ein keusches Mitglied dieses löblichen Brettes eine Frage nach der WAHRHAFTIGKEIT Ihres Profilbildes stellt, dann baut er Ihnen damit eine goldene Brücke. Er fechst eine ponti. Er gibt Ihnen die Gelegenheit, Ihre Lügen zu offenbaren und sich durch Buße reinzuwaschen. Und was tun Sie? Sie treten dieses gütige Angebot mit Füßen, indem Sie Ihre infame Lüge noch aufbauschen und ausschmücken. Das werte Fräulein Stephanie Condon, deren Photo Sie so schamlos stahlen, um Ihre zweifellos vorhandenen Makel zu übertünchen, würde sich im Grabe umdrehen, wenn Sie a) darum wüßte und b) das Zeitliche gesegnet hätte. Schämen Sie sich nicht?

Erbost und ungehalten,

K.O.
Folgende Benutzer sprechen Kurat Orium ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
LenaWalter Gruber senior
-
Denn die Hure ist eine tiefe Grube, und die fremde Frau ist ein enger Brunnen. - Sprüche 23,27
-

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1868
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 458 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Suche nach redlichem Ehemann!

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 9. Mai 2019, 14:06

Geschätzter Herr Kurat Orium,

da die Menschen in meinem Umfelde sehr ehrlich sind, entsetzt mich diese dreiste Lüge! Es sei denn, die Benutzerin „Lena“ ist im realen Leben jene Schreibkraft Stephanie Condon, die auf dem Bilde zu sehen ist. Das scheint mir aber nicht der Fall zu sein.

Mit skeptischem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

DerNomade
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Di 30. Apr 2019, 08:45
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Suche nach redlichem Ehemann!

Beitragvon DerNomade » Do 9. Mai 2019, 14:36

Werter Herr Kurat Orium
Herr Kurat Orium schrieb:
Das werte Fräulein Stephanie Condon, deren Photo Sie so schamlos stahlen, um Ihre zweifellos vorhandenen Makel zu übertünchen, würde sich im Grabe umdrehen,

es tut gut zu sehne dass Unrecht aufgedeckt wird, allerdings weilt Frau Condon noch untrer den Lebenden.
Vielleicht sollte man sie verständigen und ihr von der missbräuchlichen Verwendung ihres Abbildes auf Polaroid Mitteilung machen.

Immer voller Argwohn durch die Welt schreitend
Alfred


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste