Abusus von Du-Röhre Bewegbildproduktionen

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Berthold Liebrecht
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Okt 2021, 12:53

Abusus von Du-Röhre Bewegbildproduktionen

Beitrag von Berthold Liebrecht »

Sehr geehrte Gemeinde,

ich danke dem Herrgott das ich diese Austausch-Internetz-Seite gefunden habe. Als frommer Christ schaue ich auf mich und meine Sünden. Erschreckenderweise musste ich feststellen, dass ich mehr Zeit an einem Tage auf Du-Röhre verbringe als ich dem heiligen Herrn widme.
Tägliches Beichten in der Kirche sowie eine Selbst-Flaggelation waren nicht ausreichend um diesen Abusus zu stoppen.
Ich wende mich an Sie, liebe Gemeinde und den Heiligen Gott mir zu helfen von diesem Laster wegzukommen.

Verzweifelnd
Berthold Liebrecht
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1855
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Abusus von Du-Röhre Bewegbildproduktionen

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Süchtiger Liebrecht,

wenden Sie sich an Ihren Herrn Pfarrer, auf daß dieser den Ihrigen Heimrechner schnurstracks zur nächsten Müllhalde fahren möge. Dann beten Sie dreißig Ave Maria, fasten drei Wochen lang bei Wasser und Brot, spenden die Hälfe Ihres Vermögens an die Heilige Katholische Kirche, und gehen bitte ab sofort jeden Sonntag in die Heilige Messe, sapperlot.

Den Sünder vor dem Höllenfeuer bewahrend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Berthold Liebrecht
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Okt 2021, 12:53

Re: Abusus von Du-Röhre Bewegbildproduktionen

Beitrag von Berthold Liebrecht »

Herzlichen Dank Rotzbengel Rüdiger,

nachdem ich ihre Antwort auf meine Problematik gelesen habe, habe ich unmittelbar meinen örtlichen Pfarrer angerufen. Selbstverständlich mit einem Schnur-Reden-Gerät (unrdl. Telefon) denn die Geräte ohne Schnur (unrdl. Mobil(telefone) sind Teufelswerk.
Dieser kam sofort und hat einen christlichen Filter auf meinem Heimrechner geladen der alle Sündigen Seiten blockiert.
Ich kann jetzt nur noch diese wundervolle bibeltreue Seite besuchen.

Jetzt muss ich weiter beten und dann das Geld unter meiner Matratze an die Kirche spenden.
Zensiert Bendict XVII
Vielen Dank Herr Rüdüger.

Der Kirche Geld spendend,
Berthold Liebrecht
Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 1102
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Abusus von Du-Röhre Bewegbildproduktionen

Beitrag von Walther Zeng »

Bub Liebrecht,

es ist schwierig, Ihre Frage ohne die damit zusammenhängenden allgemeinen
Lebensumstände zu beantworten.
Vermutlich würden sich die Dinge in Ihrem Leben schon wieder ordnen, wenn
Sie endlich eine Berufsausbildung beginnen würden. Dann hätten Sie zumindest
schon einmal ein kleines Einkommen, um fortan einen Teil davon einmal monatlich
an die heilige Katholische Kirche zu spenden.

Fragen Sie den Herrn Pfarrer, welche Arbeiten im Herbst auf den kirchlichen
Grundflächen zu verrichten sind und wagen Sie es nicht, zu behaupten,
Sie wären körperlich benachteiligt!

Dem Buben Rüdiger zustimmend und einen Wodka zum heissen Apfelkuchen einnehmend
Walther Zeng
Antworten