2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Benutzeravatar
TorstenKrause
Treuer Besucher
Beiträge: 234
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 19:27

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von TorstenKrause »

Werter Herr Berger,
Zuerst danke ich Ihnen für die Aufklärung. Desweiteren, ist es nicht ein wenig schwierig allen Jugendlichen dieses Halsband umzubinden? Denken Sie nicht, dass der Eine oder Andere versuchen wird es zu entfernen? Es müsste mit einer Art "Sprengsatz" versehen werden - natürlich nicht eine Sprengung in dem Sinne, sondern ein "Knallkörper", welcher Weihwasser auf den Jugendlichen versprüht, falls er das Gerät entfernen will.

Den dummen Kommentar der Hummel ignorierend,

Torsten Krause :kreuz1:

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Martin Berger »

Herr Krause,

es gibt erfreulicherweise auch absperrbare Halsbänder, die man nur mit einem Schlüssel entfernen kann. Auch sind bessere Modelle zusätzlich durch einen Metallkern gesichert, sodaß man sie nicht durchschneiden kann. Mit entsprechenden Werkzeugen wäre eine Zerstörung des Halsbandes sicherlich möglich, jedoch würde man dabei wohl auch das Leben des Trägers beenden. Ich selbst habe aber auch schon mit den einfacheren Modellen gute Erfolge erzielt. Wie ich hier bereits berichtete, erzählte ich einst meinem Nachbarn von derartigen Gerätschaften, der in seiner Begeisterung sogleich welche für Weib und Kinder bestellte. Nachdem er sehr zufrieden damit war, kaufte auch ich für mein Weib ein solches und bin ebenfalls hellauf begeistert.
HerbertHummel hat geschrieben:werte gemeinde,
ey mein beitrag wurde gelöscht! was soll das! das seh isch nisch ein! bitten sie um verzeihung aber meine großschreibtaste ist kaputt.

duröhre schauend,
herbert hummel
Depp Hummel,

um Himmels Willen, stellen Sie die Schnapsflasche beiseite und begeben Sie sich sogleich in eine christliche Suchtklinik, wo man sich um Ihre Alkoholsucht kümmern wird. Wie kann man nur so viel trinken? Oder sind Sie gar nüchtern und vom Konsum diverser DuRöhre-Filme schon so gestört und verblödet, daß Sie jegliches gute Benehmen vergessen haben? Bewiesenermaßen verdummt man durch die Betrachtung der Filme von Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog), Lump Abfalltonn' (unredlich: Lord Abbadon), Flötenkind (unredlich: LeFloid), Krank (unredlich: Gronkh) und anderen DuRöhrern. Andererseits muß man wohl auch betrunken sein, um sich freiwillig und voller Freude so einen Unfug anzusehen.

Zum Verbannungshebel schielend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

HerbertHummel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: So 1. Dez 2013, 18:18

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von HerbertHummel »

Herr Berger,
nicht der Alkohol ist der Grund meiner Verzweiflung. Ich bin schwer verliebt ins Sie.

Beichtend,
Herbert Hummel

Gustav Lodengruen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 275
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 21:27

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Gustav Lodengruen »

Homoperverse Hummel!

Was fällt Ihnen ein, den redlichen Herrn Berger zu belästigen? Ich glaube kaum, daß jener Herr Interesse an einer Affäre mit einem Insekt hat. Außerdem hasst der HERR Falschsechsualität! Suchen Sie umgehend einen Exorzisten auf!

Zum Rohrstock greifend,

G. Lodengruen
Ein Weib gehört hinter den Herd und hat im Internetz nichts verloren! (Zitat meines Vaters Herbert Lodengruen, Friede seiner Seele)

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von DerG »

HerbertHummel hat geschrieben:Ich bin schwer verliebt ins Sie.
Homofürst Hummel,
Ihre perversen Phantasien können Sie sich für den Besuch Ihres Stammbordells aufsparen, an diesem Hort der Redlichkeit sind sie jedoch völlig fehl am Platz.

Verbannend,

DerG

Helmut Hartweich
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 22
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:57

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Helmut Hartweich »

Sehr geehrte Gemeinde,

ich befürchte, ich habe schlechte Neuigkeiten. Das unredliche Fräulein V-Protokoll hat ihrem unredlichen Tun nicht abgeschworen. Gerade heute hat sie ein neues Filmchen hochgeladen.

Achtung, nur auf die Verschaltung klicken, wenn Sie über 40 Jahre alt und in Ihrem Glauben gefestigt sind!

http://www.youtube.com/watch?v=OMopMJs4vDE

Offenbar kann die Seele dieses Kindes nicht so leicht errettet werden.

Betend,
Helmut Hartweich

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Hartweich,

Ich darf mir Ihr Filmchen noch nicht ansehen. Bin noch keine 40 Jahr', Hurra.

sich aus unerfindlichen Gründen freuend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.

Helmut Hartweich
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 22
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:57

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Helmut Hartweich »

Werter Rotzbengel Rüdiger,

das ist auch besser so. Glauben Sie mir, der Inhalt dieses Filmchens ist nicht für die Augen eines redlichen Knaben gedacht.

Mit freundlichen Grüßen,
Helmut Hartweich

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,
nach Betrachten des verschalteten Tonfilmdokuments muß ich konstatieren: Nur für starke Nerven.
Die Gattin mit der Beseitigung der Reste des zerschlagenen Monitors beauftragend,
Schnabel

Tom Blitz
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 19
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 00:06

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Tom Blitz »

Was hab Ihr eigenlich gegen Kelly aka MissesVlog?
Sie tut doch niemanden was

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Martin Berger »

Büblein Blitz,

wie schon in anderen Fäden, beweisen Sie auch hier, daß Sie keine Ahnung haben. Beinahe alle DuRöhrer, die jugendlichen DuRöhrer sowieso, also auch das Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog), tragen dazu bei, daß sich immer mehr Menschen (nicht nur Jugendliche) vom HERRn abwenden sowie faul und dumm werden. Ich führte viele Gespräche mit besorgten Eltern und war entsetzt, wie sehr die DuRöhrer ihre Ventilatorengemeinde im Griff haben. Vor Kurzem erzählte mir ein verzweifeltes Weib, daß sie nicht mehr wisse, was sie mit ihrer Tochter noch anfangen soll. Das einst so brave Mädchen, das den HERRn und die Hausarbeit liebte, wollte plötzlich nicht mehr in der Küche mithelfen, sondern sich lieber Filme von Lump Abfalltonn' (unredlich: Lord Abbadon) und Flötenkind (unredlich: LeFloid) ansehen. Ein ebenso besorgter Vater bat mich um Rat, weil sich sein Sohn regelmäßig in seinem Zimmer einschließt, um sich die Filme von Fräulein V-Protokoll anzuschauen.

Nachdem sich mein Entsetzen ob der Versäumnisse bei der Erziehung der Kinder legte und ich mit der Züchtigung der Eltern fertig war, riet ich ihnen zur Entsorgung des Heimrechners (ich bot mich netterweise für eine geringe Gebühr von 240 Europa als Entsorger an) sowie zu einer Züchtigung mit dem Rohrstock. Halleluja, es konnten wieder zwei Kinder vor dem Schwefelsee gerettet werden.

Aufklärend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

offensichtlich geht der HERR nicht nur in Afrika mittels Ebola gegen schlimme Sünder vor, sondern schickt nun auch den DuRöhrern Krankheiten als Warnung. Die Güte des HERRn ist bewundernswert, handelt es sich doch um vergleichsweise harmlose Beschwerden.

Bild

Bitte täuschen Sie sich nicht: Die Verwirrung, die Sie aus diesem dargebrachten Text herauslesen können, bestand bereits vor der Erkrankung. Was "Ey sorry" bedeuten soll und wer oder was ein Kelly sein soll, weiß wohl nur das verwirrte Fräulein V-Protokoll selbst. Die Dechiffrierabteilung der Arche wurde aber bereits mit dem Fall betraut. In wenigen Wochen dürften Ergebnisse vorliegen.

Für das Fräulein betend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Berger,

nach Lesen des Kommentars des Fräuleins V konsultierte Ich geschwind den Sprachgelehrten von Hallermann, in einer mir vertrauten Universität.
Aufgrund der schlechten akustischen Qualität des Funkgespräches, war es mir nicht möglich, eine jede Information redlichst aufzunehmen, jedoch blieb unmissverständlich, daß es sich bei jenem "Kelly" offensichtlich um eine neue jugendsprachliche Verunglimpfung des redlichen Wortes "Kelle" handelt. Eine Schöpfkelle, um genau zu sein.
Welche Hexerei das Fräulein V allerdings aufbringen möchte, um eine Schöpfkelle über Kommentare quäken zu lassen, wollte weder mir, noch dem Sprachgelehrten einleuchten. Hurra.

Betend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von Martin Berger »

Werter Rotzbengel Rüdiger,

der HERR möge Ihre Bemühungen belohnen, wenngleich nicht allzu viele neue Erkenntnisse gewonnen werden konnten. Bislang konnten leider auch die in den Filmen von Fräulein V-Protokoll vorgetragenen Texte nur bruchstückhaft entschlüsselt werden. Die Dechiffrierabteilung der Arche, sowie eine Vielzahl an Sprachgelehrten rätseln seit Jahren darüber, was denn die Kernaussage des offensichtlichen Unfugs sein könnte. Allerdings konnte erst letzte Woche wieder ein Erfolg vermeldet werden. Von Zehntausenden Sätzen des Fräuleins, konnten schon runde 50 Sätze vollständig entschlüsselt werden. Hochrechnungen zufolge würde es jedoch 10.839 Jahre dauern, um alles zu entschlüsseln. Und das auch nur, wenn das Fräulein V-Protokoll auf der Stelle aufhören würde, mit der Produktion weiterer Filme fortzufahren.

Es dankt Ihnen,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

ZombiebubZacharias
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 20:04

Re: Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog)

Beitrag von ZombiebubZacharias »

Werte Herren,

das ist ja sehr passend, ja, ja, ja!
Da kann ich mich ja zu Frl. V Protokoll aufmachen, um den wenigen Rest ihres Gehirns auffressen, ha, ha, ha!
Jetzt, wo sie doch krank im Bett liegt, und nicht vor mir flüchten kann.
Denn so steht es im heiligen Buch der Zombologie:
Friss alles GEHIRN AUF, WAS ES GIBT! Zombie 1,1
:lausbub:

Nachdenklich ob seines Gehrinvorratkellers,
Zombiebub Zacharias

P.S.:

Rüdiger, der HERR muss dich mit einem schmackhaften Gehirn gesegnet haben!
Jesus' Gehirn ist keusch und schmackhaft, wenn der HERR nicht wollte, dass ich Gehirne esse, wieso hat er sie so lecker gemacht?
mhhh

Antworten