Wer ist das Kind?

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.
Antworten
IchiganCS
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Mo 28. Aug 2023, 20:33

Wer ist das Kind?

Beitrag von IchiganCS »

Sehr geehrte Herren,

sicher kennen sie alle das Lied „grüne Ärmel“ (unredl. Greensleeves), das im englischen Sprachraum mit dem unredlichen Text „What child is this?“ als Weihnachtslied gesungen wird. Nun ist es so, dass ich diesem schönen Choral musikalisch und inhaltlich viel abgewinnen kann, allein die Sprache stört, und wagte deshalb einen Übersetzungsversuch:


Wer ist das Kind, das dorten liegt, still auf Mariens Schoße ruht,
dem Engel süße Lieder singen, und Hirten kommt zugut?
Das, das ist Christ der König, stieg ab von seinem hohen Thron.
Auf, auf und singet ihm, dem Christus, Gottes Sohn.

Das Kind, es scheinet ärmlich nebst Ochs und Esel liegend.
Doch Christen, achtet es königlich, die Sünde der Welt trägt es liebend.
Pein, Marter musst er erleiden, das Kreuz trug er für mich, für dich.
Halleluja, das Wort war Fleisch, er litt die Leiden für mich.

So bringt ihm Weihrauch, Gold und Myrrhe, ihr alle, ihn zu empfangen.
Erlösung bringt dieser große Herr, lasst ihn euer Herz erlangen.
Singt, singet ihm ein Lied, das Schönste, wie er's verdienet.
Freut, freuet euch, Christ ist da, der alle durch ihn versöhnet.

Stets den jüngsten Tag erwartend
Carl Scheffler
Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12964
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Wer ist das Kind?

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Scheffler,

ich hielt Sie anfangs für einen womöglichen Gegenschlag-Mörderspieler, eben des Kürzels CS in Ihrem Namen wegen. GOTT sei Dank dafür, daß ich mich irrte. Wahrlich: Sie sind ein aufrechter Christ. Halleluja! :lausbub:

Das Lied kannte ich leider nicht, denn des Englischen bin ich nur unzureichend mächtig. Aber Sie, werter Herr Scheffler, schafften es, offensichtlich inspiriert durch den Heiligen Geist, dieses fremdländische Kauderwelsch in GOTTgefälliges Deutsch zu übersetzen, sodaß sich auch die deutschsprachigen Christen daran erfreuen können. Möge Ihnen der HERR vergüten, was Sie vollbracht haben.

Es wünscht dankbar einen schönen Sonntag,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.
G-a-s-t
Brettmathematiker
Beiträge: 1212
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46

Re: Wer ist das Kind?

Beitrag von G-a-s-t »

Werter Herr Scheffler,

ein löblicher Text fürwahr. Eine Melodie kommt Gedichten sehr zugute. Sie hilft, das Versmaß einzuhalten, läßt aber auch bestimmte Abweichungen von diesem zu, ohne die Ordnung zu zerstören.

Aber wäre es denn zuviel verlangt, vor solchen Aktionen einen Blick auf den Kalender zu werfen? Sie wollen doch wohl nicht unlöblichen Lebensmittelmarktketten nacheifern, welche bereits im August ihr sogenanntes Weihnachtsgebäck feilbieten und im Advent dann womöglich manches gar nicht mehr vorrätig haben?
Koh 3,1
Alles hat seine Stunde, und es gibt eine Zeit für jegliche Sache unter dem Himmel:
Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).
Antworten