Große Sünden

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Mauritz
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Mi 9. Nov 2022, 09:34

Große Sünden

Beitrag von Mauritz »

Werte Gemeinde,

ich habe erst vor Kurzem von dem sündigem Atheismus zu Gott gefunden und frage mich jetzt ob ich noch eine Chance habe den unendlichen Qualen der Hölle zu entgehen?
Was gibt es alles, was ich tuen kann um meinen Geist rein zu waschen?
Soll ich täglich in Weihwasser baden oder mich vielleicht wie Jesu kreuzigen lassen?

Mit besorgten Grüßen
Mauritz
Gunilla von Hintenrain
Häufiger Besucher
Beiträge: 61
Registriert: So 20. Feb 2022, 17:13

Re: Große Sünden

Beitrag von Gunilla von Hintenrain »

Mauritz,

keine Sorge, ist es doch gerade das grundsätzliche Wesen des Christentums, letztendlich für alles Vergebung erlangen zu können. Bei wahrhaftiger (und am besten tätiger) Reue kann auch jeder Diktator/Massenmörder/Atheist eingehen wie eine Primel (ins Himmelreich).
Für das tägliche Bad empfehle ich eher ein duftendes und hautpflegendes Schaumbad (aus eigener Erfahrung). Jesus hat sich ja stellvertretend für uns alle kreuzigen lassen und damit alle vergangenen und zukünftigen Sünden ausgeglichen - insofern danken Sie ihm dafür, Sie selbst müssen es nicht erleiden.

beschwichtigend
GvH
Benutzeravatar
Horst von Kurzensoed
Häufiger Besucher
Beiträge: 108
Registriert: Di 16. Okt 2018, 10:18

Re: Große Sünden

Beitrag von Horst von Kurzensoed »

Bub Mauritz,

Sie sind einen sehr löblichen Schritt gegangen.
Sofern Sie Ihre Sünden gebeichtet haben und regelmäßig die heilige Messe besuchen sowie ein christliches Leben führen, kann Ihnen der Satan mit seinen Versuchungen nichts mehr anhaben.
In seiner Gnade vergibt der HERR auch Ihnen.

Allerdings sollten Sie unbedingt dafür sorgen, keinesfalls rückfällig zu werden und den teuflischen Verlockungen zu widerstehen. Zu diesem Zwecke empfehle ich Ihnen eine töfte Selbstgeißelung mit dem Rohrstocke bei jedem sündigen Gedanken.
Weihwasserbäder halte ich nur in besonders schlimmen Fällen für notwendig. Sie scheinen ja bereits zu GOTT gefunden zu haben.

Für Sie betend,
Horst von Kurzensoed
Antworten