0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Roland Gotland
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 19:29

Re: Weibliche Lehrer im Religions Unterricht

Beitragvon Roland Gotland » So 8. Feb 2015, 22:16

Werte Gemeinde,
Ich denke, dass folgender Scherz sehr gut zum Thema passt.
Frage: "Was machen Weiber in der Schule?"
Antwort: "Putzen."

Damit wäre auch der alleinige Zwecke des Weibs in der Schule und einer der wenigen Daseinsberechtigungen dieser Wesen überhaupt genannt.

Roland Gotland

Uschi Meier
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 18:09

Re: Weibliche Lehrer im Religions Unterricht

Beitragvon Uschi Meier » Mo 9. Feb 2015, 23:40

Werte Gemeinde,

warum denken Sie denn das wir Frauen dumm sind? Wer hat Ihnen denn so einen Mist erzählt...
Frauen sollen durchschnittlich sogar etwas intelligenter sein.

Männer sind dagegen größtenteils gewalttätiger und begehen mehr Verbrechen als Frauen.
Ausserdem sind Frauen Multitaskingfähig (wir denken mit beiden Gehirnhälften, während Männer nur mit einer denken); Männer können sich meist nur auf eine Sache konzentrieren.
Und wie schliessen Sie denn aus den Verhaltensweisen, dass eine Frau dumm ist?
Jede davon hat einen individuellen Charakter/Verhaltensweisen.

Und wenn Sie als Männer ein genaues,negatives Bild von einer Frau haben, bezweifle ich, dass Sie wirklich viel Kontakt mit dem andern Geschlecht hatten(was man aus Ihren Profilbildern fast schon schliessen kann). Andernfalls haben Sie, wie Herr Ebelt schon sagte, nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ich sage ja auch nicht, dass Männer nur dumme Fußballgucker sind, die sich ein Bier nach dem anderen reinkippen. Sowas sind nur Klischees und treffen auf keinen Fall auf die Allgemeinheit zu! Und schämen Sie sich für die Aussage, dass Frauen nur putzen können. Selbst wenn das nicht ernstgemeint ist, ist das keinesfalls lustig. Denken Sie überhaupt nach über das was Sie hier schreiben?

Schönen Tag noch
Meier
Gott ist toll, Gott ist toll, Gott ist toll.
Zufrieden?

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8440
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1972 Mal
Amen! erhalten: 1910 Mal

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 10. Feb 2015, 00:08

Fräulein Uschi,
gewiß, Weibsleute sind fähig gleichzeitig fern zu sehen und das Essen anbrennen zu lassen.
Aber macht jene Vielseitigkeit selbige bereits zu Genies?
Außerhalb des geschützten Areals der keuschen Küche stellen freilaufende Hühner doch nur eine Bedrohung der öffentlichen Sicherheit dar.
Vergleichen Sie nur die Verkehrstoten in Saudi-Arabien und hierzulande.

Aufdeckend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Roland Gotland
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 19:29

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Roland Gotland » Di 10. Feb 2015, 08:32

Weib Meier,
Weiber brauchen zwei Hirnhälften um zu denken, Männer hingegen nur eine.
Das bedeutet, dass Männer mit der zweiten Hirnhälfte neue Gedanken schmieden können.
Dies beweist, dass Männer die besseren Menschen sind.
Desweiteren glaube ich, dass Weiber generell nur eine Hirnwindung mehr als ein Huhn haben, wissen Sie warum?

Roland Gotland

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 530
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon mitchristlichemgruss » Di 10. Feb 2015, 10:31

Weib Uschi!


"...Frauen sollen durchschnittlich sogar etwas intelligenter sein..."
Wer sagt denn so was? Und ist diese Behauptung nicht abhängig von einer Vergleichsgröße? Ich stimme Ihnen voll und ganz zu, wenn Sie Frauen z.B. mit Amöben, Kellerasseln oder Stockschwämmchen vergleichen.
Bei anderen Vergleichen melde ich schon mal Zweifel an.
Nichts für ungut
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Uschi Meier
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 18:09

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Uschi Meier » Di 10. Feb 2015, 12:12

Herr Schnabel,

Frauen haben in Saudi-Arabien Fahrverbot, falls Sie auf das Klischee "Frauen können nicht mit Autos umgehen", anspielen wollten. Trotzdem gibt es dort mehr Verkehrsunfälle als in Deutschland.

Werte Herrschaften,

Warum sollen nur Frauen kochen, putzen usw.?
Männer können dies auch erledigen. Genauso wie Frauen anspruchsvolleren Berufungen nachgehen können.
Und könnten Sie mir bitte Eigenschaften an Frauen nennen, aus denen man schließen kann, dass diese dumm sind (alles muss auf die Allgemeinheit zutreffen)?
Sie können doch nicht einfach behaupten, dass Frauen dumm sind, nur weil diese über andere Geschlechtsteile verfügen. Und die Aussage "Männer sind die besseren Menschen" klingt für mich sehr nach dem Denken eines kleinen Jungen, der Mädchen "doof" findet. Kein Mensch ist von seinem Wesen her besser als ein anderer Mensch.

Ich glaube kaum, dass die Herrschaften hier in naher Zukunft eine Frau finden werden, mit Ihren Aussagen. Falls Sie schon eine gefunden haben sollten, richten Sie dieser bitte von mir aus, `was in sie gefahren ist!?`

Mit freundlichen Grüßen,
Meier
Gott ist toll, Gott ist toll, Gott ist toll.
Zufrieden?

Benutzeravatar
Roland Gotland
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 19:29

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Roland Gotland » Di 10. Feb 2015, 13:26

Weib Meier,
In der Tat, in meinem Weib ist etwas hineingefahren, als sie unachtsam ob ihrer Dummheit die Straße überqueren wollte.
Seitdem prangt an ihrer Stirn das Zeichen eines "Nissan".
Dies sagt doch schon alles über die Torheit des Weibs aus.
Ich warte immernoch auf den einen Tag, an den mich der HERR von dieser unnötigen Klette erlöst.

Roland Gotland

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Kreuzritter » Di 10. Feb 2015, 14:15

Fräulein Meier,

Uschi Meier hat geschrieben:Warum sollen nur Frauen kochen, putzen usw.?
Männer können dies auch erledigen.

Selbstverständlich wären auch Männer zu so etwas in der Lage. Allerdings hätte die Frau dann gar nichts mehr zu tun, während der Mann Tag und Nacht schuften würde.
Uschi Meier hat geschrieben:Genauso wie Frauen anspruchsvolleren Berufungen nachgehen können.

Das ist eine sehr gewagte Aussage. Können Sie sie irgendwie beweisen?
Uschi Meier hat geschrieben:Und könnten Sie mir bitte Eigenschaften an Frauen nennen, aus denen man schließen kann, dass diese dumm sind (alles muss auf die Allgemeinheit zutreffen)?

Ihr Gehirn ist kleiner, sie sind dümmer als Männer und sie wurden als Gehilfen des Mannes erschaffen.

Das Problem ist, dass Sie weiblich sind und es deswegen nie verstehen werden.

Erklärend,
Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Weibliche Lehrer im Religions Unterricht

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Di 10. Feb 2015, 14:42

Uschi Meier hat geschrieben:Ich sage ja auch nicht, dass Männer nur dumme Fußballgucker sind, die sich ein Bier nach dem anderen reinkippen.
Liebe M. Uschi,

immer diese dummen Vorurteile, oder? Stimmt ja alles von vorne bis hinten nicht, was da so verzapft wird! Aber Frauen sind dumm, das ist kein Klischee, sondern eine Tatsache.

ein Veltins öffnend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2471
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 371 Mal
Amen! erhalten: 931 Mal

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Benedict XVII » Di 10. Feb 2015, 14:50

Frl. Meier,

da Sie scheinbar eine Anhängerin der "Wissenschaft" sind, anbei eine wissenschaftlicher Erklärung.
Die Gehirnmasse eines Weibes ist um etwa 14% geringer als diejenige eines Mannes.
Zudem besitzt ein Weib einen wesentlich höheren Fettanteil: beim Menschen sind dies etwa 14%, beim Weib 27%. Hierduch verringert sich die für das Weib nutzbare Kapazität des Hirns weiter, da Fett schwerlich kluge Gedanken fassen kann. Ein Weib weint 5mal so häufig als ein Mensch, meistens zwischen 19 und 22 Uhr.
Quelle
Fassen wir zusammen:
Die Größte des Gehirns liegt bei 86%.
Hiervon gehen 27% Fett ab, dies ergibt 86% * 73%, was eine Restnutzung von rund 63% ergibt.
Das Weib ist zwischen 19 und 22 Uhr am weinen, kann während dieser Zeit folglich auch nicht denken. 3 Stunden entsprechen 12,5% des Tages, welche nochmals von den 63% abgezogen werden: 63% * 78% ergibt rund 49%.
Der durchschnittliche Intelligenquotient liegt bei 100, dies ergibt folglich einen durchschnittlichen Intelligenzqoutienten von 49 für das Weib.
Zwischen 70 und 79 ist die Bewertung "Geistig zurückgeblieben", ab 69 oder weniger wird es dann unterirdisch.
Sie sehen, auch mit wisschenschaftlichen Methoden ist die Dummheit des Weibes ohne größere Schwierigkeit nachweisbar.

Grüße

Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 530
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon mitchristlichemgruss » Di 10. Feb 2015, 16:33

Weib Uschi!
Warum sollten wir Männer mit der Tatsache, dass Frauen dumm seien, hinter dem Berg halten? SIE waren es doch, die Frauen mehr Intelligenz zubilligten als möglicherweise Männern (Ihre Vergleichsgruppe haben Sie ja wohlweislich noch nicht benannt).
Die ehrenwerten Herren Kreuzritter und Benedikt XVII geben sich ja unglaubliche Mühe, Ihnen das naheliegende zu vermitteln mittels unumstößlicher Beweise. Werden Sie demütig und lernen Sie zu akzeptieren.
Wohlmeinend
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Uschi Meier
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 18:09

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Uschi Meier » Di 10. Feb 2015, 17:39

Werte Gemeinde,

lesen Sie sich bitte folgenden Artikel aufmerksam durch:
http://m.spiegel.de/wissenschaft/medizi ... .google.de

Daraus geht hervor, dass es nicht auf die Masse des Gehirns ankommt, sondern auf die Vernetzungen darin, wie gut das Denkvermögen ausgeprägt ist.

Benedict XVII,
wie kommen Sie darauf, dass eine Frau jeden Tag weint? Ich bin eine Frau und habe seit ca. 2 Jahren nicht mehr geweint.
Und wo haben Sie gelesen, dass Fett die Denkleistung beeinträchtigen soll? So ein Quatsch...
In dem von Ihnen verlinkten Beitrag steht übrigens, dass das Gehirn von Männern zwar etwas größer ist, aber die beiden Gehirnhälften von Frauen besser verbunden und durchblutet sind(darauf kommt es wie gesagt an bei der Denkleistung).

Ich finde es unverschämt von Ihnen, Frauen als Weiber zu bezeichnen und dass Sie Männer als die einzigsten der menschlichen Rasse darstellen. Ist doch klar dass solche Aussagen nur von Männern kommen können -.-'' Und wenn Sie Frauen als so nutzlos und dumm empfinden werden Sie lieber gleich homopervers, anstatt sich über Ihre Ehefrauen zu beschweren, die eh schon unter Ihnen leiden müssen.

Generft von dieser sinnlosen Diskussion,
Meier
Gott ist toll, Gott ist toll, Gott ist toll.
Zufrieden?

Benutzeravatar
Ausonius Bordeaux
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 11:37
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Ausonius Bordeaux » Di 10. Feb 2015, 18:39

Sehr geehrte Frau Meier,

ich habe den Verdacht, dass Ihre geistigen Ergüsse, welche Sie hier absondern, alle komplett aus der unlöblichen Gazette Erna stammen. Die Herausgeberin dieses Schmutzblattes ist die kriminelle Steuerhinterzieherin A. Schwarzerfuss. Und Sie referieren hier über die Intelligenz von Frauen.
Und bitte, verwechseln Sie nicht Gerissenheit mit Intelligenz. Saudi Arabien, waren Sie schon einmal dort? Ihr Halbwissen über die dortigen Regeln und Gesetze sind einfach nur erschreckend. Saudi Arabien finde ich total knorke.



Die Hände über dem Kopf zusammenschlagend,
A. Bordeaux

Uschi Meier
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 18:09

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Uschi Meier » Di 10. Feb 2015, 19:27

Werter Herr Bordeaux,

ich muss Sie da leider enttäuschen, aber ich habe diese "geistigen Ergüsse" nicht aus dieser Erna Zeitschrift oder wie die auch hieß(ich kenne die nicht mal).
Zu Saudi-Arabien: Ich korrigiere mich, seit Ende letzten Jahres ist es den Frauen dort erlaubt, unter gewissen Bedingungen Auto zu fahren.

Mit freundlichen Grüßen,
Meier
Gott ist toll, Gott ist toll, Gott ist toll.
Zufrieden?

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Weibliche Lehrer im Religionsunterricht

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Di 10. Feb 2015, 22:06

Uschi Meier hat geschrieben:Generft von dieser sinnlosen Diskussion,
Meier
Liebe M. Uschi,

Diskussionen mit Frauen sind immer sinnlos und ner"f"ig. Die haben leider keine Ahnung, wollen aber immer mitsprechen! Da hilft oft nur noch der Rohrstock. Übrigens: Ich will nicht homopervers werden, weil ich keine doofe Tucke bin! Ich bin ein echter Schalker und wir verprügeln Schwuchteln, sind aber selber keine! Auch die Bibel hat was gegen Schwuchteln. Spricht also alles dagegen, deswegen haben wir eben Ehefrauen! Ist von Gott so gewollt.

seine Melanie als Prüfung verstehend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste