0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 301
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Heureka, werter Herr Gruber,

es ist wirklich beeindruckend, wie rasch aus dem Pankerstrolch ein, zumindest dem Namen nach, redliches Gemeindemitglied geworden ist!
Vielen Dank für Ihr beherztes Eingreifen!

Herrn Gruber ventilierend,
Hinrich Hammerschmidt

G-a-s-t
Brettmathematiker
Beiträge: 1026
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von G-a-s-t »

Werter Herr Gruber,

Ihre Erwägungen sind nachvollziehbar. Andererseits wird der Name auf diese Weise einer warnenden Komponente beraubt, von der sich noch nicht gezeigt hat, ob sie vielleicht gerade im Hinblick auf die mitlesenden Weiber und Kinder nötig ist.
Mt 7,15
Hütet euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen; inwendig sind sie reißende Wölfe.
Erschwert man nicht die Beherzigung dieser Warnung, wenn man einem, der ein Wolf sein könnte, einen Schafspelz anlegt?

Überhaupt ist "Bösartig" der Name, den Herr Egelmeer angeblich wider alle Ordnung von seinem Weib angenommen hat. Wäre es nicht eine Überlegung wert, hier wieder normale Zustände herzustellen, sich auch gleich des Vornamens anzunehmen und den Mann fortan Sidonius Egelmeer zu rufen?

Freilich hätte der Herr in diesem Fall neben der Gebühr für die abermalige Nachnamenskorrektur zusätzlich noch die Übersetzungskosten zu tragen.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2304
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Walter Gruber senior »

Sehr geehrte Herren,

vielen Dank für Ihren Zuspruch! Es wird die Administranz selbstverständlich darauf achten, dass das Mitglied mit dem nunmehrigen Namen Sid Gutartig sich brav verhält. Es könnte schon sein - wie der Herr Gast befürchtet - dass unter dem Schafspelz immer noch ein Wolf steckt. Jedoch werden diesem Wolfe, falls es notwendig ist, eine Hundeleine und ein Beißkorb angelegt, sodass er die braven Menschen in diesem Forum nicht schädigen kann.

Vielleicht wird aber der neue Name zu einer Besserung führen, wie wir es aus der Heiligen Schrift etwa durch das Beispiel des Paulus von Tarsus kennen, der durch die Offenbarung Jesu zum Apostel wurde (siehe Galater 1,15).

Mit freundlichem Gruß,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2304
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Walter Gruber senior »

Herr Erwin hat geschrieben:
Fr 25. Dez 2020, 22:53
Werter Walter Gruber,
könnten Sie mir bitte genauer erläutern, wie ich meine Identität bestätigen soll. Leider fällt mir das Benutzen meines Heimrechners in meinem hohen Alter doch etwas schwer, also bin ich, was dies betrifft, auf ihre Hilfe und Ratschläge angewiesen, da ich noch nicht begriffen habe, wie ich Ihnen in diesem redlichen Forum eine Aufnahme eines Lichtbildausweises zukommen lassen kann.

Ihre Antwort erwartend,
Herr Alois Erwin

:kreuz1: Amen :kreuz1:
Werter Herr Erwin,

es genügt hiebei, den Ausweis abzufotografieren und das Bild auf imgur.com hochzuladen. Als Nächstes müssen Sie einem Mitglied der Administranz eine Nachricht mit der Verschaltung zu jenem Bilde schicken.

Gern behilflich,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Horst von Kurzensoed
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Di 16. Okt 2018, 10:18

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Horst von Kurzensoed »

Werte Gemeinde!

Ich bin nun schon seit längerer Zeit registriert und war längere Zeit nicht aktiv, weil ich mir eine Auszeit von den Sünden der Anschnurwelt gegeben habe. Mir ist aufgefallen, daß ich mich noch nicht vorgestellt habe.

Mein Name ist Horst von Kurzensoed. Ich lebe in einem bescheidenen Schlößchen im Almtal in Oberösterreich.
Das Licht der Welt erblickte ich am zwölften Oktober 1942.

Obwohl ich in einer redlichen, alten Adelsfamilie aufwuchs, gab ich mich in meinen Jugendjahren oft der Sünde hin. Ich hörte Blaumusik, Jaspermusik (unredl. Jazz) und später sogar Fels-und-Dreh-Musik, ging fast jede Woche in Lichtspielhäuser und sah mir dort VS-Amerikanische Filme, die vor Unzucht nur so strotzden an.
Eines traurigen Tages, es war am ersten November 1963, verstarb mein Großvater im stolzen Alter von Einhundertundvier Jahren. Bei seiner Trauerfeier im Linzer Dom wurde mir erstmals die Macht des HERRN bewußt. Noch am selben Tag zerstörte ich alle unredl. Schallplatten und kaufte mir stattdessen eine Bibel. Seitdem führe ich ein redliches, Christliches Leben und versuche andere Menschen, insbesondere meine unredlichen Großneffen, zurück zum Glauben zu führen.

Sich vorstellend,
Horst von Kurzensoed

Franz Glaube
Plagiator
Beiträge: 63
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 13:58

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Franz Glaube »

Werter Herr Kurzensoed,
es ist mir zwar in Almtal kein Schloß bekannt allerdings ist mir der Name Kurzensoed in einen völlig anderen Zusammenhang ein Begriff.

Warnend
F. Zweifel

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr von Kurzensoed,

Gegrüßt seien Sie auf diesem Brett der Glückseligkeit, ei, ei, ei. Ihr Lebenswandel macht Sie zu einem Vorbild für solch verlauste Buben, die da noch den Pfad zum Herrn erblicken möchten, wie Lämmer im Straßenverkehr, ei, ei, ei, wie schön, wie brummig. Gegrüßt sei Herr von Kurzensoed, gegrüßt, gegrüßt. Hurra!

Begrüßend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.

Egidius Schlotzenbronck
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Jan 2021, 12:18

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Egidius Schlotzenbronck »

Werte Gemeinde,

gestatten Sie, dass ich einige Worte zu meiner unbedeutenden Person verliere.

Mein Name ist Egidius W. Schlotzenbronck, geboren in einem ganz und gar unkatholischen östlichen Landstriche, gleichwohl als treuer Untertan der letzten in einer trotz beinah zweihundertjähriger lutheranischer Verirrung langen Abfolge katholischer Majestäten. Sie sehen: Der jüngste an Jahren bin ich nicht, freilich gewillt, der lernbereiten Jugend den rechten Weg zu weisen, so wie der HERR mir den Weg in dieses vorzügliche Brett gewiesen.

Ich gestehe freimütig: Es gab Zeiten, da ich, bildlich gesprochen, gleich dem Propheten Jona vor dem HERRN an ferne, gänzlich gottlose Gestade floh, bis dass mich ein Seeungetüm verschlang und, dem HERRN sei's gedankt!, geläutert wieder ausspie. Ich tat Buße und fand zurück zum HERRN und zur alleinseligmachen heiligen Mutter Kirche, an deren Busen ich heute Trost und Erbauung finde. In diesem Sinne möchte ich in diesem Brette meinen Beitrag zur moralischen Läuterung der frevelhaften Jugend leisten und hoffe dazu auf Ihre werte Unterstützung. Ich verbleibe

Mit dem Ausdruck vorzüglichster Hochachtung
Ihr Egidius W. Schlotzenbronck

Franz Joseph Schmidt
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Fr 5. Feb 2021, 13:15

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Franz Joseph Schmidt »

Werte Gemeinde, ich nehme mir hier einmal die Freiheit mich vorzustellen ich heiße Franz Joseph Schmidt und bin 51 Jahre alt. In meiner Kindheit haben mich meine Eltern fromm und gottesfürchtig erzogen :kreuz2: . Ich bin Ihrem Brett beigetreten, da in meiner Umgebung nur eine evangelische Gemeinde ist, welche die Lehren Christi verzerrt.

Sich auf künftige Diskussionen freuend
Franz Joseph Schmidt

Beitrag verbessert von: Walter Gruber

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2304
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werter Rechtschreibkrimineller Schmidt,

gerne werden wir Ihnen auf Ihrem Weg zum Heil und bei der Verbesserung Ihrer Ausdrucksweise helfen. Wie weit sind Sie denn von der nächstgelegenen katholischen Gemeinde entfernt?

Herrn Schmidt begrüßend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Hartmut von Hinten
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 12:09

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Hartmut von Hinten »

Rotzlöffel Schmidt,
Sie sind erst 51? Hat denn Ihr Vormund es Ihnen gestattet hier zu stehsegeln? Eine Regel gegen dieses Alter gibt es zwar nicht, aber die meisten hier sind weit über 60 und würden Sie und ihr jugendliches Gehirn vermutlich nur verwirrern.

Werden Sie erst mal trocken hinter den Ohren und sammeln Sie Lebenserfahrung, bevor Sie die Zeit von lebenserfahrenen Christen verschwenden.

Sich über die Jugend von heute aufregend,
Hartmut von Hinten

Kueste
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 7
Registriert: Do 11. Feb 2021, 02:43

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Kueste »

Guten Abend, werte Brettgemeinde,

mein Name ist Hannelore von der Küste, ich bin 65 Jahre alt und seit fast 43 Jahren mit meinem Ehegatten Harald in GOTT vereint. Ich wohne in Schleswig-Holstein an der Nordsee und bin begeistert diese Gemeinde gefunden zu haben. Meine Enkel zeigten mir vor Kurzem dieses sogenannte "Interne Netz" (unredl. Internetz) und auch da wollte ich meinen Glauben an Jesus Christus und unseren HERRn GOTT kundtun. Es ist schön im Alltag voller Satanisten und gestörten Weltbilder Gleichgesinnte zu finden.

Nun, das soll es gewesen sein.

Immer betend,
Hannelore von der Küste :kreuz3:

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2304
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Walter Gruber senior »

Wertes Weib Kueste,

es ist uns auf der „Arche“ ein besonderes Anliegen, allen Weibern und Männern die Unterstützung dieser Gemeinschaft angedeihen zu lassen. Dementsprechend freut es mich, dass Sie zu uns gefunden haben!

Mit freundlichem Gruß,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Kunz Ferleit
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 22:00

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Kunz Ferleit »

Liebe Frau Kueste,

Herzlich Willkommen bei uns!

Sie schrieben "(unredl. Internetz)". Sicher meinten Sie "(unredl. Internetz)", denn das Internetz ist nicht unredlich, wenngleich
seine Abschaltung wünschenswert ist. Unredlich ist das Wort "Internetz", wenn es innerhalb der Deutschen Sprache verwendet wird.
Denken Sie an die Sprachverwirrung, die uns der HERR auferlegt hat.

Herzlichst, Ihr Kunz Ferleit

Johannifer Gawalter
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Sa 13. Feb 2021, 01:22

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Johannifer Gawalter »

Wunderschoensten guten Tag meine liebe Brettgemeinde,

Ich wollte mich einfach einmal hier vorstellen, bevor ich mich in die Genuesse dieser Internetz-Seite vertiefe.

Mein Name ist Johannifer Gawalter und ich bin stattliche 1,80m groß und komme aus Rosenbrueck am Rhein.
Ich bin hoechst erfreut endlich eine Gemeinde wie diese hier gefunden zu haben, die auch in Zeiten der politischen kommunistischen-anarchistischen Falschnachrichten noch die gute Botschaft verbreitet.
Mehr als alles andere spuere ich hier die Praesenz des HERRn!
Nichts sollte ueber meinem Bund zu GOTT stehen und alle, die mir solch Vorschriften versuchen aufzubinden, werden ihre gerechte Strafe erhalten im Reich GOTTes.

Meine untergeornete Lebenspartnerin und ich sind erpicht auf die Nächstenliebe und Froemme, die wir seit Anfangs das Schließherunters (unredl.: "Lockdown") so sehr vermissen.

In Erfurcht GOTTes erzitternd
Ihr Johannifer Gawalter ⑋

Antworten