3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.
Antworten
Benutzeravatar
Ludwiger v Augustus
Häufiger Besucher
Beiträge: 120
Registriert: Di 11. Jun 2013, 17:16

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Ludwiger v Augustus »

Herr Spiesser,

Sie nehmen den Duden etwa nicht ernst?

Deppkind Katzenlaut,

unterstehen Sie sich, Herrn Spiesser einen Deppen zu nennen und verwenden Sie keine unredlichen Lächlies, die nicht im Beitragseditor vorgegeben sind. :redlich:

Zudem lässt Ihre Ausdrucksweise tatsächlich auf einen Homoperversen schließen, da stimme ich Herrn Spiesser voll und ganz zu.

Aufzeigend,
Ludwiger von Augustus
Ludwiger von Augustus

Miauuuu
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Jul 2013, 18:00

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Miauuuu »

Ludwiger v Augustus hat geschrieben:unterstehen Sie sich, Herrn Spiesser einen Deppen zu nennen
Ich nenne den Herrn Spiesser einen Deppen, weil er die deutsche Sprache nicht beherrscht.
Ludwiger v Augustus hat geschrieben:und verwenden Sie keine unredlichen Lächlies, die nicht im Beitragseditor vorgegeben sind.
Und das Untersagt mir welche Brettregel?Und außerdem, was ist an ":D" unredlich?
Ludwiger v Augustus hat geschrieben:Zudem lässt Ihre Ausdrucksweise tatsächlich auf einen Homoperversen schließen, da stimme ich Herrn Spiesser voll und ganz zu.
Haben Sie etwa meinen Beitrag davor nicht gelesen?"Homopervers" ist kein Wort!



Mit freundlichen Grüßen,
Herr Katzenlaut

Benutzeravatar
Frank-Walter List
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 18:56

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Frank-Walter List »

Fräulein Katzenlaut,

hier liegen Sie vollkommen falsch. Personen, die "homopervers" sind, sind arme Seelen, die von der schrecklichen Homoseuche befallen sind. Herr Spießer lag also richtig, als er Sie homopervers nannte?

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Fräulein Muschi,
wenn Sie sich nicht sofort zusammenreißen und aufhören, redliche, erwachsene Männer zu beleidigen, sehe ich für Sie keine Zukunft am Brett.
Zum Hebel blickend,
Schnabel

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von DerG »

Miauuuu hat geschrieben:Ich nenne den Herrn Spiesser einen Deppen, weil er die deutsche Sprache nicht beherrscht.
Fräulein Mieze,
Herr Spiesser beherrscht, im Gegensatz zu Ihnen, die deutsche Sprache.
Es ist erstaunlich, daß Sie ihn als Deppen bezeichnen.

Feststellend,

DerG

Miauuuu
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Jul 2013, 18:00

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Miauuuu »

Frank-Walter List hat geschrieben:Hier liegen Sie vollkommen falsch. Personen, die "homopervers" sind, sind arme Seelen, die von der schrecklichen Homoseuche befallen sind. Herr Spießer lag also richtig, als er Sie homopervers nannte?
Nein, homopervers ist kein Wort, schauen Sie noch mal im Duden nach.
DerG hat geschrieben:Herr Spiesser beherrscht, im Gegensatz zu Ihnen, die deutsche Sprache.
Es ist erstaunlich, dass Sie ihn als Deppen bezeichnen.
Tut er nicht, sonst wüsste er, dass es die Wörter "homopervers" und "Unkörper" nicht gibt, also ist es nicht sonderlich erstaunlich, dass ich Herr Spiesser einen Deppen nenne.


Mit freundlichen Grüßen,
Herr Katzenlaut


P.S:Ich finde es sehr lustig, wie man als "Deppenkind" oder "Fräulein" oder ähnliches bezeichnet wird, wenn man nicht eurer Meinung ist.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Dummes Weib Muschi,
wissen Sie wie dick der "Duden" wäre, würden dort sämtliche möglichen Komposita explizit aufgeführt?
Sprechen Sie überhaupt Deutsch?
Ihre "Verbesserung" Herrn G betreffend möchte ich darauf hinweisen, daß am Brett normales Deutsch geschrieben wird.
Die schwachsinnige "Neue Rechtschreibung" wird teilweise verwendet um kleine Kinder nicht zu diskriminieren.
Über Ihre Einweisung in ein Narrenhaus nachdenkend,
Schnabel

Miauuuu
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Jul 2013, 18:00

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Miauuuu »

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Wissen Sie wie dick der "Duden" wäre, würden dort sämtliche möglichen Komposita explizit aufgeführt?
Sprechen Sie überhaupt Deutsch?l
Was hat es damit zu tun, dass Unkörper und homopervers keine Wörter sind?
Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Ihre "Verbesserung" Herrn G betreffend möchte ich darauf hinweisen, daß am Brett normales Deutsch geschrieben wird.
Die schwachsinnige "Neue Rechtschreibung" wird lediglich geduldet um kleine Kinder nicht zu diskriminieren.
Was ist an der neuen Rechtschreibung schwachsinnig?Und das hat auch nichts mit einer Diskriminierung zu tun.
Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Über Ihre Einweisung in ein Narrenhaus nachdenkend
Größter Schwachsinn den ich je gelesen habe.



Mit freundlichen Grüßen,
Herr Katzenlaut

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Herr Jalu »

Am Katzenschreisyndrom leidendes Kind,

können Sie Ihren Dummfug denn auch begründen, und nicht nur wild die Keule schwingen?

Interrogierend,

Herr Jalu
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,
die Verstocktheit und Beratungsresistenz des Fräuleins deutet auf eine fortgeschrittene Hirnerweichung.
Sollen nun die knorken Irrenärzte versuchen, Linderung zu verschaffen.
Überweisend,
Schnabel

derkeuscheChrist
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Jul 2013, 07:14

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von derkeuscheChrist »

Werte Gemeinde,
Ich verstehe Ihr Problem mit Homosechsuellen nicht. Ich habe kein Problem, wenn diese Falschsechsuellen ihre Perversionen ausleben. Am besten in einer unserer knorken Kolonien! Ich wundere mich, wieso weder unser Kaiser noch unsere Reichskanzlerin Angela Merkel auf diese tòfte Idee gekommen ist.

Vorsclagend,
derkeuscheChrist

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Herr Christ,
Ihr rassistische, menschenverachtende Einstellungen entsetzt mich. Zudem haben die knorken Mohren bereits viel fortschrittlichere Gesetzte als hierzulande, was die Perversenbekämpfung betrifft!
Zurechtweisend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Martin Berger »

derkeuscheChrist hat geschrieben:Ich wundere mich, wieso weder unser Kaiser noch unsere Reichskanzlerin Angela Merkel auf diese tòfte Idee gekommen ist.
Herr UnkeuscherSatanist,

haben Sie in der Schule nicht aufgepaßt oder sind Sie gar ein Depp, der immer noch den bereits in der Hölle brennenden Herren Hitler und Goebbels ventilieren? Diese beiden Verbrecher waren die letzten Reichskanzler Deutschlands; mit dem Selbstmord Hitlers (30. April 1945) und dem Selbstmord Goebbels' (1. Mai 1945) endete die Geschichte der deutschen Reichskanzler!

Sollte ich feststellen, daß Sie einer dieser Ewig­gest­ri­gen sind, die dem Nationalsozialismus und all den Verbrechern nachtrauern, werde ich Sie mit dem Rohrstock aus diesem Brett prügeln!

Erbost den Kopf schüttelnd,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

derkeuscheChrist
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Jul 2013, 07:14

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von derkeuscheChrist »

Werter Herr Berger

Ich denke eher dass Sie in der Schule nicht aufgepaßt haben.Ich rede hier vom deutschen Kaiserreich und nicht vom dritten Reich! Vom deutschen Kaiserreich 1871 -1918! Da es sich hier um die Bezeichnung "Reich" gehandelt hat, war der Kanzler eben der Reichskanzler und Hitler war zu der Zeit ein junger naiver Bub!
Im übrigen gab es im deutschen Kaiserreich eine Demokratische Ordnung!
Und seit wann gab es im dritten Reich Kolonien wenn ich fragen darf? Die hatte Deutschland nach dem Vertrag von Versailles allesamt verloren!
Ich weiß wirklich nicht, welchen Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus in meiner Aussage sehen.

Jedenfalls wurde vor 100Jahren in der Gesellschaft noch Wert auf Zucht und Ordnung und die Nichtgleichstellung der Frau gelegt. Dies müssten ja gerade Sie befürworten, oder?

Die klaffende Bildungslücke des Herrn Berger bewundernd,

derkeuscheChrist

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Fräulein Christine,
es ist irrelevant, welchem Unrechtsregime Sie ventilieren.
Das redliche Brett steht für die göttlichen Werte und verdammt jegliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit, insbesondere Rassismus und Kolonialismus!
Der knorke Herr Mugabe hat als besonderer Freund des Brettes immer wieder seine hohe politische Kultur und Kompetenz unter Beweis gestellt.
Äußerst echauffiert,
Schnabel

Antworten