0 Tage und 4 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
Tratur
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Do 19. Dez 2013, 16:04

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von Tratur »

Sören Korschio hat geschrieben:Liebe Gemeinde, unwertes Pack!

Seit Jahrhunderten wissen gute Christen, dass der HERR Ärzte hasst. Eine Krankheit ist ein barmherziges Geschenk Gottes, das der Mensch annehmen darf und soll. Wir lesen in der Bibel:

"Denn ich bin der Herr, dein Arzt." (Exodus 15,26)
An Korschio,

Hasst der HERR sich selber?

fragend,
Tratur

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von Martin Berger »

Depp Tratur,

waren Ihre Eltern und auch bereits deren Eltern Geschwister? Oder stellen Sie aus Gewohnheit dumme Fragen? Denken Sie erst nach, bevor Sie Ihr Tastenbrett vergewaltigen, um derartigen Unsinn zu schreiben!

Kopfschüttelnd zum Verbannungshebel schielend,
Martin Berger


Post Scriptum:

Und für Sie immer noch "An den werten Herrn Korschio"
Der Friede sei mit euch.

Tratur
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Do 19. Dez 2013, 16:04

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von Tratur »

An den werten Herrn Berger,

natürlich ist meine Frage Unsinn, es ist mir selbstverständlich klar, dass der HERR sich nicht selbst hasst.
Von daher ist die Aussage des werten Herrn Korschio Unsinn oder besser gesagt falsch formuliert, so kommt es sonst zur Irreführung.
Besser wäre:
Seit Jahrhunderten wissen gute Christen, dass der HERR Scharlatane, Halbverrückte in Weiß, die sich als Ärzte betiteln, welche nichts lieber tun, als den Versuch zu unternehmen Halbtote von ihrem vorgegeben Weg zu erretten, hasst.

Nun zu Ihrer sehr geistreichen, provozierenden Frage:
Nein, meine Eltern und auch deren Eltern waren keine Geschwister!
Was soll diese Frage überhaupt?

nicht schielend, da keine Augenmuskelgleichgewichtsstörung vorhanden ist,
Tratur

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von Kreuzritter »

Depp Tratur,
Tratur hat geschrieben:Nun zu Ihrer sehr geistreichen, provozierenden Frage:
Nein, meine Eltern und auch deren Eltern waren keine Geschwister!
Was soll diese Frage überhaupt? Oder stellen Sie aus Gewohnheit dumme Fragen?
Ich bezweifle, dass die Frage tatsächlich als Provokation gedacht war. Sie ist auch ganz sicher nicht dumm, denn es ist wohl die einfachste Methode, um die Ursache für Ihre offensichtliche Dummheit herauszufinden. Da Ihre Eltern anscheinend keine Geschwister sind, gibt es noch ein paar weitere Theorien, wie der Mangel an Intelligenz zustande kommen konnte. Deswegen frage ich Sie ganz sachlich: Hat Ihre Mutter während der Schwangerschaft Drogen konsumiert? Haben Sie sich als Kind mal den Kopf stark angestoßen? Hatten Sie vor dem Verfassen des Beitrags Drogen konsumiert?

der Sache auf den Grund gehend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Tratur
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Do 19. Dez 2013, 16:04

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von Tratur »

Schnüffelnase Kreuzritter,
Kreuzritter hat geschrieben:Ich bezweifle, dass die Frage tatsächlich als Provokation gedacht war. Sie ist auch ganz sicher nicht dumm, denn es ist wohl die einfachste Methode, um die Ursache für Ihre offensichtliche Dummheit herauszufinden.
es war sicher die einfachste Methode, die Ursache bei Ihnen zu finden.

Auf Ihre Fragen gehe ich gerne ein.
Hat Ihre Mutter während der Schwangerschaft Drogen konsumiert?
Das kann ich nicht beurteilen, Sie können mir ja auch nicht sagen ob Ihre Muhme Drogen konsumierte als sie mit Ihnen schwanger war.

Haben Sie sich als Kind mal den Kopf stark angestoßen?
Natürlich, als Kind passiert sowas schon mal.

Hatten Sie vor dem Verfassen des Beitrags Drogen konsumiert?
Selbstverständlich nicht, dabei und danach auch nicht.

bei der Sache helfend,
Johannes Depp Tratur

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Trantüte Tratur,
POTZDONNER!
Sind Sie von sämtlichen Dämonen der Tiefen des Schwefelsees inkubiert?
Der werte Herr Kreuzritter hat Sie höflich angesprochen und Sie beleidigen jenen redlichen Christen unflätigst?
Nehmen Sie sofort ein Bad in geweihtem Wasser, geißeln Sie sich und entschuldigen Sie sich angemessen!
Erbost,
Schnabel

Tratur
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Do 19. Dez 2013, 16:04

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von Tratur »

Werter Herr Schnabel,
was haben Sie denn da für ein erbosten Beitrag mit Ihrem Schnabel ins Brett geklopft?
Der werte Herr Kreuzritter, war keines falls höflich, nannte er mich dumm.
Ich biete nur angemessene Op­po­si­ti­on!

Den Kreuzkönig ausspielend,
Tratur

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von F Bleibtreu »

Bübchen Trotteluhr.
Der werte Herr Kreuzritter, war keines falls höflich, nannte er mich dumm.
Eine Tatsachendarlegung ist weder höflich noch unhöflich, sondern neutral.

Belehrend,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Pomum Adami - eine schändliche Unterstellung

Beitrag von Martin Berger »

Tratur hat geschrieben:Werter Herr Schnabel,
was haben Sie denn da für ein erbosten Beitrag mit Ihrem Schnabel ins Brett geklopft?
Lump Tratur,

sapperlot, was erlauben Sie sich? Haben Sie nun auch noch den letzten Funken Verstand verloren?

Verbannend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Antworten