0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mein Sohn ist ein schlimmer Sünder!

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Hilfe !!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Hert Greiber,
berichten Sie Ihrem mißratenen Sprößling vom heiligen Bonifazius.
Jener bewies bereits vor mehr als tausend Jahren unseren heidnischen Vorfahren, daß deren "Götter" nichts als unlöbliche Götzen waren.
Der HERR ist mächtiger als alle heidnischen Trugbilder, für welche das Balg ventiliert!
http://www.heiliger-bonifatius.de/home/index.html
Zu St. Bonifazius betend,
Schnabel

Johannes Greiber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:40

Re: Hilfe !!

Beitrag von Johannes Greiber »

Herr Asfaloths,

um meine Frau ging es mir doch garnicht ..
Ich brauche dringend Hilfe mit meinem Sohn! was soll ich nur machen !?
soetwas wie magazine oder einen Heimrechner besitzt er garnicht .. jedenfalls nich dass ich wüsste!
Die Bibel hat er schon als (jüngeres) Kind viel gelesen. aber jetzt ist er vom Pfad abgekommen und ist ein Heide! ich weiß nicht weiter ..

Um Hilfe bittent,

Johannes

Johannes Greiber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:40

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Johannes Greiber »

Werter Herr von Schnabel,

das tat ich bereit vor Wochen ohne Erfolg...

Kopfsenkend,
Johannes

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Asfaloths »

Frl. Greiber!

Der Hinweis bzgl. Ihres marodierenden Weibes war auch nur als zusätzlicher, freundlich gemeinter Rat gedacht.
Bzgl. Ihres Sohnes: Mein Rat steht - Wenn er nur nichts zu ersetzen hat umso besser, dann müssen Sie später weniger unchristliches Zeugs verbrennen. Geben Sie Ihm die heilige Schrift mit und verfügen Sie sofort einen Hausarrest. Am Ende des Bibelstudiums dessen Länge Sie verfügen (Partitielles Anlesen der Informationen oder durchgängiges Lernen bis zum Ende der heiligen Schrift.) folgt ein Abschlusstest dessen Bestehen die Bestrafung aufhebt.
Danach steht Ihr Sohn unter Beobachtung aufgrund der akuten Rückfallgefahr.

Halleluja!

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Hilfe !!

Beitrag von Sören Korschio »

Herr Greiber!

Worum es Ihnen ging ist nebensächlich: Fakt ist, dass Ihr Weib ein vorrangiges Problem darstellt. Dieses muss schnellstmöglich auf den christlichen Pfad zurückgeführt werden - Lethargie in Glaubensfragen ist nichts anderes als eine Expressfahrt in die Hölle. Zeigen Sie Ihrem Eheweib, dass Sie in Ihrer Familie der Mann sind und nicht umgekehrt. Belehren Sie Ihre Frau eines Besseren, wenn sie sich stupid zu Themen äußert, von denen Frauen nun mal leider keine Ahnung haben. Regulieren Sie mit harter Hand!
Und dein Verlangen soll nach deinem Mann sein, aber er soll dein Herr sein.
(Genesis 3,16)
Weiters bitte ich Sie, etwas mehr auf Ihre Orthographie zu achten.

Halleluja,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Johannes Greiber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:40

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Johannes Greiber »

Herr asfaloths,

warum sollte ich denn das Zeug verbrennen ?
desweiteren kann seine Kette garnicht anbrennen oder verbrennen.
und warum sprechen sie mich mit Frl. an ? ich bin ein Mann..

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Asfaloths »

Frl. Greiber!

Ich nenne Sie Fräulein weil Sie sich Ihre Manneswürde erst einmal wieder erarbeiten müssen. Im Moment stehen die Fakten schlecht gegen Sie. Ihre Frau tanzt Ihnen auf der Nase rum, Ihr Sohnemann ebenfalls. Sie haben also Ihre Familie nicht im Griff, dementsprechend weigere ich mich derzeit Sie tatsächlich als Mann anzuerkennen.
Und warum das Zeug verbrennen? Das sage ich Ihnen. Stellen Sie sich mal vor, Sie finden Schmuddelheftchen wie das Jubel-Magazin "Bravo" bei dem Buben. (Erst kürzlich gab es den Fall in meiner Gemeinde!)
Wollen Sie es ihm etwa aufbewahren und zurückgeben?! Nein! Es ist atheistisches Material welches Ihren Sohn höchstwahrscheinlich überwältigt und auf die unchristliche Seite herüberzieht. Daher hilft hier nur eins: Die Entflammung. Bitte hierbei Sicherheitsabstand halten.

Halleluja!

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Johannes Greiber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:40

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Johannes Greiber »

Herr Asfaloths,

immerhin habe ich einen ***zensiert .. dies macht mich zu einem mann ob sie es so denken oder auch nicht

Günther Müller
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 18
Registriert: Do 16. Aug 2012, 20:11

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Günther Müller »

Da muss ich Johannes leider recht geben. Biologisch gesehen ist er ein Mann und ihn als Frau darzustellen ist meiner Ansicht nach schon eine Verletzung der Ehre.

Kopfschüttelnd,
Günther

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Asfaloths »

Frl. Greiber!

Ihr Beitrag wurde nicht durch mich zensiert. Aber scheinbar ja wohl zurecht. Aus meiner Sicht sind Sie maximal ein halber Mann. Beweisen Sie mir das Gegenteil indem Sie christlich orientiert handeln.

Frl. Müller!

Biologisch gesehen habe ich Herrn / Frau / Knabbub (derzeit unbestimmt) Greiber noch nicht gesehen. Dementsprechend kann ich mich wohl nur daran halten was der Eindruck hier hinterlässt.
Ausserdem sollten Sie erstmal im Vorstellungsfaden Aktivität zeigen bevor Sie hier die Administranz kritisieren, andernfalls können Sie sich im Verabschiedungsfaden einfinden - Allerdings in einem anderen Brett.

Erbost,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Sören Korschio »

Frl. Müller!

Was erwarten Sie eigentlich von der Brettleitung? Dass wir uns bei Mitgliederzahlen im vierstelligen Bereich jedes einzelne Geschlecht merken? Wir sind auch nur Menschen, Potzdonner! Wenn auch Bessere, als Frl. Greiber! (Welches Geschlecht hat das Kind jetzt nun?)

Ihr,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Günther Müller
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 18
Registriert: Do 16. Aug 2012, 20:11

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Günther Müller »

Frl. Müller?

Ich weiß nicht ob sie alles Leben auf der Erde als weiblich Empfinden, aber ich bezweifle stark, dass Herrn Greiber eine Frau sein könnte, besonders weil in solchen Brettern wie diesen, meistens nur sehr ehrliche Menschen unterwegs sind.
Ausserdem kritisiere ich hier niemanden, ich trage das nur so vor, wie ich das hier sehe und das mit dem Vorstellungsfaden wusste ich nicht, weil ich neu hier bin.

Rechthaberisch,
Günther.

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Asfaloths »

Frl. Müller!
Ich weiß nicht ob sie alles Leben auf der Erde als weiblich Empfinden, aber ich bezweifle stark, dass Herrn Greiber eine Frau sein könnte, besonders weil in solchen Brettern wie diesen, meistens nur sehr ehrliche Menschen unterwegs sind.
Sie ziehen sich auch die Hose mit der Kneifzange an, oder? Jetzt mal ganz ehrlich, glauben Sie die Verbannungszahl von oben ergibt sich ohne Grund? Nein, wirklich nicht. Ein großer Teil der verbannten Nutzer sind Menschen, die sich hier angemeldet haben um uns zu hintergehen, zu beleidigen und dabei falsche Namen benutzt haben um uns zu täuschen.
Ich gebe Ihnen teilweise Recht - Es sind einige ehrliche Menschen hier unterwegs, aber der überwiegende Teil unserer Gäste die nicht viele Beiträge haben sind leider Gottes, zumindest aktuell Lügner.

Kopfschüttelnd,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Günther Müller
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 18
Registriert: Do 16. Aug 2012, 20:11

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Günther Müller »

Ich weiß selbst wie das mit den ganzen Lügnern ist. Früher habe ich selbst zu den gehört. Ich habe ganze Bretter ausgeschaltet, so das niemand es vorerst nutzen konnte. Ich habe selbst genug Ahnung davon. Aber ich bezweifle stark, dass Leute die sehr auf ihr Wortwahl achten, Lügner sind und ich habe gerade selbst bemerkt, das Herr Greiber doch nicht so wirklich auf seine Wortwahl achtet. Es gibt aber auch Nutzer, die nicht auf ihre Wortwahl achten, aber keine Lügner sind.

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Re: Hilfe: Mein Sohn ist ein Heide

Beitrag von Asfaloths »

Herr Müller,

dass Menschen unterschiedlich sind wissen wir sicherlich beide. Es gibt solche und solche. Im Moment leider mehr von der Kategorie die wir hier lieber nicht haben wollen. Aber gut, unsere Administranz geht ja mit strenger Hand gegen jene vor, die nicht den Mindeststandards unserer Gemeinde entsprechen.

Redlichst,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Antworten