Das löblichste Internetzwellenreiterprogramm

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Der Diener
Häufiger Besucher
Beiträge: 51
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 13:51

Das löblichste Internetzwellenreiterprogramm

Beitrag von Der Diener »

Werte Gemeinde,

ich möchte mich erkundigen, welche Ihrer Meinung nach das beste Internetzwellenreiterprogramm für Christen ist?

Sich auf die Antworten freuend,
Der Diener
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Das löblichste Internetzwellenreiterprogramm

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Diener,

die redlichste Möglichkeit, sicher an Informationen zu kommen, ist das Gebet.

Kaffee in Schulranzen kippend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 1060
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Das löblichste Internetzwellenreiterprogramm

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Diener,

Sie sollten über diese von Ihnen aufgeworfene Frage gar nicht weiter nachdenken
und beim nächstgelegenen Pferdehof nachfragen, wann Sie beim Ausmisten
helfen können.
Den Heimrechner lassen Sie ausgeschaltet.

Wegen allzu heftigem Sodbrennen nicht zu Bett gehend
Walther Zeng
Benutzeravatar
Der Diener
Häufiger Besucher
Beiträge: 51
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 13:51

Re: Das löblichste Internetzwellenreiterprogramm

Beitrag von Der Diener »

Werter Herr Zeng,

vielen Dank für ihre löbliche und keusche Antwort! Ich freue mich unbeschreiblich die weise Worte des Brettalkoholikers lesen zu dürfen!

Ich werde mich umgehend mit dem lokalen Pferdezüchter in Verbindung setzen, um diese fromme und löbliche Tätigkeit ausüben zu können.

Ihren Namen im Gebet erwähnend,
Der Diener
Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 829
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50

Re: Das löblichste Internetzwellenreiterprogramm

Beitrag von A. Grillmeister »

Werter Herr Diener,

Sinnvollerweise fragen Sie nach dem besten Programm und nicht nach dem redlichsten. Für eine so schädliche Beschäftigung wie das Herumstochern im Internetz kann es natürlich keine redlichen Programme geben und die bisherigen Antworten sind vollkommen richtig.
Die Frage, warum redliche Personen wie wir zuweilen trotzdem das Internetz heimsuchen, wurde an anderen Stellen in diesem Forum schon beantwortet.
Leider habe auch ich keine Antwort darauf, welches, wie sie schreiben, Internetzwellenreiterprogramm am besten geeignet ist. In Fachkreisen spricht man auch von einem Brauser; so als würde man durch das Netz brausen.
Ich benutze für meine Visiten im Internetz den Feuerfux-Brauser und habe ihn dazu mit unzähligen Erweiterungen bestückt, die ein sicheres und unbeobachtetes Brausen ermöglichen sollen. Trotzdem ist bei jedem Klick in das Netz höchste Vorsicht geboten und im Zweifel sollte man sofort den Netzstecker ziehen.
Letztendlich bleibt es dabei: lassen Sie die Finger vom Internetz! Es warten viele redliche Dinge darauf von Ihnen erledigt zu werden.

:rufzeichen:
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)
Horst der Christ
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Nov 2021, 12:12

Re: Das löblichste Internetzwellenreiterprogramm

Beitrag von Horst der Christ »

Guten Tag Herr Grillmeister,

Ich bin von Ihrer Antwort zutiefst entrüstet und bin schockiert eine so Profane Antwort von einem Netzwächter zu lesen.
Ihrem ersten Argument simme ich trotzdem vollkommen zu. Es kann mitunter sehr schnell passieren, dass man im Zwischennetz (unredlich. Internetz) auf unredliche Inhalte stößt. Doch auch der Feuerfuchs-blätterer mit genannten Erweiterungen kann sie beim Herumstochern nicht davor schützen.
Es ist vollkommen egal welchen Blätterer sie verwenden. Egal ob sie Farbe (unredlich Chrome), Feuerfuchs (unredlich Firefox) oder *BITTE HALTEN SIE WEIHWASSER BEREIT* TOR zur H-lle zum Blättern verwenden. Überall gibt es schreckliche Inhalte die jeden gläubigen Christen schockieren würden.

Meine Schlussfolgerung: Die sicherste Methode Informationen zu beziehen ist, ausschließlich auf bekannte, sicherere Quellen zurückzugreifen. Dieses Brett ist eine solche sIchere Quelle. Es freut mich zu sehen, dass Gläubige zu uns kommen um sich zu informieren doch muss ich sie warnen. Wer sich in die ungewissen Bereiche des Zwischennetzes begibt, der verlässt den Weg eines redlichen Christen.

Um die ursprüngliche Frage zu beantworten... Es gibt im Zwischennetz außer diesem Brett keine guten Internetzwellenreiterprogramme für gläubige Christen. Dies bitte ich sie zu beachten.

Um Ihr Wohl bangend
Horst
Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 1060
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Das löblichste Internetzwellenreiterprogramm

Beitrag von Walther Zeng »

Bub Horst,

nun ist es auch nicht mehr schwer, diese bekannten und sicheren Quellen
der Information zu benennen.

Abonnieren Sie einfach eine Tageszeitung. Die Inhalte unterliegen einer
gewissen Kontrolle, die sicherstellt, daß keine Fakirneuigkeiten,
Halb- u. alternativen Wahrheiten und anderen Lügen sowie Gewaltverherrlichung
Sexismus in allen Ausprägungsstufen und Bombenbauanleitungen verbreitet
werden.
Nun bitten Sie vor dem Lesen den Herrn Pfarrer, alle Artikel heraus zu schneiden,
die ein allzu modernes und somit verqueres Weltbild vermitteln würden.
Dazu gehören sowohl Behauptungen über eine angebliche Kugelform der Erde,
als auch Berichte über Fahrten in den Himmel oder wüste Spekulationen darüber,
ob der Weihnachtsmann nicht mehr mit dem Schlitten, sondern wegen
Hitze und Schneemangel mit einem LKW kommen müsse.

Nun ziehen Sie endlich den Stecker vom Internetz ab und kehren Sie das Laub!

Den heissen Bratapfel über der Tastatur schwenkend
Walther Zeng
Antworten