3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Viele Fragen....Will euch verstehen.

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Stock
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:41

Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Stock » Mi 8. Jul 2015, 09:11

Grüß Gott.
vor dem meckern bitte zuende lesen.ausserdem ist es kein sinnloser Hassbeitrag, denn ich versuche einfach nur zu verstehen wie ihr denkt. darum entschuldige ich mich im vorraus für die provokationen in diesem text. keine davon ist böse oder persönlich gemeint.ich möchte nur verstehen.

also wirklich nichts für ungut, aber wir sind weder noch im mittelalter noch würde gott das wollen. gott ist schließlich lebendig und gnädig.
ich verstehe nicht wie menschen auf eine solch verstockte und hässliche weise denken können... und nichts für ungut, ich habe mir dieses Konto nur erstellt um mir mal ausdruck zu verschaffen... jemals was von nächstenliebe gehört? steht nicht in der bibel liebe deinen nächsten wie dich selbst? wie kann man es sich als normaler mensch anmaßen über soetwas zu richten? ihr solltet lieber mal aufhören wissenschaft als schwarze magie zu sehen, denn sie bedeutet fortschritt. und der ist wichtig. natürlich gibt es einige wege (gentechnik) die man lieber nicht beschreiten sollte, aber ein großteil ist dennoch sehr sinnig.unter anderem sollte man sich vielleicht auch nach erziehung durch güte richten. das belohnungsprinzip wirkt besser als respekt durch angst. denn das ist falsch. habe mir jetzt einige beiträge durchgelesen, und komme zu der frage: habt ihr die bibel jemals gelesen? wenn ja, dann habt ihr sie leider vollkommen fehlinterpretiert. schließlich ist gott ein vater, und kein kerkermeister. und schlussendlich blutete jesus für die schuld der menschen.und zwar um die verbundenheit mit gott nach dem sündenfall wieder herzustellen. ausserdem steht auch noch geschrieben dass wir das salz der welt sind... wie könnt ihr nur wollen das andere so grausam behandelt werden? desweiteren... ihr solltet eigentlich wissen, das gott allmächtig ist, und das alles was er schuf einen sinn hat. wenn zum beispiel zwei männer zueinanderfinden, dann liegt das nicht daran dass sie sich selbst dafür entschieden haben andere neigungen zu haben, sondern weil es veranlagt ist. es gibt da zu guter letzt zwei worte, die im bisherigen anschein fehlen: AKZEPTANZ und TOLERANZ. gott gab und den heiligen geist ja nicht umsonst. wir sind nicht umsonst da drei, wo andere zwei sind.

Mit freundlichen Grüßen, Luna.

P.S. Ich bin Ärztin, und ich kann sagen dass allein durch den technischen Fortschritt unglaubliche möglichkeiten offen stehen um menschen zu retten und zu helfen. Im übrigen freue ich mich auf antworten, ich würde wirklich gerne eure denkweise zu verstehen lernen.

Anglizismen entfernt Benedict XVII

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2482
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 374 Mal
Amen! erhalten: 941 Mal

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Benedict XVII » Mi 8. Jul 2015, 10:53

Frl. Stock,

ich verweise Sie ausdrücklich auf die Brettregeln.
Hier insbesonders auf die §2, §3, §6 und §10.
Gegen all diese Paragraphen haben Sie verstoßen.
Desweiteren sei mir die Frage gestattet: Ist die Taste für Großbuchstaben auf Ihrem Tastenbrett defekt?
Reißen Sie sich gefälligst zusammen!
Was glauben Sie eigentlich, wieviele derartige von blindem Hass erfüllte "Beiträge" Tag für Tag eintreffen?
Dies ist eine tolerante Gemeinde moderner Anschnur-Christen. Jedoch auch hier gibt es Grenzen, welche es einzuhalten gilt.
Wo ist das von Ihrem Vormund ausgefüllte Erlaubnisformular gemäß §10 der Brettregeln?
Ihre Berufsangabe "Ärztin" glauben Sie wohl selber nicht. Erstens sind Ärzte in der Lage, die deutsche Sprache korrekt zu verwenden. Zweitens gibt es keine weiblichen Ärzte, dies wäre schlicht widersinnig. Ein Weib vermag diesen Beruf schlicht nicht verantwortungsvoll auszuüben.

Auf die Regeln der liebevollen Gemeinde hinweisend

Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Nikolai Belinski
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 14:58

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Nikolai Belinski » Mi 8. Jul 2015, 12:35

Sehr geehrte Benutzerin Stock,
es ist wirklich erschreckend, was sich manche Leute unter dem Deckmantel ihrer Religion
zusammen interpretieren und meinen es wäre ,,das Wort Gottes"
***Entbehrliche Wortmeldung entfernt durch Martin Berger***
Eine gute Freundin, die zugleich Therapeutin ist, hat sich diese Seite hier (Arche Internetz) einmal angeguckt
und wäre der Meinung, dass sich die meisten Leute hier in einer ,,Seifenblase" befinden.
Sprich: Die Leute hier leben fast schon gefangen in ihrem Glaube, nur dass diese es wollen und/oder sogar mögen.
Diese Personen glauben an das was sie glauben wollen (in diesem Fall an dem Christentum) und verachten, hassen oder lehnen alles
ab was deren Ideologie nicht entspricht, da deren Verstand dies nicht zulässt.
Je länger ich sehe, was es für Leute auf diesem Forum gibt, die einfach alles aus einem Buch glauben, umso mehr bin ich
froh nicht zu diesen zu gehören.

Hochachtungsvoll
Nikolai Belinski

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Kreuzritter » Mi 8. Jul 2015, 12:43

Fräulein Stock,

ich werde Ihnen helfen und Ihnen zeigen, wo die Antworten auf Ihre Fragen stehen.
Stock hat geschrieben:wie kann man es sich als normaler mensch anmaßen über soetwas zu richten?

Der ehrenwerte Herr Richter erklärt, warum Christen richten.
Stock hat geschrieben:ihr solltet lieber mal aufhören wissenschaft als schwarze magie zu sehen, denn sie bedeutet fortschritt

Wissenschaft ist keineswegs schwarze Magie. Wissenschaftler sind vor allem Lügner und Betrüger. Bitte spezifizieren Sie, welchen Teil der Wissenschaft Sie meinen. Die wichtigsten Fäden, deren Inhalt mit wissenschaftlichen Themen Zusammenhängen, dürften wohl folgende sein:
Stock hat geschrieben:unter anderem sollte man sich vielleicht auch nach erziehung durch güte richten

Zur richtigen christlichen Erziehung fallen mir gerade diese beiden Fäden ein:
Dort wird schön erklärt, was Bibel und Papst zu Erziehungsfragen sagen.
Stock hat geschrieben:wenn zum beispiel zwei männer zueinanderfinden, dann liegt das nicht daran dass sie sich selbst dafür entschieden haben andere neigungen zu haben, sondern weil es veranlagt ist.

Das ist falsch. Homosechsualität ist eine Krankheit, die, dem HERRn sei Dank, heilbar ist. (Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität")
Stock hat geschrieben:es gibt da zu guter letzt zwei worte, die im bisherigen anschein fehlen: AKZEPTANZ und TOLERANZ.

Zur Toleranz wurde letztens schon ein Faden eröffnet: Etwas Toleranz würde euch gut tun.
Lesen Sie sich alle verschalteten Fäden durch und Sie sollten die Antworten auf Ihre Fragen finden. Vielleicht erkennen auch Sie letztendlich, was die Bibel wirklich sagt, ohne selbst etwas hineinzuinterpretieren.

Helfend,
Kreuzritter
Folgende Benutzer sprechen Kreuzritter ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franzisku Kuhn
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Stock
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:41

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Stock » Mi 8. Jul 2015, 19:42

Ich grüße erneut.

Nein, logischerweise ist die Taste nicht defekt, ich schreibe meist nur klein weil ich der Meinung bin dass man die Bedeutung der Worte sehen sollte und nicht die Beschaffenheit des Satzbaus. Das bezieht sich bei mir auch auf die Bibel.Des weiteren ist mir nicht klar, warum ich einen Vormund haben sollte, und ebenso ist mir schleierhaft weshalb es unlogisch erscheinen mag das ich Ärztin bin. Ich bin ebenso Christin, nur evangelischer Natur( evangel. Pfingstler). Unter anderem finde ich es leicht unsinnig all die Begriffe die es gibt auf eine solche perfide Weise nur in der deutschen Sprache zu benutzen...Aber das ist jedem selbst überlassen.
Ausserdem würde ich den freundlichen Herrn Belinski bitten eventuell ein Gespräch mit mir per Privatnachricht zu führen, da ich die Ansichten von genannter Person interessant finde. Vielen lieben dank.

Liebe Grüße, Luna.

P.S. Bitte keine frauenfeindlichen Sachen ja? Jeder hat seine Meinung, aber das finde ich in einem Forum in dem es doch ums Christentum geht unfreundlich und unangebracht. Vielen lieben Dank.

Stock
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:41

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Stock » Mi 8. Jul 2015, 20:10

Und noch eines.

Werter Kreuzritter, herzlichen dank dass sie mir ein paar Erklärungen gesandt haben.

Mit freundlichem Miau, Luna.

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Treuer Besucher
Beiträge: 223
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 17:07
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Gunnar Kirsch » Mi 8. Jul 2015, 20:19

Fräulein Mond,

wieso sind Sie so hasserfüllt und akzeptieren die religiösen Gefühle anderer nicht? Sie kommen hier her und pöbeln rum. Sie denken, Sie wüssten alles besser, obwohl Sie mit Ihren zwölf Jahren kaum Lebenserfahrung haben. Wären Sie meine Tochter, wären Sie nicht so verzogen.

Wütend,

Gunnar Kirsch
Und Simson ging hin und fing dreihundert Füchse, nahm Fackeln und kehrte je einen Schwanz zum andern und tat eine Fackel je zwischen zwei Schwänze und zündete die Fackeln an und ließ die Füchse [...].

Richter 15,4f

Stock
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:41

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Stock » Mi 8. Jul 2015, 20:47

Werter Herr Kirsch,

Ich bin weder hasserfüllt noch pöbele ich herum. Genauso wenig bin ich zwölf Jahre alt.
Was ich sage hat überhaupt nichts mit Disakzeptanz zu tun, sondern viel mehr damit das ich die Ansichten hier nicht verstehe. Wie ich bereits früher schrieb, möchte ich verstehen weshalb ihr so denkt. Ausserdem heiße ich Luna. Mond ist nur die Bedeutung meines Namens. Wenn ihr mögt könnt ihr mich auch Luna-Isabelle nennen, denn das ist mein voller Vorname. Mir ist bewusst, das es Menschen mit deutlich mehr Lebenserfahrung gibt, und genau darum frage ich ja nach den Beweggründen. Meine Provokationen haben nichts mit Hass zu tun, vielmehr damit, dass ich überzeugt werden möchte. Zu guter letzt mag ich solche Sachen wie" Wenn Sie meine Tocher wären, wären Sie nicht so verzogen" nicht sonderlich, da ich der Meinung bin das mein Vater ein guter Vater war, bis er bei einem Autounfall ums Leben kam. Ich bin nicht verzogen. Ich möchte wie gesagt nur überzeugt werden, und dazu benötige ich eben schwerwiegende Erkenntnisse, und dazu muss ich es verstehen.

Mit einem freundlichen Miau winkend,
Luna-Isabelle

Stock
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:41

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Stock » Mi 8. Jul 2015, 21:06

Noch eine kleine Erweiterung:

Wusstet ihr das Charles Darwin Christ war? Daher warscheinlich auch die Parallelen zwischen der Evolutionstheorie und der Schöpfungsgeschichte in der Bibel. Ich habe mich einige Zeit damit befasst, und mir ist aufgefallen dass es große Gemeinsamkeiten gibt.
Warum schließlich sollte GOTT Naturgesetze erschaffen ohne diese selbst zu nutzen? Bitte tut dies nicht als blasphemisches Gequassel ab, sondern denkt wirklich darüber nach, da ich wirklich interessiert wäre Eure Meinung dazu zu hören. Bitte sagt mir freundlich, ohne unsinnige Beleidigungen warum es stimmt/nicht stimmt. Natürlich, GOTT ist der Schöpfer. Ich habe einfach nur den Gedankengang gehabt, das er doch eventuell die Naturgesetze erschaffen hat und dadurch die Welt und das Leben. Die Menschen waren dann sowas wie das Endziel. Es ist etwas so unglaublich komplexes, dass es schwierig ist das zu verstehen. Könnte man denn nicht einfach Glaube und WIssenschaft( einige Teile davon, aber lange nicht alles) kombinieren?
Wie gesagt, bei der Antwort bitte freundlich bleiben.

VIelen Dank im vorraus,
Luna-Isabelle

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2482
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 374 Mal
Amen! erhalten: 941 Mal

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Benedict XVII » Mi 8. Jul 2015, 22:04

Frl. Stock,

da Sie sich, trotz Ihrer merkwürdigen / objektiv nicht nachvollziehbaren Ansichten, gut zu artikulieren wissen, nochmals meine Aufforderung:
halten Sie sich an die Brettregeln.
§2 Hier wird gesiezt und respektvoll miteinander umgegangen!
Sie wissen nicht, wer auf dem anderen Ende der Leitung vor dem Heimrechner sitzt, also verhalten Sie sich höflich.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Stock
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:41

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Stock » Mi 8. Jul 2015, 22:14

Werter Herr Benetict,
Ich werde mich zukünftig noch gewählter ausdrücken.
Leider sind einige Sachen die die Forenmitglieder geschrieben haben Frauenfeindlich und unfreundlich, ebenso ein wenig beleidigend, und darum habe ich mir herausgenommen ebenso zu antworten. Es wäre aus genanntem Grund sehr freundlich von Ihnen wenn Sie da auch nochmal den anderen sagen könnten, die mich wie oben genannt angeschrieben haben.

Mit freundlichem Miau,
Luna-Isabelle

Benutzeravatar
Hans Erich Vettel
Häufiger Besucher
Beiträge: 128
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 10:19
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Hans Erich Vettel » Mi 8. Jul 2015, 22:35

Wertes Fräulein Stock,

dieses Brett ist ganz und gar nicht frauenfeindlich. Wir sind eine Gemeinde, in der Toleranz und keusche, christliche Nächstenliebe groß geschrieben wird. Wir setzen uns für die Rechte des Weibes ein.

Die von Herrn Benedict gestarte Initiative zur Gleichberechtigung des Weibes zeigt unsere Bemühungen, dem Weib das Leben zu ermöglichen, welches es verdient. Dem Mann dienlich zu sein und in tiefer Ehrfurcht dem HERRn dienen.

Bitte schauen Sie sich den Faden zur Gleichberechtigung des Weibes einmal an. Dann werden Sie sehen, dass uns das Wohlergehen der minder intelligenten Weiber sehr wichtig ist. Denn nur ein gesundes und glückliches Weib hält die Küche sauber und kocht knorkes Essen.

Die Weiber für einen funktionierenden Haushalt wichtig haltend,

Hans Erich Vettel

Stock
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:41

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Stock » Mi 8. Jul 2015, 23:00

Werter Herr Vettel,

Minder Intelligent? Wie darf man das verstehen? Dem Mann dienlich sein? DAS soll Gleichberechtigung sein?
Nichts für ungut, aber in meiner Schulzeit lernte ich viele männliche Personen kennen die teilweise mit der kognitiven Fähigkeit eines Toasters gleich zu setzen sind. Kochen macht Spass,aber da wir sowieso nur Vegan essen... Ausserdem kocht mein Lebenspartner auch ziemlich gern.Ebenso finde ich es sollten sich beide Partner am Haushalt beteiligen und nicht nur die Frau. Und um nochmal auf die Intelligenz zurück zu kommen, ich bin mir ziemlich sicher das es Männer gibt die nicht Arzt oder ähnliches werden können, ebenso ist der kleine Bruder meines Partners geistig eingeschränkt und somit nicht zu höherer Leistung fähig. Also soviel dazu...Ich verstehe nicht warum man so handelt/denkt... Warscheinlich ist es auch unredlich für eine Frau eine Katze zu besitzen.

Mit freundlichem Miau,
Luna-Isabelle

Benutzeravatar
Andreas Kreuzer
Stammgast
Beiträge: 528
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 18:05
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 20 Mal

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Andreas Kreuzer » Do 9. Jul 2015, 01:46

Fräulein Katze,

da eine Frau minder Intelligent ist, ist es doch nur im Interesse beider Geschlechter, dass sie dem intelligenteren Geschlecht dienlich ist.
Nur so kann eine Beziehung zwischen Mann und Frau funktionieren.
Der Mann trifft Entscheidungen und bringt das Geld nach Hause. Die Frau gehorcht und kümmert sich um den Haushalt.
Gerechter geht es doch gar nicht.
Hier ein Film aus einer Zeit, als Mann und Frau noch Gleichberechtigt waren:

https://www.youtube.com/watch?v=072LrlGvSq8

aber in meiner Schulzeit lernte ich viele männliche Personen kennen die teilweise mit der kognitiven Fähigkeit eines Toasters gleich zu setzen sind.

Wie wollen Sie das beurteilen, wenn Sie doch zugeben:

aber da wir sowieso nur Vegan essen...

Aha. Da wundert mich nichts mehr bezüglich Ihres Realitätsverlustes.

um nochmal auf die Intelligenz zurück zu kommen, ich bin mir ziemlich sicher das es Männer gibt die nicht Arzt oder ähnliches werden können,

Stimmt: Es gibt auch noch Männer, die mit Wertschöpfungsarbeit ihr Geld verdienen, anstatt
um ein Lagerfeuer rumzuspringen, Hühnerknochen zu werfen oder in Glaskugeln zu schauen.

Aufklärend,

A. Kreuzer

Stock
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:41

Re: Viele Fragen....Will euch verstehen.

Beitragvon Stock » Do 9. Jul 2015, 03:49

Werter Herr Kreuzer,

Es ist mir wirklich schleierhaft wie Sie mit einer Einstellung wie dieser in der Welt klar kommen.
Ich bin der Meinung, das beide Geschlechter das selbe Potenzial haben(Im Grunde genommen) Und mir persönlich sind diese mittelalterlichen Klischees zuwider. Weiterhin finde ich es wirklich ungerecht das Personen immer in eine bestimmte Rolle gezwungen werden. Wäre ich minder-intelligent, wie könnte ich dann auf diesem Niveau mit Ihnen eine Konversation führen? Oder das Medizinstudium schaffen? Vegan essen wir nur, weil uns das unnötige Leiden eines Lebewesens, welches nicht leiden muss, weil es mehr als genug andere Ernährungsmöglichkeiten gibt, zuwider ist. Ebenso ist diese Denkweise einfach nur altmodisch, denn Gott sei Dank hat sich diese Welt weiterentwickelt, und die meisten werden nicht mehr in dieses Klischee gedrückt. Ausserdem... Wenn wir doch von Adam genommen sind, und Ihrer Meinung nach minder-intelligent sein sollen, wie schlimm muss es dann wohl um das Ausgangsprodukt stehen? Im übrigen war das mit dem Arzt nur ein Beispiel. Damit wollte ich nur aufzeigen das es sehr viele Männer gibt die nichts schaffen und beispielsweise auf der Straße oder in der Bar landen, und zu einem Teil sogar Selbstmord begehen.Natürlich gibt es auch Frauen die auf diese Weise abstürzen. Nun würde ich gerne erfragen, Herr Kreuzer wie genau Sie das denn bitte mit der "Minderintelligenz" meinen, bzw. wie Sie sich das gedacht haben. Im übrigen bin ich keine Extrem-Feministin, aber die Beleidigungen hier gehen mir langsam einfach zu weit. Um es mal verständlich auszudrücken: " Beide Geschlechter haben das gleiche Potenzial. Es gibt lediglich zwei markante Unterschiede. Diese wären die Körperliche Beschaffenheit und die Denkweise. Keinesfalls ist damit gemeint dass die einen unintelligenter sind als die anderen, sondern einfach nur UNTERSCHIEDLICH." Ich persönlich teile mir die Arbeit mit meinem Lebenspartner, da wir beide beruflich viel zu tun haben und wenig Zeit. Wir haben die Aufgaben fair verteilt. Manchmal kocht er, manchmal koche ich, manchmal putzt er, manchmal putze ich, manchmal wäscht er ab, manchmal ich... Das absolut einzige was ich gänzlich übernommen habe ist das waschen der Wäsche, aber das nur aus dem Grunde das er es einfach nicht kann. Schließlich sind wir ein sich liebendes Paar, und nicht ich seine Dienerin. Dem einzigen dem ich diene ist Gott. Wenn man einen Diener möchte, oder eine Putzfrau, oder vielleicht auch eine Köchin, dann braucht man keine Ehe einzugehen sondern ruft bei entsprechenden Firmen an.
Ich möchte hier nicht beleidigend werden... Also bitte ich auch Sie darum es endlich zu lassen. Es ist störend, unfair, und unchristlich.

In diesem Sinne, und mit einem freundlichen Miau,
Luna-Isabelle


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste