0 Tage und 6 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das verlorene Wasser

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Kreuzritter »

Herr Dobermann,

Sie verdrehen Tatsachen.
  • 1. Ich war nicht der Erste.
    2. Sie hätten die Suchfunktion nutzen müssen, ob es Ihnen passt oder nicht.
    3. Hätte ich Ihnen in den Rücken schießen wollen, wären Sie nicht mehr dazu in der Lage hier zu briefen.
    4. Sie sind schon mehrmals negativ aufgefallen, durch unangebrachtes Verhalten, Verstöße gegen die Bibel und Sie akzeptierten auch keine Erklärungen von ehrenwerteren Mitgliedern, als ich es bin.
    5. Wie schon gesagt, werden Sie so von mir behandelt, wie Sie es verdienen.
    6. Es wäre sehr nett, wenn Sie meine Fragen beantworten würden.
    7. Wenn ich Sie kritisiere, ist das von meiner Seite aus nichts Persönliches.
Es kommt noch eine weitere Frage hinzu: Warum sollten Sie anders behandelt werden, als die anderen vor Ihnen, die es nicht schafften, die Suchfunktion zu nutzen?

Ihre Unverschämtheit bewundernd,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Heinz Dobermann »

Herr Kreuzritter,

schade, doch nur wieder Plattitüden Ihrerseits, außer Nr. 7. Das scheint mir gelogen.
Ich werde Sie ignorieren.

Entschlussfreudig

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Gerard von Loyola
Treuer Besucher
Beiträge: 184
Registriert: Di 22. Jul 2014, 17:45

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Gerard von Loyola »

Werter Herr Dobermann,

nehmen Sie doch nicht alles persönlich, harte Worte können auch gut gemeint sein.
Versuchen Sie es mit folgender Vorgehensweise:
Lesen Sie den ausführlichen Faden über die Kugelgestalt der Erde, das lohnt sich schon deshalb, weil aus dunklen Ecken Kartoffelkäfer auftauchen, die in der Erde eine große Kartoffel sehen.
Entscheiden Sie dann selbst, ob Ihr Beitrag dämlich oder nicht dämlich war.
Sollte Ihre Entscheidung wie von mir erwartet ausfallen, könnten Sie sich bei
dem werten Herrn Kreuzritter und mir entschuldigen.

Empfehlend,

Gerard von Loyola

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Heinz Dobermann »

Geehrter Herr von Loyola, Herr Kreuzritter,

völlig unerheblich, was ich aus dem Beitrag herauslese, sehr ich mich nicht veranlasst, mich in irgendeiner Weise bei Ihnen zu entschuldigen. Wenn ich Fragen stelle ode Beiträge bringe, die offenbar aus der Unkundigkeit der bereits vorgestellten Beiträge entspringen, so ist diese meine Meinung noch lange nicht dämlich, auch wenn Sie es immer wieder sagen.

Das die Erde eine Scheibe ist, steht auch für mich fest. Verwirrung stiften allerdings immer wieder die perfekt gefälschten Bilder aus dem Weltraum.

Mir fällt auf, dass Sie beide stets zusammen und kurz hintereinander auftreten. Sind Sie vielleicht nur eine Person? Ein "Kreuzritter von Loyola"?

Fragend

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Dr Karl Savitius »

Herr Dobermann,
die Administranz hat wirklich eine engelsgleiche Geduld mit Ihnen, aber mir geht diese langsam aus. Jetzt beschuldigen Sie auch noch 2 redliche Brettmitglieder der Erstellung von Nebenkonten. Merken Sie es? Sie werden immer dreister! Seien Sie sich versichert bald wird man Ihnen Grenzen setzen!
Enpört,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Heinz Dobermann »

Mein lieber Doktor,

ich sehe nicht, wo die Administranz Geduld für mich aufbringen muss, da ich ja inhaltlich so lange die gleichen Fragen stelle, bis sie beantwortet sind. Und: Sind Sie Teil der Administranz? Oder gar ein Drittel des Trios "Kreuzritter Dr von Loyola"? Das ist nur eine Frage, kein Verdacht. Also bitte: Füße stillhalten und Fragen beantworten. Dann klappts auch mit dem Dobermann.

Zitierend

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Gerard von Loyola
Treuer Besucher
Beiträge: 184
Registriert: Di 22. Jul 2014, 17:45

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Gerard von Loyola »

Werter Herr Dobermann, geschätzter Mini-Revolutionär, wahrhafter Verschwörungstheoretiker,

Sie lassen nicht locker, deshalb gestehe ich alles.
Kreuzritter, Dr. Savitius, Administranz, sämtliche anderen Brettteilnehmer, sogar die Hexe Keuschner,
das alles bin ich in einer Person.

Auf diesem Brett schreibe nur ich und ein Hund.

Dobermännsche Verschwörungstheorie bestätigend,

Gerard von Loyola

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Heinz Dobermann »

Geschätzter Herr Alles-Mögliche,

sehen Sie, es geht doch mit ein wenig Ehrlichkeit. Ich repektiere Ihren Mut, sich in dieser Weise der Brettgemeinde vorzustellen. Eine Frage habe ich aber noch: Wie heißt der Hund?

Zufrieden

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Frank Gerber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 234
Registriert: Di 6. Aug 2013, 09:53

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Frank Gerber »

Herr Dobermann,

angenommen, Sie benutzen einen Akkont, der nicht von Herr Loyola benutzt wird:
Dann müssen Sie genau derjenige sein, der mit Herrn Loyola dieses Brett benutzt.
Da aber laut Aussage des Herrn Loyola nur er und ein Hund hier schreibt, müssen Sie also der Hund sein.
Weil Sie der Hund sind, heißt der Name des Hundes "Heinz Dobermann".

Ihre Frage beantwortend,
Frank Gerber
"Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit." Offenbarung 20, 10

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Kreuzritter »

Werte Herren,

wir schweifen ab. Das Thema des Fadens ist ja schließlich das abfließende Wasser und nicht abstruse Theorien des Herrn Dobermann.

Herr Dobermann,

falls Sie begründete Vorwürfe haben, können Sie diese gerne am Pranger ausführen. Wobei die bisherigen Vermutungen eher in den Faden für Scherze gehören.

Vielleicht könnte dieser Faden sogar geschlossen werden, da die ursprüngliche Frage meiner Meinung nach ausreichend beantwortet wurde.

Vorschlagend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Teemo
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 23:32

Re: Das verlorene Wasser

Beitrag von Teemo »

Herr Stein,
Zumindest hat er puncto Schiffe recht. Das mit dem Weltraum kann man natürlich bestreiten.

Aber das nur am Rande. Es gibt noch viel mehr Argumente dafür und dagegen, aber BITTE verwenden Sie doch dazu den bereits bestehenden Faden!

Das Blasrohr säubernd,
Teemo
Auge um Auge und bald wird die Erde blind sein.

Antworten