4 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Wen der HERR hasst...

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Waise_Jonathan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 22
Registriert: So 29. Dez 2013, 23:34
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Waise_Jonathan » Di 31. Dez 2013, 12:54

Werte Herren,

Sind mit "Hundebesitzer und andere Hexer" wirklich alle Hunde gemeint? Auch Blindenhunde und Schäferhunde und Polizeihunde? Und auch Rettungshunde? Oder bezieht sich das nur auf Menschen, die Hunde allein der Unterhaltung wegen kaufen? Bezieht sich das auch auf zugelaufende Hunde? Das verwirrt mich nämlich sehr. Und was ist mit 'andere Hexer' gemeint? Wenn das bereits vorher zur Ansprache kam, tut es mir leid das übersehen zu haben. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und trotzdem auf meine Fragen antworten können würde mich das sehr freuen.

Fröhlich und verwirrt,
Ihr Jonathan
Habe ich gebaut Mist, mit dem Rohrstock nicht zu sparen ist!

Benutzeravatar
Der Bote
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 25
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 13:59
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Der Bote » Di 31. Dez 2013, 13:29

Levitikus hat geschrieben:Herr Bote,

Daran sieht man wieder, auch etwas Schauspielkunst kann im Leben einen bibeltreuen Christen hilfreich sein!

Unser HERR ist zwar bekannt dafür, seine Schöpfung zu lieben, aber das heißt auch, dass viele in der Hölle brennen und mit den Zähnen knirschen werden!

Alles, was sich in der folgenden Liste befindet, muss hurtig mit der Reue beginnen und zum Glauben finden, bevor der HERR seinen Zorn walten lässt:

Frauen, die abgetrieben haben!
Schauspieler


Obwohl Ihre Infiltration dieser gefährlichen Sekte löbliche Motive hat, muss ich Sie darauf hinweißen, dass Sie wohl dadurch selbst mindestens einen Punkt der Liste erfüllen.
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden ...

Desweiteren ist Lügen ein Verstoß gegen die 10 Gebote, auch wenn man Ketzer anlügt. Versuchen Sie doch einfach die Ketzer auf ehrliche Weise zu bekehren. Sie könnten beispielsweise Ihren Rohrstock einpacken und eine ihrer Versammlungen besuchen.
Sie können sich zudem sicher sein, dass ich Ihre Arbeit im Gewebe begutachten werde.

Hoffend, dass Sie durch Ihre Erfahrungen keine bleibenden Schäden erlitten haben,
Levitikus


Herr Levitikus!
Ich sagte nie. dass ich die Nutzer des Brettes angelogen hätte. Ich habe mich nur erfolgreich bemüht, unangenehmen Fragen aus dem Weg zu gehen. Und die Kleinpferdbrüder verdienen es nicht besser. Ich passte nur meine Ausdrucksweise und mein Verhalten an deren Normen an, um nicht aufzufallen.
Hoffentlich Zweifel ausräumend,
Der Bote.
Verwünschen mögen sie die Verflucher des Tages, die fähig sind, den Leviathan aufzureizen!(Hiob 3.8)

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon G Schmidt » Di 31. Dez 2013, 19:38

Waise_Jonathan hat geschrieben:Werte Herren,

Sind mit "Hundebesitzer und andere Hexer" wirklich alle Hunde gemeint? Auch Blindenhunde und Schäferhunde und Polizeihunde? Und auch Rettungshunde? Oder bezieht sich das nur auf Menschen, die Hunde allein der Unterhaltung wegen kaufen? Bezieht sich das auch auf zugelaufende Hunde? Das verwirrt mich nämlich sehr. Und was ist mit 'andere Hexer' gemeint? Wenn das bereits vorher zur Ansprache kam, tut es mir leid das übersehen zu haben. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und trotzdem auf meine Fragen antworten können würde mich das sehr freuen.

Fröhlich und verwirrt,
Ihr Jonathan

Knabe Jonathan,

redliche Herren, die Hunde zum Schutz des Hauses, für die Züchtigung von Ketzern oder als Zugtiere für einen bei Eis und Schnee überaus nützlichen Hundeschlitten verwenden, sind natürlich keine Hexer.
Selbiges gilt für jene, die den Hund nach eventuellem Versagen verzehren wollen.
Als Hexer sind nur jene zu bezeichnen, die dem Getier widernatürliche Dinge beibringen wollen.

Unter "andere Hexer" fallen sämtliche Leute, die sich den dunklen Künsten hingegeben haben.
Dazu gehören zum Beispiel Magier und Alchemisten.

Einfache Anführungszeichen sind nur dann von Nöten, wenn der in Anführungszeichen zu setzende Textabschnitt sich in einem größeren Textabschnitt befindet, welcher sich bereits Bereits in normalen Anführungszeichen befindet.

In der Hoffnung, Ihnen geholfen zu haben
Gottlob Schmidt

Waise_Jonathan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 22
Registriert: So 29. Dez 2013, 23:34
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Waise_Jonathan » Mi 1. Jan 2014, 14:51

Werter Herr Gottlob Schmidt,

Das beruhigt mich sehr. Und ich freue mich, dass Siemir aauch gleich noch etwas Deutschunterricht geben konnten. Ich dachte schon, der Hund meines Freundes und damit ja auch mein Freund selbst wären schlecht. Ach, wenn Sie den Hund nur kennen würden. Immer, wenn er die Schafe zu Ende beaufsichtigt hat, kommt er zu einem und setzt sich. Und dann gibt er einem noch die Pfote zum Abschied/ zzr Begrüßung. Und das macht er von alleine. Ein wirklich guter Hund. Bis jetzt ist ihm noch ein Schaf entwischt.

Mit Freude die Pfote des Hundes schüttelnd,
Jonathan Lietz
Habe ich gebaut Mist, mit dem Rohrstock nicht zu sparen ist!

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1116
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 174 Mal
Amen! erhalten: 306 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Mi 1. Jan 2014, 15:11

Werte Gemeinde,

im Falle von Herrn Jonathan hier, kann man sehen, daß es tatsächlich Fälle von Tier-Mensch-Beziehungen gibt, in denen das Tier das dominante Individuum darstellt. Hurra.

Unredliche Musikplatten verbrennend,
Rotzbengel Rüdiger
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Richard
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8520
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2005 Mal
Amen! erhalten: 1943 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 1. Jan 2014, 21:46

Werter Knabe Rüdiger,
der knorke Köter scheint den Herrn bei der Betätigung des Tastenbretts zu behindern, sodaß äußerst merkwürdige Ausreißer in der ansonsten tadellosen, Rechtschreibung auftreten.
Man sollte das Tier in süß-saurer Soße servieren.
Hinweisend,
Schnabel
PS
Achten Sie auf ausreichende Belüftung. Bei der thermischen Verwertung von Polyvinylchlorid können sich unangenehme Dämpfe entwickeln.
Warnend,
Schnabel
Hinter den Forderungen nach radikalen Lösungen steckt nicht der Wunsch nach mehr Klimaschutz. Der eine oder die andere spricht es ja auch ganz offen aus: Es geht gegen unsere freiheitliche Lebensweise, um die Zerstörung der marktwirtschaftlichen Ordnung.
F. Merz

Duckstory
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 20:28

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Duckstory » Do 2. Jan 2014, 12:41

Dümmliches Gelaber und Fragen, die schon unzählige Male beantwortet wurden.

Sinngemäß zusammengefasst von Johannes Richter

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Levitikus » Do 2. Jan 2014, 13:20

Kleberkind Entengeschichte,

ersparen Sie uns Ihr Dümmliches Gelaber und Fragen, die schon unzählige Male beantwortet wurden. Sollten Sie jetzt nicht für die Schule lernen?

Ihre baldige Verbannung erwartend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 304 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Nathan Freundt » Do 2. Jan 2014, 17:14

Fräulein Entengeschichte,

eine sinnvolle Aussage zum Thema enthält allerdings auch Ihr letzter Beitrag nicht.
Stattdessen fingen Sie erneut nur wieder mit Ihrem Frühstücksdosenfleisch an.

Vollkommen verständnislos über diese dummen Kleberkinder den Kopf schüttelnd
N. Freundt
Folgende Benutzer sprechen Nathan Freundt ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Bote
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Der Bote
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 25
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 13:59
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Der Bote » Do 2. Jan 2014, 17:14

Werte Gemeinde!
Solche Brettnutzer wie Entengeschichte gibt es leider immer wieder.
Am erfolgreichsten ist es meiner Meinung nach immer noch, deren Beiträge kommentarlos zu löschen, damit sie nicht anfangen zu diskutieren und noch mehr hetzerische Beiträge verfassen.
Also: Ignorieren Sie sie, dann kommen sie auch nicht wieder!

Grüßend,
Der Bote.

P.s.: Mir ist aufgefallen, dass Fakire wie Entengeschichte noch nicht in der Liste stehen. Ergänzen Sie diesen Punkt bitte, wertester Herr Korschio.
Verwünschen mögen sie die Verflucher des Tages, die fähig sind, den Leviathan aufzureizen!(Hiob 3.8)

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41
Hat Amen! gesprochen: 40 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Herr Jalu » Do 2. Jan 2014, 17:17

Unverschämte Rotzgöre Entenmär,

bevor die keusche Brettleitung Ihr Gesülze so treffend zusammengefaßt hat, konnte ich noch einen kurzen Blick darauf werfen und das Wort "Nazi" erhaschen. Hiermit haben Sie sich bereits für einen Disput disqualifiziert. Nur Deppen und tumbe Weiber ziehen Nazivergleiche! Zudem hätten sich sämtliche Anschuldigungen in Ihrem Beitrag ohnehin erübrigt, wenn Sie sich ein paar Fäden durchgelesen hätten, anstatt gleich hysterisch Ihre aufgeschnappten Gerüchte und wirren, aus der Luft gegriffenen Vorwürfe herauszukreischen! Sie verhalten sich in keinster Weise wie ein ebenbürtiger Diskussionspartner, sondern eher wie ein verzogenes Kleinkind, das seinen Willen nicht bekommt.

Kopfschüttelnd,

Herr Jalu
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

otto
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 11:17

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon otto » Fr 3. Jan 2014, 14:57

Werte Anschnur-Gemeinde,

Mein Name ist Otto, ich bin männlich und 36 Jahre alt. Ich bin römisch-katholisch erzogen worden und bin in meinem Glauben an den HERRn gefestigt. Trotzdem mag sich mir nicht erschließen, wieso der HERR Menschen hasst, die Oreo-Kekse zu sich nehmen. Würden Sie mir dies bitte erläutern? Wenn diese Frage schon einmal beantwortet wurde, bitte ich Sie inständig um die Zahl der Seite, da ich es leid wurde alle 117 Seiten dieses Themas zu lesen. Es tut mir aufrichtig leid, wenn diese Frage schon des öfteren aufgekommen ist und beantwortet wurde, denn dann würde diese Frage dumm klingen.

Neugierig wartend
Otto

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DerG » Fr 3. Jan 2014, 15:11

Knabe Otto,
"zufälligerweise" steht für jeden Brettnutzer die löbliche Suchfunktion zur Verfügung.
Weshalb langweiligen Sie nicht diese mit jener bereits unzählige Male beantworteten Frage?

Vorschlagend,

DerG

otto
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 11:17

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon otto » Fr 3. Jan 2014, 15:28

DerG hat geschrieben:Knabe Otto,
"zufälligerweise" steht für jeden Brettnutzer die löbliche Suchfunktion zur Verfügung.
Weshalb langweiligen Sie nicht diese mit jener bereits unzählige Male beantworteten Frage?

Vorschlagend,

DerG



Werter Herr G,

Wie ich bereits sagte, tut es mir aufrichtig leid Siemit dieser Frage gelangweilt zu haben.Ich danke Ihnen für den Vorschlag mit der Suchmaschine. Trotzdem bitte ich Sie mich nicht mit "Knabe" anzusprechen, meine Grammatik ist vollkommen in Ordnung, ebenfalls Höflichkeit und Satzstellung. Nur bin ich erst gestern auf diese Internetzseite gestoßen und habe somit keine Möglichkeit gehabt, mich mit Dingen wie der Suchmaschine auseinander zu setzen, ich wusste nocht nicht eimal etwas davon.

Die Suchmaschine suchend
Otto

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 304 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Nathan Freundt » Fr 3. Jan 2014, 15:35

Werter Herr DerG,

exakt durch diese sich ständig wiederholenden, immer wieder gleichen Fragen von Leuten, die zu faul sind entweder mehrere Seiten zu lesen oder die knorke Suchfunktion rechts oben auf dieser Seite, die von jedem angemeldeten (!) Mitglied genutzt werden kann, zu verwenden, sind es ja überhaupt erst 117 Seiten bis dato geworden.
Ist das nicht eine Ironie?!

Hochachtungsvoll
Nathan Freundt
Folgende Benutzer sprechen Nathan Freundt ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Konrad Juckreiz
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste