0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Polygamie ist redlich und Weiber gehören unterdrückt.

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Goettin des Mondes
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 23
Registriert: Di 14. Aug 2018, 21:45
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Polygamie ist redlich und Weiber gehören unterdrückt.

Beitragvon Goettin des Mondes » Do 29. Nov 2018, 22:55

Grüß Gott Cas,

Es ist gut zu sehen, dass es noch andere Frauen auf dieser Seite gibt, die nicht komplett hirnverbrannt sind.

Dankend,
Göttin

hallox
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: So 6. Jan 2019, 16:49

Re: Polygamie ist redlich und Weiber gehören unterdrückt.

Beitragvon hallox » Mi 9. Jan 2019, 10:45

Christian T hat geschrieben:Jemanden zu verletzen Physisch wie auch Körperlich, ist nach deutschem Recht eine Straftat, egal was das "Weib" macht.


Keine Grüße Christian.



endlich jemand mit Verstand hier :rufzeichen:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8121
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1807 Mal
Amen! erhalten: 1746 Mal

Re: Polygamie ist redlich und Weiber gehören unterdrückt.

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 9. Jan 2019, 11:07

Werte Fräuleins,

könnten Sie mir bitte den Unterschied zwischen "physisch" und "körperlich" genauer erläutern?

Erstaunt,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
FGWS_Heisingen
Häufiger Besucher
Beiträge: 68
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 16:39
Hat Amen! gesprochen: 69 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Polygamie ist redlich und Weiber gehören unterdrückt.

Beitragvon FGWS_Heisingen » Do 10. Jan 2019, 23:07

Weiber Grüß Gott und Christian,

wer von deutschem Recht spricht sollte sich zuerst mit der deutschen Sprache auseinandersetzen.

Gruß,
Franz Schmitz
"Der [Terror] hat auf Dauer keine Chancen, denn [...] gegen den [Terror] steht der Wille des gesamten Volkes."(Helmut Schmidt)
"Ehe nicht die [Sozialisten] durch Soldaten [...] herausgeholt und füsiliert sind, ist keine Besserung zu erhoffen."(Kaiser Wilhelm II.)


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste