2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

FRAUEN AN DIE MACHT! - Der neue Scherzfaden!

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11367
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2178 Mal
Amen! erhalten: 2285 Mal

Re: FRAUEN AN DIE MACHT! - Der neue Scherzfaden!

Beitragvon Martin Berger » So 12. Aug 2018, 13:19

Toph Beifong hat geschrieben:Auch wenn das in der Bibel stehen sollte weiß man nie ob es stimmt.

Fräulein Beifong,

an welcher Klotür haben Sie denn diesen Schwachsinn gelesen? Das genaue Gegenteil ist der Fall! Wenn es in der Bibel, dem Wort GOTTes steht, dann kann man sich sicher sein, daß es zu 100 Prozent wahr ist.

Toph Beifong hat geschrieben:Nur weil Frauen einen anderen Körper haben heißt das nicht das sie dem Mann unterlegen sind.Auch wenn das in der Bibel stehen sollte weiß man nie ob es stimmt.

Die klügsten Köpfe ruhen schon seit Menschengedenken auf den Schultern knorker Männer. Die geistige Unterlegenheit läßt sich also gar nicht bestreiten. Und auch in körperlicher Hinsicht gibt es bei den Weibern gravierende Defizite. Oder was glauben Sie, warum es im umweltfreundlichen Formel-1-Sport keine Weiber gibt, oder warum Bayern München, die Fußballmannschaft des HERRn, nie gegen eine spitzenklassige Weiberfrauschaft spielt? Ganz einfach: Die Weiber sind unterlegen und hätten keine Schanze.

Nicht zuletzt sei auch darauf hingewiesen, daß der körperliche Eignungstest für Weiber, was den Wehr- oder Polizeidienst betrifft, wesentlich einfacher ist. Von Weibern kann man eben keine Spitzenleistung erwarten und deshalb tut man dies auch nicht. Doch wo bleibt hier die von Weibern und verweichlichten Männern stets geforderte Gleichberechtigung? Warum müssen hier Weiber, die angeblich alles so gut wie Männer können, weniger leisten? Eine Frechheit ist dies!

Weib und Macht ist einen Satz? Das geht bestensfalls so: Mein Weib macht gerade die Küche sauber.

Dem Weib bei Putzen zuschauend,
Martin Berger

Toph Beifong
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:52

Re: FRAUEN AN DIE MACHT! - Der neue Scherzfaden!

Beitragvon Toph Beifong » So 12. Aug 2018, 19:40

Werter Herr Berger,
Bayern München soll die Mannschaft des HERRN sein?!Das ich nicht lache die haben ihren Erfolg doch nur wegen ihrem vielen Geld.Borussia Dortmund ist doch viel eher die Mannschaft des HERRN.Wir Borussen sind wirklich eine Gemeinschaft aus echten Ventilatoren und nicht nur aus Erfolgsventilatoren.Eigentlich sind ja alle Mannschaften,die des HERRN da alle aus Menschen die von dem HERRN geschaffen wurden bestehen.Aber Borussia Dortmund steht höher als alle anderen. Mag sein das Frauen den Männern in manchen Dingen unterlegen sind aber in anderen Dinge sind Frauen besser.(Damit meine ich nicht putzen,kochen usw. !) So ist das halt.

etwas verärgert
Beifong


Anglizismen entfernt durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11367
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2178 Mal
Amen! erhalten: 2285 Mal

Re: FRAUEN AN DIE MACHT! - Der neue Scherzfaden!

Beitragvon Martin Berger » So 12. Aug 2018, 19:54

Toph Beifong hat geschrieben:Mag sein das Frauen den Männern in manchen Dingen unterlegen sind aber in anderen Dinge sind Frauen besser.(Damit meine ich nicht putzen,kochen usw. !) So ist das halt.

Fräulein Beifong,

Sie zählen lächerlicherweise ausgerechnet die Dinge auf, die Sie nicht meinen. Fällt Ihnen denn nichts ein, worin Weiber angeblich besser sein sollen? Bitte halten Sie Ihr Wissen nicht zurück, sondern belustigen Sie diese keusche Brettgemeinde. :lal:

Nichts Gutes erwartend,
Martin Berger

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 190
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: FRAUEN AN DIE MACHT! - Der neue Scherzfaden!

Beitragvon Engelbert Joch » So 12. Aug 2018, 21:20

Weib Torf,
Als ich Ihren Beitrag las, musste ich mein gesamtes gestriges Mahl erbrechen.
Sie werden von meinen Anwalt hören.

Engelbert Joch


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste