0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Was haben sie gegen mich?

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Psycho_Luci-fer
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Jun 2018, 15:11

Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Psycho_Luci-fer » Do 14. Jun 2018, 15:48

Heii erst einmal,

um direkt auf den Punkt zukommen. Ich stehe unter anderem auch auf Männer un dies ist laut ihnen ja so "böse" das sie mir unendliche Qualen in der Hölle wünschen. Doch wieso darf man sein Leben nicht so lieben, wie einem es selbst am liebsten ist? Haben sie jemals von dem Sprichwort gehört "Love is all !! need"? Wieso sind sie so voller Hass und meinen das Sie besser als Frauen sind, obwohl sie das selbe Wesen sind?
Ich hoffe das sie mir eine ehrliche Antwort geben und mich oder den Beitrag nicht feige nur löschen um einer Diskussion aus dem Weg zu gehen.

Heil Satan und mit Liebe spriesend,
Ihr Psycho_Luci-fer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8442
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1973 Mal
Amen! erhalten: 1912 Mal

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 14. Jun 2018, 17:59

Fräulein Möchtegernteufel,

bei Ihrem Zitat handelt es sich um kein Sprichwort, sondern um den Refrain eines Stücks der Krachmusikanten: "Das Ungeziefer" (unredlich "The Beatles").

Hinweisend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11903
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2476 Mal
Amen! erhalten: 2544 Mal

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Martin Berger » Do 14. Jun 2018, 18:11

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Heii erst einmal,

Lump Luzifer,

sagen Sie mal: Spinnen Sie? Grüßen Sie gefälligst ordentlich! Sapperlot! :boese:

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Ich stehe unter anderem auch auf Männer un dies ist laut ihnen ja so "böse" das sie mir unendliche Qualen in der Hölle wünschen.

Wer wünscht Ihnen denn endlose Höllenqualen? Ich kenne keinen einzigen aufrechten Christen, der ob Ihrer Aussagen nicht sofort zum Rohrstock greifen würde, um Ihnen die Dämonen der Homosechsualität auszutreiben. Wieso verbreiten Sie also Lügen? :hinterfragend:

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Haben sie jemals von dem Sprichwort gehört "Love is all !! need"?

Was soll das heißen? Dies ist ein deutschsprachiges Brett. Verwenden Sie also, wie es die Brettregeln gebieten, die deutsche Sprache.

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Wieso sind sie so voller Hass

Ich kenne keine haßerfüllten Christen. Nur Atheisten, Kommunisten und Satanisten sind zu abgrundtiefem Haß fähig.

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:...und meinen das Sie besser als Frauen sind, obwohl sie das selbe Wesen sind?

Der HERR schuf den Menschen, also den Mann. Das Weib, in manchen Bibelübersetzungen auch als Männin bezeichnet, da vom Manne genommen, ist nur für den Mann/Mensch erschaffen worden, um ihm als Gehilfin zu dienen.
Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei.

1. Mose 2,18

Was Sie als Haß bezeichnen ist nichts anderes als das, was niemand geringerer als GOTT höchstselbst so vorgesehen hat.

Sie auf den rechten Weg führend,
Martin Berger

Psycho_Luci-fer
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Jun 2018, 15:11

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Psycho_Luci-fer » Do 14. Jun 2018, 19:17

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Fräulein Möchtegernteufel,

bei Ihrem Zitat handelt es sich um kein Sprichwort, sondern um den Refrain eines Stücks der Krachmusikanten: "Das Ungeziefer" (unredlich "The Beatles").

Hinweisend,
Schnabel

Um eines auf zuklären bin ich ein Mann und auch kein Möchtegernteufel sondern sie eher ein wunderbarer Mensch.

Martin Berger hat geschrieben:Wer wünscht Ihnen denn endlose Höllenqualen? Ich kenne keinen einzigen aufrechten Christen, der ob Ihrer Aussagen nicht sofort zum Rohrstock greifen würde, um Ihnen die Dämonen der Homosechsualität auszutreiben. Wieso verbreiten Sie also Lügen? :hinterfragend:

Hier wird doch gesagt, der der "Unrechtes" tut wird in der Hölle/ Schwefelsee brennen. Und sowas wie Dämonen der Homosechsualität gibt es schonmal nicht. Es ist etwas rein natürliches und außerdem hab ich gesagt das ich Bi bin.

Martin Berger hat geschrieben:Ich kenne keine haßerfüllten Christen. Nur Atheisten, Kommunisten und Satanisten sind zu abgrundtiefem Haß fähig.

Sie sagen sie kennen keinen hasserfüllten Christen, drohen mir aber direkt mit dem Rohrstock?! :hinterfragend: Außerdem ist der Satanismus um einiges besser als der Christentum, da er richtige Werte lehrt und man dort die Frau verehrt, da sie einem das Leben geschenkt hat.

Martin Berger hat geschrieben:Der HERR schuf den Menschen, also den Mann. Das Weib, in manchen Bibelübersetzungen auch als Männin bezeichnet, da vom Manne genommen, ist nur für den Mann/Mensch erschaffen worden, um ihm als Gehilfin zu dienen.

Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei.
1. Mose 2,18

Was Sie als Haß bezeichnen ist nichts anderes als das, was niemand geringerer als GOTT höchstselbst so vorgesehen hat.

Also glauben sie lieber einem Buch und unterdrücken ihre Frau und deren Rechte anstatt sie aufrichtig zu lieben, da sie genauso ein Mensch wie sie sind?

Mit breitem grinsen,
Ihr Möchtegern-Lucifer


Geringfügig korrigiert durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11903
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2476 Mal
Amen! erhalten: 2544 Mal

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Martin Berger » Do 14. Jun 2018, 20:20

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Hier wird doch gesagt, der der "Unrechtes" tut wird in der Hölle/ Schwefelsee brennen.

Fräulein Luzifer,

in der Hölle landet, wer seine Sünden nicht aufrichtig bereut. Doch jeder Christ wird Ihnen die helfende Hand reichen, um Sie vor dem Schwefelsee zu bewahren. Ihre Behauptung, daß man Sie haßt, ist also völlig falsch.

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Und sowas wie Dämonen der Homosechsualität gibt es schonmal nicht.

Natürlich gibt es diese. Wovon wären denn sonst all die Homoperversen besessen?

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Es ist etwas rein natürliches

Wären alle Erdscheibenbewohner so "natürlich" wie die Homoperversen, stürbe die Menschheit in spätestens 120 Jahren aus.

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:und außerdem hab ich gesagt das ich Bi bin.

Igitt! Wie widerlich! :hinterfragend:

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Sie sagen sie kennen keinen hasserfüllten Christen, drohen mir aber direkt mit dem Rohrstock?!

Nicht aus Haß, sondern aus reiner Nächstenliebe.

Psycho_Luci-fer hat geschrieben:Also glauben sie lieber einem Buch und unterdrücken ihre Frau und deren Rechte anstatt sie aufrichtig zu lieben, da sie genauso ein Mensch wie sie sind?

Sapperlot! Wieso unterstellen Sie mir, daß ich mein Weib nicht liebe? Wieso spucken Sie auf mich und mein Weib? Eine Frechheit!

Erbost ob Ihrer Ansichten,
Martin Berger

Psycho_Luci-fer
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Jun 2018, 15:11

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Psycho_Luci-fer » Fr 15. Jun 2018, 15:02

Martin Berger hat geschrieben:Fräulein Luzifer,

in der Hölle landet, wer seine Sünden nicht aufrichtig bereut. Doch jeder Christ wird Ihnen die helfende Hand reichen, um Sie vor dem Schwefelsee zu bewahren. Ihre Behauptung, daß man Sie haßt, ist also völlig falsch.

Diese Zensur dies sie hier durchführen ist armselig, Herr Berger. Da ich ja keine Süde begehe, habe ich auch nichts zu bereuen.

Martin Berger hat geschrieben:Natürlich gibt es diese. Wovon wären denn sonst all die Homoperversen besessen?

Ich glaube sie haben die Bedeutung von Pervers missverstanden aber Google ist ihr Freund und Helfer.

Martin Berger hat geschrieben:Wären alle Erdscheibenbewohner so "natürlich" wie die Homoperversen, stürbe die Menschheit in spätestens 120 Jahren aus.

Tut mir leid sie entäuschen zu müssen aber die Erde ist eine Kugel. Außerdem stirbt die Menschheit eher durch intolerante Menschen, die Mittelalter hängen geblieben sind, wie sie aus.

Martin Berger hat geschrieben:Igitt! Wie widerlich! :hinterfragend:

Ne ist es eigentlich nicht.

Martin Berger hat geschrieben:Nicht aus Haß, sondern aus reiner Nächstenliebe.

Ich weiß ja nicht in welchen SM-Gruppen sie verkehren, aber hier hat Nächstenliebe auch wirklich was mit Liebe zutun anstatt das es nur ein Synonym für Schmerz ist.

Martin Berger hat geschrieben:Sapperlot! Wieso unterstellen Sie mir, daß ich mein Weib nicht liebe? Wieso spucken Sie auf mich und mein Weib? Eine Frechheit!

Wieso fragen sie mich? Sie lieben sie höchstens als ein Objekt oder Sklave der ihnen gehorchen muss. Dass sie sie schon Weib nennen sagt genug aus. Ich spucke nicht auf ihre arme Frau sondern nur höchstens auf sie und ja das ist ne ziemliche Frechheit die sie hier abziehen.

Trollige Grüße und mit der DSGVO-Abmahnung winkend,
Psycho_Luci-fer

Der Quadrizeps Gottes
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Di 28. Mai 2019, 07:34

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Der Quadrizeps Gottes » So 2. Jun 2019, 21:07

Werte Gemeinde,
Was halten sie eigentlich von dem Fakt, dass es bei 15.000 Tierarten auf der Welt auch Homosechsualität gibt?
Scheint mir doch recht natürlich zu sein.
Außerdem fände ich Gleichberechtigung der Geschlechter schon schön, weil wir doch alle im Endeffekt Menschen sind.
Im Endeffekt ist es aber immer nur meine Meinung, aber davon lebt ja das Brett.
Auf eine Antwort hoffend,
Herr Quadrizeps.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1867
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 457 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Walter Gruber senior » So 2. Jun 2019, 21:33

Werter Teufel Luzifer,

unterlassen Sie diese dümmlichen rhetorischen Fragen! Kehren Sie um, denn auch für Sie gibt es noch Hoffnung!

Werter Quadrizeps,

viele Krankheiten treten auch bei den Tieren auf. Worauf wollen Sie also hinaus?

Was die sogenannte Gleichberechtigung der Geschlechter betrifft, so ist diese im Christentume (nachzulesen in der Hl. Schrift und im Katechismus) nicht vorgesehen. Lesen Sie hierzu etwa den Brief des Apostels Paulus an die Epheser.

Alles Gute wünscht Ihnen
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Walther Zeng
Häufiger Besucher
Beiträge: 130
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Walther Zeng » So 2. Jun 2019, 21:56

Göre Psycho_Luci-fer,
ich gehöre wohl mehr zu den toleranteren Menschen unserer Zeit.
Ich habe also nichts gegen Sie und ich gebe Ihnen den Rat, hier nicht unter solch einem widerlichen Pseudonym aufzutreten!
Benutzen Sie doch ihren Vornamen und Nachnamen.
Setzen Sie sich doch mit der löblichen Administranz des Forums in Verbindung.
Die Herren sind Ihnen bestimmt gern behilflich, den Nutzernamen noch zu ändern.

Den Tag mit einem Schierker Feuerstein beendend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Vitzli Putz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Vitzli Putz » Mo 3. Jun 2019, 10:33

Der Quadrizeps Gottes hat geschrieben:Werte Gemeinde,
Was halten sie eigentlich von dem Fakt, dass es bei 15.000 Tierarten auf der Welt auch Homosechsualität gibt?
Scheint mir doch recht natürlich zu sein.
Außerdem fände ich Gleichberechtigung der Geschlechter schon schön, weil wir doch alle im Endeffekt Menschen sind.
Im Endeffekt ist es aber immer nur meine Meinung, aber davon lebt ja das Brett.
Auf eine Antwort hoffend,
Herr Quadrizeps.



Werter Muskelgott,

wenn Homosechsualität aus Sicht de Natur normal sein soll, warum sind homosechsuelle dann nach wie vor eine Minderheit? Hätte die Natur bzw. die Evolution nicht dafür sorgen müssen, dass es viel mehr homosechsuelle auf der Welt gibt?
Die Mehrheit ist natürlich heterosechsuell, das beweisen hunderte von Millionen Jahren Evolution und es ist richtig.

Vitzli Putz

Vitzli Putz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Vitzli Putz » Mo 3. Jun 2019, 10:47

Werter Herr Luci-Fer,

da Sie so gerne die englische Sprache schreiben, so tue ich das auch mal.

Im Englischen sagt man zu Homosechsuellen umgangssprachlich G a y, zu heterosechsuellen sagt man umgangssprachlich straight.

Straight übersetzt man mit "geradewegs, direkt, aufrichtig, ehrlich, ordentlich, gewöhnlich". Ein Beweis, dass Heterosexualität richtig ist.

Vitzli Putz

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 826
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 120 Mal
Amen! erhalten: 248 Mal

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon G-a-s-t » Mo 3. Jun 2019, 12:50

Bub Quadrizeps!

Außerdem fände ich Gleichberechtigung der Geschlechter schon schön [...]

Bitten Sie Gott, diese krankhafte Geschmacksverwirrung von Ihnen zu nehmen!

Im Endeffekt ist es aber immer nur meine Meinung, aber davon lebt ja das Brett.

Quatsch! Von Meinungen kann keiner Leben. Alles Leben gründet in Gottes Gnade! Es gilt, Seine Geduld nicht überzustrapazieren!

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Folgende Benutzer sprechen G-a-s-t ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11903
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2476 Mal
Amen! erhalten: 2544 Mal

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Martin Berger » Mo 3. Jun 2019, 18:28

Der Quadrizeps Gottes hat geschrieben:Was halten sie eigentlich von dem Fakt, dass es bei 15.000 Tierarten auf der Welt auch Homosechsualität gibt?
Scheint mir doch recht natürlich zu sein.

Fräulein Drizeps,

normal ist, was der HERR für normal hält. Da der HERR die Homoperversität für ein Greuel hält, nachzulesen im Buche Levitikus, ist nicht davon auszugehen, daß das, was dem HERRn mißfällt, normal ist.

Wenn Sie es ein wenig irdischer haben wollen, halten Sie sich an die Worte unseres geliebten Papst Franziskus, der es mit wenigen Worten zusammenfaßt und zugleich auch erklärt, warum es homoperverse Tiere und Menschen gibt:
Papst Franziskus hat geschrieben:"Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels."

Dem Ganzen ist nichts mehr hinzuzufügen!

Nichts mehr hinzuzufügend,
Martin Berger

Der Quadrizeps Gottes
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Di 28. Mai 2019, 07:34

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Der Quadrizeps Gottes » Mo 3. Jun 2019, 21:23

Sehr geehrter Herr Putz,
Wenn Homosechsuelle Tierarten so unnormal sind, warum sind sie dann noch nicht ausgestorben.
Außerdem frage ich mich wie lange es schon Menschen gibt sowie die Erde.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11903
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2476 Mal
Amen! erhalten: 2544 Mal

Re: Was haben sie gegen mich?

Beitragvon Martin Berger » Di 4. Jun 2019, 05:24

Der Quadrizeps Gottes hat geschrieben:Wenn Homosechsuelle Tierarten so unnormal sind, warum sind sie dann noch nicht ausgestorben.

Fräulein Drizeps,

hierzu eine Gegenfrage: Wie viele Menschen und Tiere gäbe es denn noch, wenn Homosechsualität so "normal" wäre, daß alle so sind?

Kopfschüttelnd ob Ihrer Verblendung,
Martin Berger


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron