0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hexen und Exorzismus

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von zorra »

Besonders dumme, faule und unkeusche Frauen haben oft rote Haare, wie man hier schön sehen kann:


Werter Herr Mathäus,

gerade diese Bild hat mir das Blut in den Adern erstarren lassen.

Jugendlichen und anderen Satanisten!
Ist jetzt JEDER Jugentliche direkt ein Satanist? Weil - Sie schreiben " und andere" anstatt "oder".
Bitte um Klärung.
Satan ist mächtig. Zu mächtig für meinen Geschmack.


Deswegen wird er wohl auch die aus Lehm geborenen, die bedingungslos dem Demiurgen folgen auf Dauer vernichten. Das soll nicht heißen das der Mensch ansich vernichtet wird sondern die ist psychisch gemeint. Die heutige Zeit besteht aus dem Streben nach Zukunft und nicht nach Vergangenheit.
Es ist auch möglich, dass ein Glas halbvoll oder halbleer ist.
vorrausgesetzt man weis ob das Glas nur halb voll gefüllt wurde oder halb leer getrunken wurde. Demnach ist ein Glas welches vorher voll war halb leer und welches vorher halb leer war halb voll.
Sie scheinen ein Gewaltverherrlicher zu sein. Vor solchen Menschen graut mir!
Mir auch !!! ich denk mal das Herr Mathäus einfach nur einen schlechten Tag hatte. Er hat wohl zu viele rothaarige Hexen gesehen.
ich selbst benutze noch den Rohrstock, welchen ich von meinem seeligen Vater erbte.
. Es mag Knabbuben geben, bei denen mehrere Rohrstöcke nötig sind.
die alle nur den einen Sinn haben das Feuer im Kamin aufrecht zu erhalten. Verstehen Sie meine Herrschaften eigentlich nicht das man Sie in der heutigen Zeit gnadenlos anzeigen würde? Gewalt ist NIEMALS ein Weg zur Lösung der Dinge.
Mit selbigem und viel väterlicher Liebe,


Ich bin schockiert!!! Wie kann man ein kleines Wesen welches auf jeden Fall schwächer ist schlagen? Womit auch immer. Kennen Sie Fernshsendungen mit der bekannten Erzieherin Katja Saalfrank? SO und nicht anders werden sollen heute Kinder erzogen werden. Das Jugendamt würde Ihnen bei Iheren Massnahmen mehr als auf die Finger schauen. Bergeifen Sie endlich das diese Zeit vorbei ist!!!!
oder bei Hexen kann es durchaus vorkommen dass mehrere Rohrstöcke zu Bruch gehen.
Das Holz ist nun mal nicht hart genug um Satanisten zu züchtigen.
(und den Rohrstock polierend)


Den Polierlappend klauend.
Aber es gibt radikale Satanisten bei denen selbst der stärkste Rohrstock
zum Bersten gelangt.
Da fallen mir nur drei Buchstaben ein : - TJA!!!!"
seien Sie kein Narr und vor allem kein Lügner.
Seltsam Herr Berger - Ich find den Herrn Matthäus eher sehr ehrenwert. Seine Berichte sind sehr gut nachvollziehbar. Vor allem den mit den rothaarigen Hexen.
Dann melde ich mich halt zum Rohrstock-Seminar.
melden Sie mich doch bitte mit an damit ich über die Praktiken bescheid weis.
Zweifeln Sie an den Fähigkeiten des überaus begabten Rohrstockschwingers Schnabel?
Abgesehen von einer Anzeige wegen Körperverletzung - JA!!!!
Ich möchte aber nur ungern als Übungsobjekt herhallten.
an Ihnen könnte man aber sehr gut demonstrieren wie solch eine Sache funktioniert.
Können wir nicht das unlöbliche Fräulein Zorra oder Fräulein Wahrscheinlich als
Übungsobjekte verwenden ?
Ich lasse Ihnen gern den Vortritt.
Meistens führt nur die strenge Zucht mit der Rute zu einer Umkehr.
bei einem Tier würde man sagen : Entweder er zieht die Rute ein und gehorcht oder er wird zum Angstbeisser. Genau so wie man ein Tier NUR mir Liebe und Geduld aufziehen kann, kann kann am das auch nur bei einem Menschen.
Wie können sie das nur anzweifeln ?
Das hat mit zweifeln nichts zu tun. ABER: Wenn man IHNEN Jahrelang erzählt unter der Motorhaube eines Autos sitzt ein Mann der in die Pedale tritt glauben Sie das vielleicht. ABER : machen Sie sich mal verbotenerweise auf die Suche des tatsächlichen Antriebs und die Motorhaube öffnen, werden Sie wohl mehr als erstaunt sein . dass doort nur Technik verarbeitet wurde. DEMNACH kann man ihnen dann in Zukunkft milliardenfach versuchen zu erzählen das dort ein Mann unter der Motorhaube sitzt der in die Pedale tritt, Sie würden es NIE wieder glauben, da Sie es WISSEN weil Sie es SELBST gesehen haben. Aber das alles hat widerum was mit Erkenntnis zu tun, die die aus Lehm geborenen sowieso ablehnen. In meiner Lehre sieht das eh ein wenig anders aus.
rt. Früher, als noch Zucht und Ordnung herrschten, gab es keine derart schlimmen, verlotterten Jugendlichen, wie wir sie heutzutage leider haben.
Doch, die gab es immer allerdings gab es damals kein Internetz wo sich diese Informaltionen Weltweit sofort verbreiteten.
Jedoch brachte mich der Rohrstock meines löblichen Vaters sowie der Rohrstock des werten Herr Pfarrers auf den rechten Pfad.
Entschuligung - aber es ist für mich nicht im geringsten nachvollziebar WIESO man Kinder nur mit Gewalt erziehen sollte/muss/kann. NUR Liebe, Harmonie und Geborgenheit führen zu einen POSITIVEN Ergebnis. Ich nenne Ihnen mal ein Beispiel. Ob Tier oder Mensch ist vollkommen egal. Meinen Kater habe ich NUR mit den eben genannten Eigenschaften erzogen. NIEMALS habe ich je Gewalt angewendet. Dieser Kater ist dadurch zu einem Bilderbuchkater mutiert. Einfach nur süss, niedlich, lieb und was einem sonst noch an positivität einfällt. Glauben Sie nicht? Ich lade Sie gerne ein!!!! Und dann BEWEISE ich Ihnen und Ihren Mitstreitern auch gerne das Exorzismus bei einem GESUNDEN Menschen NIEMALS funktionieren kann. Im übrigen bin ich Sympatisant eines Luziferanischen Ordens in Schweden. Wenn Sie - meine Herren jetzt sagen ich wäre ein Satanist,muss ich davon ausgehen das ALLE gläubigen Moslems sind und ALLE gläubigen lesen doch den Koran - oder? Die Bibel ist dann nur ein ähnliches Buch. Uninteressant. ALLE sind NUR Moslems. Möchten Sie das?
Ich kann mich daran erinnern, als wäre es erst gestern gewesen, wie ich meinen Vater fragte: "Papa, warum weinst du?" Und mein Vater antwortete: "Ich weine wegen dir, mein kleiner Bub. Ich will dich nicht an den Teufel verlieren
Ach, dass tut mir sehr leid. Ich wünscht ich hätte ihm frühzeitig erklären können was das mit "dem Teufel" auf sich hat. Dann wäre er bestimmt nicht so seeeeeehr traurig gewesen.

Ich hätte gerne mal Ihre Meinung zu folgenden Regeln: Sollte man all dies nicht als Sünde ansehen? Schließlich hat der Demiurg uns doch mit all dem ausgestattet was dort steht.

Dummheit
Anmaßung
Solipsismus
Selbsttäuschung
Zugehörigkeit zur Herde
Mangel an Perspektiven
Vergesslichkeit gegenüber früheren Grundsätzen
Kontraproduktiver Stolz
Mangel an Ästhetik

Oder was ist mit diesen Regeln?

Gib deine Meinung oder Ratschläge nicht preis, außer du wurdest gefragt.
Berichte anderen nicht von deinen Sorgen, es sei denn, du bist dir sicher, dass sie sie hören wollen.
Wenn du dich in den Räumlichkeiten eines anderen aufhältst, erweise ihm Respekt oder geh nicht dort hin.
Wenn dich ein Gast in deinen Räumlichkeiten belästigt, behandle ihn grausam und ohne Gnade. (Grausamkeit ist relativ. Damit ist gemeint den Gast rauszubitten)
Starte keine sechsuellen Annäherungsversuche, außer du bekommst ein Signal dazu.
Nimm nichts an dich, was dir nicht gehört, es sei denn, es ist eine Bürde für die andere Person und sie schreit danach, davon erlöst zu werden. ( Also wenn einer sagt, dem die Sache gehört : " Los nimm das bitte an dich."
Respektiere die Kraft der Magie, wenn du sie erfolgreich eingesetzt hast, um deine Wünsche zu erfüllen. Wenn du die Kraft der Magie abstreitest, nachdem du sie erfolgreich angerufen hast, wirst du alles verlieren, was du hast.
Beschwere dich über nichts, dem du dich nicht aussetzen musst.
Verletze keine kleinen Kinder.
Töte keine nicht-menschlichen Tiere, solange du nicht angegriffen wirst oder Essen brauchst.
Wenn du in offenem Gelände unterwegs bist, belästige niemanden. Wenn dich jemand belästigt, fordere ihn dazu auf, dies zu unterlassen. Wenn er nicht damit aufhört, vernichte ihn.( Mit vernichten ist gemeint, dass man das Problem vernichten soll. Dazu bedarf es vielleicht einfach nur die Polzei zu rufen.)


Herr Wahrscheinlich,

Entschuligen Sie bitte das ich hier so für Unordung bezüglich Ihres Geschlechts hervorgerufen habe. Im übrigen gratuliere
ich Ihnen zu Ihrem dritten Kind. Ich hoffe Ihrer Frau geht es wieder besser nach den schlimmen Strapazen der Geburt. Damian ist wirklich ein sehr hübscher Name und hat Tradition.
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1738
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Der Einsiedler »

Zauselweib Zorra,

an Ihrem letzten Beitrag kann man wieder einmal ersehen, warum das weibliche Geschlecht nur für Kind, Küche und den Kirchbesuch taugt.
Nach lesen des ersten Satzes schaltet der normale Mann ab. Nur ein gestörter Mensch liest danach noch weiter.
Dieses Kekeife ist nicht auszuhalten.

Für ein Redeverbot der Weiber eintretend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von zorra »

Zauselweib Zorra,
Wie können Sie sie erforderliche Höflichkeit fordern und selbst nur beleidigende Äußerungen machen?
an Ihrem letzten Beitrag kann man wieder einmal ersehen, warum das weibliche Geschlecht nur für Kind, Küche und den Kirchbesuch taugt.
Herr Einsiedler. Kann es sein das Sie Gedanklich in einem Käfig sitzen? Vielleicht sind Sie wohl auch schon zu alt um die Welt da draussen zu begreifen. Sie können sich gar nicht vorstellen wie gerne ich zu Hause bleiben würde mit ein paar Kinder um mich herum. Die Kirche lasse ich mal weg. Sie scheinen immer noch nicht begriffen zu haben WORUM es in DIESEM Faden eigentlich geht. Würden Sie sich mal ein wenig mehr mit dem eigentlichen Thema auseinandersetzen würden Sie nicht so unqalifiziert daherschreiben.
So - zurück zum Thema. Ich versichere Ihnen allen hier nochmals. Exorzismus ist für richtige Satanisten absoluter HUMBUG. Ich sitze nur noch kopfschüttelnt vor meinem Rechner. Am liebsten würde ich mich in mein Auto setzen und Sie besuchen kommen. Ich bin seit einigen Jahren schon Luziferanischer Gnostiker. Ein Sympatisant eines schwedischen Ordens.
Noch was. Ich habe versucht zu erklären wie Satanisten lesen. Ich bin im übrigen KEIN Satanist. Oder möchten Sie das man Sie als Moslem bezeichnet? Ich rede Sie in Grund und Boden. Hier im Brett wird über die andere Seite nur blödsinn erzählt. Verstehen Sie nicht das keiner von uns an eine PERSONIFIZIERUNG Satans glaubt?
Ich versuche Ihnen jetzt mal ein anderes Bespiel zu nennen. Und - nein, ich bin nicht unhöflich nur ehrlich und schreibe in einer normalen Schreibweise. Wie wollen Sie sich denn mit der Welt da draussen verständigen wenn wie hier im Brett nur mittelaterlich geschrieben wird?
Es geht um die Passionsgeschichte. Ich nehme diese speziell da sie die bekannteste ist.

Seltsammerweise wird Pontius Pilatus die Hauptschuld an dem Tod Jesus gegeben. Warum?

Wissen Sie eigentlich WARUM Pontius Pilatus und Herodes Antipas wieder Freunde wurden? Wissen Sie überhaupt das Pontius Pilatus Jesus geglaubt hat?

Können Sie diese Fragen beantworten? Gibt es überhaupt jemanden hier im Brett der diese Fragen beantworten kann?

Ich habe natürlich absolut Verständnis dafür wenn Sie diesen Beitrag einfach löschen und mich für dieses Brett sperren. ABER - hier im Brett wir damit angegeben das Exorzismus tatsächlich funktioniert. Jetzt haben Sie die Möglichkeit ÖFFENTLICH zu BEWEISEN das es machbar ist. Da stellt sich für mich nur die Frage wie man Individualität, Logik und Selbstbewusstsein austreiben kann. Nie und nimmer mit der Bibel oder einem Kreuz und schon gar nicht mit körperlicher Gewalt, die wie Ihnen ja wohl dennoch bekannt sein sollte strafbar ist. Sie können auch gerne so viele Satanische Bibeln verbrennen wie Sie möchten. Dies ist NICHT meine Lehre.
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2545
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Benedict XVII »

Liebe Gemeinde,

diese Diskussion stimmt mich traurig.
Wir sehen hier das Fräulein zorra, welches offensichtlich von Satan besessen ist.
Die Besessenheit ist bereits in einem weit fortgeschrittenen Stadium, wie aus ihrem Beitrag ersichtlich.

Der in ihr wohnende Dämon zeigt einige exemplarische Verhaltensweisen. Geradezu typisch ist die Verneinung der Wirksamkeit eines Exorzismus. Selbstverständlich ist dessen Wirksamkeit in zahlreichen Fällen belegt, was natürlich auch dem in Frl. zorra wohnenden Dämon bekannt ist. Die Verneinung ist die Strategie Satans, sich einer wirksamen Waffe zu entziehen. Der Teufel ist ein hinterhältiger Gegner.

Frl. zorra, falls Sie in einen der immer seltener werdenden lichten Momente diese Zeilen lesen: begeen Sie sich umgehend in die Obhut der Kirche. Es geht um Ihre Seele.

Ich bete um die Erlösung des Frl. zorra

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Wahrscheinlich
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 14
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 14:35

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Wahrscheinlich »

Herr Benedict,

sie ist nicht vom Teufel besessen, sie verneinen ja selber vieles, und wollen alles so richten wie sie wollen, ohne sich irgendwie zu erkundigen, worum es bei dieser Sache überhaupt geht.
Sie hat gesagt das sie keine Satanistin ist, und das sie auch nicht in dem Orden ist, sondern sie ist Sympathisantin. Also wieso wollen sie alles in einer direkten Art und Weise verallgemeinern als ob es nur weiß und schwarz gäbe?, es gibt ja auch gelb, blau, rot, violett, grün usw. also sie scheinen Farbenblind zu sein oder sie kennen einfach keine anderen Perspektiven.

Nachfragend und verwundert,
Wahrscheinlich

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von zorra »

Herr Benedict,
diese Diskussion stimmt mich traurig.
....aber ehrlich!
Wir sehen hier das Fräulein zorra, welches offensichtlich von Satan besessen ist.
verstehen Sie mich eigentlich nicht, dass kein RICHTIGER Satanist an eine PERSONIFIZIRUNG glaubt?
Wir sehen hier das Fräulein zorra, welches offensichtlich von Satan besessen ist.
Der in ihr wohnende Dämon zeigt einige exemplarische Verhaltensweisen.
beim Satanischen geht es zu ALLERERST mal um Individualität. KEIN Satanist - oder wie ich Luziferanischer Gnostiker - ist einer wie der andere.
Selbstverständlich ist dessen Wirksamkeit in zahlreichen Fällen belegt,
belegt sind nur Fälle bei psychisch kranken Menschen. NICHT bei RICHTIGEN Satanisten!!!

Geradezu typisch ist die Verneinung der Wirksamkeit eines Exorzismus.
Was meinen Sie eigentlich WARUM ich mich FREIWILLIG dafür zu Verfügung stelle. Ich kann Ihnen auch noch ein paar mehr besorgen. Von daher ist es BEWEISBAR das es nicht funktioniert.
Der Teufel ist ein hinterhältiger Gegner.
Nein . "er" redet nur tacheles. ( Ich habe wie Sie gesehen haben bewusst "er" in Anführungszeichen gesetzt da es eben KEINE personifizierung gibt)
begeen Sie sich umgehend in die Obhut der Kirche.
Och wissen Sie, ich habe gar nicht gegen Kirchen. Es gibt darunter wunderschöne Bauten.

Aber auch Sie scheinen mir meine Fragen vom letzten Beitrag nicht beantworten zu können.
Es geht um Ihre Seele.
Tja, vielleicht verstehen Sie es ja wenn ich Ihnen folgendes erkläre.
Es gibt atheistische sowie auch theistische Satanisten. Atheistische Satanisten glauben weder an Gott noch an den Teufel in Person. ALLES ist durch die Evolution entstanden. Es gibt auch kein Leben nach dem Tod im Jenseits. Theistische Satanisten glauben zwar an Gott aber nicht als Schöpfer und ebenfalls auch nicht an das Jenseits. Gnostische Luziferaner glauben an einen Schöpfer ( Demiurg) und auch an das Jenseits. Da ich letzeres bin mache ich mir wirklich keine Sorgen um meine Seele.
Abgesehen davon distanziert sich der Papst mittlerweile vom Fegefeuer.
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Matthäus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 195
Registriert: So 3. Jun 2012, 01:33

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Matthäus »

Liebe Anschnur-Gemeinde

Sehen sie hier den Teufel von dem Frau Zorra besessen ist:

Bild

Man beachte den infernalischen Blick !

Matthäus
"Des Gerechten Mund ist es, der mit gedämpfter Stimme Weisheit äußert,
Und seine Zunge ist es, die nach dem Recht redet."
Psalmen 37:30

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Matthäus,
der abgelichtete Dämon ist der keuschen Gemeinde wohl bekannt.
Aber bislang zeigte jener wenig Interesse an rothaarigen Frauen.
Erstaunt,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Martin Berger »

zorra hat geschrieben:verstehen Sie mich eigentlich nicht, dass kein RICHTIGER Satanist an eine PERSONIFIZIRUNG glaubt?
Fräulein zorra,

was reden Sie da? Woran glaubt ein Satanist? Und warum nennt er sich Satanist? Das "ist" am Ende des Wortes sei mal vergessen. Warum "Satan"? Warum nennen sie sich nicht Schuhlöffelist, wenn es mit Satan angeblich nichts zu tun hat?

Die unredlichen Satansjünger wissen genau, daß es Gott gibt. Aber sie haben sich von ihm abgewendet und sich seinem Widersacher, Satan, zugewandt! Es sind Trotzköpfe, die absichtlich das Gegenteil von dem tun, was man tun sollte. Sie stellen sich gegen Gott und gegen alles was Gott will. Wie kleine Kinder, die ihren eigenen Kopf haben wollen.

Anmerkend,

Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Sören Korschio »

Werte Herrschaften!

Ich gockelte soeben die E-Brief-Adresse vom Fräulein Satanistenzorra und habe mir vorgenommen, sie einmal - auf welchem Wege auch immer - zu kontaktieren, sollte mein Mitleid mit dieser armen Seele den Rahmen völlig sprengen.

Bis dahin: Gehen Sie mir nicht auf die Nerven, Frl. Zett, Sie Unflat!
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von zorra »

was reden Sie da?
Tacheles!!!!
Woran glaubt ein Satanist?
An Individualität, Logik und SelbstbewusstSEIN!!!! Nicht mehr!!!

Zeichen: Alles auswählen

 Und warum nennt er sich Satanist? 
um sich von normalen Atheisten und Agnostikern zu distanzieren.
Warum "Satan"?
Wegen der Erkenntnis ohne die man nicht bewusst leben kann.
Die unredlichen Satansjünger wissen genau, daß es Gott gibt.
Nein - nicht alle Satanisten glauben an den Demiurgen.

Zeichen: Alles auswählen

 Aber sie haben sich von ihm abgewendet und sich seinem Widersacher, Satan, zugewandt!
Weil der Demiurg die materielle Welt in Unwissenheit lässt und jeden Versuch bestraft Wissen und Einsicht zu erlangen.
Es sind Trotzköpfe, die absichtlich das Gegenteil von dem tun, was man tun sollte.
da ich grundsätzlich das tue was ich tun sollte -also nicht das Gegenteil - entfalle ich ja wohl aus diesem Gebiet.
Sie stellen sich gegen Gott und gegen alles was Gott will.
was will er denn? Liebe, Harmonie und Geborgenheit? Ist ALLES bestens vorhanden.
Wie kleine Kinder, die ihren eigenen Kopf haben wollen.
.... und sich im nachhinein wenn sie erwachsen sind erfolgreich durchsetzen können.

Ich bin weiterhin darauf gespannt ob jemand meine Fragen bezüglich der Passionsgeschichte erklären kann. Denn ALLE Antworten stehen in der Bibel. Mal sehn wie gut Die Anschnurgemeinde die Bibel tatsächlich kennt.
Oder warum werden diese Fragen einfach übergangen?
sie einmal - auf welchem Wege auch immer - zu kontaktieren,

Kein Problem! ich schicke Ihnen auch gerne meine Tel.Nr. per PN. Skype habe ich leider nicht.
Frl. Zett, Sie Unflat!
Soviel zu der Höflichkeit in diesem Brett.
Gehen Sie mir nicht auf die Nerven
Aus welchem Grund wollen Sie mich kontaktieren wenn ich Ihnen doch eh nur auf die Nerven gehe? Wo ist da die Logik?


Kopfschüttelnt abwartend

Zorra
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Sören Korschio »

Tja, Frl. Zorra,

das muss man halt beim Erwachsenwerden auch lernen, gell: Wie man in den Wald ruft, so kommt es im Leben meistens zurück. Wir, als keusche und gutmütige Christenmenschen, lassen in Ihrem Fall jedoch mehr Milde walten, als Sie es vielleicht jemals bemerken werden.
zorra hat geschrieben:Aus welchem Grund wollen Sie mich kontaktieren wenn ich Ihnen doch eh nur auf die Nerven gehe? Wo ist da die Logik?
Lesen Sie doch meinen Beitrag etwas genauer. Keine Sorge - so lang ist er nicht. Sie können, nachdem Sie Ihr Gehirn mit den paar Zeilen überstrapaziert haben, dann auch gerne wieder die Verzweifelten Hausfrauen im Fernsehen weiter anschauen. Oder was unchristliches Gesocks eben in seiner Freizeit sonst so macht.

Allgemein scheint mir, dass Sie nur um der Diskussion willen debattieren, nicht um zu lernen oder gar eine spirituelle Weiterentwicklung zu erfahren.

Es grüßt äußerst verhalten,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von L. Ziffer »

Fräulein Zorra,
nur einmal so am Rande.
Könnten Sie sich BITTE etwas kürzer fassen? Da schläft man ja ein. Es ist deutlich zu merken, daß Ihnen kein christlicher Ehemann zur Seite steht, der Sie leitet. Bei Ihnen kann sich die Weiberkrankheit voll entfalten....Sie plappern, plappern, plappern.

Genervt die Augen verdrehend,
L. Ziffer
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von zorra »

das muss man halt beim Erwachsenwerden auch lernen, gell:
Natürlich. Allerdings muss ich auch gestehen das ich wegen meines Alters etwas gemogelt habe. Ich bin 20 Jahre älter als angegeben. Also fast fünfzig.
Wie man in den Wald ruft, so kommt es im Leben meistens zurück
Da bin ich ganz Ihrer Meinung.
. Wir, als keusche und gutmütige Christenmenschen, lassen in Ihrem Fall jedoch mehr Milde walten, als Sie es vielleicht jemals bemerken werden.
Das können Sie mir ja gerne beweisen.
, nachdem Sie Ihr Gehirn mit den paar Zeilen überstrapaziert haben, dann auch gerne wieder die Verzweifelten Hausfrauen im Fernsehen weiter anschauen.
Machen Sie sich mal keine Gedanken das ich mein Gehirn überstraptiziere. Ich bin weder eine verzeifelte Hausfrau noch schaue ich oft Fernsehen. Auch wenn ich gerade Urlaub habe, die Türen in meiner Wohnung streichen sich nicht von allein und auch nicht die Wände.
Oder was unchristliches Gesocks eben in seiner Freizeit sonst so macht.
Sich darum kümmern das alles was das Leben ausmacht gesichert ist.

Allgemein scheint mir, dass Sie nur um der Diskussion willen debattieren, nicht um zu lernen oder gar eine spirituelle Weiterentwicklung zu erfahren.
Ich möchte nur Gerechigkeit und lernen ist etwas was man nie aussetzen sollte. Was ist daran schädlich sich weiter zu entwickeln?
Könnten Sie sich BITTE etwas kürzer fassen?
ich fasse mich bereits so kurz wie möglich!!!!
Da schläft man ja ein
Das ist Ihr Problem.
Es ist deutlich zu merken, daß Ihnen kein christlicher Ehemann zur Seite steht, der Sie leitet.
Wenn Sie wüssten. Grins!
Bei Ihnen kann sich die Weiberkrankheit voll entfalten....Sie plappern, plappern, plappern.
Was kann ich dafür wenn Sie unfähig sind auf bestimmte Fragen zu antworten?

Genervt die Augen verdrehend,
Sie haben ja gar keine Ahnung wie genervt ich erst mal bin. Bei soviel unverständnis bekomme ich schon fast ein Schleudertrauma.
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1738
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30

Re: Hexen und Exorzismus

Beitrag von Der Einsiedler »

Hexe Zorra,

Ihr Genöhle ist ja kaum mehr zu ertragen
Haben Sie keinen Mann, der Sie einmal in Ihre Schranken verweisen kann?
Oder schaffen Sie sich ein Hobby an. Zum Beispiel ein Karnickel. Der keusche Herr Matthäus kann Ihnen bestimmt ein paar Tips über Pflege, Haltung und Fressgewohnheiten der putzigen Tiere geben.

Auf Besserung des Weibes Zorra hoffend

Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Antworten