3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 915
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 81 Mal
Amen! erhalten: 55 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Fr 15. Jul 2016, 19:15

Werte Herren,
wie Sie alle bestimmt schon mitbekommen haben, mussten gestern Abend 84 unschuldige Menschen sterben, weil ein offensichtlich Geistesgestörter mit einem LKW in eine Menschenmenge raste und dabei jede Person, die ihm in die Quere kam, überfuhr und dabei auch noch um sich schoss. Der Tathergang erinnert ziemlich an das Mörderspiel "Großer Autodiebstahl". Hinzu kommt noch die Tatsache, dass der Täter ein Einzelgänger gewesen sein soll, was wohl daher rührte, dass er den ganzen Tag dieses dämliche Spiel gespielt hat und somit keine sozialen Kontakte aufbauen konnte. Wann werden unsere Politiker endlich ein Einsehen haben und Maßnahmen ergreifen?

Ein Verbot von Mörderspielen fordernd,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10606
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1731 Mal
Amen! erhalten: 1816 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Martin Berger » Fr 15. Jul 2016, 19:50

Werter Herr Kaiser,

freilich hat jeder hier im Brette schon von dieser Schreckenstat gehört. Es saß wohl der Schock so tief in den Leibern, daß niemand es gewagt hat, einen Beitrag dazu zu schreiben. Gibt es mittlerweile konkrete Hinweise darauf, ob der gottlose junge Massenmörder dem Massenmordspiel "Großer Autodiebstahl" ventilierte?

Zugegebenermaßen dachte ich erst gar nicht an eine Amokfahrt, sondern sah Parallelen zum Faden Rassistisch motivierte Morde an Polizisten in den VSA. Dem gingen ja einige unglückliche Vorfälle/Unfälle voraus, bei denen Afrikaner umkamen. Da Frankreich, im Gegensatz zu den VSA, ein Sündenpfuhl ist, ist bei dieser Wahnsinnstat tatsächlich davon auszugehen, daß unlöbliche Polizisten ihre Finger im Spiel hatten. Folglich ging ich von keiner Amokfahrt aus, sondern davon, daß im sündigen Frankreich der Rassismus um sich griff und die Polizei einen unschuldigen afrikanischen Lastkraftwagenfahrer erschoß, der, gerade das Leben verlierend, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, weswegen es im Zickzackkurs in die Menschenmenge fuhr. Berichten zufolge wurde der Fahrer zwar erst am Ende der Fahrt erschossen, dies jedoch, wie ich vermute(te), nur zur Tarnung oder um den Fahrer, der vielleicht nur schwer verletzt war, endgültig zu töten.

Der Lügenpresse nichts glaubend und deshalb eigene Theorien entwickelnd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Der EinsiedlerFranz-Joseph von Schnabel
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7319
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1432 Mal
Amen! erhalten: 1300 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 15. Jul 2016, 20:53

Werte Herren,
sieht man momentan nicht allenthalben Jugendliche, welche sich mit drögem Blick auf deren Fernsprecher auf der Hatz auf nichtexistierende japanesische Pokelmänner befinden?
Es würde mich keineswegs verwundern, läge die Ursache des erwähnten Vorfalles auch in jener Massenhysterie begründet.
Mit dem Ochsenkarren zur Wirtschaft fahrend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1636
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 295 Mal
Amen! erhalten: 398 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Der Einsiedler » Fr 15. Jul 2016, 20:56

Werter Herr Berger,

bei DuRöhre (unredlich YouTube) wollte ich mich genauer informieren. Doch dort fand ich nur Bewegtbilder, wie Menschen kreischend wegliefen. 2 Aufnahmen deuten jedoch auf eine Verschwörung hin. Bei der einen überholte ein Radfahrer den Lastkraftwagen in höchstem Tempo und stürzte. Dadurch könnte der Fahrer des Lastkraftwagens irritiert worden und ins Schlingern geraten sein.
Auf der anderen ist zu sehen, wie die Polizisten auf den friedlich stehenden Wagen feuern.

Nachdenklich

Karl-Heinz Mörz
Folgende Benutzer sprechen Der Einsiedler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7319
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1432 Mal
Amen! erhalten: 1300 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 15. Jul 2016, 21:12

Werter Herr Berger,
in der Tat. Sie decken die wahre Verschwörung auf!
Bereits vor fünfzehn Jahre stellten boshafte Amerikaner einem friedlichen Hamburger Studenten, welcher mit seinen Freunden lediglich einen kleinen Rundflug unternehmen wollte, riesige Türme mitten in die Flugbahn!
Trauernd,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Treuer Besucher
Beiträge: 279
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Rufus Donnerbusch » So 17. Jul 2016, 14:01

Werte Gemeinde!

Dieser Film auf DuRöhre beweist, daß man mit Großer Automobildiebstahl das Rauben und Lenken eines LKW auf dem Heimrechner üben kann. Weitere Massenmorde mit Lastkraftwagen sind also sehr wahrscheinlich, denn das teuflische Spiel ist sehr weit verbreitet.

Nagelbretter bereitstellend

Rufus Donnerbusch
Folgende Benutzer sprechen Rufus Donnerbusch ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Toriel » Do 9. Mär 2017, 19:40

Werte Gemeinde,

hier etwas interessantes dass ich gerade gelesen habe:

"So genannte Killerspiele vermindern nicht die Empathie-Fähigkeit ihrer Konsumenten. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover in einer nun veröffentlichten Vergleichsstudie. Der Tagesspiegel fasst die Ergebnisse zusammen und ordnet sie in die Debatte um Gewalt in Spielen ein.

Zwei Gruppen mit je 15 Teilnehmern sollten für die Studie Fragebögen ausfüllen und einen Hirnscan absolvieren. Die Gruppe, welche regelmäßig Gewaltspiele spielt ist demnach genauso empathisch wie Menschen aus der Gruppe, die keine solcher Spiele spielt.

Sowohl beim Fragebogen als auch bei der Hirnscan-Untersuchung gab es keine Unterschiede zwischen Spielern und Nichtspielern. Das heißt, in der Kernspin-Untersuchung waren bei beiden Gruppen jene Hirnareale aktiv, die mit Mitgefühl verknüpft sind. Die Spieler waren – in dieser Hinsicht – völlig normal.

Computerspiele wie „World of Warcraft“ wurden in der Vergangenheit für Attentate verantwortlich gemacht. Innenminister de Maizière brachte zudem „Counterstrike“ mit dem Amoklauf von München im vergangenen Jahr in Verbindung. "

Und hier die dazugehöre Verschaltung: https://netzpolitik.org/2017/studie-gew ... -empathie/

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Herbert Tarant » Do 9. Mär 2017, 19:53

Frau Toriel,
Sagt Ihnen das Wort "Lügenpresse" überhaupt etwas?

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10606
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1731 Mal
Amen! erhalten: 1816 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Martin Berger » Do 9. Mär 2017, 20:01

Herr Toriel,

da dies keine unabhängige Studie war, ist deren Aussagekraft nicht gegeben. Dies wäre mit einer Studie von Atheisten zu vergleichen, bei der letztendlich herauskommt, daß es, weil sie selbst ungläubig sind, keinen GOTT gibt. Gleiches gilt für Studien von unredlichen Veganern, die durch ihre Studie fälschlicherweise feststellen, daß er Konsum von knorkem Fleisch ungesund ist. Sie sehen: Unredliche Menschen geben nicht nur Studien in Auftrag, sondern legen auch gleich fest, zu welchem Ergebnis es am Schluß kommen soll.

Folglich: Wenn bei einer Studie herauskommt, daß Mörderspielspieler normal sind, dann wurde die Studie wohl vom ZdM, dem Zentralrat der Mörderspielspieler in Auftrag gegeben. Die Studie ist also Humbug und soll davon ablenken, daß Mörderspielspieler potentielle Amokläufer sind. Selbst ein Dummkopf würde dies erkennen. Der logische Schluß ist also: Erkennen Sie dies nicht, sind Sie ein Trottel.

Konstatierend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Toriel » Do 9. Mär 2017, 20:16

Herr Berger,

die Studie wurde von einer Hochschule in Hannover durchgeführt, nichts mit Korruption oder dergleichem. Und ich denke kaum dass voher bereits festgelegt wurde, was das Ergebnis der Studie ist. Die würde einfach keinen Sinn ergeben. Zumal es keinen Zentralrat der "Mörderspiele" gibt, ich glaube Sie haben sich dies nur ausgedacht. Spieler (Gamer) sind keine potenziellen Amokläufer.

(Der übermäßige Konsum von Fleisch verstopft aufgrund der Fette oftmals die Aterien. Das tierische Eiweis lässt sich zudem nicht sonderlich gut vom Körper verdauen, weshalb es eigentlich mehr schadet denn nützt. Das Risiko an irgendwelchen Krankheiten später zu erkranken steigt bei übermäßigem Fleischkonsum, zumal man von dem Getreide welches an Tiere verfüttert wurde, man über die Hälfte der hungernden Weltbevölkerung ernähren könnte.)

Und ich bin weder Frau noch Mann.

Herr Tarant,

dieser Nachrichtenagentur kann man vertrauen, glauben Sie mir. Oder passt Ihnen mein Beitrag einfach nicht?

Toriel Dreemur

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Herbert Tarant » Do 9. Mär 2017, 20:29

Frau Toriel,
Sie vertrauen der Lügenpresse wie die kommunistische "Netzpolitik" blind.
Wollen Sie etwa auch noch sagen, dass Deutschlanfd den ersten Weltkrieg verloren hat und der Kaiser abgedankt hat? Lachhaft!

Herbert Tarant

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Toriel » Do 9. Mär 2017, 20:33

Herr Tarant,

dies sind bewiesene Fakten, nichts lachhaftes. Es ist vielmehr verstörend dass Sie dies alles abstreiten.

Und ich bin immernoch weder Frau noch Mann

Toriel Dreemur.

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Herbert Tarant » Do 9. Mär 2017, 20:38

Weib Toriel,
Von dieser Studie stammt aber nichts in der BILD, also muss sie ja nur Kokolores sein.

Herbert Tarant

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Toriel » Do 9. Mär 2017, 20:45

Herr Tarant,

wie heißt es doch so schön, nicht alles was glänzt muss Gold sein, oder in diesem Fall:

Nicht alles was in der BILD steht muss wahr sein.

schmunzelnd obgleich dem Herren der mit Wörtern um sich wirft, die nicht seinem Wortschatz entsprechen.

Toriel

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Herbert Tarant » Do 9. Mär 2017, 21:06

Toriel hat geschrieben:schmunzelnd obgleich dem Herren der mit Wörtern um sich wirft, die nicht seinem Wortschatz entsprechen.


Frau Toriel,
Schön, dass Sie über sich selbst lachen können, doch das ist nicht Ihre Aufgabe.
Ihr Gatte hat sicher Hunger.

Herbert Tarant


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Friedrich Poltermann, Hermann Lemmdorf und 4 Gäste