1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Aussprüche weiser Menschen

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.
Antworten
Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Werter Herr Berger,

Ich laß dieses Zitat im Internetz, daher kann ich nicht zu 100% sagen, ob eben dieses dem Munde Karls entrunnen ist.
Jedoch denke ich, daß dieses Zitat -egal von wem geschrieben - töfte ist.

Um Vergebung bittend
R. Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Martin Berger »

Herr Lotbrock,

wollen Sie damit sagen, daß Sie nicht wissen, daß jene Worte von niemand geringerem als Jesus Christus, unserem Erlöser, stammen?
Es war aber um die sechste Stunde, und eine Finsternis kam über das ganze Land bis zur neunten Stunde. Und die Sonne wurde verfinstert, und der Vorhang im Tempel riß mitten entzwei. Und Jesus rief mit lauter Stimme und sprach: Vater, in deine Hände befehle ich meinen Geist! Und als er das gesagt hatte, verschied er.

Lukas 23,44-46
Ich bete für Ihr Seelenheil, denn das haben Sie offensichtlich bitter nötig. :hinterfragend:

Es schämt sich für Sie,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Werter Herr Berger,

Natürlich weiss Ich, daß solch ein Ausspruch nur von unserem Messias kommen kann.
Vielleicht war eben jener Spruch, der Lieblingsspruch vom knorken Karl.

Sich dennoch schämend
R. Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Martin Berger »

Herr Lotbrock,

Sie verwickeln sich in Widersprüche. Gestehen Sie Ihre Unwissenheit!

Abermals zum Verbannungshebel schielend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Nepomuk Kaiser »

Herr Kotbrock,
wenn Sie etwas zu sagen haben, sagen Sie es lieber gleich. Solange Sie noch nicht verbannt wurden, kann Ihnen auch noch geholfen werden.

Mahnend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Werte Herren des Brettes,

Ich habe mich geirrt. Ich bitte vielmalst um Buße.
Wie sollte meine Selbstzüchtigung verlaufen?

Vor Scham und Demut in den Boden sinkend
R. Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Martin Berger »

Herr Lotbrock,

Ihr Vergehen wiegt schwer, wurden Sie doch nicht nur der Lüge überführt, sondern kannten auch einen der bekanntesten Sätze unseres Erlösers, der auch für Sie und die Tilgung Ihrer Sünden gestorben ist, nicht. Greifen Sie beherzt zur Ketzerpeitsche und züchtigen Sie sich ausgiebig.

Da es sich hier um den Faden für die Aussprüche weiser Menschen handelt, möchte ich Ihnen etwas mitgeben, was von meinem Ururgroßvater Attila, den ich selbst leider nie kennenlernen durfte, überliefert ist.
Attila Berger hat geschrieben:Züchtige deinen sündigen Leib, bis du ihn nicht mehr spürst.
Hernach fahre mit der Züchtigung so lange fort, bis du ihn wieder spürst.
Ururgroßvater Attila war, und dies ohne jeden Zweifel, ein sehr weiser und GOTTesfürchtiger Mann. Der HERR erwies ihm die Gnade eines kurzen Lebens und holte ihn vorzeitig, nachdem er ihn im Krieg sterben ließ, zu sich ins Paradies.

Im Familienalbum blätternd,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

um diesen Faden wieder zu beleben, sei Ihnen nachfolgender Spruch dargebracht:
„Übermässige Gehirnthätigkeit macht das Weib nicht nur verkehrt, sondern auch krank. Wir sehen das leider tagtäglich vor Augen. Soll das Weib das sein, wozu die Natur es bestimmt hat, so darf es nicht mit dem Manne wetteifern. Die modernen Närrinnen sind schlechte Gebärerinnen und schlechte Mütter.“
Paul Möbius, Privatdozent in der Medizinischen Fakultät (1883 – 1893)

Zustimmend nickend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 735
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Hermann Lemmdorf »

Werter Herr Berger,

was für eine famose Idee. Dazu hätte ich zum gleichen Thema auch noch einen Ausspruch parat :
Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten.
Diesen hat einstmals der Dichter Anton Tschechow geäußert. Russland ist eben nicht arm an weisen Männern.

Mal wieder einem knorken Russen ventilierend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 946
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von G-a-s-t »

Werte Herren!
Benedikt XVI. (Predigt am 2.9.12) hat geschrieben: Recht leben und sterben kann man nur, wenn man eben die Wahrheit empfangen hat und die Wahrheit uns den Weg zeigt.
Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Yuno-san »

Uh, Zitate, ich bin in meinem Element!
"Machen Sie aus Menschen keine Helden, John. Helden existieren nicht und würden sie existieren, wäre ich keiner von ihnen."
-Sherlock

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Knabbub Joghurtbecher,

Scherenschloss Heims (unr. Sherlock Holmes) ist ein schlimmer Ketzer, welcher nicht durch GOTT Kriminalfälle löst. Auch Sie werden höchstwahrscheinlich ein Satanist sein.

Stets misstrauisch,
R. Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Yuno-san »

Herr regnarlotbrock,

Ich habe einen im deutschen Sprachraum verwendeten Namen angegeben, benutzen Sie diesen und verstümmeln Sie nicht meinen Benutzernamen. Danke auch. Zu dem Kommentar antworte ich gar nicht, auf dieser Seite wurde genug diskutiert ob ich Satanist oder von einem Dämon besessen bin, dazu müssen Sie nicht Ihre bestimmt höchst kostbare Zeit verwenden.

Tessa

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Martin Berger »

Yuno-san hat geschrieben:auf dieser Seite wurde genug diskutiert ob ich Satanist oder von einem Dämon besessen bin
Fräulein Juni-Sahne,

da es der Titel dieses Fadens erfordert, sei nachfolgend ein weiser Spruch aus eigener Feder dargebracht:
Martin Berger hat geschrieben:In Ihrem Falle stellt sich nicht die Frage, ob Sie von einem Dämon besessen sind, sondern wie viele es sind.
Weise,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56

Re: Aussprüche weiser Menschen

Beitrag von Herbert Tarant »

Werte Gemeinde

Papst Leo XIII. hat gesagt: "Nach göttlichem Recht gebühre es der Kirche und in der Kirche dem Römischen Bischof, in beiden Ordnungen (der bürgerlichen und der kirchlichen) zu bestimmen, was zu glauben und was zu tun sei."

Herbert Tarant

Antworten