0 Tage und 4 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 404
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Christ Cornelius » Sa 28. Dez 2019, 19:24

Engelbert Joch hat geschrieben:Herr Cornelius,
Es hilft den Ofen mit unlöblichen Büchern einzuheizen.
Hierbei eignet sich der Evolutionsschund, Gesetzbücher nichtechistenter Staaten wie BRD oder der Spiegel besonders.



Herr Joch,

wirklich ein sehr guter Ratschlag ! Wobei auch gleich die alte Persönlichkeit symbolisch mitverbrannt werden sollte, welche einst den Schund kaufte und glaubte. Wahrlich gibt es jeden Tag Grund genug sich jeden Tag aufs neue zu verdammen und sich darüber zu freuen, dass der HERR uns immer wieder einen neuen Charakter schenkt, sofern wir unseren früheren verdammen und zu vernichten versuchen, sobald er wieder aus der Hölle hervorgekrochen kommt.

Das Wort Darwin im Ofen lesend
Christ Cornelius

Elias von Strausfeld
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 01:57

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Elias von Strausfeld » Fr 3. Jan 2020, 02:09

Guten Abend werte Gemeinde,

Mein Name lautet Elias von Strausfeld, ich bin bereits 64 Jahre alt und komme aus Bad Kreuznach.
Auf der Suche nach Redlichen Internetz-Seiten mit Diskussionen über die heilige Schrift stieß ich auf Ihre löbliche Seite.
Zuerst still mitlesend und verfolgend, bin ich von der Redlichkeit Ihrer Seite überzeugt und möchte mich daher Ihrer kleinen Gemeinde sehr gerne anschließen.

dankend für die herrschende Redlichkeit und Vernunft,
Von Strausberg

Frommer_Bastian
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Do 2. Jan 2020, 03:32

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Frommer_Bastian » Fr 3. Jan 2020, 02:55

Werte Gemeinde,
Hiermit möchte ich mich ihnen ersteinmal Vorstellen. Mein Name ist Bastian. Ich bin 30 Jahre alt und Leiter eines Kinder Bibelkreises.meine Freizeit verbirnge ich mit Beten. Ich freue mich hier sein zu dürfen.

Hochachtungsvoll Bastian

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Häufiger Besucher
Beiträge: 146
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 26 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Fr 3. Jan 2020, 09:04

Herr von Strauswasauchimmer,

Ich frage ganz direkt, sind Sie der, der Sie vorgeben zu sein, oder sind Sie gar ein juveniler Fakir? Warum kennen Sie Ihren eigenen Namen nicht?
Elias von Strausfeld hat geschrieben:Auf der Suche nach Redlichen Internetz-Seiten mit Diskussionen über die heilige Schrift stieß ich auf Ihre löbliche Seite.

Und was gibt es denn an der Bibel zu diskutieren? In ihr steht die Wahrheit, wie GOTT der HERR sie uns offenbart hat.

Herrn von Strauswasauchimmer mit einer hochgezogenen Augenbraue willkommen heißend,
Hinrich Hammerschmidt
„Ein frommer Muslim in der Moschee ist mir lieber als ein besoffener Atheist im Freudenhaus.“
Norbert Blüm, Bundesarbeitsminister a.D., 1998.

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 367
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Walther Zeng » Fr 3. Jan 2020, 09:20

Frl. Straus,

vermutlich haben sie auch noch Ihren Vornamen falsch geschrieben.
Heißen Sie Ella?

Das zweite Stück Butterchremetorte auf der Zunge zergehen lassend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Herr Mann
Häufiger Besucher
Beiträge: 64
Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:43
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Herr Mann » Fr 3. Jan 2020, 09:33

Herr Hammerschmid
Herr Hammerschmied schrieb:
Und was gibt es denn an der Bibel zu diskutieren? In ihr steht die Wahrheit, wie GOTT der HERR sie uns offenbart hat.

Da gäbe es schon einiges, wer hat sie niedergeschrieben, warum gibt es so viele verschiedene Ausgaben, ich kenne mindestens drei unterschiedliche Bibeln. Wann wurde sie niedergeschrieben und wie oft wurde sie verändert und vor allem was will uns der Schreiber sagen.
Also genügend Diskussionsstoff vorhanden.
HerrMann

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Häufiger Besucher
Beiträge: 146
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 26 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Fr 3. Jan 2020, 10:38

Herr Mann,

soso, und das wollen Sie nun also gemeinsam mit Frl. Strauswasauchimmer herausfinden. Na das kann ja was werden.

Sich zum Schutze vor dem Zorn des HERRn an dieser Stelle aus dem "Gespräch" verabschiedend,
Hinrich Hammerschmidt
„Ein frommer Muslim in der Moschee ist mir lieber als ein besoffener Atheist im Freudenhaus.“
Norbert Blüm, Bundesarbeitsminister a.D., 1998.

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 404
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Christ Cornelius » Fr 3. Jan 2020, 11:19

Herr Mann,

unglaublich ist Ihre aus dem Beitrag schließbare Unwissenheit bezüglich der Heiligen Schrift. Natürlich ist die Heilige Schrift gemäß allgemeiner christlicher Auffassung von Gott inspiriert, hat also diesen als Hauptautor. Aber jeder Bürger muss wissen, dass es verschiedene Schreiber gab. Wissen Sie etwa nicht, dass die vier Evangelien bspw. auch vier verschiedene Schreiber hatten ? Auch die Frage der Datierung ist völlig absurd.

Gruß
Christ Cornelius

Elias von Strausfeld
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 01:57

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Elias von Strausfeld » Fr 3. Jan 2020, 11:51

Walther Zeng hat geschrieben:Frl. Straus,

vermutlich haben sie auch noch Ihren Vornamen falsch geschrieben.
Heißen Sie Ella?

Das zweite Stück Butterchremetorte auf der Zunge zergehen lassend
Walther Zeng


Das lag versehentlich, an der Automatischen Korrektur meines Ichtelefons. Da diese mir gefühlt bei jeden zweiten Satz zwischengreift. Sapperlot! Die Technik und ihre Funktionen heutzutage.

Grüßend und dankend für die Aufnahme,
Elias von Strausfeld

Benutzeravatar
Herr Mann
Häufiger Besucher
Beiträge: 64
Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:43
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Herr Mann » Fr 3. Jan 2020, 18:24

Christ Cornelius hat geschrieben:Herr Mann,

unglaublich ist Ihre aus dem Beitrag schließbare Unwissenheit bezüglich der Heiligen Schrift. Natürlich ist die Heilige Schrift gemäß allgemeiner christlicher Auffassung von Gott inspiriert, hat also diesen als Hauptautor. Aber jeder Bürger muss wissen, dass es verschiedene Schreiber gab. Wissen Sie etwa nicht, dass die vier Evangelien bspw. auch vier verschiedene Schreiber hatten ? Auch die Frage der Datierung ist völlig absurd.

Gruß
Christ Cornelius

herr Cornelius,
ich weiß einiges über die Bibel, nicht alles aber doch einiges, nicht aus dem Internetz sondern aus Gesprächen mit geistlichen verschiedener Konfessionen.
Und Sie würden staunen wie konträr die Auffassungen über das geschriebene Wort Gottes tasächlich sind.
Also sparen Sie sich ihre Überheblichkeit, sie wissen auch das ist laut der Bibel eine Sünde.

niemand belehren wollend nur fragend.
HerrMann

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1304
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 215 Mal
Amen! erhalten: 393 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Fr 3. Jan 2020, 19:05

Trunkenbold Mann,

na, na, na, sind Sie etwa wieder betrunken im Plauderbrett unterwegs? Stecken Sie Ihren Kopf das nächte Mal nichts ins Weinfaß, sondern in den schnaften Duden. Ihr Geschreibsel ist ja kaum angenehm zu lesen, nein.

Kopfschüttelnd,
Rotzbengel Rüdiger
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kurat Orium
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Herr Mann
Häufiger Besucher
Beiträge: 64
Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:43
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Herr Mann » Fr 3. Jan 2020, 20:05

Rotzbengel,
seien Sie bloß nicht so vorlaut sonst gibts was hinter die Löffel.
Wie können Sie es wagen erwachsene Mensche so anzupöbeln, also Klappe halten und Nase in die Bücher Sie Rotzlöffel.

Mit frechen Kindern kurzen Prozess machend
HerrMann

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 404
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Christ Cornelius » Fr 3. Jan 2020, 20:31

Herr Mann,

wie viele Seiten haben Sie schon in der Bibel gelesen ?

Eine Frage stellend
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Häufiger Besucher
Beiträge: 146
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 26 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Fr 3. Jan 2020, 22:25

Herr Mann hat geschrieben:herr Cornelius,
ich weiß einiges über die Bibel, nicht alles aber doch einiges, nicht aus dem Internetz sondern aus Gesprächen mit geistlichen verschiedener Konfessionen.
Und Sie würden staunen wie konträr die Auffassungen über das geschriebene Wort Gottes tasächlich sind.


Herr Mann,

wenn ich ein töftes Brot backen möchte, dann diskutiere ich die Zubereitung doch nicht mit einem Metzger, einem Schmied und einem Bauern. Ich frage direkt den Herrn Bäcker. Die Auslegung der Bibel obliegt der katholischen Kirche, sapperlot!

Ein töftes Brot backend,
Hinrich Hammerschmidt
„Ein frommer Muslim in der Moschee ist mir lieber als ein besoffener Atheist im Freudenhaus.“
Norbert Blüm, Bundesarbeitsminister a.D., 1998.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1404
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 435 Mal
Amen! erhalten: 531 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 4. Jan 2020, 00:03

Hinrich Hammerschmidt hat geschrieben:
wenn ich ein töftes Brot backen möchte [...]. Ich frage direkt den Herrn Bäcker.
Ein töftes Brot backend,
Hinrich Hammerschmidt


Werter Herr Hammerschmidt,

welchen Bäcker konsultierten Sie denn letztendlich? Und geben Bäcker gern und unentgeltlich Auskunft über ihr Handwerk?

Fragend,
Martin Frischfeld


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 59 Gäste