0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Warum ist Hipf-Hüpf schlecht?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
seitennutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 56
Registriert: Di 4. Feb 2014, 11:00

Re: Warum ist Hipf-Hüpf schlecht?

Beitrag von seitennutzer »

Werter Herr Berger,

es gibt sehr wohl christliche Hipf-Hüpf-Lieder. Ich werde hier auf ein solches verweisen http://youtu.be/_SsfLOmaKVk?t

Beweisend dass es auch christlichen Hipf Hüpf gibt,
Seitennutzer
Ich antworte normalerweise, nicht mehr auf Antworten über meine Rechtschreibung.

http://www.duden.de/rechtschreibpruefung-anschnur

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Warum ist Hipf-Hüpf schlecht?

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

brandneue, jedoch erschreckende Nachrichten dringen aus den VSA zu uns herüber.
In den VSA wird die Anzahl der Christen immer weniger und der Ankermann des Fernsehsenders Fuchs Nachrichten (unredlich: Fox News) will den Grund dafür ausgemacht haben. Für Rechnung Oreiller (unredlich: Bill O´Reilly) ist definitiv der Hipf-Hüpf (unredlich: Hip-Hop) daran Schuld.

"Die Sprachgestörten-Industrie glorifiziert verkommenes Verhalten: Das hat Einfluss auf die Meinungen von jungen Leuten und das ist die Gruppe, die sich am ehesten von Religion abwendet", so Oreiller.

Quelle: Fuchs Nachrichten-Moderator gibt Hipf-Hüpf Schuld am Rückgang des Christentums in den VSA
Freilich haben es viele schon geahnt, doch nun scheint es endgültig bestätigt zu sein: Hipf-Hüpf sorgt dafür, daß sich Christen dem Satan zuwenden, um fortan ein Leben in der Dunkelheit zu führen. Amen, ich sagen Ihnen: Jenes Gesindel wird am Tag des Jüngsten Gerichts einen gerechten Lohn dafür erhalten und zur Hölle fahren. Bitte beten Sie gemeinsam mit mir dafür, daß wenigstens ein paar dieser Fehlgeleiteten gerettet werden können!

Hipf-Hüpfer verachtend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Warum ist Hipf-Hüpf schlecht?

Beitrag von Benedict XVII »

Werter Herr Berger,

dies sind wahrlich furchtbare Nachrichten.
Hipf-Hüpfer sind eine Plage der Menschheit, der HERR wird dereinst über ihre Qualen bestimmen.

Der von Ihnen genannte Sender Fuchs Nachrichten jedoch scheint mir ein recht töfter Sender zu sein. Ist dies doch (wie z.B. Bibel TV) einer der wenigen Ersteller von Bewegtbildern, welche für Sitte und Anstand sorgen und die Abartigkeiten der modernen Welt bekämpfen.

Schalten Sie hier. Als einziger Sender zeigte Fuchs die Schmiererei des Ketzers Picasso "Die Frauen von Algier", welches für 180 Millionen Taler verkauft wurde, in einer redlich zensierten Fassung.
Es besteht die Hoffnung, dass der Käufer jenes "Kunstwerkes" ein töfter Christ war, welcher hiermit seinen Scheiterhaufen beheizt.

Fuchs Nachrichten ventilierend und Hipf-Hüpfer anspuckend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Erhardt Amsicken
Häufiger Besucher
Beiträge: 145
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 18:11

Re: Warum ist Hipf-Hüpf schlecht?

Beitrag von Erhardt Amsicken »

Werter Herr Berger,

sie treffen wieder einmal den Nagel auf den Kopf.
Martin Berger hat geschrieben: Freilich haben es viele schon geahnt, doch nun scheint es endgültig bestätigt zu sein: Hipf-Hüpf sorgt dafür, dass sich Christen dem Satan zuwenden, um fortan ein Leben in der Dunkelheit zu führen.
(...)
Hipf-Hüpfer verachtend,
Martin Berger
Angeregt durch Ihren knorken Beitrag suchte ich nach einem Hipf-Hüpf-Treffpunkt in der Umgebung, um dort einmal mit dem Rohrstock vorstellig zu werden. Dabei fand ich das hier:

Schaltung zu unredlichem Hipf-Hüpf-Tanz

Ein redlicher Name dazu fällt mir nicht ein. Der höchst unredliche Begriff „Twerking“, beschreibt mit hoher phonetischer Präzision die abgrundtiefe Widerlichkeit dieses „Tanzes“. In der Tat klang meine erste Reaktion darauf sehr ähnlich, mein Weib reinigte noch bis spät in den Abend meine Tastatur von meiner Galle, die mir buchstäblich hochkam.

Mit dem Hipf-Hüpf eng verwoben, scheinen hier Jungweiber gezielt verleitet zu werden, die unredlichen Artikulationsflatulenzen der Hipf-Hüpfer durch rhythmische und sechsuell stimulierende Bewegungen ihres verlängerten Rückens zu begleiten.

Ihr Gebaren dabei gleicht dem Vieh in der Hitze, was sechsuelle Begehrlichkeiten bei Hipf-Hüpfern wecken soll und sicherlich auch weckt, da der Hipf-Hüpfer an sich bekanntermaßen der Morallosigkeit und Verderbtheit ventiliert. Und das verstößt direkt gegen die Schrift und das Wort des HERRn:
Matthäus 5:28 hat geschrieben: Ich aber sage euch: Wer ein Weib ansieht, ihrer zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen.
Herrn Berger ventiliere ich zu seinem Beitrag, nicht nur die Hipf-Hüpfer gehen verdient ins Fegefeuer, auch die Weiber, die zu dieser Kakophonie „tanzen“, werden nach dem Tag des HERRn ihr Hinterteil in Schwefeldämpfen schwingen dürfen.

Angewidert

Amsicken
Er achtet Eisen wie Stroh, und Erz wie faules Holz. Hiob 41.19

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Warum ist Hipf-Hüpf schlecht?

Beitrag von Martin Berger »

Herr Amsicken,

das "Twerken", ein anderer Ausdruck für idiotischer, sechsuell motivierter Perversentanz, ist leider zu einer Seuche verkommen. Der Leibhaftige höchstselbst muß sich diese tanzende Sünde ausgedacht haben. Bedauernswerterweise beschränkt sich jenes Tanzverbrechen nicht nur auf Hipf-Hüpf, sondern kann, wie nach genauester Recherche festgestellt wurde, zu jeder Art von Musik gemacht werden. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel einer verhaltensgestörten DuRöhrerin, das Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog), nicht jedoch ohne einen vorherigen Warnhinweis:

:kreuz1: !!Achtung! :kreuz1:

Schalten Sie keinesfalls auf den unredlichen Film, wenn Sie im Glauben noch nicht vollständig gefestigt sind und das 60. Lebensjahr noch nicht erreicht haben!

Unredliche Verschaltung :pfeil: Fräulein V-Protokoll twerkt

Entsetzt,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Antworten