0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ist die Erde eine Kugel?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

langerarsch
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:47
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon langerarsch » Mo 8. Jul 2019, 12:24

Grüß Gott ihr humorlosen Christen,

ich bin der Meinung, dass die Erde eine Kugel ist. Warum?

Wäre die Erde eine Scheibe, dann müsste man von überall auf der Welt den Mount Everest sehen können. Denn dieser Berg ist der höchste der Welt und überragt alle anderen. Da ich aber den Mount Everest nicht sehen kann, ist die Erdscheibenform falsch.

Benutzeravatar
Marconiac
Häufiger Besucher
Beiträge: 66
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 12:34
Hat Amen! gesprochen: 19 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Marconiac » Mo 8. Jul 2019, 13:04

Frl. Hinterteil,

den Berg Everest können Sie nicht sehen, da Sie keinen Weitblick haben, der tausende Kilometer überbrücken kann. Irgendwann ist die Leistungsfähigkeit des Auges erschöpft.
Ergo - die Erdscheibenform ist richtig.

Aufklärend,
Marconiac
Zucht bewahren ist der Weg zum Leben;
wer aber Zurechtweisung nicht achtet, geht in die Irre.
Sprüche 10:17

langerarsch
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:47
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon langerarsch » Mo 8. Jul 2019, 15:19

Werter Herr Marconiac,

dann dürften wir aber auch nicht die Sterne sehen können.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1188
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 461 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Martin Frischfeld » Mo 8. Jul 2019, 16:56

Unwerter Bub L. Rarsch,

dies liegt vornehmlich an den Ausdünstungen von Tieren und Weibern, welche die Sicht über der Erdscheibe beeinträchtigen, aber nicht bis in die höheren Schichten vordringen.

Erklärend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Marconiac

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11900
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2475 Mal
Amen! erhalten: 2544 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Martin Berger » Mo 8. Jul 2019, 18:32

langerarsch hat geschrieben:Werter Herr Marconiac,

dann dürften wir aber auch nicht die Sterne sehen können.

Bub Langer Hintern,

die Sterne können Sie sehen, weil der HERR dies so gewollt hat. Daß Ihre Augen von Deutschland aus einen Berg in Nepal sehen, ist freilich nicht gewollt. Ein stinkender Atheist wie Sie würde eine derartige Fähigkeit ohnehin nur für schlechte Dinge nutzen. Beispielsweise könnten Sie dann daheim bleiben, statt als widerlicher Spanner auf einem Baum oder hinter einem Strauch auf der Lauer zu liegen, Sie ekelhafter Kerl. :verwirrt:

Angewidert,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Marconiac

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1866
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 457 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 8. Jul 2019, 20:07

langerarsch hat geschrieben:
ich bin der Meinung, dass die Erde eine Kugel ist. Warum?

Wäre die Erde eine Scheibe, dann müsste man von überall auf der Welt den Mount Everest sehen können. Denn dieser Berg ist der höchste der Welt und überragt alle anderen. Da ich aber den Mount Everest nicht sehen kann, ist die Erdscheibenform falsch.


Sehr geehrter Herr,

Ihrem primitiven Argument kann ich mit einem Hinweis auf die Größenverhältnisse entgegnen: Der sogenannte Mount Everest ist von unserem schönen Tirol annähernd siebentausend Kilometer entfernt. Bei einer Entfernung von siebentausend Kilometern und einer Höhe von acht Kilometern ist der Blickwinkel bis zum Gipfel naturgemäß so flach, dass jener Berg am Horizont kaum auszumachen ist. Es stehen außerdem viele andere Berge und Hügel, Häuser und so weiter dazwischen.

Alles Gute wünscht Ihnen
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Ockham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 37
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 08:30
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Ockham » Mi 10. Jul 2019, 16:41

langerarsch hat geschrieben:Grüß Gott ihr humorlosen Christen,

Wieso humorlos? Es gibt extra einen Faden für redliche Scherze, Sie Depp.

langerarsch hat geschrieben:ich bin der Meinung, dass die Erde eine Kugel ist. Warum?

Wäre die Erde eine Scheibe, dann müsste man von überall auf der Welt den Mount Everest sehen können. Denn dieser Berg ist der höchste der Welt und überragt alle anderen. Da ich aber den Mount Everest nicht sehen kann, ist die Erdscheibenform falsch.

Das ist quatsch, die Erde ist eine Scheibe und wie Herr Berger schon festgestellt hat, ist ihre Sehkraft beschränkt.

Feststellend,

Ockham
Wer den Rohrstock nicht ehrt, der lebt verkehrt.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1188
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 461 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 11. Jul 2019, 09:13

Martin Berger hat geschrieben: Ein stinkender Atheist wie Sie würde eine derartige Fähigkeit ohnehin nur für schlechte Dinge nutzen. Beispielsweise könnten Sie dann daheim bleiben, statt als widerlicher Spanner auf einem Baum oder hinter einem Strauch auf der Lauer zu liegen, Sie ekelhafter Kerl. :verwirrt:


Werter Herr Berger,

so ist es. Schmutzige Atheisten können in der Regel gerade mal so weit sehen, daß sie die wechselnden Sechspartner aus nächster Nähe einigermaßen identifizieren können, bloß um sicherzustellen, kein zweites Mal mit einer Person gelegen zu haben.
Gute Christen hingegen haben Adleraugen. Ich hörte einst sogar von einem besonders frommen Mann aus meiner Gemeinde, der die Bergpredigt noch aus 500 Metern Entfernung zum Altar aus der BIBEL vorlesen konnte und in Notsituationen sogar seine Sehkraft zu einem gleißend roten, aus seinen Augäpfeln austretenden Vernichtungsstrahl bündeln konnte, um die Feinde des HERRn zu bezwingen. Ich glaube sein Name war Kannicht; ein ehemaliger VS-Amerikaner, der seinen unredlichen Namen eindeutschen ließ.

Den Enkeln eine wahre Geschichte über den gewissen Herrn erzählend,
Martin Frischfeld

Hallllo
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: So 4. Aug 2019, 11:30
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Die Erde als Scheibe oder Kugel bzw. Oval

Beitragvon Hallllo » So 4. Aug 2019, 22:20

Sören Korschio hat geschrieben:Springen.
Springen Sie einfach in die Luft. Atheisten behaupten die Erde sei eine Kugel, die sich mit hoher Geschwindigkeit dreht. Aber was passiert wenn Sie springen? Sie kommen genau dort wieder auf, wo Sie vorher gestanden sind. Wäre die Erde eine sich drehende Kugel, müssten Sie eigentlich mehrere hundert Meter weiter weg aufkommen.

Blasen.
Atheisten behaupten die Erde sei eine Kugel. Würden Menschen auf der unteren Seite der Kugel stehen, würden Sie einfach herunter fallen. Deswegen haben Atheisten die "Schwerkraft" erfunden. Viele werden diesen Begriff nicht kennen - machen Sie sich nichts daraus, es ist keine Bildungslücke, da sie der Fantasie anti-christlicher Fanatiker entspringt. Laut den Atheisten "kleben" Menschen an der Erde, weil sie viel mehr Masse hat als ein Mensch. Um das zu widerlegen, blasen Sie einen Luftballon auf - Sie erhalten eine Kugel, wie es angeblich die Erde sein soll. Danach reißen Sie ein klitzekleines Stückchen Papier ab - so klein es Ihnen möglich ist. Dieses Papier steht für einen Menschen. Es wird trotzdem vom Ballon herunterfallen.


Kleine Frage zwischendrin zur Kombination beider "Argumente"
Wenn es keine Schwerkraft geben soll, warum kommt man wieder zurück auf die Erde wenn man hochhüpft?
Und jetzt sag bitte nicht weil der Mensch sich nach dem Boden sehnt, das hat schon ein Grieche behauptet vor mehreren tausend Jahren

Hallllo
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: So 4. Aug 2019, 11:30
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Hallllo » So 4. Aug 2019, 22:31

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werter Herr Antrophos,

wie Sie bereits schruben, heißt jene elektrische Landkarte "GPS" also Gerades Positionierungssystem.
Ginge es um eine knorke Kugel, müßte es ja KPS heißen.

Freundlich hinweisend,
Schnabel

Globales Positionierungssystem
https://www.google.com/search?q=gps
4 Tastendrücke reichen aus

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8440
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1972 Mal
Amen! erhalten: 1910 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 5. Aug 2019, 07:13

Fräulein Hallodri,

was genau wollen Sie der redlichen Christenheit mitteilen?

Fragend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Der Diener
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 13:51

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Der Diener » Mo 5. Aug 2019, 17:03

Herr von Schnabel,

Die Dame möchte damit beweisen, dass die Erde eine Kugel ist.

Erklärend
Richárd Herczeg

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11900
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2475 Mal
Amen! erhalten: 2544 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Martin Berger » Mo 5. Aug 2019, 18:27

Hallllo hat geschrieben:Und jetzt sag bitte nicht weil der Mensch sich nach dem Boden sehnt

Depp Hallodri,

wieso duzen Sie den knorken Lehrmeister? Sapperlot, reißen Sie sich zusammen! :boese:

Verärgert,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1866
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 457 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 5. Aug 2019, 21:31

Werte Mitglieder,

ist es denn wirklich relevant, ob unsere Erde eine Kugel, ein Zylinder, ein Quader oder sonst ein geometrischer Körper ist? Für uns Menschen stellt sie sich als Ebene mit vielerlei Erhebungen und Einbuchtungen dar. Es ist diese Sichtweise für alle praktischen Zwecke ausreichend.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
G-a-s-t
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8440
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1972 Mal
Amen! erhalten: 1910 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 5. Aug 2019, 21:38

Werter Herr Gruber,

selbstverständlich zählt letztlich nur der Glauben an den HERRn und das ewige Leben in GOTTes Herrlichkeit.

Dennoch bleibt es eine unumstößliche Tatsache, daß die Erdscheibe flach ist. Für Sie als Bergbewohner scheint das Ihrer täglichen Erfahrung und Anschauung bisweilen zu widersprechen, aber was einst wahr war, bleibt Wahrheit in alle Ewigkeit.

Amen,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste