0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Werden Sie die "Ara" wählen?

Ich wähle nicht nur, ich trete sogar bei!
76
49%
Selbstverständlich wähle ich diese redliche Partei.
25
16%
Definitiv - Die Ara ist die beste Partei überhaupt.
12
8%
Halleluja, Herr Asfaloths ist toll!
41
27%
 
Abstimmungen insgesamt: 154

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 407
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Engelbert Joch » So 17. Feb 2019, 16:52

Werte Gemeinde,
Gibt es Pläne an der Grenze zu Frankreich eine Mauer aufzubauen?
Auch das deutsche Reich braucht eine Mauer, nachdem die letzte Mauer 2002 außer Dienst gestellt wurde.

Den Worten Herrn Asfaloths uneingeschränkten Glauben gebend,
Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Gustav Hahn
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Di 3. Dez 2019, 22:38

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Gustav Hahn » Fr 6. Dez 2019, 16:09

Martin Berger hat geschrieben:
Wissenschaftsminister: Herr Konrad Juckreiz
Aufgaben: Verbreitung der absoluten, göttlichen Wahrheit (die Erde ist Mittelpunkt des Universums, die Erde ist eine Scheibe, die Kreiszahl Pi=3, Verbreitung der Widerlegung der ketzerischen Urknalltheorie, etc.)


Werter Herr Berger,

leider scheint Herr Juckreiz bereits verstorben zu sein. Wer soll nun Wissenschaftsminister werden?

Fragend
Gustav Hahn

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8616
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2043 Mal
Amen! erhalten: 1995 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 6. Dez 2019, 16:21

Herr Gockel,

wie kommen Sie zu dieser abstrusen Theorie?

Erstaunt,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Gustav Hahn
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Di 3. Dez 2019, 22:38

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Gustav Hahn » Fr 6. Dez 2019, 23:14

Herr Schnabel,

man wird ja wohl noch Vermutungen aufstellen können. Herr Juckreiz hat hier schon länger nichts mehr geschrieben, warum sollte er diesem keuschen Plauderbrett sonst fernbleiben?

Versuchend ruhig zu bleiben
Gustav Hahn

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8616
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2043 Mal
Amen! erhalten: 1995 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 6. Dez 2019, 23:29

Herr Hahn,

Herr Juckreiz geriet, selbstverständlich unverschuldet, in eine mißliche Lage, welche ihm temporär die Teilnahme am redlichen Brettleben verunmöglicht.

Mit der Hilfe des HERRn und redlicher Christen wird er aber sicher in absehbarer Zeit wieder in der Lage sein, Seit' an Seit' mit der Administranz, das Böse entscheidend zu treffen und die Menschheit zu retten.

Zuversichtlich,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Christ Cornelius und 10 Gäste