Satanistische/Atheistische Homo-Rituale in Kirchen?

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Treuer Besucher
Beiträge: 203
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Satanistische/Atheistische Homo-Rituale in Kirchen?

Beitrag von Teresa Schicklein »

Werte Brettgemeinde!

Frau Schnaftlhuber, ein langjähriges Mitglied unseres Frauenkreises, berichtete mir heute von einem ungeheuerlichen Vorgang. Sie hat eine Base im verlotterten Hessen, die dort als Zugehfrau für einen Priester arbeitet. Dieser wiederum hat von seinem Bruder, der ebenfalls Priester ist, folgendes erfahren: Hunderte Priester hätten sich im Rahmen einer Aktion namens "Rautezeichen-Liebe-Gewinnt" zusammengeschloßen. Der perfide Plan sei es, am heutigen Montag über hundert atheistische/satanistische Homo-Rituale in katholischen Kirchen aufzuführen.
Dabei sollen sogenannte "homoromantische Beziehungen" von den beteiligten "Priestern" "gesegnet" werden.

Schalten Sie hier für einen Bericht mit erschreckenden Photographien:
wwn.zeitungs-netzwerk.de/homo-rituale-in-kirchen

Schalten Sie hier für einen Bericht von Gloria-Fernsehen:
wwn.gloria.fernsehen/homo-segnungen-in-deutschen-kirchen

Ist es möglich, daß die Kirche von dutzenden Jüngern Satans unterwandert wurde?

Es betet für Sie
T. Schicklein
Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Treuer Besucher
Beiträge: 203
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Satanistische/Atheistische Homo-Rituale in Kirchen?

Beitrag von Teresa Schicklein »

Werte Brettgemeinde!

Zu dem Beitrag aus dem Mai gibt es mittlerweile eine Ergänzung.

In einer Kirche, in der homosechsuelle Paare "gesegnet" wurden, hatten die Feinde Christi einen Altar für den Widersacher mit der unchristlichen Regenbogen-Flagge errichtet. Diese ist nun in Flammen aufgegangen.

Was meinen Sie, war es ein Fingerzeig des HERRN oder konnte selbst dieses Stück Stoff das teuflische Treiben nicht mehr ertragen? Die weltlichen Behörden vermuten Brandstiftung, doch das ist eine unbewiesene und weithergeholte Theorie.

Weitere Informationen finden Sie bei Gloria-Fernsehen.

Es betet für Sie
T. Schicklein
Theo vom Berghof
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Mai 2021, 11:19

Re: Satanistische/Atheistische Homo-Rituale in Kirchen?

Beitrag von Theo vom Berghof »

Geehrte Frau Schicklein,
ich habe mir die Zeit genommen und Beiträge aus Gloria TV. angesehn. Und tatsächlich gibt es dort Beiträge die man sich ansehen sollte. Abgesehen von der Berichterstattung über brennenden Stoff gibt es viel sehens- und hörenswertes.
Ich danke Ihnen für diese Verschaltung.
Freundlich wie immer
Theo
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 384
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Satanistische/Atheistische Homo-Rituale in Kirchen?

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werte Frau Schicklein,

seien Sie gebenedeit ob Ihrer Verschaltung. Ich lus mit größter Anteilnahme den aufrüttelnden Techst des Homosechs-Missbrauchsopfers Bernhard Meuser. Saperdei, wer die Gefahr des Homosechs heute noch leugnet, für den sollte Herrn Meusers Techst wahrlich eine Pflichtlektüre darstellen! Insbesondere seine flammende Warnung: „Regenbogenfahne deutet auf Homosechs-Diktatur“ hat sich ob Ihrer Unwiderlegbarkeit förmlich in mein Gedächtnis eingebrannt.

Herrn Meuser ins Gebet einschließend,
Hinrich Hammerschmidt
Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 1061
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Satanistische/Atheistische Homo-Rituale in Kirchen?

Beitrag von Walther Zeng »

Werte Frau Schicklein,
werte Herren,

wenn ich da nicht irgendetwas völlig durcheinander bringe,
dann hat doch wohl Herr Thomas Münzer, diese Fahne mit den
Farben des Regenbogens in die Schlacht geführt.

Das folgende Bild zeigt, wie recht schlagfertige Gesellen mit
einer solchen Fahne herum ziehen.
https://www.sonntagsblatt.de/sites/defa ... k=RFCtbz88

Die ursprüngliche Fahne soll wohl weiß gewesen sein mit einem Regenbogen darauf,
so etwa:
http://www.planet-franken-anschnur.de/mue ... ahne13.jpg

Die Gedanken jetzt entschleunigend
Walther Zeng
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 384
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Satanistische/Atheistische Homo-Rituale in Kirchen?

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werter Herr Zeng,

die zweite durch Sie pfostierte Verschaltung führt ins Nichts. Sind Sie sicher, nicht versehentlich eine von Dämonen befallene Seite verschaltet zu haben?

Sicherheitshalber den Heimrechner mit Weihwasser reinigend,
Hinrich Hammerschmidt
Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1676
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Satanistische/Atheistische Homo-Rituale in Kirchen?

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werte Herren,

in meiner Gemeinde gab und gibt es solche sogenannten Segnungen nicht. Ich kenne auch persönlich keinen solchen Fall. Möglicherweise handelt es sich ja um (unabsichtliche) Falschnachrichten, die von der Homoperversenwandelhalle (unredl. Lobby) verbreitet werden.

Kritisch,
Martin Frischfeld
Antworten