0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

V-2-Sekte - Betrüger?

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

V-2-Sekte - Betrüger?

Beitragvon Heinz Dobermann » Do 31. Jul 2014, 07:44

Liebe Brettgemeinde,
mich quält schon seit Monaten eine furchtbare Ungewissheit, die auch durch intensives, langanhaltendes Beten nicht verschwinden will: Durch unsere knorke-redliche Tageszeitung erfuhr ich von einem Gerichtsprozess gegen einen Mann, der in der Nähe meiner katholischen Heimat lebt und sich als alleiniger Priester der katholischen Kirche ausgibt. Alle anderen wäre die sogenannte "V-2-Sekte", will sagen, das 2. Vatikanische Konzil. Er glaubt, dass der Papststuhl seit eben diesem Konzil nicht mehr redlich besetzt, also vakant, sei, und deshalb nennt er sich Sedivakant. Er hat eine eigene Heimseite, auf der er ausführlich seine Gedanken darlegt. Daneben prozessiert er stets und ständig mit allen möglichen Gerichten in Deutschland herum.
Was soll ich von diesem Manne halten?
Was halten Sie davon?

Grübelnd

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3812
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 424 Mal

Re: V-2-Sekte - Betrüger?

Beitragvon Sören Korschio » Do 31. Jul 2014, 08:43

Grüß Gott Herr Dobermann!

Grämen Sie sich nicht! Es ist keine allzu große Schande, einen psychisch Erkrankten zu kennen, auch wenn es nur durch das Tagesblatt ist. Indes muss ich mich wundern, warum Sie sich anschnur nach einem Urteil über diesen Mann erkundigen, wo er hier doch scheinbar niemandem bekannt ist.

Mein Rat: klopfen Sie an seine Tür und reden Sie mit ihm! Bilden Sie sich selbst ein Urteil und finden Sie heraus, ob er sein Leben der Wahrheit in Gestalt Jesu' Christi gewidmet hat. Sollte dem so sein, wird ihm der HERR seine anderen Fehler verzeihen. Prinzipiell schießt mir bei psychisch Erkrankten immer folgendes Bibelzitat durch den Kopf:

"Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich."
(Matthäus 5,3)

In der Hoffnung, Ihnen weitergeholfen zu haben,
Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sr Maria Bernadette
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: V-2-Sekte - Betrüger?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Do 31. Jul 2014, 08:55

Sehr geehrter Herr Dobermann, sehr geehrter Herr Korschio,

auch ich habe von einem Mann gehört der sich selbst Papst Pius XIII. nannte, dieser Mann hieß eigentlich Lucian Pulvermacher. Dieser Ketzer behauptete er sei der rechtmäßige Nachfolger von Papst Pius XII., alle anderen seien Schwindler. Er stellte sogar das altehrwürdige Konklave nach, allerdings nicht in der wunderschönen Sixtinischen Kapelle, sondern in einer schmutzigen Blockhütte tief in den Wäldern in den VSA. Herr Korischio, Sie als Religionslehrer können mir bestimmt helfen, wird der HERR auch den Ketzer Pulvermacher verzeihen?, dieser starb bereits im Jahre des HERRn 2009. Wäre es redlich, wenn ich für seine Seele bete?

Fragend.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: V-2-Sekte - Betrüger?

Beitragvon Heinz Dobermann » Do 31. Jul 2014, 09:04

Vielen Dank für Ihre wahrhaft christliche Antwort, Herr Korschio.
Es hätte sein können, dass irgendjemand aus dieser Gemeinde den anschnur sehr aktiven Mann kennt. Weiter befürchte ich, dass dieser bereits derart seelisch und geistig gestört ist, dass eine direkte Ansprache ins Leere laufen und auch ich mir eine Anzeige einhandeln würde.
Sollte irgendjemand hier etwas über ihn erfahren wollen, so bin ich gerne bereit, unter PN weitere Informationen zur Selbstbildung zu liefern.

Ängstlich

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast