3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herren,

immer wieder wird von Scharen junger Menschen berichtet, welche der heiligen Mutter Kirche den Rücken kehren und einer Ewigkeit im Schwefelsee entgegensehen.


Die löbliche BILD - Zeitung berichtet nun, ein junger Heide, welchen Sie sicherlich bereits in Ihrem Rundfunkempfänger sahen, habe das Sakrament der Taufe empfangen.


Dieses Heidenkind, welches ich irrtümlich für den berüchtigten Herrn Alfred E. Neumann hielt, ist wohl ein begnadeter Du-Röhrer und der Hoffnungsträger einer großen christlichen Partei.


Begeben auch Sie sich auf die Mission und retten Sie so viele Seelen, wie möglich!

Voller Hoffnung,
Schnabel

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 579
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Schnabel,

gehe ich richtig in der Annahme, daß dieser junge Bub den Bundestag und sogar die DuRöhre
nachhaltig beeinflussen könnte?
Oder ist dies nur eine moderne Art, sich polarisierend das Wohlwollen der Stimmviecher zu sichern,
die er ja eigentlich gar nicht braucht?

Zweifelnd
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2219
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Beitrag von Walter Gruber senior »

Geschätzter Herr von Schnabel,

wäre es wohl möglich, den Inhalt jenes Videofilmes in wenigen Worten zu schildern? Ich habe zwar den Versuch gemacht, ihn anzuschauen, jedoch habe ich schon nach wenigen Minuten durch das weibische Geschwätz aller Beteiligten Kopfweh bekommen.

Ist hier tatsächlich davon die Rede, wie der junge Lausbub mit der Brille zu Jesus Christus gefunden hat? Es wäre dies natürlich sehr erfreulich.

Mit bestem Dank im voraus,
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Beitrag von Christ Cornelius »

Werte Gemeinde,

sind Erwachsenentaufen nach katholischem Verständnis überhaupt zulässig bzw. handelt es sich bei dem Politiker Herrn Amthor um einen Wiedertäufer ? Nach kurzer Internetz Recherche konnte ich keine brauchbaren Informationen bezüglich dieser Fragen finden.

Erbost, ob der eigenen Erkenntnislücken im Kirchenrecht
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2219
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werter Herr Cornelius,

auch zu Ihrer Information dient der folgende Artikel auf der Seite der Erzdiözese Wien, wie Erwachsene sich taufen lassen können, um ein Teil der Gemeinschaft der Christen zu werden:
https://www.erzdioezese-wien.at/die-erwachsenentaufe

Ein besinnliches Weihnachtsfest wünscht
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

ohne jeden Zweifel ist der bekehrte Heide und Christdemokrat ein treuer Diener der CDU und damit auch des HERRn. Dies nahmen linkslinke Schmierfinken als Grund, um Herrn Amthor mit Dreck zu bewerfen und ihn als korrupt und käuflich darzustellen. Als christliches Plauderbrett möchte nun auch die Arche Internetz klarstellen, daß an den linksfaschistischen Lügenmärchen nichts dran ist.
"Ich bin nicht käuflich." Mit diesen Worten hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Phillip Amthor gegenüber dem ARD-Hauptstadtstudio auf genau diese Vorwürfe reagiert.

Der Spiegel hatte zuvor berichtet, der mit 27 Jahren zweitjüngste Bundestagsabgeordnete habe für das amerikanische Unternehmen "Augustus Intelligenz" Vorhallenarbeit betrieben und dafür unter anderem einen Direktorenposten und 2817 Aktienoptionen erhalten.

Nicht käuflich? Harmut Bäumer, der Vorsitzende von Transparenz Deutschland kommt schriftlich zu diesem Ergebnis: "Wenn jemand Vorhallenarbeit für ein Unternehmen betreibt, von dem er später Aktienoptionen und einen Direktorenposten erhält, erweckt das den Eindruck der Käuflichkeit."

Quelle: Herr Amthor ist nicht käuflich
Herrn Harmut Bäumer, dem Vorsitzenden der mehr als dubiosen Organisation Transparenz Deutschland, treffender wäre wohl Intransparenz Deutschland, sei angeraten, daß er doch zuerst vor seiner eigenen Haustür kehre, um erst danach, nachdem seine bisherige Fehlerfreiheit zweifelsfrei bestätigt wurde, den ersten Stein zu werfen. In diesem Fall hätte der redliche Herr Amthor wohl nichts mehr zu befürchten, zumal anzunehmen ist, daß Herr Bäumer wohl alle Hände voll zu tun hätte, schwünge er vor besagter eigener Haustür den Besen.

Stets an die Unschuld unbescholtener Christen glaubend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,

diese Verleumdungen atheistischer Schmierfinken können unbesorgt als solche betrachtet werden.

Die hochheilige katholische Kirche berief diesen jungen Ritter in ein hohes Amt. Derlei wäre undenkbar, falls an dessen Redlichkeit auch nur der Hauch eines Zweifels bestünde.
Redliche Schaltung

Bild

Ein halbes Jahr nach seiner Taufe
CDU-Politiker Amthor in Berliner Katholikenrat berufen

Erst vor einem halben Jahr ließ sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor in der katholischen Kirche taufen. Jetzt wurde er im Erzbistum Berlin bereits in ein katholisches Spitzengremium berufen.

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 220
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Solidarität mit Philipp Amthor

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werte Gemeinde,

man kennt es ja aus der Vergangenheit zu genüge: kaum zeigt sich ein aufstrebender redlich-konservativere Polit-Stern am tristen berliner Regierungsfirnament, torpedieren ihn linkslinke Schmierfinken und neidische Hanfgiftschnüffler mithilfe völlig unhaltbarer Vorwürfe. Ihr neuestes Opfer ist niemand geringeres als der schneidige Philipp Amthor. Der töfte und stilsichere Jung-Senior scheint in der Vergangenheit das ein oder andere Mal die Möglichkeit ergriffen zu haben, sich bei dem VS-amerikanischen LosAuf (unredl.: „Startup“) „August Klugheit“ ein paar Europa dazuzuverdienen. Während aber der halbe Bundestag sich von der unredlichen Hanfgiftlobbi und Klebstoffindustrie finanzieren läßt, wird dem knorken Herrn Amthor nach alter Bolschewikenart der Prozess gemacht. Diese einseitige Strafverfolgung ist ungerecht.
Verehrte Gemeinde: Ich möchte in dieser schweren Stunde meine Solidarität mit Herrn Philipp Amthor ausdrücken!

Über ein neues Brillengestell nachdenkend,
Hinrich Hammerschmidt
„Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig“
Wolfgang Schäuble, 2020

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 536
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58

Re: Solidarität mit Philipp Amthor

Beitrag von Dr. Benjamin M. Hübner »

Hinrich Hammerschmidt hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 18:16
Der töfte und stilsichere Jung-Senior scheint in der Vergangenheit das ein oder andere Mal die Möglichkeit ergriffen zu haben, sich bei dem VS-amerikanischen LosAuf (unredl.: „Startup“) „August Klugheit“ ein paar Europa dazuzuverdienen.
Werter Herr Hammerschmidt,

Ihnen zustimmend, möchte ich daran erinnern, daß die linke Presse dem keuschen Knaben vorwirft, Vorhallenarbeit als Empfangsraumer geleistet zu haben. Wie lächerlich! Schließlich hat der schnafte Jüngling wohl viel Geld für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit im Sinne der benannten Firma erhalten, weshalb die Auswüchse der Presse, ihn als Hoteldiener oder Pagen zu herabzuwürdigen, jeglicher Grundlage entbehren. :verwirrt:

Zwischen Arbeit an politisch-industriellen Interessenskomplexen und den Tätigkeiten einer Empfangsdame differenzierend,
Dr. Benjamin M. Hübner
"[D]ie volle und freie Vollmacht [...], alle Sarazenen und Heiden und andere Feinde Christi, wo immer sie wohnen mögen, anzugreifen [...]."
Auszug aus "Romanus Pontifex" von Papst Nikolaus V.

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Philipp Amthor und das Sakrament der Taufe

Beitrag von Vater Abraham »

Werte Gemeinde,
Es erfüllt meine Seele mit wohlwollen zu hören, das ein weiterer verdorbener Jugendlicher zum wahren Glauben gefunden hat. Wir könnten ihm einen Willkommensbrief an seine Elektrobriefadresse schicken und ihn zu unserer redlichen Gemeinde einladen.

Elektrobriefadresse des Buben:
philipp.amthor@bundestag.de

Einen neuen Gebetsschemel zimmernd

Vater Abraham

Antworten