0 Tage und 3 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Erschaffung der Welt

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Ash
Treuer Besucher
Beiträge: 194
Registriert: So 16. Mär 2014, 01:22
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Die Erschaffung der Welt

Beitragvon Ash » Do 17. Jul 2014, 12:15

Liebe Gemeinde,

ich wurde auf einen Film aufmerksam, der sich "Die Erschaffung der Welt" nennt. Dies ist ein alter sog. DEFA-Film aus dem Jahre 1945. Den entsprechenden Verweis findet Sie hier: Die Erschaffung der Welt.

Hierbei wird die Schöpfungsgeschichte im Trickfilm-Format erzählt.

Nun zu meiner Frage: Ist dies ein redlicher Film oder blasphemie?

Für eine kurze Rückmeldung wäre ich Ihnen sehr dankbar und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Frau Asche
Das Schönste aber hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werdn.
-Wilhelm Busch (1832 - 1908)

Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander; denn die Liebe deckt viele Sünden zu.
-1 Petrus 4,8

Benutzeravatar
Jared v. Stock
Treuer Besucher
Beiträge: 282
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 15:14
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Die Erschaffung der Welt

Beitragvon Jared v. Stock » Do 17. Jul 2014, 13:20

Frl. Asche,

erübrigt sich diese Frage für Sie nicht, wenn Sie dieses Bild betrachten? Ein bärtiger alter Kauz der gemeinsam mit ein paar Knabbuben eine Giraffe häutet? Auch Ihnen als Weib sollte klar sein, dass es sich hierbei um einen Sägetrickfilm handelt. Mithilfe der irreführenden Namensgebung sollten damals redliche Christen in das Lichtspielhaus gelockt und zum Atheismus bekehrt werden. Der knorke Vatikan handelte Gott sei Dank schnell und verbannte dieses blasphemische Werk direkt nach der Veröffentlichung.

Dem Vatikan dankend

v. Stock
Die auf den HERRn sehen, werden strahlen vor Freude.
Psalm 34,6


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron