0 Tage und 17 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Peter Tauber, Politiker der Herzen

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8054
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1779 Mal
Amen! erhalten: 1716 Mal

Peter Tauber, Politiker der Herzen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 4. Jul 2017, 21:38

Bild
Werte Herren,
immer mehr Strolche und Taugenichtse beschweren sich, daß sie zwei, drei oder mehr Beschäftigungsverhältnisse unterhalten müssen, um deren Unterhalt zu sichern.
Herr Tauber stellt nun definitiv fest:
Peter Tauber hat geschrieben:"Wenn Sie was Ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs"

In der Tat.
Das faule Gesindel soll sich ein Beispiel an Politikern, Beamten, Priestern, Industrieellen oder Investment-Bankbeamten nehmen.
Wer sich kein Brot leisten kann, soll doch Kuchen essen.
Die Altenpflegerin zu deren nächtlichen Putzdienst im Amt verabschiedend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Der EinsiedlerManfred MannsteinH Dettmann
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11359
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2171 Mal
Amen! erhalten: 2280 Mal

Re: Peter Tauber, Politiker der Herzen

Beitragvon Martin Berger » Mi 5. Jul 2017, 04:27

Werter Herr Schnabel,

das Gemurre und Gemecker der faulen Bande wird immer unerträglicher. Einerseits wollen sie in einem Schloß wohnen, die tollsten Automobile fahren und die feinsten Speisen essen, andererseits wollen sie dafür aber nichts tun. Es ist so, wie es in der Bibel steht:
Der Faule stirbt über seinem Wünschen; denn seine Hände wollen nichts tun.
Sprüche 21,25


Der gute Herr Tauber, ohne Zweifel ein Vorzeigechrist, dürfte sich vor allem auf dieses Bibelzitat beziehen:
Der Faule begehrt und kriegt's doch nicht; aber die Fleißigen kriegen genug.
Sprüche 13,4

Wer ordentlich arbeitet und fleißig ist, wird reichlich dafür belohnt werden. Und vor allem hat er dann gar keine Zeit, um ständig zu jammern. Leider gibt es in Deutschland unnötigerweise Sozialhilfe, was zwar für die Faulen und RTL2 ein Segen ist, letztendlich aber nur zu noch mehr Faulheit führt. Da Hartz-IV gegen den Willen GOTTes verstößt, ist es ohnehin an der Zeit, diese Art des Lohnes für Faule und Minderleister einzustellen. Die leere Staatskasse wird sich schnell füllen, wenn man einerseits den Faulen nichts mehr zahlt und ebenjene gezwungen werden, endlich einer geregelten Arbeit nachzugehen, damit löbliche Steuern gezahlt werden und die Renten für redliche Rentner endlich erhöht werden können.

Herrn Tauber ventilierend,
Martin Berger

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 459
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 35 Mal

Re: Peter Tauber, Politiker der Herzen

Beitragvon ragnarlotbrock » Mi 5. Jul 2017, 06:04

Werte Herr Berger,

In der Tat, solch ein Pack erzürnt den HERRn.
Jedoch sagte mein knorker Großvater immer:

Es muss immer Leute geben, die in der Kläranlage Stuhlgang schaufeln, oder Toiletten putzen.

Aber er sagte auch, dass solche Arbeiten von keinem anständigen Christen ausgeführt werden, sondern nur von atheistischen Lumpen.

Mein Morgengebet fortführend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8054
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1779 Mal
Amen! erhalten: 1716 Mal

Re: Peter Tauber, Politiker der Herzen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 6. Jul 2017, 06:11

Werte Herren,
der HERR vollbringt immer noch knorke Wunder, wie einst die Wandlung des Herrn Saulus zu Herrn Paulus.
Was heute kaum jemand glauben kann:
Der höchstredliche Herr Tauber war in dessen Jugend Musikant in einer Dreckfelskapelle (unredlich Punk Rock Band)!
Schalten Sie hier
Bild
Diese übelbeleumundete Kapelle mit zudem gotteslästerlichen Namen, zog durch finstere Kaschemmen, bis Herrn Tauber der HERR erschien um ihm die Wahrheit des Glaubens zu offenbaren!
Den HERRn preisend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste