2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der HERR hasst Wikingerleck (unredl.: Wikileaks)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8608
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2043 Mal
Amen! erhalten: 1992 Mal

Re: Der HERR hasst Wikingerleck (unredl.: Wikileaks)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 16. Apr 2019, 14:29

Werter Herr Rauschebart,

selbstverständlich haben Sie als erfahrener Gotteskrieger vollkommen recht.

Uns Innenseitern ist bekannt, daß die knorke VSA neben den modernen Methoden töfter Tortur auch bewährte, traditionelle Befragungstechniken fachgerecht anzuwenden weiß.

Gerade, da diese Notwendigkeit noch nicht in das Bewußtsein aller Menschen Eingang fand, ist eine sichere Verwahrung solcher Verräter, wie Herrn A. umso wichtiger. Ein Bildbericht aus den geheimen Folterkellern der Centralen Intelligenz-Agentur auf den Seiten der Wikingerlecks wäre sicher Wasser auf die Mühlen aller Feinde der Freiheitlich Demokratischen Grundordnung.

Die Daumenschrauben ölend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste