0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Jonathan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:59

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Jonathan » Do 11. Jul 2013, 13:57

Werte Herren,

bei der gestrigen Klassenfahrt durften wir uns die Läden anschauen und dort fand ich ein Regal mit *Coca Cola* - Flaschen. ich habe mir eine gekauft und selbstverständlich auch probiert. Ich kann jedem von dieser übersüßten, künstlichen und einfach nur ungesunden Pampe abraten.

Lieber Wasser trinkend,
Jonathan

Benutzeravatar
Elias Heltreu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 12:46
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Elias Heltreu » Do 11. Jul 2013, 14:35

Ketzer Jonathan!

Sie haben von diesem teuflischen Sud gekostet?
Was ist denn nur in Sie gefahren? Etwa der Belzebub persönlich?
Melden Sie sich umgehend in der Kirche Ihres Vertrauens zur Beichte.
Vergessen Sie nicht, sich vorher noch mindestens 121 (denn seit sovielen Jahren existiert dieses teuflische unternehmen bereits) Male selbst zu geisseln! Eventuell bestünde dann noch Hoffnung für Sie.

Wie kann man denn trotz umfassender Aufklärung über die diabolische Herkunft von Kola-Limonaden noch dazu kommen, sich eine Flasche einzuverleiben?
Ihre geistige Reife scheint unter immenser Retardierung zu leiden, sie Bescheuerter!


Fassungslos,
Elias Heltreu

Jonathan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:59

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Jonathan » Do 11. Jul 2013, 17:02

Werter Herr Heltreu,

bitte entschuldigen Sie mich. Ich habe von diesem Getränk nur einen Schluck genommen als so etwas wie einen Selbstversuch. Mein Vater hatte mir alle künstlichen Lebensmittel verboten (Er weiß noch nicht, dass ich es ohne seine Erlaubnis probiert habe), doch auch in meiner Klasse nehmen welche diese Dinge zu sich. Die Jungen und Mädchen sind aber davon noch nie krank geworden... deshalb wollte ich einmal schauen weshalb viele sagen, dass dieses Getränk schädlich sei.

Nun verstehe ich es und werde die Finger davon lassen.

Erklärend,
Jonathan

Benutzeravatar
Elias Heltreu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 12:46
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Elias Heltreu » Fr 12. Jul 2013, 11:22

Spitzbub Jonathan,

der Teufel lässt sich nicht auf Experimente ein. Wir können bloß hoffen, dass Ihre Seele nicht bereits von der Dunkelheit eingenommen wurde. Ihr Vater handelte sehr weise, Ihnen den Konum derartiger Teufelsbrause zu untersagen.
Aber was sagen Sie da? Sie verheimlichen ihm tatsächlich Ihre Missetat? Genossen Sie denn keine anständige Erziehung?!
Wären Sie mein Sohn, so würde ich Sie mit dem Rohrstock züchtigen, bis Ihnen der Leibhaftige erscheint!

Ich kann Ihnen nur raten: Beichten Sie es Ihrem Vater so schnell wie möglich. Auch wenn er es nicht weiß, so weiß unser aller Vater, nämlich Gott, doch um Ihre Missetat.

Was das Geschmeiß in Ihrer Klasse angeht: Versuchen Sie vielleicht einmal, dieses Gesocks auf die Gefahren für das Seelenheil, verursacht durch derartiges Brechmittel, hin.
Mit den Drogen des Teufels verhält es sich ähnlich wie mit einer Tumorkrankheit.
Sie kommt schleichend, ohne dass man sie wahrnimmt. Doch wenn man nicht mit ihr rechnet, schlägt sie zu.
Doch dann ist es ganz klar zu spät!

Also, Sie Wicht: Beichten und Beten Sie Ihrem Seelenheil und dem Ihres Vaters zuliebe!

Besorgt,
Elias Heltreu

Benutzeravatar
Nebelspinne
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 14:01
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Nebelspinne » Fr 12. Jul 2013, 11:40

Bub Heltreu,

seit wann wird Züchtigung dazu verwendet, den Leibhaftigen herbeizurufen?

Fragend,

Ihre Nebelspinne
"Und er fragte ihn: Wie heißest du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn unser sind viele!"
Markus 5.9

Benutzeravatar
Elias Heltreu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 12:46
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Elias Heltreu » Fr 12. Jul 2013, 12:08

Werte Spinne,

natürlich war diese Redewendung metaphorisch gemeint!
Ich wollte nur die Intensivität der angedachten Rohrstockzüchtigung betonen.
Sollte meine Aussage Verwirrung hervorgerufen haben, so bitte ich dies zu entschuldigen!

Aufrichtig,
Elias Heltreu

Jonathan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:59

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Jonathan » Fr 12. Jul 2013, 15:45

Werter Herr Heltreu,

vielen Dank, dass Sie sich um meine Seele sorgen. Ich kann Ihnen aber versichern, dass ich immer noch bete und gerne in die Kirche gehe.
Das der Herr meine Taten sieht und nicht vergisst ist mir bewusst und ich schäme mich dafür. Ich traue mich jedoch einfach nicht meinem Vater zu erzählen was passiert ist.

Grüßend,
Jonathan

Benutzeravatar
Elias Heltreu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 12:46
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Elias Heltreu » Fr 12. Jul 2013, 15:52

Lump Jonathan,

ihre Einsicht ist als löblich zu erachten. Seien Sie sich jedoch gewiss, dass es durchaus möglich ist, dass Ihnen nach Ihrem Ableben der Einlass ins Paradies, ob dieser schweren Lüge, verwehrt wird.

Belehrend,
Elias Heltreu

Jonathan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:59

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Jonathan » Fr 12. Jul 2013, 16:00

Werter Herr Heltreu,

doch wenn ich meinem Herrn Papa gestehe was ich gemacht habe wird er mich bestrafen und ich weiß nicht ob es sich um eine kleinere oder um eine große Strafe handeln wird. Ich muss noch einige Prüfungen in der Schule absolvieren und dazu muss ich im Unterrichts sehr gut aufpassen können. Dies klappt aber wahrscheinlich nicht wenn mein Vater sauer auf mich ist und ich vor Schmerz nicht mehr ruhig sitzen bleiben kann.

Besorgt,
Jonathan

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11985
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2514 Mal
Amen! erhalten: 2571 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Martin Berger » Fr 12. Jul 2013, 16:47

Bub Jonathan,

nehmen Sie die Strafe, die Ihnen Ihr Vater auferlegen wird, mit Freuden an! Denn so steht es geschrieben:

Der Tor verschmäht die Zucht des Vaters, wer auf Zurechterweisung achtet, ist klug.
Sprüche 15,5
Erspar dem Knaben die Züchtigung nicht; wenn du ihn schlägst mit dem Stock, wird er nicht sterben.
Sprüche 23,13
Rute und Rüge verleihen Weisheit, ein zügelloser Knabe macht seiner Mutter Schande.
Sprüche 29,15
Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz; später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind, als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.
Hebräer 12,11
Beug ihm den Kopf in Kindestagen; schlag ihn aufs Gesäß, solange er klein ist, sonst wird er störrisch und widerspenstig gegen dich und du hast Kummer mit ihm.
Jesus Sirach 30,12

Halleluja! :kreuz1:

Freundig zitierend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Jeremias Phillipus

Jonathan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:59

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Jonathan » Fr 12. Jul 2013, 17:38

Werter Herr Berger,

bitte versuchen Sie sich vorzustellen, dass ich ihr Sohn wäre und Ihnen meine Tat gestehen würde.
Wie genau würden Sie vorgehen? Ich möchte dies wissen, um einschätzen zu können wie doll es schmerzen wird.

Auf Hilfe hoffend,
Jonathan

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11985
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2514 Mal
Amen! erhalten: 2571 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Martin Berger » Fr 12. Jul 2013, 17:46

Bub Jonathan,

wären Sie mein Sohn, würden Sie schon längst auf einem spitzen Holzscheit knien und den Rosenkranz beten, während ich Ihnen 50 Hiebe mit dem Rohrstock auf das entblößte Hinterteil gebe.

Milde,
Martin Berger

Jonathan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:59

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Jonathan » Fr 12. Jul 2013, 17:59

Werter Herr Berger,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Dies klingt nicht gerade nach einer kleinen Strafe. Ich habe ernsthafte Bedenken ob es sinnvoll ist schon jetzt zu gestehen. Wie schon gesagt sollte ich mich bei den Prüfungen auf die Fragen konzentrieren können und nicht mit Tränen in den Augen an mein schmerzendes Gesäß denken müssen.

Verunsichert,
Jonathan

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41
Hat Amen! gesprochen: 40 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Herr Jalu » Fr 12. Jul 2013, 18:35

Herr Jonathan,

Sie sollten sich dennoch sofort stellen. Jede weitere Minute des Schweigens wird Sie einen Peitschenhieb mehr kosten, wenn nicht von Ihrem Vater, dann vom Höllenfürsten!

Warnend,

Herr Jalu
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11985
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2514 Mal
Amen! erhalten: 2571 Mal

Re: Mein Kind trinkt Pepsi!!!!!

Beitragvon Martin Berger » Fr 12. Jul 2013, 18:46

Jonathan hat geschrieben:Ich habe ernsthafte Bedenken ob es sinnvoll ist schon jetzt zu gestehen. Wie schon gesagt sollte ich mich bei den Prüfungen auf die Fragen konzentrieren können und nicht mit Tränen in den Augen an mein schmerzendes Gesäß denken müssen.

Bub Jonathan,

Sie machen es sich nur schwerer und die an sich schon schlimme Situation nur noch schlimmer, wenn Sie Ihrem Vater die Wahrheit nicht sofort beichten. Bedenken Sie vor allem auch: Ihr irdischer Vater weiß von Ihrer Sünde noch nichts, doch der himmlische Vater weiß längst bescheid. Zögern Sie also nicht länger, sondern gehen Sie zu Ihrem Vater und bitten ihn um eine angemessene Bestrafung.

An Ihrer Stelle würde ich mir mehr Gedanken darüber machen, wie der HERR über mich denkt. Womöglich wird Sie der quälende Gedanke, die Sünde nicht gebüßt zu haben, bei der Prüfung mehr belasten als Ihr maltretiertes Hinterteil. Gar mag es sein, daß Sie an der schulischen Prüfung scheitern, weil Sie zuvor an der himmlischen Prüfung gescheitert sind. Oftmals ist es schwer sich eine Dummheit oder einen Fehler einzugestehen, doch da müssen Sie nun durch. Sie werden sehen: Wenn Ihr Podex mit Striemen versehen ist und eine gesunde, rote Farbe annimmt, wird Ihnen ein Stein vom Herzen fallen.

Gut zuredend,
Martin Berger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste