Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Equestrianer
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 10
Registriert: So 26. Aug 2012, 17:27

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Equestrianer »

Werter Herr Korschio,

was schlagen Sie denn vor, um arme Seelen, die beim Konsum dieses "Spiels" keine Albträume bekommen, eines besseres zu belehren? Ich möchte ungerne mit dem Gedanken leben müssen, das meine eigenen Verwandten im Höllenfeuer schmoren sollen.

Fragend,
Equestrianer
Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Sören Korschio »

Frl. Equestrianer!

Ich bin kein Arzt. Sie sollten aber einen konsultieren. Einen Arzt. Am besten einen Psychiater. So einen sucht man nämlich bei Intelligenzdefekten auf.

Mitleidig,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser
Korhil
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 19:42

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Korhil »

Meine Herren,
Wie ich bereits erwähnte ist dieses Spiel reine Satire und wegen seines religiösen Inhalts ab 16 Jahren freigelassen.
Nun sollte dieses Spiel(zum. im Normalfall) nur von Personen gekauft werden können, die über 16 sind.
Ich persönlich glaube, dass diese Personen dann schon so stark im Glauben gefestigt sind ( ich denke da an Kommunion/Konfirmation) bzw. ihre persönliche Vorstellung vom Glauben haben , dass dieses Spiel auch nichts mehr an ihrer Einstellung ändert.
Ich kenne die spielefeindliche Stimmung die hier herrscht( natürlich absolut nachvollziehbar), trotzdem würde ich dieses Spiel nicht als unredlich einstufen, ob sie dieses nicht empfehlen bleibt natürlich ihnen überlassen.

Grüße,
Korhil
külerkarl
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:20

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von külerkarl »

Meine liebe Gemeinde,

ich muss ihnen leider gestehen ich habe dieses Spiel auch 1mal gespielt, aber dieses Spiel ist nicht ganz schlecht!!!
Man hat keine Waffen und man kämpft bloß mit Weihwasser in Form von Tränen.
Aber dieses Spiel hat trotzdem hat es einen schlechten Einfluss auf Jugendliche

______________________
Lobpreiset den HERR
Jesus ist kühl
Benutzeravatar
Töfter Torsten
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:22

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Töfter Torsten »

Ich habe mir auf DuRöhre Infovideos über dieses Spiel angeschaut.
Was ich noch bei dem werten Herren Karl vermisst habe ist, dass Gott Isaac bei der Bekämpfung Satans hilft.
Außerdem kann man gegen die Todsünden wie Gier etc. kämpfen.
Ich würde es allen christlichen Kindern ab 21 Jahren empfehlen.

ergänzend,
ihr Töfter Tobias
Jesus ist kühl
Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Martin Berger »

Kindlein külerkarl,

waren Sie vorher auch schon leicht verwirrt, oder hat Sie wirklich das Spiel so verdummt? Lesen Sie sich den Schmarrn durch, den Sie niedergeschrieben haben. Und halten Sie sich an die Brettregeln!

Mahnend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.
Benutzeravatar
Töfter Torsten
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:22

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Töfter Torsten »

Equestrianer hat geschrieben:
Inquisition Reloded hat geschrieben:Dieses Spiel kann nur gift für den geist sein.

Außerdem verstehe ich nicht, was sie mit "BRO HOF" meinen. Sie werden doch nicht etwa Anhänger des satanistischen Kultes der sog. "Bronies" sein?

Erregt,
Equestrianer
Bro bedeutet in der Jugendsprache übersetzt Bruder.
Jesus ist kühl
Benutzeravatar
Guido Leonardy
Häufiger Besucher
Beiträge: 117
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 11:54

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Guido Leonardy »

Werter Depp Torsten,

dies dürfte den meisten Gemeindemitgliedern bekannt sein, da viele hier auch Kontakte zu redlichen Menschen und Missionaren im Ausland halten. Frl. Reloded wollte, trotz des eigenen Fakirtums, darauf hinweisen, dass Angliszismen hier nicht gestattet sind, es handelt sich schließlich um ein deutsches Brett, Sapperlot!

Über die geballte Dummheit, die mir schon seit heute morgen nicht mehr fern bleibt, erbost,
Guido Leonardy
„Erspar dem Knaben die Züchtigung nicht;
wenn du ihn schlägst mit dem Stock, wird er nicht sterben.“

– Spr 23,13
Benutzeravatar
Billy Parker
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 15
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 05:13

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Billy Parker »

Werter Guido
Er (Inquisition ) meinte damit eine Begrüßung . Dies weiß ich da ich selbst ein Bruder (unredl. : Bro ) bin . Das Hoof war ein Erkennungszeichen dafür dass er zu den "Bronies" gehört .
Benutzeravatar
Quirinius
Treuer Besucher
Beiträge: 257
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 09:06

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Quirinius »

Kindchen Parker,

halten Sie es wirklich für nötig, einen mehr als 2 Jahre alten Beitrag rauszukramen, nur um einen solch dümmlichen und nichtssagenden Beitrag zu briefen, bei dem fraglich ist, ob er überhaupt noch jemanden interessiert?

Neben dem Busfahrer sitzend,
Quirinius
Jeder verbirgt eine Schuld, es kommt nur auf die Art der Befragung an.
Benutzeravatar
Betterthanu
Brettkasperl
Beiträge: 191
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 16:32

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Betterthanu »

Werter Herr Quirinius,

Herr Parker mag diese Methode verwendet haben, um die Brettgemeinde aus aktuellem Anlass wieder an diesen Faden heranzuführen. Tatsächlich erschien vor etwas mehr als drei Monaten die Fortsetzung von "Die Bindung des Isaaks" mit dem Titel "Die Bindung des Isaaks: Wiedergeburt" (Unredl. "The Binding of Isaac: Rebirth"), was seinerseits eine "Wiedergeburt" dieses Fadens durchaus rechtfertigt. Und was soll ich sagen: Die Fortsetzung ist noch schlimmer als das Original. Zwar hat man nun die Möglichkeit, die bereits erwähnten Geschäfte mit Satan (unredl. "Devil Deals") zu umgehen, und erhält, wenn man dies tut, sogar eine Belohnung von einem Engel. Doch kann / muss man diesen Engel anschließend bekämpfen. Sie können sich meine Entrüstung vorstellen, als ich zum ersten mal ein Bild sah, auf welchem der Spieler triumphierend über einem getöteten Engel stand, wofür er von dem Spiel auch noch mit einem wertvollen Gegenstand (unredl. Item) belohnt wurde. Und wo fand der Kampf statt? In einer Kathedrale, auf heiligem Boden also. Dies Gotteslästerung kann meiner Meinung nach so nicht stehen gelassen werden.

Isaak sonst nur aus der Bibel kennend,
Betterthanu
Herr Bretterkanu, Ihr demokratisch gewählter Depp des Monats Juni 2015.
♫♫♫ Tri, Tra, Trullala, der Brettkasperl ist wieder da! ♫♫♫
Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Dr Karl Savitius »

Fräulein Besser,
ich traue meinen Augen kaum. Wie kommt es, dass Sie einen redlichen Ton in Ihre Beiträge einfließen lassen? Ich kann auf jeden Fall eine grundlegende Verbesserung, bezüglich Ihrer Beiträge erkennen. Schön wäre es, wenn dies so bliebe.
Lobend,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!
Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Levitikus »

Frl. Parkuhr,

dieser Faden behandelt das unredliche Amokspiel "Die Bindung des Isaaks". Fäden über die sodomistischen Kleinpferdbrüder gibt es einige, der längste dürfte wohl dieser sein. Zu empfehlen ist hierzu der Artikel auf der Netzwachtheimseite mit dem Titel "Die Sucht nach bunten Pferdchen". Am besten beschäftigen Sie sich jedoch gar nicht mit diesem Thema, da es höchst widerwärtig und gewiss nicht jugendfrei ist.

Fräulein Besserung,

wie schön, dass Sie erkannt haben, dass dieses neue Spiel genau so unredlich ist wie fast alle anderen. Sie können sich sicher sein, dass die Ersteller der Weichware demnächst vom Herrn bestraft werden. Hurra, der Herr ist gerecht und gut!

Kleinpferdbrüder und Amokspielespieler in die Psychatrie einweisend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸
BlackFaggotRape
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Apr 2015, 18:23

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von BlackFaggotRape »

@Sören Korischio was soll das kinder als dumm zu beleidigen mit ihrem beitrag erweisen sie sich nicht viel heller denn es ist jeglich ein spiel welches zum spaß gilt und die jugend von heite ist sowieso nicht mehr so kirchlich wie vorher
Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30

Re: Die Bindung des Isaaks (unredl.: The Binding of Isaac)

Beitrag von Levitikus »

Liebes Fräulein,

nachdem Sie den Drogenrausch überwunden haben, sollten Sie Ihren Beitrag noch einmal ansehen und bemerken, dass Ihr Beitrag auf einen äußerst minderintelligenten Verfasser schließen lässt. Allerdings bezweifele ich, dass Sie zu solcher Empathie und Objektivität fähig sind.

Grußlos,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸
Antworten