3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11790
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2429 Mal
Amen! erhalten: 2505 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Berger » Sa 1. Jun 2019, 12:24

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werter Herr Berger,

GOTTlob konnte der "Terminator", Herr Schwarzenegger, dieser juvenilen Bestie habhaft werden.

Werter Herr Schnabel,

ich fürchte, daß es sich bei dieser Photographie um eine weitere Täuschung der Umweltterroristen Greta Thunberg handelt. Sappradi! Die Maid hat nur deshalb ein freudiges Lächeln im Gesicht und keine Angst in den Augen, weil es sich offensichtlich nur um eine Wachsfigur des Herrn Schwarzeneggers handelt. Sehen Sie sich doch die unecht wirkenden Gesichtszüge an. :huch:

Oder, und dies wäre noch schlimmer und bedenklicher: Wurde der töfte Herr Schwarzenegger von einem Reptiloiden ersetzt? :verwirrt:

Es versucht die Chemiespuren (unredlich: Chemtrails) am Himmel richtig zu deuten,
Martin Berger

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1070
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 65 Mal
Amen! erhalten: 151 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Opa Rauschebart » Sa 1. Jun 2019, 12:48

Werte Herren,

wie ich gerade hier vollkommen unüberrascht lesen durfte, setzt das tumbe Gör für ein Jahr die Schule aus, um sich voll und ganz auf ihre terroristischen Aktionen zu konzentrieren.
Da sage ich nur "pah".
Wer zum einen geistig zurückgeblieben erscheint und darüber auch noch jeden Freitag die Sonderschule schwänzt, dem droht logischerweise die Versetzung, offensichtlich auch in Sonderschulen, so daß man vermeint, dem Problem aus dem Weg gehen zu können, wenn man ein Jahr "aussetzt".

Belustigt und bestätigt

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11790
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2429 Mal
Amen! erhalten: 2505 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Berger » Sa 1. Jun 2019, 13:24

Opa Rauschebart hat geschrieben:Werte Herren,

wie ich gerade hier vollkommen unüberrascht lesen durfte, setzt das tumbe Gör für ein Jahr die Schule aus, um sich voll und ganz auf ihre terroristischen Aktionen zu konzentrieren.

Werter Herr Opa Rauschebart,

das Schulschwänzen dürfte ohnehin der einzige Grund dafür sein, warum sich die bezopfte Göre und mit ihr europaweit zehntausende Schüler vorgeblich für die Umwelt und das Klima einsetzen.

Zwar ist fraglich, ob es überhaupt sogenanntes CO2 gibt, doch nehmen wir es spaßeshalber einmal an, um jene Umweltspinner mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. Legen wir also die angenommenen Fakten auf den Tisch:
 
  • Es gibt in Europa etwa 89 Millionen Jugendliche im Alter von 13-25 Jahren.
     
  • Mindestens 95 Prozent von ihnen haben ein Schnurlostelephongerät, die deutlich überwiegende Mehrheit hat sogar ein Klugschnurlostelephon
     
  • Bei einer Klugschnurlostelephon-Nutzungsdauer von täglich nur einer Stunde an, fallen jährlich etwa 1,25 Tonnen CO2-Emissionen an

Geht man von 83 Millionen Klugschnurlostelephonen aus, die täglich nur eine Stunde betrieben werden (ein utopisch niedriger Wert), wären das jährlich 103,75 Millionen Tonnen an CO2-Emissionen. Tatsächlich also weit über eine Milliarde Tonnen, ist doch bekannt, daß das juvenile Gesindel täglich mindestens 10 Stunden auf das "schlaue" Telephon starrt.

Würde das juvenile Pack es ernst meinen und nicht nur das Schulschwänzen im Sinn haben, würde es auf das Händi in jedweder Ausprägung verzichten. Aber hier sieht man wieder einmal die Verlogenheit des jungen Gesindels.

Auf die Jugend spuckend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1106
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 333 Mal
Amen! erhalten: 416 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 1. Jun 2019, 18:34

Werter Herr Berger,

man muß sich ernsthaft die Frage der Schuld stellen. Indes nicht, ob hier Schuld existiert, sondern bei wem diese zu suchen ist.
Ich erinnere mich bezüglich meiner Jugend, daß ich als Schüler auch natürlich nicht ohne Fehl und Tadel war. Damals, ich war etwa 10, trödelte ich auf dem Schulweg, sodaß ich etwas zu spät kam. Der Schulaufseher schlug mir für jede verspätete Minute, es waren fünf, heftig mit dem Stock auf die Hand.
Bis zum heutigen Tag erinnert mich mein leicht versteifter Ringfinger daran, daß ich pünktlich zu sein habe.
Ich denke mit der notwendigen Motivation, und damit meine ich körperliche Gewalt, dürften die satanistischen Freitage bald der Vergangenheit angehören.

Zur Not würde ich meine abgelegten Rohrstäbe spenden, damit wenigstens einige Schulen ausgestattet sind.
Kinder haben zu gehorchen und sich unterzuordnen.

Nostalgisch den krummen Ringfinger betrachtend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerOpa Rauschebart

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11790
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2429 Mal
Amen! erhalten: 2505 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Berger » Fr 14. Jun 2019, 14:38

Werte Herren,

spinnt denn die Welt jetzt komplett? :verwirrt:
Greta Thunberg wurde schon vielfach geehrt, jetzt will eine belgische Uni der Schülerin einen Ehrendoktortitel verleihen. Selbst der Friedensnobelpreis ist womöglich nicht mehr weit - sofern man dem Gespür der Buchmacher traut.

Goldene Kamera, "Frau des Jahres" in Schweden, "Botschafterin des Gewissens" von Amnestie International: Auf die Klimaaktivistin Greta Thunberg prasseln die Ehrungen nur so ein. Im Herbst soll die Schwedin nun auch noch zur Ehrendoktorin ernannt werden.
Wie Thunbergs Familie dem SPIEGEL bestätigte, will die belgische Universität von Mons am 10. Oktober der 16-jährigen Schülerin den Titel verleihen.

Quelle: Ehrendoktortitel für Greta Thunberg

Es mag den heißen belgischen Sommertagen geschuldet sein, daß man der juvenilen Maid, die in ihrem Leben bisher noch nichts nennenswertes geleistet hat, grundlos die Ehrendoktorwürde verleiht. Warum verleiht man im selben Atemzug nicht auch allen Obdachlosen einen Orden, weil sie vorgezogen haben, auf der Straße, in den Parkanlagen und unter Brücken zu leben, statt wertvollen Wohnraum zu belegen?

Jetzt kann man nur hoffen, daß der Beitrag von Herrn Claas Relotius verfaßt wurde, also Wort für Wort erfunden ist. Alles andere wäre ein Schlag ins Gesicht eines jeden Arbeiters, der täglich im Schweiße seines Angesichts sein Brot verdient und sein Bestes gibt. :boese:

Verärgert,
Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1106
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 333 Mal
Amen! erhalten: 416 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 14. Jun 2019, 20:42

Werter Herr Berger,

es ist dies wirklich eine Schande und ein Skandal. Redliche Christen wie der töfte KT zu Guttenberg müssen immense Summen zur Seite schaffen, um Geisterschreiber zu engagieren, die darüber hinaus noch nicht einmal was taugen. Und dieses depperte Gör erhält die Doktorwürde für das, und das ist an Ironie nicht zu überbieten, für das Schuleschwänzen.
Ein akademischer für ein Weib! Ein akademischer Grad noch für ein Weib, das sich aktiv der Bildung entzieht! Sapperlot, Herr Berger, sind Sie abkömmlich? Wir müssen schleunigst die Belgier warnen.
Wobei, meine geschätzten Herren, noch beschleicht ein Verdacht. Die Belgier pflegen ja bekanntlich ebenso eine Leidenschaft für Schokolade wie für das Mißbrauchen Minderjähriger. Womöglich möchte irgendein kranker Belgier das Kind Thunberg verschleppen?

Das Schlimmste befürchtend,
Martin Frischfeld


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste