0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderatoren: Netzwächter, Brettleitung

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 404
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Christ Cornelius » So 1. Mär 2020, 13:50

Werter Herr Schneider,

indem Sie Rotzbengel vor der heilsamen elterlichen Züchtigung schützen wollen, verhindern Sie die Entwicklung gesunden Denkens und fördern Atheismus. Geht man in christliche Gemeinde und fragt nach erlebte Züchtigungen in der Erziehung, so wird man in den frömmsten Gemeinden die meisten Hände sehen. Erkennen Sie den Zusammenhang ?

Wie mein Großvater Paulus Cornelius immer sagte : Je strenger der Knabe erzogen, umso mehr wird er den HERRN loben !

Gruß
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 522
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 36 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Walther Zeng » So 1. Mär 2020, 14:09

U-20-Bub (unredl. Twink) Schneider,

mir scheint es so, als ob Sie hier durch doppeldeutige Textfetzen versuchen, die redlichen älteren Herren
zu foppen.
Peter Schneider hat geschrieben:ich wollte sagen, dass ich nicht (mit Nichten= nicht) an der Kompetenz des Herrn Hammerschmidts zweifeler

Dies sollten Sie schnellstens unterlassen, denn sonst verklagen wir sie gemeinsam!
Weiterhin wage ich zu behaupten, daß Sie charakterlich völlig ungeeignet für ein Studium der Theologie sind.
Lernen Sie einen handwerklichen Beruf und verbringen Sie gefälligst Ihre Freizeit mit Beten, Beichten und dem Lesen der Bibel
in deutscher Sprache und in Latein!
Weiterhin sollten Sie am Montag sofort in einen Baumarkt gehen, um Bambusruten zu kaufen.
Diese können Sie vorzüglichst nutzen, um sich selbst zu züchtigen, wenn Ihnen unzüchtige Gedanken im Gehirn herum ziehen.
Auf diese Weise können Sie noch im letzten Moment sie Erziehungsfehler Ihres seligen Herrn Vaters ausgleichen
und im Laufe der nächsten beiden Jahrzehnte zu einem redlichen Manne werden.

Die 8-Schwänzige Peitsche auf den nackten Rücken knallend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12529
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2790 Mal
Amen! erhalten: 2804 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » So 1. Mär 2020, 15:08

Peter Schneider hat geschrieben:Werter Herr Berger,
ich wollte sagen, dass ich nicht (mit Nichten= nicht) an der Kompetenz des Herrn Hammerschmidts zweifele.

Beruhigend´
P. Schneider

Bub Schneider,

wenn Sie das sagen wollten, dann hätten Sie das auch sagen sollen.

Für Sie, Sie ungebildete Knalltüte:

Mit Nichten = mit Geschwisterkindern weiblichen Geschlechts

mitnichten = auf gar keinen Fall

Kopfschüttelnd ob so viel Dummheit am Tag des HERRn,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Hinrich Hammerschmidt
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 207
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 57 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » So 1. Mär 2020, 16:11

Martin Berger hat geschrieben:Mit Nichten = mit Geschwisterkindern weiblichen Geschlechts

mitnichten = auf gar keinen Fall



Werter Herr Berger,

einmal mehr ventiliere ich nicht nur ob Ihrer Engelsgeduld, sondern auch ob Ihrer didaktischen Fähigkeiten.
Es ist wahrlich ein genialer Versuch, in diesem schweren Fall zu versuchen, Verständnis mittels Farbenlehre zu fördern. Sollte dies auch nicht helfen, könnte man die wichtigsten Brettregeln vielleicht tanzen und als Bewegtbilder anschnur stellen.

Kaffee kochend,
Hinrich Hammerschmidt
„Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig“
Wolfgang Schäuble, 2020

Peter Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 13:05
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Peter Schneider » So 1. Mär 2020, 17:22

Sehr geehrte Herrschaften,
ich bin wie gesagt ein Student für römische-katholische Theologie und habe daher selten Zeit meine Texte 3 Mal nochmal zu lesen im Gegensatz zu Ihnen. Daher bitte ich Sie um milde christliche Nachsicht. Außerdem, Herr Berger finde ich es unverschämt, dass Sie mich als "ungebildete Knalltüte" bezeichnen. Ich dachte in diesem Forum herrsche laut der Brettregeln herrsche höflicher und respektvoller Umgang.

"§2 Hier wird gesiezt und respektvoll miteinander umgegangen! Sie wissen nicht, wer auf dem anderen Ende der Leitung vor dem Heimrechner sitzt, also verhalten Sie sich höflich."

Eine Entschuldigung erwartend,
P. Schneider

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9043
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2182 Mal
Amen! erhalten: 2126 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 1. Mär 2020, 17:26

Depp Schneider,

wenn Sie den höchstredlichen, von mir geschätzten Herrn Berger, noch einmal so unverschämt anpöbeln, werde ich Sie höchstpersönlich aus dem Brett treten!

Ihre umgehende Entschuldigung erwartend,
Schnabel
Bild
Barbara Weigand die Heilige des bayrischen Untermains.

Peter Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 13:05
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Peter Schneider » So 1. Mär 2020, 17:33

Werter Herr Zeng,
wie Sie in meinem Vorstellungsbeitrag lesen können bin 27 Jahre alt also mitnichten U20 sondern Ü(ber) 20. Zu welchem Handwerksberuf raten Sie mir denn, wo doch der HERR mich nicht mit handwerklicher Geschicklichkeit gesegnet hat. Mein Pfarrer und die Theologieprofessoren halten mich für einen sehr guten, charakterlich gefestigten und außerordentlich tüchtigen Studenten.

Gruß
P. Schneider

Peter Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 13:05
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Peter Schneider » So 1. Mär 2020, 17:37

Herr Schnabel,
Sie haben mich gerade einen "Deppen" genannt und nicht andersherum. Oder ist das in ihren Augen höflicher und respektvoller Umgang? Ich hingegen pflege einen für einen redlichen Christenmenschen angebrachten ruhigen Ton. Mein Gewissen ist rein und besteht kein Bedarf für eine Entschuldigung. Das ist nicht nur kein Vergehen, welches einer Entschuldigung bedürfe sondern es war gar kein Vergehen.

Freundlichste Grüße
P. Schneider

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12529
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2790 Mal
Amen! erhalten: 2804 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » So 1. Mär 2020, 17:46

Hinrich Hammerschmidt hat geschrieben:Sollte dies auch nicht helfen, könnte man die wichtigsten Brettregeln vielleicht tanzen und als Bewegtbilder anschnur stellen.

Werter Herr Hammerschmidt,

wüßte ich nicht, daß Sie durch und durch ein Christ sind, würde ich vermuten, daß ein Dämon von Ihnen Besitz ergriffen hat. Waldorfschüler scheitern ohnehin bereits an der Anmeldung, sodaß sich folglich nicht ergibt, daß ein Benutzerkonto erstellt werden kann. In weiterer Folge müssen sich jene Nichtangemeldeten auch nicht an die Brettregeln halten. Herr Schneider hat lt. Sittenwartkartei die Sonderschule besucht und abgebrochen, weswegen ihm getanzte Brettregeln, ganz egal in welchen Farben und mit welchen Gefühlen, nichts nützen würden.

Informierend,
Martin Berger


Peter Schneider hat geschrieben:Außerdem, Herr Berger finde ich es unverschämt, dass Sie mich als "ungebildete Knalltüte" bezeichnen. Ich dachte in diesem Forum herrsche laut der Brettregeln herrsche höflicher und respektvoller Umgang.

"§2 Hier wird gesiezt und respektvoll miteinander umgegangen! Sie wissen nicht, wer auf dem anderen Ende der Leitung vor dem Heimrechner sitzt, also verhalten Sie sich höflich."

Bub Schneider,

in der Heiligen Schrift lesen wir aber auch:
Antworte dem Toren, wie es seine Dummheit verdient, damit er sich nicht einbildet, ein Weiser zu sein.

Sprüche 26,5

Und bei allem Verständnis für Sie: Das Wort GOTTes steht ja wohl doch deutlich über den Brettregeln. Sapperlot! :boese:

Zum besseren Verständnis beitragend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Peter Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 13:05
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Peter Schneider » So 1. Mär 2020, 17:51

Sehr geehrter Herr Berger,
ich weiß zwar nicht woher der Sittenwart diese Information her nimmt. Allerdings kann ich Ihnen versichern, dass diese nicht korrekt ist. Ich habe ein Abitur mit einem Zensurschnitt von 1,4 am Bischöflichen Cusanus Gymnasium gemacht.

Sich wundernd,
P. Schneider

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9043
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2182 Mal
Amen! erhalten: 2126 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 1. Mär 2020, 17:56

Depp Schneider,

wenn Sie nicht einen solchen geheißen werden wollen, verhalten Sie sich gefälligst nicht wie ein solcher.

Freundlich hinweisend,
Schnabel
Bild
Barbara Weigand die Heilige des bayrischen Untermains.

Peter Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 13:05
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Peter Schneider » So 1. Mär 2020, 18:02

Werte Herren,
zurück zum Thema Züchtigung von Kindern wie bewerten Sie die Meinung unseres töften Herrn Pastor?

Fragend,
P. Schneider

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12529
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2790 Mal
Amen! erhalten: 2804 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » So 1. Mär 2020, 18:06

Sonderschüler Schneider,

Dummheit kann man vortäuschen, mit Klugheit gelingt dieses Vortäuschen nur bedingt. Nehmen wir spaßeshalber einmal an, daß Sie tatsächlich schon einmal das Bischöfliche Cusanus-Gymnasium besucht hätten. Was taten Sie dort? Die Mülltonnen ausleeren? Oder wollen Sie der Brettgemeinde ernsthaft erzählen, daß man ein Gymnasium besuchen kann, ohne daß man lernt, wie man Deppenleerzeichen vermeidet? Ich möchte Ihnen hiermit den Beitrag Leerzeichen in Komposita wärmstens empfehlen.

Völlig falsch: Ich habe ein Abitur mit einem Zensurschnitt von 1,4 am Bischöflichen Cusanus Gymnasium gemacht.

Richtig: Ich habe ein Abitur mit einem Zensurschnitt von 1,4 am Bischöflichen Cusanus-Gymnasium gemacht.

Kopfschüttelnd,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Peter Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 13:05
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Peter Schneider » So 1. Mär 2020, 18:14

Werter Herr Berger,
finden Sie nicht, dass vermessen ist so etwas zu behaupten. Sie schließen aufgrund kleiner Fehler auf meinen Bildungsgrad. An dieser Schule war ich Schüler und habe dort erfolgreich von der fünften bis zur dreizehnten Klasse gelernt und wurde anschließen mit diesem überdurchschnittlich guten Zeugnis belohnt. Wie war denn das bei Ihnen?

Sich fragend,
P. Schneider

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12529
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2790 Mal
Amen! erhalten: 2804 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » So 1. Mär 2020, 18:27

Peter Schneider hat geschrieben:Sie schließen aufgrund kleiner Fehler auf meinen Bildungsgrad.

Bub Schneider,

welche kleinen Fehler? Schauen Sie sich doch den hirnverbrannten Schwachsinn an, den Sie fabriziert haben!
Peter Schneider hat geschrieben:Werter Herr Berger,
finden Sie nicht, dass vermessen ist so etwas zu behaupten.

Hat diesen Satz ein drogensüchtiger Fünfjähriger geschrieben? :huch:

Peter Schneider hat geschrieben:Werte Herren,
zurück zum Thema Züchtigung von Kindern wie bewerten Sie die Meinung unseres töften Herrn Pastor?

Die selbige Frage wie vorhin stellt sich auch hier. Diesmal haben Sie zumindest ein Fragezeichen am Satzende verwendet.

Abermals den Kopf schüttlend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste