1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Jugendliche Sittenwächter

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Horst Knappmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 18:15

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Horst Knappmann » Sa 13. Sep 2014, 11:26

Lieber Rüdiger, es tut mir sehr leid, dass Sie offenbar zu viele unreife Äpfel gegessen haben und Ihnen nun übel ist.
Eine gute Besserung
wünscht
Horst Knappmann
Der Mensch denkt und Gott lenkt.

Frank Gerber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 234
Registriert: Di 6. Aug 2013, 09:53
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Frank Gerber » Sa 13. Sep 2014, 11:28

Vollhorst Horst,

falls dem Bub Rüdiger wirklich übel sein sollte, dann wegen Ihres unzüchtigen Profilbilds.

Frank Gerber
"Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit." Offenbarung 20, 10

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Sa 13. Sep 2014, 12:41

Herr Nacktmann,

Sind Sie ein falschsechsueller Lustmolch? Herr Rüdiger ist nicht Ihr Freund. Ausserdem wer hat Ihnen gestattet, einen so töften Buben wie den Herren Rüdiger zu duzen? Der werte Herr Greber spricht die Wahrheit aus, nicht nur Herrn Rüdiger ist übel, auch mir geht es so, wenn ich Ihren nackten Oberkörper sehen muss.

Entsetzt.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Horst Knappmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 18:15

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Horst Knappmann » Sa 13. Sep 2014, 13:40

Fräulein Jessica, ich habe den geschätzten Rüdiger nicht geduzt, mir steht nur kein anderer Name zur Verfügung, denn "Rotzbengel" ist doch wohl kein Name, oder?
Wenn Ihnen von meinem nackten(?) Oberkörper übel wird, gibt es nur eines: NICHT HINSEHEN!!

Werter Herr Gerber, so schlimm ist das Bild nicht, dass man sich davon übergeben müsste.

Gruß

Horst Knappmann
Der Mensch denkt und Gott lenkt.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12221
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2646 Mal
Amen! erhalten: 2683 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Martin Berger » Sa 13. Sep 2014, 13:45

Werter Herr Gerber, Fräulein Baal,

ich habe mir die redliche Anpassung des Profilbildes erlaubt. So sagt es Ihnen hoffentlich mehr zu.

Weltverbessernd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sr Maria Bernadette
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Eberhard Stahlmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:45
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Eberhard Stahlmann » So 14. Sep 2014, 14:15

Verehrte Herrschaften!

Die Scharia-Polizei hat sich schon früher als redlich erwiesen. Der Artikel ist zwar schon älter, jedoch war dies eine überaus redliche und nachgerade oberknorke Tat:
Im Kampf gegen "unislamische Gewohnheiten" hat die Scharia-Polizei im Norden Nigerias 240.000 Flaschen Bier vernichtet. Dazu wurde in der Stadt Kano extra eine öffentliche Zeremonie abgehalten. Zudem wurden Fässer mit mehr als 8000 Litern alkoholhaltiger Getränke und 320.000 Zigaretten zerstört . Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/scharia-polizei-in-nigeria-zerstoert-240-000-flaschen-bier-a-936075.html

Man kann nur hoffen, daß diese Tat in Deutschland, das von Drogen wie Zigaretten und Bier durch die rotzdumme Jugend verseucht wurde, wiederholt wird!
Außerdem arbeitet die Religionspolizei dort parallel zur zivilen Polizei:
Seit September geht die Hisbah massiv gegen "unmoralisches Verhalten" vor, Hunderte Menschen wurden in Kano von ihr festgenommen. Der Hisbah gehören etwa 9000 Mann an, sie arbeitet parallel zur zivilen Polizei.

Wenn die Scharia-Polizei doch nur in Deutschland ebenfalls parallel zur normalen Polizei arbeiten würde! So würde Deutschland ein großes Stück redlicher werden!
Ein Hoch auf die redliche Scharia-Polizei!

Letztere ventilierend,
Eberhard Stahlmann

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8713
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2078 Mal
Amen! erhalten: 2028 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 14. Sep 2014, 16:06

Herr Stahlmann,
auch ich konnte im Laufe meines langen Lebens bereits enorme Mengen knorken Bieres vernichten, sodaß selbiges nicht in die Hände unmündiger Frauen oder Kinder fiel.
Nachschenkend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Schwakowiak
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Eberhard Stahlmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:45
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Eberhard Stahlmann » So 14. Sep 2014, 16:53

Geehrter Herr von Schnabel!
auch ich konnte im Laufe meines langen Lebens bereits enorme Mengen knorken Bieres vernichten, sodaß selbiges nicht in die Hände unmündiger Frauen oder Kinder fiel.

Selbiges trifft auch für mich zu. Man kann jedoch davon ausgehen, dass die redliche Scharia-Polizei kein knorkes Bier, sondern unlöbliches Bier wie z. B. Oettinger vernichtet hat. Letzteres kommt bei mir nämlich auch aus dem Wasserhahn. Ich gehe immer den sicheren Weg, indem ich nur selbst gebrautes Bier trinke, wie redliche Mönche schon im Mittelalter.

Genüßlich ein kühles, eigens gebrautes Glas Bier trinkend,
Eberhard Stahlmann

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12221
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2646 Mal
Amen! erhalten: 2683 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Martin Berger » So 14. Sep 2014, 17:15

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:[...]auch ich konnte im Laufe meines langen Lebens bereits enorme Mengen knorken Bieres vernichten, sodaß selbiges nicht in die Hände unmündiger Frauen oder Kinder fiel.

Werter Herr Schnabel,

aus Ihnen spricht ein wahrer Christ, heißt es doch:
Der größte Feind des Menschen Wohl,
das ist und bleibt der Alkohol.
Doch in der Bibel steht geschrieben:
"Du sollst auch deine Feinde lieben."

Dieser knorke Spruch basiert auf dem Gebot der Feindesliebe, nachzulesen im Evangelium des Matthäus.

Knorkes Bier zu verteufeln ist außerdem eine schwere Sünde, dient es doch in der Fastenzeit als flüssiges Brot. Ohne Bier wäre ich während der 40-tägigen Fastenzeit schon mehrmals verhungert.

Weitere knorke und vor allem christliche Sprüche sehen Sie nachfolgend:
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen,
mischt man es mit Malz und Hopfen!

Das Wasser gibt dem Ochsen Kraft,
dem Menschen Bier und Rebensaft,
darum danke Gott als guter Christ,
daß du kein Ochs geworden bist.

Der liebe Gott hat nicht gewollt,
daß edler Wein verderben sollt'.
Darum hat er auch zum Saft der Reben,
den nötigen Durst hinzugegeben!

Hopfen und Malz,
Gott erhalt's.

Auf Ihr Wohl, Herr Schnabel,
Martin Berger


Post Scriptum:

So löblich der Bierkonsum auch ist: Weibern, Kindern und Jugendlichen ist der Konsum freilich nicht erlaubt! Mögen hierauf die Sittenwächter ein Auge haben.
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Schwakowiak
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Mo 15. Sep 2014, 08:47

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:auch ich konnte im Laufe meines langen Lebens bereits enorme Mengen knorken Bieres vernichten, sodaß selbiges nicht in die Hände unmündiger Frauen oder Kinder fiel.
Lieber Herr von Schnabel,

das klingt ja wundervoll! Wir scheinen uns in der Beziehung sehr ähnlich zu sein. Zum Schutz der Kinder trinke ich täglich mindestens einen Kasten Veltins und gehe am Vormittag auch noch oft auf Streife. Wenn ich dann mal so eine Gesichtsgrätsche mit Bier oder Zigaretten sehe, konfisziere ich das Zeug natürlich sofort und vernichte es noch an Ort und Stelle!

Ihr Bier-Terminator

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12221
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2646 Mal
Amen! erhalten: 2683 Mal

Re: Jugendliche Sittenwächter

Beitragvon Martin Berger » Mo 15. Sep 2014, 17:18

Werter Herr Schwakowiak,

es freut mich zu lesen, daß Sie ebenfalls als Alkohol konfiszierender/vernichtender Sittenwächter unterwegs sind. Wie löblich. Möge der HERR Sie segnen, so lange Sie seinen Willen tun! :kreuz1:

Erfreut,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Schwakowiak
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste