0 Tage und 21 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Herr DerG wurde schwerst verletzt! (und starb am 18.4.2014)

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
DamianHerzknecht
Häufiger Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Do 12. Dez 2013, 01:12

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von DamianHerzknecht »

Werte Herren,

ich werde heute noch die Hilfekisten aus meinem Lager an DerG schicken! Dort ist Alles drin, was Ihn wieder aufmöbelt.
  • Weihwasser
    Bibel
    Lebensmittel
    Getränke
    Erste-Hilfe-Kasten
Sehen Sie selber:

http://www.bilder-upload.eu/upload/9320 ... 680895.jpg

Für DerG betend,
DamianHerzensknecht
Der HERR hat mich mit meinem Weib beschert und ich wies Ihr den Weg direkt zum Herd.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,
Heute früh erreichten mich besorgniserregende Nachrichten.
Der keusche Gesundheitszustand des löblichen Herrn DerG hat sich erneut verschlechtert.
Zusätzlich zu den bereits bekannten Symptomen wird der knorke Knabe von unerklärlichen Blutungen heimgesucht.
Es findet sich jeweils eine Wunde an Händen und Füßen sowie im Brustbereich. Keiner der behandelnden Ärzte kann sich jenes Phänomen erklären.
Ich befinde mich bereits auf der Anreise und wenn meine Zugochsen das strammen Galopp überstehen, werde ich wohl gegen Mittag das Krankenlager erreichen.
Die Peitsche schwingend,
Schnabel

C Harten
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 289
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:59

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von C Harten »

Werter Herr von Schnabel,

mit (unredl.Symptomen) meinen sie bestimmt die Male, die jedem Christen wohl bekannt sein dürften.

Entschuldigung, ich hab mich noch nicht vorgestellt, hole aber das tunlichst nach.

den heutigen Feiertag würdigend
C Harten
Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch.

Matthaeus 6

(oder Hartz 4.0)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,
ich muß Ihnen eine traurige Mitteilung machen.
Doch zunächst ein kurze chronologische Wiedergabe der schrecklichen Ereignisse:
Bei meiner Ankunft wurde ich von Pater Bartholomäus begrüßt, welcher dem hohen Patienten bereits die Krankensalbung verabreicht hatte. Ebenso konnte der Knabe noch die Beichte ablegen, sowie das hochheilige Altarsakrament empfangen.
Der schnafte Pater mußte mir leider mitteilen, daß die Ärzte mit ihrem Latein am Ende wären.
Schnell begab ich mich in das Krankenzimmer des leiwanden Jünglings, welcher auf ein kurzes, aber redliches Leben zurückblickte. So manche Seele konnte der keusche Knabe bereits vor den ewigen Qualen des Höllenfeuers bewahren.
Zu dieser Zeit fand in der knorken Krankenhauskapelle die Karfreitagsandacht statt. Anwesende berichteten, daß gegen fünfzehn Uhr der dort befindliche Vorhang, welcher die Sakristei provisorisch begrenzt, mit einem lauten Knalle zu zwei Stücken zerfiel!
Der Himmel verfinsterte sich zur gleichen Zeit. Straußeneigroße Hagelkörner verwüsteten das Land, Herr DerG rief noch einmal nach dem HERRn und verschied friedlich in der Blüte seiner Jahre.
Bitterlich weinend,
Schnabel

Benutzeravatar
Friedrich Möbius
Stammgast
Beiträge: 368
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 15:32

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Friedrich Möbius »

Werter Herr von Schnabel,

das sind wahrhaft traurige Nachrichten. Zwar freue ich mich für Herrn DerG, daß er ins himmlische Reich des Vaters auffahren durfte, dennoch bin ich sehr betrübt, denn heute haben wir einen der treuesten Mitstreiter des Christentums verloren.
Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mit mir eine Schweigeminute für Herrn DerG einzulegen. Möge er in Frieden ruhen.

Karl Schmid
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: So 25. Aug 2013, 22:31

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Karl Schmid »

Werte Brettnutzer

Ich freue mich schon ***ketzerischer Unfug entfernt durch Martin Berger***

Karl Schmid

Verlorenes Schaf
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 15
Registriert: Do 6. Mär 2014, 17:05

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Verlorenes Schaf »

Geehrte Gemeinde,
Welch traurige Nachricht!
Herr DerG war stehts ein großes Vorbild für mich und einer der Hauptgründe warum ich zurück auf den Pfad der Redlichkeit
fand. Doch ich bin sicher das Herr DerG nun an einem besseren Ort ist,auch wenn der Herr ihn viel zui früh zu ihn geholt hat und er
noch viele Menschen vor dem FEgefeuer rettenhätte können bin ich sicher der Herr hat seine GRünde warum er Ihn schon so bald zu ihm geholt hat.
Zutiefst Traurig,
Schaf :kreuz1:

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Asfaloths »

Werte Herren!

Ich kann die Nachricht kaum ertragen. Schon als Herr Schnabel mich anrief um mir die schlechten Neuigkeiten mitzuteilen weinte ich bitterlich. Es ist ein Trauerspiel dass soviele Kleberspritzer, Hanfgift-Konsumenten und anderes Gewürm weiterlebt während einer unserer besten von uns geht.

Ich werde sogleich eine Notstands-Gemeindeversammlung einberufen.

Eilend,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Schnabel,

eine schlimmere Nachricht kann es wohl nicht geben! :hinterfragend: Ich ahnte bereits, als ich auf den Feldern nach dem Rechten sah, daß etwas Schreckliches passiert sein muß, denn plötzlich fielen die Vögel vom Himmel und zerschellten mit lautem Getöse auf dem Boden. Sofort warf ich mich in den Dreck und verfiel in einen Gebetsrausch, spürte ich doch, daß es etwas mit Herrn DerG zu tun haben mußte. Zwei Stunden lang betete ich im Regen, doch der HERR hat offensichtlich Größeres mit Herrn DerG vor.

Es ist schwer Worte zu finden, die ausdrücken können, wie sehr mich der Verlust von Herrn DerG schmerzt. Er war der einzige Jüngling, der mich an der Jugend nicht verzweifeln ließ. Stets war er ein Vorbild für Jugendliche, aber auch für Erwachsene. Gottesfürchtig, bibelfest und dem Herrn ein treuer Diener, so konnte man ihn beschreiben. Er war für mich wie ein zweiter Sohn, den ich nie hatte. :hinterfragend: Nun ging er uns voran, heim ins himmlische Reich, wo er am Tische des HERRn seinen Platz finden wird und auf uns arme Sünder, denen dieser Weg noch bevorsteht, herabblicken kann.

Um meinen geliebten Bruder im Glauben trauernd,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von D Carwin »

Werte Gemeinde,

zu besagter Stunde verdunkelte sich auch hier binnen Sekunden der Himmel und es hagelte sehr große Eiskörner. Ich fiel zu Boden und betete, auf daß der HERR mein Heim und meine Familie verschone. Doch schon kurz darauf lichtete sich der Himmel wieder! Nach dem Lesen dieses Fadens war es klar: Der HERR teilte unserer Gemeinde mit, daß der werte Herr DerG nun im Himmel frohlockt und zurückgekehrt ist, Hurra.

Dennoch ist der Verlust für die gesamte Erdscheibe enorm!

Tieftraurig im Gebet versunken,
Herrn Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2512
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Benedict XVII »

Liebe Gemeinde,

lange Zeit war ich sprachlos ob der heute stattgefundenen Ereignisse.
Die gesamte Christenheit, ja die gesamte Menschheit hat einen ihrer größte Vertreter verloren.
Der Herr DerG wird auf ewige Zeiten als leuchtendes Vorbild allen jungen Christen stets vor Augen sein.
Nun wurde er durch den HERRn erlöst und zu sich gerufen.
Auch von Herrn Merkel sind bereits tiefempfundene Beileidsbekundungen eingetroffen.

Wir alle können jedoch Trost finden in dem Wissen, daß die unsterbliche Seele des Herrn DerG ewig unter uns weilen wird.

Um die Worte ringend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Asfaloths »

Werte Herrschaften,

wir haben soeben unsere Notstands-Gemeindeversammlung beendet und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir gemeinsam pilgern werden um Herrn DerG die letzte Ehre zu erweisen.
Wir werden morgen Mittag loswandern und voraussichtlich am Abend bei ihm sein.

Gemeinsam werden wir auf das Leben des töften Jünglings lobsingen und gemeinsam feierlich zelebrieren dass er den Platz gefunden hat, für den er so hart gekämpft hat. Vielleicht hört er ja unsere Gesänge im Himmel und weiß dass wir seine Taten feiern.

Halleluja!

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Wilhelm Spiesser »

Werte Gemeinde,
in der Tat ist es immer betrüblich wenn einen juvenilen Menschen das Zeitliche segnet. Unlöblicherweise muß ich der Gemeinde allerdings gestehen, daß mir bei dem Lesen der Kunde, der Knabe Derg sei verschieden, dennoch ein verstohlenes Lächeln über den Munde fuhr: Herr Derg hat es zu Lebzeiten des Öfteren gewagt, mir zu widersprechen, schlimmer noch: MICH zu beleidigen. Deshalb kann und muß ich nun dem HERRn dankbar sein, daß er den Knaben Derg so früh zu sich gerufen hat. Auf daß Derg nimmermehr störe!
HURRA!!!
Den Hut beschwingt in die Lüfte werfend,
W. Spiesser

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Herr Spießer,
bislang hielt ich Sie für einen redlichen Christen.
Dieses geschmacklose kindische Verhalten im Angesicht des Todes eines jungen Menschen belehrt mich eines Schlechteren.
Tief enttäuscht,
Schnabel

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitrag von Asfaloths »

Dirne Spießer!

Ihre ekelhafte Existenz ist nichts anderes als Beleidigenswert. Ich hoffe dass Ihr Aufenthalt in der Hölle ewig währt und die Peitschenhiebe und der Schwefelsee Ihren maroden Geist so lange zermürben bis Ihnen klar wird was Sie da gesagt haben.

Spuckend,

(Nicht) Ihr Asfaloths der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Antworten